Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 893 mal aufgerufen
 Auswandern nach Gran Canaria - Umzug nach Gran Canaria
Estefania20 Offline



Beiträge: 16

20.07.2006 15:40
RE: Ausgewandert Antworten

Hallo @ all!

Ziemlich lange her dass ich in meinem Lieblingsforum war. Nun hab ich aber Internet und somit auch endlich die Gelegenheit, um mal wieder zu schreiben...

Nun, wie das Thema zu meinem Eintrag schon zeigt, habe ich mir ein Flugticket besorgt, meine 7 Sachen gepackt und bin nach Gran Canaria gezogen (zum Leid meiner ganzen Familie und meiner Freunde).

Ich bin jetz seit April hier und es gefaellt mir auch sehr gut. Einfach ist es natuerlich nicht (aber wo ist es das schon?). Ganz zu Anfang, sprich die ersten Wochen hier waren sehr hart. Niemanden gekannt, eine andere Sprache (zumahl kannte ich Spanisch bis dahin nur aus Buechern), neue Sitten.

Auch wenn ich noch nicht lange hier bin..was ich ehrlich sagen muss: Wenn man hier nicht immer zu 100% mitdenkt, wird man dermassen ueber den Tisch gezogen, dass alles zu spaet kommt. Ob Arbeit, Wohnung, Auto...ganz egal.

Womit ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht habe, sind die Einheimischen. Die Bewohner der Insel haben mir gegenueber immer hoechsten Anstand und !ehrlich gemeinte! Hilfsbereitschaft bewiesen.

Na ja, ich werde versuchen bald wieder zu schreiben um euch ein wenig ueber meine Erfahrungen auf der Insel zu berichten. Macht euch auf etwas gefasst, das wird ein Roman.

sa luego

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

20.07.2006 17:07
#2 RE: Ausgewandert Antworten

Oh wie schön dass Du Dich mal wieder meldest. Freut mich dass es Dir gefällt. Ja das muss man leider auch lernen, dass es nicht nur Sonnenseiten gibt auf der Insel.
Freue mich weiter von Dir zu hören.

LG Sanny

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2006 17:10
#3 RE: Ausgewandert Antworten

auja wir freuen uns schon auf deinen Roman.
habe ja auch schon einen geschrieben

also nur zu,

Gruss
Barbara

akft0507 Offline




Beiträge: 104

20.07.2006 18:56
#4 RE: Ausgewandert Antworten

wir sind auch sehr gespannt, zu mal wir im september kommen und gerade dabei sind unsere 7 sachen zu packen.

:aaa:

Maverik66 ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2006 21:20
#5 RE: Ausgewandert Antworten

:ppp: Estefania,
schön das du mal wieder meldest

Sind schon ganz gespannt auf deinen "Roman"

:aaa: Jens

Estefania20 Offline



Beiträge: 16

21.08.2006 14:58
#6 RE: Ausgewandert Antworten

Hallo,

da es schon wieder eine Ewigkeit her ist, dass ich das letzte mal geschrieben hab (mein schlechtes Gewissen wird von Tag zu Tag größer...) muss ich nun mal mit meinem angedrohten Roman beginnen.

Nun, angefangen hat eigentlich alles mit meiner Begeisterung für Gran Canaria...wenn mich heute jemand fragt, was mich denn begeistert hat, kann ich es nur schlecht schildern.
Zugegebenermaßen stehe ich dem Tourismus sehr skeptisch gegenüber, zumahl sich viele Urlauber unangebracht verhalten...Nun ja, sagen wir ich hab mich auf eine Reise begeben, inder ich mir nicht sicher war, was ich finden sollte, da mir ja nicht bewusst war, wonach ich suchte. Von Erklärungen wie "die Insel gefällt mir" oder "das Wetter ist besser als in Deutschland" halte ich immer Abstand, da dies zwar positive Faktoren sind, jedoch keine Erklärung darstellt, solch einen Schritt zu wagen. Nun will ich aber endlich ein wenig von meinen Erlebnissen erzählen...

Mein 1. Tag in Gran Canaria - Treffen mit der Immobilienmaklerin

Es mag viele von euch geben, die sich hinstellen und sagen werden: "Ist die doof, über ne Immobilienmaklerin.." ja ja, ich weiss. Aber um es denjenigen zu ersparen, die einen Umzug noch vor sich haben, möchte ich zur Wohnungssuche gerne etwas hinzufügen:

Solltet ihr bereits Kontakte (Freunde, Verwandte usw...) auf der Insel haben, ist dies bereits die beste Voraussetzung für die Wohnungssuche. Auch Arbeit lässt sich eigentlich sehr einfach finden, wenn man jemanden kennt, auf den man sich verlassen kann.

Solltet ihr ganz von vorn anfangen und niemanden kennen, wird es schon komplizierter. Ich kannte zwar Leute in GC, jedoch niemanden, mit dem ich fester bzw. dauerhaft in Kontakt stand. Zwar hatte ich einen Freund vor Ort, nur leider wurde mir sehr schnell klar, dass er zwar gut im reden, dafür aber umso mieser im handeln war und mir letztenendes nicht zur Seite stand.

Nach langer, vergeblicher Suche von Deutschland aus entschloss ich mich dazu, mich mit einem Immobilien-Büro in Verbindung zu setzen. Leider waren mir zu dieser Zeit viele Dinge nicht bewusst. Mir wurde ein Apartment angeboten, welches lt. Aussage groß, geräumig, ruhiggelegen (ich lach mich tot) und in Strandnähe in Maspalomas liegen sollte.

Nun, als ich dann endlich nach meinem Flug und den sonstig anfallenden Strapazen an meinem Apartment ankam, traf kurze Zeite später die Maklerin ein, die mir das Apartment zeigte. Ehrlich gesagt war ich viel zu kaputt, um mich mit dieser noch rumzuärgern, sodass ich das Apartment auch nahm. Was soll ich sagen...der Lärm war unerträglich, beinahe jede Nacht kam der Sicherheitsdienst oder die Polizei, ach und "Strandnähe" ist ein weiter Begriff! Dafür sollte ich letztenendes 500€ zahlen. Nächstes Problem: Nachdem mir die Maklerin versicherte, dass das Apartment !zentral! liegen würde, hatte ich mich auch darauf verlassen, auf kein Fahrzeug angewiesen zu sein. Dies erwies sich aber auch schon sehr bald als nicht ganz einfach..Supermärkte waren zwar vorhanden. Aber jeder, der schon in GC Urlaub gemacht hat, kennt die Preise der Supermärkte usw. Für Alleinstehende also auf Dauer unbezahlbar.

Also saß ich nun in Maspalomas, hatte an meinem ersten Tag schlappe 1500.- € für Miete, Kaution und Makler abgeben dürfen, und war ehrlich gesagt am Ende meiner Nerven.

Ich bin mir sicher, dass es Immobilienmakler gibt, die einen auf evtl. Problemfaktoren hinweisen, die korrekt und ehrlich sind. Nur leider hatte ich nicht so viel Glück. Da saß ich nun..

Fortsetzung folgt..

manode Offline




Beiträge: 165

21.08.2006 15:03
#7 RE: Ausgewandert Antworten

na, da bin ich ja gespannt, wie deine geschichte weiter geht. freue mich schon total auf die fortsetzung ...
:811:

hugo11 Offline




Beiträge: 1.735

21.08.2006 15:10
#8 RE: Ausgewandert Antworten

Schließ mich manode/mark an, bitte weiter berichten!

Gruß
Stephan

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

21.08.2006 15:14
#9 RE: Ausgewandert Antworten

vielen dank für deinen romananfang.
schade dass es gleich am anfang etwas schief gelaufen ist, aber mach dir nichts draus. das läuft zu 90 prozent am anfang nicht alles so wie es laufen soll.
freue mich auf fortsetzung

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2006 19:59
#10 RE: Ausgewandert Antworten

Zitat
Ich bin mir sicher, dass es Immobilienmakler gibt, die einen auf evtl. Problemfaktoren hinweisen, die korrekt und ehrlich sind.
Zitat Ende
VERGISS ES, den wirst Du hier im Süden nie finden schon gar nicht wenn er deutscher ist oder mit deutschen zu tun hat.

Maverik66 ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2006 21:08
#11 RE: Ausgewandert Antworten

Die Geschichten gleichen sich ja hier alle
Was hast du für einen Freund
oder ist er auch erst mit Dir ausgereist
Hast ja ne Menge Lehrgeld bezahlt, ich hoffe du hast noch genug Geld um dir eine bessere Wohnung zu suchen.
Ich wünsch Dir mehr Glück auf der Insel und freue mich auf deine Fortsetzung

LG Jens

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2006 23:30
#12 RE: Ausgewandert Antworten

Hi, Du bist noch da, also kann's nur noch besser werden.

Erzähl bitte weiter, ist spannend.
lg Jutta

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

22.08.2006 01:38
#13 RE: Ausgewandert Antworten

Zitat
Gepostet von Estefania20

Es mag viele von euch geben, die sich hinstellen und sagen werden: "Ist die doof, über ne Immobilienmaklerin.." ja ja, ich weiss.


Nein!! SO pauschal kann man das nicht sagen.
Duc hat zwar Recht, daß viele (vor allem im Süden) totale Halsabschneider sind, aber was bleibt Dir letztendlich übrig, als Dich als Neuankömmling in "professionelle Hände" zu begeben,

NICHTS ANDERES würde jeder von uns doch auch in D-land machen, wenn er abrupt aus welchen Gründen auch immer in eine andere Stadt/Bundesland ziehen würde und dort nicht zufällig ne Schwester oder nen Schwager hat.

Wenn Du magst, schick mir mal den Namen dieser Maklerin, würde mich mal interessieren.
Per PM! Nicht öffenltich!
Ich kann Dir im Gegenzug vielleicht auch jemanden nennen, der Dich nicht übers Ohr haut.

Schade, daß es Dich so schlimm erwischt hat.
Schaun wir mal, ob und was wir tun können.

.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz