Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 2.264 mal aufgerufen
 Fluggesellschaften & Mietwagen
Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

05.10.2006 11:01
RE: Alle Autovermietungen auf Gran Canaria/Kanaren Antworten

2 Inselfreaks Offline




Beiträge: 1.342

15.05.2007 13:59
#2 RE: Alle Autovermietungen auf Gran Canaria/Kanaren Antworten

Kanaren Nachrichten für den 15.05.2007
ADAC Mietwagen-Test 2007 -
Der ADAC testete Mietwagen in Urlaubsländern - Zwei Mal 'Gut', drei Mal 'Durchschnitt' und einmal 'Bedenklich' für 6 Vermieter aus Playa del Ingles -
Gran Canaria, Playa del Ingles - Im Rahmen des großen ADAC Mietwagen-Test 2007 nahmen die Experten des ADAC unter anderem auch 6 Vermieter von der Kanareninsel Gran Canaria, (Playa del Ingels) unter die Lupe. Auch wenn die ...

... weiterlesen unter:

http://islacanaria.net/index.php/content/view/3262//

:gc1:

Willi Gran Canaria ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2007 23:53
#3 RE: Alle Autovermietungen auf Gran Canaria/Kanaren Antworten

Mietwagentest 2007 !!!

Wollte eigentlich zum Theme keinen Komentar abgeben tu es aus gutem Grunde dennoch.

Wir, das heisst, die Firma Autos Victoria in Playa del Ingles, EKZ Prisma, wo ich arbeite wurde auch gestestet und zwar am 7.8.2006 !. Der Tester hat wahrscheinlich eine Aufwandsentschädigung bekommen und um Geld zu sparen, eines der ältesten Autos gemietet hat(Mietwagen dürfen generell nur 7 Jahre vermietet werden). Und obwohl der Test am 7.8.2006 durchgeführt wurde, haben wir gestern, am 14.5.2007 vom ADAC in Deutschland ein Fax in englisch um 17.57 Uhr bekommen in dem der Testbericht enthalten ist. Mit Hinweis auf die Einstellung des Testartikels am heutigen Tage auf der ADAC Webseite. Wie sollen in der kurzen Zeit noch irgendwelche unstimmigen Dinge geklärt werden ????

So wurden zum Beispiel unser Service und Erklärungen zum Mietvertrag sowie kostenlose Zusatzleistungen wortwörtlich als "very good" beurteilt. Bei den Vertragsbedingungen gabs Reklamationen, aber wohl nur deshalb, weil der Tester die Bedingungen nicht alle durchgelesen hat, obwohl sie in spanisch, deutsch und in englisch abgedruckt sind und ausgehändigt werden.

Das der Benzintank nicht voll war, ist ja hier nichts neues. Wir dürfen hier in Playa keine Zapfstelle haben und deshalb wird bei Anmietung eines Fahrzeuges im Vertrag auf einer Skala notiert, mit welchem Benzinstand der Wagen angemietet wurde und der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er das Fahrzeug mit dem etwa gleichen Füllstand wieder zurückgeben soll.

Da wird zum Beispiel der Verbandskasten reklamiert, obwohl der hier zwar empfohlen, aber nicht vorgeschrieben ist.

Da wird die Bedienungsanleitung reklamiert, zwar schön und gut, aber Tatsache ist, dass solche Sachen ständig verloren gehen oder entwendet werden. Und im Ernst, wer aus De oder Island oder Estland oder Holland kann eine spanische Bedienungsanleitung lesen (Unser eigener Pannendienst steht von 8-21 Uhr zur Verfügung).

Da werden die Fahrzeugpapiere reklamiert, Tatsache ist ganz einfach, dass der Kunde die Kopie des Mietvertrages als Fahrzeugpapier und Legitimation ausgehändigt bekommt und die Polizei sich in der Regel damit zufrieden gibt. Wenn nicht, wird dem Fahrer ein Papier ausgehändigt, welches er dem Vermieter auszuhändigen hat und derselbe ist verpflichtet, innerhalb 5 Tagen, die entsprechenden Nachweise über Versicherungspolice, Versicherungsbeitragszahlungsnachweis und Fahrzeugpapiere der zuständigen Dienststelle vorzulegen, gegen eine kleine Gebühr natürlich. Zu bemerken ist noch, dass die Fahrzeugpapiere und Zahlungsnachweise und Versicherungspolice Daten wie Steuernummer des Vermieters, persönliche Daten und Kontoverbindungen beinhaltet, die nicht jeden was angehen.

Generell möchte ich aber folgendes zur Anmietung eines Autos
bemerken. Wer sich auf die verbreitete "no Problemo"- Mentalität einlässt, brauch sich nachher auch nicht zu wundern. Was mich persönlich angeht, ist zu bemerken, dass ich jedem Kunden detailierte Infos zum Mietvertag, zur Versicherung und auch zu den gültigen Verkehrbedingungen gebe um dem Kunden und letztendlich auch der Vermietung unnötige Probleme zu ersparen. Ich weiss auch, dass nicht viele so denken. Man könnte hier ein Buch darüber schreiben, würde mit Sicherheit den Rahmen sprengen, wer aber konkrete Fragen hat, der sollte mir eine PN schicken.

VG Willi

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz