Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.056 mal aufgerufen
 Kinder, Schulen, auswandern mit Kindern oder Urlaub mit Kindern
Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

12.11.2006 13:08
RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Hola,
Weiß jemand ob es irgendwelche vorbereitenden Spachkurse für Residentenkinder u.a.seitens der Schule (ggf. in den Ferien)gibt.Habe mal inm Fernsehen sowas gesehen.War so eine Art Integrationskurs.Es ging da aber ums Festland.
Hat jemand ggf. einen Tip bezgl.Selbstlernkursen/Bücher für Kinder?Es gibt da ja einige.Sind da welche besonders empfehlenswert,bzw.ungeeignet?
Wir sind auch für weitere Anregungen bezgl.dieses Themas dankbar.
Ach so,die Kinder sind 9 u.11. Jahre alt.
Saludos
Olaf und Margret

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

12.11.2006 22:54
#2 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

hallo ihr beiden. schaut mal hier: http://www.gran-canaria-forum.de/buecherspanischlernen.htm

dort sind auch CD ROm und Bücher für Kinder dabei.
LG Sanny

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

13.11.2006 14:10
#3 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten


Vielen Dank für den Link, Sanny!
Hat jemand bezüglich der oben genannten Fragen noch Antworten / Erfahrungen?
Weiß jemand ob es irgendwelche vorbereitenden Sprachkurse für Residentenkinder u.a.seitens der Schule (ggf. in den Ferien)gibt?

*winkewinke*
Olaf und Margret

[ Editiert von Ole und Biest am 13.11.06 14:11 ]

Nina41 Offline



Beiträge: 205

19.11.2006 10:31
#4 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Olaf und Margret,

weiß nicht ob es für euch interessant ist ,aber mein Sohn und ich haben kleine Zettel fertig gemacht auf Spanisch und diese zum lernen an den Gebrauchsgegenständen wie zb.sofa,Bett usw. befestigt.Diese hat dann er ,genauso wie ich ,immer wieder gelesen und auch behalten.Kinderfilme wenn es geht auf Spanisch umstellen geht auch bzw. Untertitel.Bei Joker im Internet gibt es sogar Kinderlernbücher.Habe dort auch eins bestellt.

LG Karin

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

19.11.2006 14:07
#5 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Hola Nina,
danke für die Infos.
Bei Amazon gibts auch einiges,es ist nur schwer aus den ganzen Angebot das richtige rauszufinden.
Gruß Olaf

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

20.11.2006 02:27
#6 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

so weit ich weiss, gibt es hier solche kurse nicht!!

Wozu auch!! die Kinder lernen die Sprache schneller wie wir schauen koennen!!
wir haben neben den Deutschen tv-Programmen auch noch Canal+ da gibt es reichlich Kinderkanaele(Disney und das Zeugs)! Alles auf Spanisch! und mit der Fernbedienung koennte ich sogar noch auf Orginal (also englisch)umschalten!!
Mein kleiner ist etwas ueber 3,5 jahre, geht seit mitte sept. in die Vorschule! und stelle mit Entsetzen fest,LOL das er fast schon mehr spaniokels drauf hat als ich,LOL...*gggg*

Aber schoen ist es!! *LACH*

LG.doro

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

20.11.2006 08:42
#7 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Hallo
Das kommt ja aufs Alter an.Unsere sind 11 und 9 Jahre alt.
Mit 3,5 jahren ist dein Sohn ja auch kaum mit Deutsch "vorbelastet" und da er wohl nicht zur Schule geht hat er ja etwas mehr Zeit sich zu integrieren bis es dann nötig wird.
Auch sind ja nicht alle Kinder gleich Sprachbegabt,genauso wie Erwachsene.
Grüße
Olaf

Bigga Offline




Beiträge: 133

20.11.2006 09:10
#8 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Was das Lernen der Sprache bei den Kindern anbetrifft, wuerde ich mir keine allzu grossen Sorgen machen.

Unsere 2 "Grossen" waren 7 und 9 Jahre alt, als wir nach D-Land gezogen sind und sprachen kein Deutsch. Nach 3 Monaten hatte sich das Groebste erledigt und mittlerweile macht es keinen Unterschied, ob die beiden in Englisch (erste Muttersprache) oder Deutsch sprechen (bzw. Lesen oder Schreiben).

Extrasprachkurse (zur Vorbereitung) sind m. M. fuer Kinder eher hinderlich als von Nutzen.

Man muss halt darauf achten, dass viel Fernsehen in der neuen Sprache geschaut wird und einige Freunde (die nur die neue Sprache sprechen) vorhanden sind. Zusammen mit der Schule ergibt sich das Erlernen der Sprache dann relativ schnell von alleine.

Auch ist es sinnvoll, die Kids in eine oertliche Schule (und nicht in eine Internationale) zu schicken - zumindest in der ersten Zeit....

Sprachbegabung hin- oder her....Im Alltagsleben saugen die Kids eine neue Sprache regelrecht auf. Sollte es noetig sein, dann evtl. ein Schuljahr zu wiederholen...so what?


Unsere (mittlerweile) 3 Kinder koennen es kaum erwarten, endlich nach GC zu ziehen und neue Freunde zu finden - das Spanisch kommt dann ganz von alleine.

[ Editiert von Bigga am 20.11.06 9:11 ]

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

20.11.2006 15:08
#9 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Danke Bigga
Du kannst dir sicherlich denken,daß es ja auch eher als "Beruhigungspille"für die Erwachsenen gedacht war.
Für uns und vor allen für die Anverwandten,welche sich alles schon in den schwärzesten Farben ausmalen.
Dann hören wir vielleicht seltener: Die armen Kinder......Spanisch!!!!!!!
Wißt ihr schon in welche Gegend es geht?
Gruß
Olaf

[ Editiert von Ole und Biest am 20.11.06 18:29 ]

Mike303 Offline



Beiträge: 246

20.11.2006 21:09
#10 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Hola

nicht nur für Kinder ist zum sprachenlernen das interessant:

http://www.amazon.de/CP-Vertriebsgesells...l/dp/B00028F7MQ

MFG

Bigga Offline




Beiträge: 133

20.11.2006 22:07
#11 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Zitat
Gepostet von Ole und Biest
Danke Bigga
Du kannst dir sicherlich denken,daß es ja auch eher als "Beruhigungspille"für die Erwachsenen gedacht war.
Für uns und vor allen für die Anverwandten,welche sich alles schon in den schwärzesten Farben ausmalen.
Dann hören wir vielleicht seltener: Die armen Kinder......Spanisch!!!!!!!
Wißt ihr schon in welche Gegend es geht?
Gruß
Olaf

[ Editiert von Ole und Biest am 20.11.06 18:29 ]



Hi Olaf!

Wie gesagt - wegen der Kinder wuerde ich mir keine Sorgen machen. Die Kids werden die Spanische Sprache recht schnell und komplikationslos lernen - solange Ihr als Eltern die richtigen Rahmenbedingungen schafft (wie in meinem ersten Posting beschrieben). Mit Blick auf die Zukunft koennen Eltern Ihren Kindern kaum einen groesseren Dienst erweisen, als es Ihnen zu ermoeglichen, eine weitere Sprache zu erlernen - und dass auch noch direkt in dem jeweiligen Land der Fremdsprachen.

Es ist sogar recht wahrscheinlich, dass Ihr als Eltern herausgefordert werdet, den Anschluss an die zukuenftigen, schnell wachsenden Spanischkenntnisse Eurer Kinder nicht zu verlieren...

Nach einer Weile werdet Ihr von Verwandten und Bekannten dann zu hoeren bekommen: Eure Kinder haben's gut - die koennen jetzt ja sogar Spanisch!!!

Also, keine Sorgen machen - Eure Kids werden diese Herausforderung bestimmt meistern.....!


Gruss

Andreas


PS: Wir haben uns noch nicht entschieden, in welche Gegend es gehen wird. Verwandte von meiner Frau leben im Sueden - geschaeftlich wuerde mich persoenlich auch der Norden interessieren....Wir werden uns nach unserer Ankunft ersteinmal provisorisch einrichten, dann umschauen und sehen, auf welchem Teil der Insel wir mehr permanent unsere Zelte aufschlagen werden.

Nina41 Offline



Beiträge: 205

29.11.2006 09:02
#12 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten

Margret und Olaf,
habe noch was gefunden was euch vielleicht interessieren könnte:

www.literacycenter.net

und

http://cvc.cervantes.es/aula/mimundo

und

http://www.spanisch-web.de/lektionen.html

Hoffe Ihr könnt da was mit anfangen.

Gruß Karin

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

29.11.2006 13:28
#13 RE: Sprachliche Vorbereitung der Kinder Antworten


Danke für die Links, Karin.Die Kinder sind zwar noch in der Schule, aber wir haben uns die Seiten angeschaut und ausprobiert

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz