Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 953 mal aufgerufen
 LA PALMA FORUM
Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2006 11:06
RE: ¡NO Autopista! antworten

El Paso machte seine Bebauungspläne öffentlich.
Der PGO beinhaltet wirklich Gigantisches:

Eine Autobahn von Breña Alta nach Tijarafe.

Das Thema Autobahn (auch mal Metro) wurde bisher als Posse behandelt, auch im La Palma Forum.
Jetzt könnten Gelder der EU (insgesamt mehr als 240 Millionen Euro) bewilligt und verbraten werden.
Bis zum Jahr 2012, bzw.2017.

Das kann bedeuten: Entlang der Strecke von Los Llanos bis zum Tunnel könnte alles für ein größenwahnsinniges Projekt in Lärm und Staub ersticken.

Diese AUTOBAHN hat nichts mit den bisherigen Straßen zu tun, für die schon jetzt das Geld zur Unterhaltung fehlt.

Es handelt sich um eine ca. 100m breite Trasse für eine Straße mit vier Fahrspuren, einem Mittelstreifen, zwei Standspuren und die Böschung.

Das Gigantischste und Dümmste, was jemals auf dieser an solchen Ideen reichen Insel geplant wurde.

Gute Nacht La Isla Bonita !

Noch ist es aber nicht so weit!

In dem Thread ¡NO Autopista! mit über 200 Postings und mehr als 12.000 Zugriffen könnt Ihr Euch auch von Gran Canaria ein Meinungsbild machen.

Mit Autobahnen habt Ihr ja auf GC schon viel mehr Erfahrung als die Palmeros auf der Isla Verde.

Saludos

Vilaflor

[ Editiert von Moderator Vilaflor am 02.06.06 11:28 ]

Pio Pio Offline




Beiträge: 1.541

02.06.2006 11:14
#2 RE: ¡NO Autopista! antworten

Ich kenne die Infrastruktur der Insel nicht, aber das hört sich verdammt übertrieben an, was da geplant wurde.

Maik2000 Offline



Beiträge: 160

02.06.2006 11:16
#3 RE: ¡NO Autopista! antworten

Auf Gran Canaria ist die Autobahn auch nicht mehr wegzudenken!
Tausende pendeln täglich, Las Palmas-Süden, Süden-Las Palmas.

Stell dir vor wir hätten die Autobahn nicht....

Bei euch wird der Verkehr auch mehr, die Touristen wollen nun nach 10 Jahren Granne und Teneriffa auch mal eine andere Insel neu entdecken.

Nur Pech wer da gerade neben der neuen Autobahn wohnt.

Aber vom "Geschäftlichen" aspekt her, ist das doch eine super Sache!!!!!!!1

Pio Pio Offline




Beiträge: 1.541

02.06.2006 11:35
#4 RE: ¡NO Autopista! antworten

Ich denke, dass sich das nicht direkt vergleichen lässt. Immerhin ist Las Palmas eine Großstadt mit mehr als 300000 Einwohnern.

metten Offline



Beiträge: 515

02.06.2006 11:47
#5 RE: ¡NO Autopista! antworten

Zitat
Gepostet von Pio Pio
Ich denke, dass sich das nicht direkt vergleichen lässt. Immerhin ist Las Palmas eine Großstadt mit mehr als 300000 Einwohnern.



Kann man auch nicht vergleichen, auch von der Größe her gesehen.
Ich frage mich nur, was in ein paar Jahren passiert, wenn die Fördermittel der EU auslaufen und dann ganz versiegen. Mit welchem Geld wollen dann die Kanaran überleben? Wie wollen sie, wenn sie überhaupt bereit sind, sinnvolle infrastrukturelle Investitionen tätigen. Die paar Euros, die in den Provinz- bzw. Gemeindekassen liegen, reichen jetzt schon nicht aus ( siehe "Feuerwehr" in Maspalomas). Und ganz schlimm wird´s dann, wenn noch die Strukturfonds aus Madrid abgekoppelt werden.
fio


[ Editiert von metten am 02.06.06 11:48 ]

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2006 12:35
#6 RE: ¡NO Autopista! antworten

Gegen vernünftige Verbindungen von A nach B ist eigentlich nichts einzuwenden, wenn es denn umweltverträglich realisiert wird, denn Kraftfahrzeuge die in irgendwelchen Stau´s auf zu kleinen Straßen stehen machen wesentlich mehr Dreck als auf ner Autobahn auf der der Verkehr fließt.
Aber muß das gleich so ein riesiges Teil sein, da verlieren sich ja die paar Autos regelrecht und die Kohle die man spart kann wesentlich sinnvoller eingesetzt werden.

Manga Offline




Beiträge: 230

02.06.2006 21:29
#7 RE: ¡NO Autopista! antworten

Diese Autobahn braucht:
1. die Bauwirtschaft, denn der Wohnungsbau wird bals rückläufig sein
2. die politiker, denn bei diesem volumen kann man noch einmal kräftig Auftragsprovisionen einstreichen..

und wieder fehlt ein Kotzsmiley

100m breit ist nicht mal die Autobahn GC-1

ich wünsche das das projekt gestoppt wird.
Nehmt doch mal Kontakt mit den Umweltgruppen von den anderen Inseln auf.
Vielleicht ist dieser Wahnsinn endlich ein Grund die Ökogruppen zu vereinen.

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2006 22:07
#8 RE: ¡NO Autopista! antworten

Auftragsprovision?????
Dachte hier gibts nur K???? ich komme gerade nicht auf das Wort, das, wie letzt eine Zeitung schrieb das dafür kein Geld da wäre um es zu bekämpfen...

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

03.06.2006 01:02
#9 RE: ¡NO Autopista! antworten

ja,ich verfolge schon einige zeit diese debatten(auch im la palma-forum) richtig ist schon, das eine, meiner meinung nach, unnoetige MONSTERAUTOBAHN gebaut wird!!! kenne zwar la palma noch nicht,aber bin mir sicher diese insel braucht so was nicht!!:negativ:
mal abgesehen von den gigantischen kosten(EU-GELDER)!!

welche auswirkungen hat der ganze mist auf die umwelt und wieviele einheimische werden dafuer enteignet(abgefunden)??

hoffe das da noch eine loesung gefunden wird,waere echt schade um LA Palma!!

aber wie heisst es immer "GELD REGIERT DIE WELT" und
da stehen wir "kleinen" oft ganz dumm da!!

VG.doro

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen