Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 507 mal aufgerufen
 Restaurants & Küche auf Gran Canaria, Kanarische Rezepte
Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

19.10.2006 14:25
RE: [Spanien] Fleischskandal - Vergiftungen Antworten

Zu einem Fleischskandal ist es jetzt auch in Spanien in der Provinz Andalusien gekommen. In El Puerto de Santa María in der Stadt Cádiz vergifteten sich 10 Personen vermutlich an clenbuterolverseuchtem Rindfleisch. Die gesundheitsschädliche Substanz ist ein Art Antibiotikum, das illegal beim Mastvieh verwendet wird. Die spanischen...

weiterlesen

Padre ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2006 22:53
#2 RE: [Spanien] Fleischskandal - Vergiftungen Antworten

sowas wie antibiotika *kopfschüttel*,wollen die,die verbraucher verar.....


Clenbuterol (4-Amino-α-[(tert-butylamino)methyl]-3,5-dichlorbenzylalkohol) ist ein Arzneistoff der Gruppe der Beta-2-Agonisten. Er wird zur Behandlung von Asthma eingesetzt. Darüber hinaus besitzt Clenbuterol eine zuverlässige tokolytische (wehenhemmende) Wirkung, die in der Tiermedizin ausgenutzt wird. Clenbuterol ist verschreibungspflichtig und wird in Deutschland u.a. unter dem Namen Spiropent® (Hersteller Boehringer Ingelheim Pharma KG) zur oralen Anwendung vertrieben. Darüber hinaus kam Clenbuterol durch seine missbräuchliche Anwendung in der Sportmedizin als Dopingmittel in Verruf.


Doping
In Verruf gekommen ist Clenbuterol durch den in Europa illegalen Einsatz in der Kälbermast sowie den missbräuchlichen Einsatz als Doping-Mittel. Auch prominente Sportler wie die ehemalige Leichtathletin Katrin Krabbe oder der ehemalige Radrennfahrer Dschamolidin Abduschaparov benutzten Clenbuterol zur Leistungssteigerung im Sport.

Obwohl Clenbuterol nicht zur Gruppe der anabolen Steroide gehört, wird bei sehr hoher Dosis eine "anabole" Wirkung auf die quergestreifte Muskulatur diskutiert, die über einen "eiweißschonenden" Effekt infolge einer erhöhten Fettverbrennung (Lipolyse) zustande kommen soll. Dies konnte allerdings bisher nur in präklinischen Untersuchungen festgestellt werden, ein derartiger Effekt beim Menschen ist nicht dokumentiert.

Clenbuterol kann eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen, wie einen erhöhten Herzschlag/Minute (Tachykardie) oder Muskelzittern (feinschlägiger Tremor) sowie eine leichte Steigerung der Körpertemperatur und Kopfschmerzen.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz