Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 297 mal aufgerufen
 TENERIFFA FORUM
Obelixxxxxxx Offline




Beiträge: 350

17.10.2006 00:28
RE: puerto cruz soll saniert werden antworten

15.10.2006 - Teneriffa -
Teneriffas Hotelierverband Ashotel fordert ein Gesamtprojekt für die Wiederbelebung des Urlauberortes Puerto de la Cruz
„Flicken reicht nicht mehr aus“
Während des 2. Tourismuskongresses von Teneriffa, der Ende September in Santa Cruz stattfand, kam auch das leidige Thema der touristischen Neuorientierung bzw. Sanierung von Puerto de la Cruz zur Sprache.
Der Vorsitzende des Hotelierverbandes der Provinz Teneriffa (Ashotel), José Fernando Cabrera, forderte das Ende des ewigen „Flickens“ und die Ausarbeitung eines umfassenden Gesamtprojektes für die Komplettsanierung der Stadt, um die touristische Wiederbelebung zu erzielen. „Wir benötigen ein lückenloses Renovierungsprojekt für Puerto de la Cruz, auch wenn die Umsetzung 10 oder 12 Jahre dauert, denn wir können nicht endlos weiter flicken“, sagte Cabrera bei einem Gespräch am runden Tisch. Die Urlauberstadt dehne sich über mehr als acht Quadratkilometer aus und habe 60 Hotels im Angebot, was seiner Ansicht nach die ideale Voraussetzung für einen Renovierungsplan schaffe, in dem jedes einzelne Hotel und seine Besonderheiten und Bedürfnisse berücksichtigt werden. Dabei müsse, so Cabrera, auch bedacht werden, dass einige Hotels nicht renovierungsfähig bzw. an die neuen Anforderungen des Tourismus anpassungsfähig sind, weshalb diese Häuser sich neu orientieren und in Wohnanlagen umgewandelt werden müssten.
Ein weiterer Vorschlag Cabreras, der sich ein einheitliches Bild für Puerto de la Cruz wünscht, betrifft die Ausstattung der Straßencafés und Terrassen. Hier sollten seiner Meinung nach alle Plastikstühle und -tische mit Werbeaufschrift (z. B. von Dorada, Sprite oder Coca Cola) entfernt werden. Puerto de la Cruz sollte nach seinem Wunsch zu einer offenen Stadt für Spaziergänger, mit vielen Geschäften und angemessenem Gastronomieangebot werden.
Teneriffas Hotelierverband Ashotel fordert ein Gesamtprojekt für die Wiederbelebung des Urlauberortes Puerto de la Cruz
bericht mit komentar der redaktion
http://www.kanarenjournal.de/1000004/1000001/0/0/news.html

quelle 7island.de
jürgen

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen