Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 448 mal aufgerufen
 ¡Hola, Bienvenido! - Neue Forummitglieder stellen sich vor
Hillman Offline




Beiträge: 5

06.12.2006 22:13
RE: rent a coach Antworten

hallo welt,

ich bin zwar noch nicht gelandet, aber die idee verdichtet sich langsam zu einem entschluss. möglichst ab 2007 will ich mehr zeit auf cg verbringen und möglichst auch arbeiten, als ernährungsberater.

ob es einen bedarf gibt, auf der insel der glücklichen, an coaching für diäten, für bessere blutwerte, weniger zucker, mehr genuss, an einem "cook and coach for rent"? ich will es herausfinden.

mal sehen, was sich auf die beine stellen lässt. ich bin da ganz offen.

auf jeden fall bin ich noch auf der suche, nicht nur nach einer günstigen und idealen unterkunft.

das forum finde ich ganz cool. es ist vielseitig und freundlich. manchmal auch richtig spannend! ach, wo bleibt eigentlich blocksberg ;-)

cu,
hillman

Schnuppersternchen ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2006 23:24
#2 RE: rent a coach Antworten

@ Hillmann::: Dann hoffe ich mal,,,das Deine Idee nicht völlig im Sande verläuft....Es wird in DE kein Coach benötigt um sich richtig zu ernähren etc,,,,sei denn Mann/Frau geht zu Weight Watchers,,,,es wird geklatscht nach 1 kg Gewichtsabnahme und die Personen,,,die diesen Klatsch benötigen,,,nehmen auch ab.....Ernährungsberater gibt es in DE zur Genüge,,,ob Du auf Granni damit Erfolg haben wirst,,,bezweifel ich...Sollte sich jemand bewußt ernähren wollen,,,,es gibt Bücher ohne Ende,,,die auch super sind...

Meiner Meinung ist so ein Coach überflissig wie ein Kropf...sorry...Es ist nur Geldmacherei,,,mehr nicht....Hast Du in DE schon Erfolge verzeichnen können,,,,Statisken etc,,,,dann schreibe sie mal hierein,,,wäre sicher interessant.....

Lg.Schnuppersternchen

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

06.12.2006 23:37
#3 RE: rent a coach Antworten

Pio Pio Offline




Beiträge: 1.541

07.12.2006 09:44
#4 RE: rent a coach Antworten

Colon Offline



Beiträge: 474

07.12.2006 16:16
#5 RE: rent a coach Antworten

Hola,

die Canarios haben statistisch die meisten Übergewichtigen. Dazu kommen tausende von europäischen Rentnern. Allein diese beiden Gruppen haben insofern Bedarf, aber ob die sich ändern wollen bzw. dafür Geld haben bzw. ausgeben wollen steht auf einem anderen Blatt.

Ernährungsberatung gibt es hier übrigens an (fast) jeder Straßenecke. Das wiederum sogar in (fast) jeder Ausrichtung von chinesisch bis Alternativichweißnichtwas.(Über-)Leben können die "Berater" aber wohl nur von Verkauf von "Nahrungsergänzungsmitteln" und Kombiangeboten mit Akupunktur u.ä..

Saludos de las Islas Canarias

Hillman Offline




Beiträge: 5

07.12.2006 17:32
#6 RE: rent a coach Antworten

hallo colon,

danke für den interessanten tip.

cu,
hillman

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

07.12.2006 19:37
#7 RE: rent a coach Antworten


Ich meine mal gelesen zu habe,daß die Canarios nicht so versessen aufs Kalorienzählen sind und lieber dem Genuß fröhnen(oder zumindest das,was der einelne dafür hält).
Das ist ja auch nicht so verkehrt,denn zumindest ist dann die Seele gesund.
Ein Umdenken wird daher wohl noch Zeit benötigen.
Immer mit der Gefahr,daß der Trend schnell wieder ein alter Hut ist.Zu sehen ists doch schon in den USA und auch hier in Deutschland.
Trotzdem viel Erfolg.
Gruß
Olaf

[ Editiert von Ole und Biest am 07.12.06 19:38 ]

Hillman Offline




Beiträge: 5

07.12.2006 20:31
#8 RE: rent a coach Antworten

hallo olaf,

vielen dank für deinen beitrag. ich sehe das eigentlich ähnlich und es geht bei der sache gar nicht so sehr um kalorienzählen und diäten. das ist nur ein aspekt, der leider nicht zu vernachlässigen ist.
im grunde geht es um eine bewegung, die sehr aktuell ist. es geht um mehr lust. beim verdauen, beim älterwerden, beim blick in den spiegel. es geht um wellness. es geht um: iss dich gesund, oder: du bist, was du isst.

weg vom mainstream der ernährung, der einen großen teil der bevölkerung krank macht.
als kinder litten wir unter: gegessen wird, was auf den teller kommt. heute macht uns krank: konsumiert wird, was im regal steht.
ernährungsbedingte volkskrankheiten. wahnsinn. und megaindustrien, die davon leben. total uninteressant, ich weiß.
deshalb geht meine idee mehr in richtung kochstudio, kochkurse und coaching.
ich meine: was der bauer nicht kennt, das frisst er nicht!
und mit 60 ist er fett, metabolisches syndrom, und noch viel mehr und: total normal, uninteressant, g`schmeckt hat`s und prost.

naja, auf dem weg dahin kann er in meinem kochstudio vorbeischauen oder sich ein coaching leisten und 100 neue ideen entwickeln, wie man/frau gesünder 60 wird, mit spass, lustvoll, satt und froh.

so, oder so ähnlich
danke für euer interesse,

hillman

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

07.12.2006 20:53
#9 RE: rent a coach Antworten

Zitat
deshalb geht meine idee mehr in richtung kochstudio, kochkurse und coaching.


Ich kenne jemanden hier in Deutschland der sowas in der Richtung macht und es läuft ganz gut.
Vielleicht müsste man die Verpackung an die Gegebenheiten anpassen.
Vielleicht,solltest du auch Colons Vorschlag mit den Supplements weiterverfolgen.
Gruß
Olaf

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz