Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 Tierschutz auf Gran Canaria und Flugpaten
Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

03.10.2006 03:02
RE: TUI unterstützt Tierschutz Antworten

http://www.tui-deutschland.de/de/umwelt/...hutz/index.html

Der Schutz von Katzen und Hunden in den Urlaubsregionen spielt seit Jahren eine wichtige Rolle innerhalb der Umweltaktivitäten der TUI. Nur durch systematische Kastration kann zu schnelle Vermehrung langfristig eingedämmt werden.
Deshalb unterstützten TUI Umweltmanagement, World of TUI Service und TUI Hotels Kastrations-aktionen, z.B. durch die Bereitstellung von Flügen, Hotelunterkünften und Operationsräumen.

TUI setzt darauf, vor Ort Hilfe zu leisten. Es ist keine Lösung, Tiere aus ihrem Heimatland und ihrer gewohnten Umgebung nach Deutschland zu bringen! Oftmals kommen Tiere mit der neuen Lebenssituation nicht zu Recht, werden vollkommen verstört oder aggressiv. Viele von ihnen enden im Tierheim.

Haben Sie sich dafür entschieden, ein Tier zu sich zu nehmen, so suchen Sie es in Ruhe und mit fachmännischer Unterstützung in deutschen Tierheimen aus! So können Sie sicher gehen, dass Sie ein Tier bekommen, welches zu Ihnen passt und gesund ist. Und „ganz nebenbei“ tun Sie auch noch eine gute Tat!

Möchten Sie dennoch ein Tier mit aus dem Urlaubs-land nach Hause nehmen, so beachten Sie unbe-dingt alle gesetzlichen Bestimmungen zur Ausfuhr des Tieres! Am Besten hilft Ihnen das für Ihren Landkreis zuständige Veterinäramt in Deutschland, dort steht man Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Bitte nehmen Sie nur dann ein Tier mit nach Hause, wenn Sie es einem Tierarzt vorge-stellt haben und es gültige Impfpapiere besitzt!




Tierschutzaktivitäten Kanaren

Gran Canaria

Auf Gran Canaria wird derzeit durch „SOS Tiere in Not e.V.“, „Tierhilfe Gran Canaria e.V.“ und deren gemeinsamer spanischer Organisation „Auxilio Animal Gran Canaria“ ein Modellprojekt für ein ganzheitliches Tierschutzkonzept entwickelt.
Vertreter beider Tierschutzorganisationen haben sowohl mit uns hier in Hannover als auch mit dem TUI Service vor Ort im vergangenen Jahr Gespräche geführt. Im ersten Schritt wurde eine Infoseite für die TUI Hotelmappen mit Informationen zu den Aktivitäten der Vereine und einem Spendenaufruf entworfen. Auch viele TUI Reiseleiter auf Gran Canaria engagieren sich persönlich für den Tierschutz und geben Informationen und Spendenaufrufe bei Ihren Informationsveranstaltungen an die Gäste weiter.
Es wurde ein Vertrag ausgearbeitet, mit dem Hotels Mitglied des Vereines werden können. Der Verein bietet Mitgliedshotels die kostenlose Kastration und ärztliche Versorgung von Tieren auf dem Hotelgelände. Zusätzlich werden Futterhäuser aufgestellt sowie Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt, mit dem das Hotel die Gäste über die Tierschutzaktivitäten informieren kann. Ziel für das Frühjahr 2004 ist es, an die TUI Vertragshotels auf Gran Canaria heranzutreten und diese für die Teilnahme an dem Tierschutzkonzept zu werben.

Fuerteventura



Bereits seit 1997 werden jährlich Kastrationsaktionen der Tierhilfe Fuerteventura e.V und des spanischen Partnervereines „Okapi“ durch das TUI Umweltmanagement gefördert. Unterstützt werden die Tierschutzmaßnahmen auch durch die Robinson Clubs Esquinzo Playa und Jandia Playa und das Hotel RIU Palace Tres Islas.

Februar 03
Flug- und Hotelsponsoring für fünf Tierärzte und Helfer für eine Kastrationsaktion im Süden Fuerteventuras. Kastration von 55 Katzen und Katern.

November 03
Kastrationsaktion mit Tierhilfe Fuerteventura e.V. .
Flüge für vier Tierärzte und Helfer gesponsort durch das TUI Umweltmanagement. Unterbringung des Ärzteteams und Bereitstellung von Räumen für die Kastrationen durch das Hotel RIU Oliva Beach.

März 04
Im März 2004 wird die Zusammenarbeit mit der Tierhilfe Fuerteventura e.V. fortgesetzt: Eine Tierärztin und vier Helferinnen können mittels Flug- und Hotelsponsoring eine Kastrationsaktion durchführen.

September 2004
Im September 2004 werden bei einer weiteren Kastrationsaktion binnen einer Woche rund 150 Tiere eingefangen und behandelt. Einer Tierärztin und vier Heflerinnen werden im Rahmen der Aktion kostenlos Flüge und Hotelzimmer zur Verfügung gestellt.

Teneriffa



Seit 2000 fördert das TUI Umweltmanagement jährlich Kastrationsaktionen im Süden und Norden der Insel in Kooperation mit dem deutschen „Verein zur Hilfe notleidender Tiere in Europa e.V.“ und der spanischen „Asociacion San Francisco de los Animales“.

November 03
Flugsponsoring für zwei Tierarzthelfer zur ärztlichen Versorgung von Tieren im Tierheim La Laguna

Juni 04
Im Juni 2004 findet erstmals eine Tierschutzaktion auf La Gomera statt. Mittels Flugsponsoring und in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein "Pro Animal La Gomera" können eine Tierärztin und drei Helferinnen vor Ort innerhalb einer Woche zahlreiche Hunde und Katzen behandeln. Dabei werden rund 50 Tiere kastriert.

September 04
In Zusammenarbeit mit dem "Verein zur Hilfe notleidender Tiere in Europa e.V." wird eine Tierschutzaktion im Süden Teneriffas unterstützt. Um zahlreiche Hunde im Tierheim La Laguna im Süden Teneriffas behandeln zu können, fliegen eine Tierärztin und eine Helferin in das Urlaubsgebiet, die Flugkosten werden übernommen. Zahlreiche Tiere erhalten eine medizinische Behandlung, über 20 Tiere können kastriert werden.

Dezember 04
Flugsponosoring für zwei Personen zur Beteiligung an einer Tierschutzaktion im Süden Teneriffas. Während der Aktion können in Zusammenarbeit mit dem "Verein zur Rettung notleidender Tiere in Europa e.V." und der "Asociacion San Francisco de los Animales" über 300 Hunde und Katzen behandelt werden, zahlreiche davon kastriert.
Das Hotel RIU Parque Cristobal auf Teneriffa stellt kostenlos zwei Bungalows zur Unterbringung von vier Tierärztinnen und drei Helfern zur Verfügung. Alejandro Hidalgo, TUI Umweltkoordinator auf den Kanarischen Inseln, begleitet die Aktion als TUI Umweltbotschafter vor Ort.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz