Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 Haustierecke - Leben und auswandern mit Tieren auf Gran Canaria
Briggi Offline



Beiträge: 4

28.08.2006 12:31
RE: Katze nach Gran Canaria Antworten

:ppp:


Ich bin hier in Deutschland für 2-3 Monate, dann fliege ich wieder zurück nach GC.

Jetzt habe ich hier eine Katze, die möchte ich gerne mit nach Gran Canaria nehmen,

wo ich auch sonst wohne. , was muß ich alles machen , um sie

sicher nach Gran Canaria zu transportieren (Impfungen welche.Papiere? usw.)

Im Voraus vielen Dank für eventuelle Tipps

:aaa:Briggi

Gay Paradise Offline




Beiträge: 291

28.08.2006 12:52
#2 RE: Katze nach Gran Canaria Antworten

Du solltest möglichst schnell, einen Tiertarzt aufsuchen, Deine Katze Impfen und Chipen lassen und Dir einen Ausweis für Deine Katze ausstellen lassen.(EU-Ausweis). Das kann Dir aber der Tierartzt auch alles erklären. Die Impfungen Deiner Katze dürfen nicht zu Alt und nicht zu frisch sein,da gibt es Vorschriften. Du darfst auch nicht vergessen Deine Katze rechtzeitig bei deiner Fluggesellschaft anzumelden und Dir eine Passende Transportbox besorgen. wir haben unsere Katze in der Passagierkabine mitgenommen, dazu haben wir vom Tierartzt ein leichtes Beruhigungsmittel bekommen. Hat alles gut geklappt und unsere katze hat es auch sehr gut vertragen.

4pfoten Offline




Beiträge: 344

28.08.2006 16:41
#3 RE: Katze nach Gran Canaria Antworten

Melde deine katze rechtzeitig an bei der fluggesellschaft. versuche sie in der kabiene - also handgepäck- mitzunehmen.
mach schnell, denn wenn in der kabina nichts mehr frei ist muss sie in den frachtraum, doch wenn da auch nur ein hund drinn sitzt, geht da keine katze rein. wer zuerst ist, hat halt glück.

Padre ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2006 22:59
#4 RE: Katze nach Gran Canaria Antworten

dann muß es aber von fluggesellschaft zu fluggesellschaft unterschiede geben,laut LTU und Condor dürfen bis zu 2 kleinen hunden/katzen,die nicht das gewicht von 8 kg überschreiten in einen kennel und mit in die kabine,unabhängig davon ob schon andere fluggäste ihr tier mit in die kabine nehmen, das weiß ich ganz genau,weil meine wuffs auch als welpen zu zweit in einer box und mit begleitperson per flieger gekommen sind und im mai, bei meinem letzten rückflug von GC (condor),hatten wir 2 katzen und 3 hunde an bord und alle in der kabine.

[ Editiert von Padre am 28.08.06 23:19 ]

Padre ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2006 23:19
#5 RE: Katze nach Gran Canaria Antworten

Tollwut stellt eine große Gefahr für die Gesundheit von Mensch und Tier dar.
Aus diesem Grund gelten ab 01. Oktober 2004 für
alle Hunde, Katzen und Frettchen strengere, EU-einheitliche Bestimmungen.
(Stand 09/2004)

Tiere, die diese Bestimmungen nicht erfüllen,
werden an der ersten Grenze der EU entweder

- ins Herkunftsland zurückgesandt oder

- auf Kosten der Besitzer für bis zu sechs Monate in amtliche Quarantäne genommen (hierbei können Kosten in
Höhe von 3000 Euro entstehen) oder

- müssen unter Umständen auch getötet werden! (z.B. wenn keine
Quarantäneplätze mehr verfügbar sind)

Reisen innerhalb der Europäischen Union:
Für Reisen innerhalb der Europäischen Union müssen alle Hunde, Katzen und Frettchen
folgende Grundbedingungen erfüllen:

- sie müssen mittels Mikrochip oder – übergangsweise bis 02.07.2011 mittels lesbarer Tätowierung – individuell gekennzeichnet sein;

- sie müssen eine ordnungsgemäße Tollwutschutzimpfung haben, d.h. die
Tollwutimpfung muss mindestens 30 Tage, höchstens aber 12 Monate vor der Reise
erfolgt sein und das Tier muss zum Zeitpunkt der Impfung mindestens drei Monate alt gewesen sein;

- für die Tiere muss ein korrekt ausgestellter EU-Heimtierpass, in dem Impfung und Kennzeichnung
eingetragen sind, mitgeführt werden

- Für Irland, Malta, Schweden und das Vereinigte Königreich gelten zusätzliche Bestimmungen!!

Einreise / Heimreise aus Drittländern:
Für eine Einreise bzw. Heimreise aus Drittländern (Länder, die nicht zur
Europäischen Union gehören z. B. Türkei) gelten in der Regel gesonderte Bestimmungen (aufwendige Laboruntersuchung, lange
Quarantänezeit, keine Jungtiere, etc.).

Über die jeweiligen Anforderungen können Sie sich bei Ihrem Veterinäramt oder unter
www.verbraucherministerium.de
bzw.
www.europa.eu.int/comm/food/animal/livea
nimals/pets/index_de.htm
informieren.

Bitte überlegen Sie daher vor der Mitnahme eines Tieres gründlich, ob die beabsichtigte
Einreise des Tieres überhaupt zulässig und auch für das Tier zumutbar ist!
Landratsamt Fürth
- Veterinäramt -
Stresemannplatz 11
90763 Fürth
[Stand 08.09.2004]

4pfoten Offline




Beiträge: 344

29.08.2006 01:57
#6 RE: Katze nach Gran Canaria Antworten

ok, ich kenne nicht alle air lines, ich hatte nur mel eine absage bekommen bei condor weil ein papagei im frachtraum war. bei eir berlin nehmen sie auch nur eine tierart im frachtraum mit, in der kabine ist es was anderes das hatte ich aber auch so gemeint, denn da passt ja jeder auf.

4pfoten Offline




Beiträge: 344

29.08.2006 02:05
#7 RE: Katze nach Gran Canaria Antworten

eigentlich dürfen in der kabine bis 6 tiere mit und im frachtraum bis zu 3, manchmal 5 tiere (ausgewachsen) mit, bei welpen ist das wieder eine andere regelung.
in der kan´bine werden keine unterschiede gemacht, da darf jedes tier mit ob vogel, hund oder katze, doch da die tiere unbeaufsichtigt im frachtraum sind, ist man da strenger, hatte wohl mal einen tödlichen (für ein tier) unfall gegeben. man hat mir von Air berlin da mal so ne storry erzählt. kann ja alles passieren. und dafür eine notlandung zu riskieren - das macht kaum noch eine air line.
sorry bin schon zu müde, kann kaum noch richtig tippen- versuche es jatzt mal mit schlaf, falls mich die hunde lassen:174::174:

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz