Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.002 mal aufgerufen
 Flora Canarias - Pflanzenwelt der Kanaren, Natur & Umweltschutz
zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2006 12:20
RE: Vorsicht Rattengift! Antworten

In Puerto de la Cruz
Vorsicht Rattengift!
Puerto de la Cruz wird in den nächsten Wochen rund 2.000 Kilo Rattengift auslegen, um die Urlauberstadt und die nähere Umgebung von den lästigen Nagetieren „zu befreien“.

14.10.2006 - Teneriffa - Wie der städtische Gesundheitsbeauftragte Ricardo Padrón diesbezüglich bekannt gab, wird die Kampagne bis Ende Dezember dauern. Hundebesitzer sollten bei Spaziergängen in der betroffenen Gegend besonders darauf achten, dass ihre Tiere nichts von der Straße zu sich nehmen.
http://www.kanarenjournal.de


Oh, oh, die armen Katzen und Hunde.
Das gibt sicher viele Vergiftungen!
Wie wird das in Gran Canaria gehalten?

Obelixxxxxxx Offline




Beiträge: 350

17.10.2006 12:46
#2 RE: Vorsicht Rattengift! Antworten

2000 kg
ist ja ne ganze menge! ich hoffe, dass nicht allzuviele hunde und katzen daran sterben. denn es wird bestimmt ungewollte opfer geben
gruss jürgen

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2006 17:34
#3 RE: Vorsicht Rattengift! Antworten

Soweit ich das hier feststellen kann,werden hier auch Köder ausgelegt, es wird aber niemand gewarnt, ich persönlich habe aber hier noch keine Ratte oder ähnliches zu Gesicht bekommen, selbst unsere Katze die in DE eine begnadete Mäusefängerin war hat hier bis auf eine Eidechse noch nix gefangen, die hat ihr auch nicht geschmeckt, hat sie liegen lassen und nie mehr eine angeschleppt. Mit nem Gekko hat sie sich angelegt aber den kürzeren gezogen, seit dem läßt sie auch diese in Ruhe und verjagt lieber den Nachbarskater.
Hier in der Urbanisation liegen ab und zu an den Müllcontainern Ratten und Mäuseköder rum, aber komischerweise nie totes Getier dieser Art. Schande über den der schlechtes dabei denkt....

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

17.10.2006 22:19
#4 RE: Vorsicht Rattengift! Antworten

Duc, das mit den "Ködern" gibt es auf Hierro auch.
Die werden hier aber nicht für Ratten, sondern GANZ SPEZIELL für Hunde ausgelegt, von selbsternannten Erhaltern bzw. Bekämpfern der "Über-Population" von Hunden, meist irgendwelche verkalkte, gelangweilte Viejitos, die nix anderes zu tun haben.

Bei uns hier in Restinga war das jahre-, ja sogar jahrzehntelang ein echtes Problem.
Erst nachdem diesen Vergiftungs-Attacken auch wertvolle Hunde von anderen Dorf-Honoratioren zum Opfer fielen, gabs hier sowas wie eine Eigeninitative gegen diese Vergifter - das sind bei uns eine alte Schreckschraube und zwei greise Vollidioten.

Ich habe denen auch gesagt, daß wenn irgendwann meinem Hund was passieren sollte (zwar kaum möglich, denn der ist nicht so blöd und frisst was vonne Straße), daß ich sie dann eigenhändig an den nächsten Baum hänge und ihnen vorher ihre verdammte Zunge bei lebendigem Leibe rausreiße.

Seitdem ist Ruhe ...

.

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

17.10.2006 22:25
#5 RE: Vorsicht Rattengift! Antworten

Nachtrag:
ich kann diesbezüglich nur jedem Hundehalter auf den Islas, egal ob auf Hierro, auf Fuerteventura oder auf GC raten, vorsorglich und präventiv einige Ampullen ATROPINA und natürlich eine Spritze im Hause zu haben.

Es ist das EINZIGE, was gegen dieses verdammte Rattengift hilft und muß zudem innerhalb HÖCHSTENS 2 Std. nach der Vergiftung verabreicht werden.

Wer einmal einen Hund elend und qualvoll an diesem ScheißGift hat zugrunde gehen sehen, vergißt das nie!
Auch nicht, wenns nicht sein eigener (Hund) war.

Ich sage immer: lieber das Zeug im Hause haben und es nie brauchen als umgekehrt.

.

charly_gc Offline



Beiträge: 496

19.07.2007 23:16
#6 RE: Vorsicht Rattengift! Antworten

danke Franco für den Hinweis,
wie man sieht lohnt es sich immer; auch alte beiträge mal anzuschauen. Ich habe vor nicht zu langer zeit eine meiner katzen durch dieses gift verloren und ich mußte mit ansehen wie das tier in der Tierklinik einging, weil alles in der nacht passierte und die "24 Stunden Tierklinik" nicht besetzt war und als dann endlich der Veterinär kam ,war es zu spät. Werde das empfohlene medikament sofort in der Apotheke holen.
Nochmals danke

gruß
charly

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz