Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 633 mal aufgerufen
 Strassen, Stadtpläne, Verkehr, Baustellen, Fähre, Bus, Bahn, Taxi
Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

17.06.2006 15:17
RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) -GN Mobile weist angesichts des anstehenden Sommerurlaubs auf die hohen Bußgelder für die "ungeschützte" Handy-Nutzung am Steuer hin.

Wo auch immer die Reise in diesem Jahr hingehen wird, ist es unwahrscheinlich, dass Urlauber dem Handy-Verbot am Steuer entkommen können, so der Hersteller von Bluethooth-Headsets (Markenname: Jabra) nicht ganz uneigennützig. In den meisten europäischen Ländern sind Autofahrer verpflichtet, eine mobile oder im Auto vorinstallierte Freisprecheinrichtung zu nutzen. Das Gesetz zu ignorieren kann laut Jabra negative Konsequenzen mit sich bringen - insbesondere für die Urlaubskasse der Reisenden: Die Höhe der Strafen reicht von 25 Euro in Österreich bis zu 150 Euro in Frankreich.

Neben verschiedenen Strafniveaus haben die Länder laut Jabra aber auch unterschiedliche Gesetze. Spanien beispielsweise verbietet Handy-Nutzern auch den Gebrauch eines Headsets während der Fahrt. Lediglich eine bereits integrierte oder mobile Freisprecheinrichtung ist erlaubt. In Schweden hingegen gilt immer noch kein generelles Handy-Verbot.

Zudem müssen Autofahren in einigen Ländern wie Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und der Türkei neben einer Strafe auch mit Punkten beziehungsweise Einträgen in das Verkehrszentralregister rechnen. Die Punkte betreffen allerdings die Landesangehörigen und nicht die Urlauber, die das Land lediglich besuchen. Mit dem Gebrauch eines Headsets oder einer mobilen Freisprecheinrichtung sind Reisende jedoch auf der sicheren Seite.

Hier die geschätzten Strafen für das Telefonieren mit dem Handy ohne Headset oder Freisprecheinrichtung während der Fahrt:

Spanien: Bis zu 301 Euro
Deutschland: 40 Euro
Frankreich: Bis zu 150 Euro
Italien: 68 Euro
Niederlande: 140 Euro
Österreich: 25 Euro
Portugal: 25 Euro
Schweiz: 67 Euro

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2006 22:34
#2 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

Sanny

hier auf Gran Canaria dürfen NUR festeingebaute Freisprechanlagen verwendet werden.

Bluetoothheadset sind auch verboten.

Wer sich erwischen läßt zahlt min. 300 € Strafe.

Gruss
Barbara

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

17.06.2006 23:05
#3 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

tja,richtig barbara!

das gesetz ist aber schon lange draussen!

haelt sich nur, nach wie vor, nicht jeder dran!

bin ja ja viel hier in vecindario u. umgebung unterwegs,muss mich dann immer ueber die "schleicher" auf den strassen aergern!

entweder sind es alte knacker,fahranfaenger,dumme weiber(sorry)oder (geschaefts)-leute mit handy am ohr!
ich habe mir angewoehnt rechts ran zu fahren,egal ob mein ding klingelt,o.ich anrufen will!
muss aber dazusagen:wenn mein kleiner hinten drin sitzt lenkt mich das manchmal mehr ab als ein handy!

muessen jetzt die kinder im auto auch verboten werden??

LG.doro

ach ja, nach wie vor gilt: am besten nicht erwischen lassen

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2006 23:10
#4 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten



Stimmt doro, die telefonieren alle am Steuer, die haben alle zuviel Geld

rauchen, reden, Beifahrer knutschen, Radio bedienen,

bald ist alles verboten

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

17.06.2006 23:16
#5 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

hehe, gott sei dank ist es noch nicht so! aber wenn gehe ich mich einbuddeln

nicht alles so eng sehen! "THATS THE SPANISCH WAY OF LIFE"
"Gesetze werden gemacht um sie zu umgehen"
hab ich mir irgendwo mal auf den kanaren sagen lassen!!LOL...

LG.doro

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2006 23:20
#6 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

doro, das kannste ja mal denen versuchen zu erklären, wenn sie dich erwischt haben.

ich würde es lieber lassen mit dem telefonieren,

ich mache aber alles andere weiterhin

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

17.06.2006 23:33
#7 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

naja, wenn ich dir in "ferner zukunft" mal erzaehle, bei was sie mich neulich erwischt haben!

Dann wirst vielleicht auch DU mal den unterschied zwischen de. und canarias erkennen!

ach, knutschen, reden,radio fummeln oder anderes fummeln ist auch schon verboten? das gesetzt kenn ich noch gar nicht!!

gruessle

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

17.06.2006 23:48
#8 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

Zitat
Gepostet von Barbara GC

rauchen, reden, Beifahrer knutschen, Radio bedienen,

bald ist alles verboten



hast noch was vergessen Barbara

was sehr oft in amerikanischen Filmen gezeigt wird während der Fahrt bevor ein Unfall passiert


doro1 Offline




Beiträge: 4.732

17.06.2006 23:50
#9 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten



Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

17.06.2006 23:51
#10 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

Zitat
Gepostet von Barbara GC

rauchen, reden, Beifahrer knutschen, Radio bedienen,...


Babs, bist Du sicher, daß Du das nicht andersrum schreiben wolltest?
z.B. "Radio knutschen, Beifahrer BEDIENEN" *fieees-griinzzz!*

Jungedijungedi, wenn ich mal so 10 Jahre zurückdenke, weiß ich nicht wie oft ich manchmal fast aus der Kurve geflogen wäre, nur weil meine Beifahrerin meinte, sie müßte mich während des Fahrens "bedienen".
Jaja, spielte sich alles auf GC ab, vorzugsweise im Norden zw. Agaete und Mogan.
Ok, lassen wir das. *hüstel*

EINS ist ja mal klar:
Wenn 2 Spanier/Canarios zusammen im Auto sitzen, geht das NIE OHNE Geschwafel und Gefuchtel ab - SEEEEHR gut zu sehen, wenn man hinter denen fährt.
Ich will ja nicht behaupten, daß ich da viel besser bin *ggg*, aber DAS habe ich mir HIER angewöhnt, garantiert!

Mit der Handy-Spielerei, das ist so ne Sache. Ich z.B. gehe niemals dran. Hier auf Hierro wäre das mit den vielen Kurven auch tödlich.
Allerdings ... hier kontrolliert auch niemand. Wenn die Traficos mal von TF rüberkommen, interessiert die weder Alk noch überhöhte Geschwindigkeit sondern nur ob der TÜV (ITV) und die Versicherung ok sind.

Wie ich schon immer sagte: ich lebe (fast) im Paradies ...



.

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

17.06.2006 23:57
#11 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

naja,ich sag doch immer, fraenkilein, ich muss mir doch mal die insel etwas genauer anschauen,LOL

wenn ich hier nicht "gefesselt waere" LOL
wer weiss...
Lg. doro

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2006 13:54
#12 RE: telefonieren am Steuer, das wird teuer in Spanien Antworten

Franco, warum soll ich denn mein Radio knutschen so toll Musik kommt hier auch nicht im Radio

und meinen Beifahrer bedienen,? ich denke im Auto nicht, dann wäre er vielleicht bedient

ich denke übers Bedienen( ausserhalb des Autos) kann sich mein Beifahrer nicht beklagen oder so?!
ich gehe da mal nicht ins Detail

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen