Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 706 mal aufgerufen
 Kinder, Schulen, auswandern mit Kindern oder Urlaub mit Kindern
2 Inselfreaks Offline




Beiträge: 1.342

19.04.2007 12:12
RE: Neue Entführungsversuche Antworten

Neue Entführungsversuche

Die Angst geht um auf Gran Canaria. In der vergangenen Woche haben zwei Menschen Anzeige wegen versuchter Entführung erstattet. Zwei Minderjährige, Sara aus Las Palmas und Yeremi aus Vecindario, sind nach wie vor verschwunden. Ob sich nach diesen beiden Fällen Massenhysterie breit macht oder tatsächlich ein brutaler Kinderentführer unerkannt sein Unwesen treibt, bleibt abzuwarten. Tatsache sind die Anzeigen, die eine Mutter und eine junge Frau erstattet haben. Die Mutter von drei kleinen Kindern wollte nach eigener Aussage mit ihrer Familie vom Anfi-Strand zu ihrem Auto zurückgehen, als ihr dreijähriger Sohn plötzlich verschwand. Die Mutter gibt an, sie habe den Kleinen für wenige Sekunden aus den Augen gelassen, weil sich die beiden anderen Geschwister stritten. Als sie sich nach ihrem Sohn umsah, fehlte von dem Kleinen jede Spur. Die Mutter sah einen breitschultrigen Mann davonlaufen, der „etwas auf dem Arm trug“. Die Frau rannte dem Mann schreiend hinterher, verlor aber die Spur. Passanten konnten ihr Hinweise geben und so fand sie ihr Kind wenig später weinend am Strand wieder. Etwa 20 Zeugen sahen den Mann mit dem Kind im Arm, aber niemand konnte eine detaillierte Beschreibung abgeben.

Im anderen Fall meldete eine 26 Jahre alte Frau aus Telde, sie sei nachts unterwegs gewesen, als ein Mann versucht habe, sie in einen weißen Kleinlaster zu zerren. Er habe sie an ihrer Bluse festgehalten, die sie abgestreift habe, so dass sie fliehen konnte. Auch sie beschreibt den Mann als groß und kräftig. Allerdings konnte auch sie wegen der Dunkelheit und dem großen Schrecken keine weiteren Angaben über das Aussehen des Mannes machen. Ihr Ehemann fügte hinzu, seine Frau sei sehr klein und zierlich, so dass sie von hinten eher wie ein Kind wirke.

Kürzlich hatte sich eine Frau aus Vecindario an die Öffentlichkeit gewandt und mitgeteilt, ihre Tochter sei im vergangenen Sommer von einem Mann in einem weißen Kleinlaster entführt worden, habe sich aber befreien können.

Auch im Zusammenhang mit der Entführung von Sara aus Las Palmas war von einem Kleinlaster die Rede gewesen.

Quelle: info Canarias

:gc1:

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz