Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 489 mal aufgerufen
 Residencia, Banken, Rente, Steuern Auto anmelden, Führerschein
suxi Offline



Beiträge: 48

09.06.2007 14:26
RE: Rechtsschutzversicherung Antworten

zusammen!!

Da ich mich ja schon ganz bald (26 Tage) auch auf Gran Canaria niederlasse, will ich dort für alle Fälle eine Rechtsschutzversicherung abschließen (man weiß ja nie, was kommt)

Hat jemand schonmal eine abgeschlossen und weiß, wieviel man dafür zahlt? Oder ob die bei einer Privatversicherung schon mit dabei ist??

für jede Antwort!!!

liebe Grüße
koal

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

09.06.2007 14:49
#2 RE: Rechtsschutzversicherung Antworten

Die Versicherungen sind hier wesentlich günstiger als in D'land. Durch die Globalisierung des Versicherungsrechts durch die EU aber in den Leistugen ähnlich. Nur geletn heir kmeist kleinere Schadensummen.

Vieles ist aber in der Hausratversicherung(Seguro del hogar) hier drin, bzw. kann günstig mit reingekommen werden.

Habe bei der AXA eine Hausratversicherung, in der eine Familienhaftpflicht, Hundehaftpflicht (sogar für 2 Hunde! 1. Hund hostenlos, 2. Hund 8e mehr im Jahr!), und eine kleine Rechtsschutz(Mietrecht) mit integriert ist.
Das ganze für unter 200e/ im Jahr!

Spezielle Rechtsschutzversicherungen für andere Risiken(PKW/Beruf/Gewerblich) oder höhere Schadenssummen musst Du natürlich extra machen.

Guter Rat ist teuer, aber gute Freunde unbezahlbar!

:176:

suxi Offline



Beiträge: 48

09.06.2007 15:36
#3 RE: Rechtsschutzversicherung Antworten

Hallo Hermann!

Danke erstmal für deine rasche Antwort.

Für mich wäre in erster Linie ein Rechtsschutz bezügl. Pkw, Beruf und Miete wichtig, da ich ja im Forum schon einige Gruselgeschichten diesbezüglich gelesen habe.

Wo/bei wem kann ich mich da am besten (neutral) beraten lassen? Habe ja bis jetzt in der Pension Papa gehaust und habe noch überhaupt keine Ahnung in Sachen Versicherungen...

Ich würd auch gerne wissen, ob sich eine Privatversicherung auszahlt. Die kostet ja auch nicht viel (so ca 40.- im Monat glaub ich). Wenn ja, kriegt man dann die Abzüge für die Pflichtversicherung vom Arbeitgeber ausbezahlt oder gilt eine Privatversicherung nur als Zusatzversicherung.

wenn ich euch mit solchen evtl lächerlichen Fragen hier belaste, aber wie gesagt, bin noch komplett ahnungslos in diesem Bereich...

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

09.06.2007 15:54
#4 RE: Rechtsschutzversicherung Antworten

Zitat
Gepostet von suxi
Danke erstmal für deine rasche Antwort.
Büdde


Für mich wäre in erster Linie ein Rechtsschutz bezügl. Pkw, Beruf und Miete wichtig, da ich ja im Forum schon einige Gruselgeschichten diesbezüglich gelesen habe.

Auch die Rechtsschutz ist in der PKZ-Haftpflicht mit drin. Bei mir auf jeden Fall (AXA)
Ich bezahle für einen neuen Jeep(173PS), mit Vollkasko ohne SB 950e im Jahr... Steuern sind übrigens hier 104e im Jahr, ich glaube, das ist einheitlich für alle PKW'S(ohne Gewähr). Und wenn Du nen gebrauchten kaufst, sind die Steuern meist für das lfd. Jahr bezahlt


Wo/bei wem kann ich mich da am besten (neutral) beraten lassen? Habe ja bis jetzt in der Pension Papa gehaust und habe noch überhaupt keine Ahnung in Sachen Versicherungen...
Wenn Du meine Meinung hören möchtest: Bei den deutschen Agenturen(meist in/um Playa) hier wurden immer höherer Beiträge angesetzt, als bei den Einheimischen hier in Vecindario. Beispielsweise wollte ein "deutsches" Versicherungsbüro für mein Auto mit gleichen Konditionen(Haftpflich, Vollkasko, ohne SB) 35% mehr haben, als ich schliesslich in Vencindario abgeschlossen habe. Damals ohne Spanischkenntnisse und nur mit Händen und Füssen. Un die "Deutschen" meinten noch, es wäre ein spezieller "freundschaftlicher" Tarif, nur für mich. Erinnert mich irgendwie an die Uhrenverkäufer vom Strand.
Also ich habe die besten Erfahrungen in kleinen einheimischen Büros(natürlich namhafte Gesellschaften!) gemacht. Das passiert mir in vielen Bereichen hier immer wieder.


Ich würd auch gerne wissen, ob sich eine Privatversicherung auszahlt. Die kostet ja auch nicht viel (so ca 40.- im Monat glaub ich). Wenn ja, kriegt man dann die Abzüge für die Pflichtversicherung vom Arbeitgeber ausbezahlt oder gilt eine Privatversicherung nur als Zusatzversicherung.

Ich nehme an, Du meinst eine Krankenversicherung. Die Private musst Du komplett selber zahlen und ist meist keine Zusatz- sondern eine Vollversicherung. Die 40e für dein jugendliches Alter stimmen, ich zahle 48 (mit 45) und meine Frau 52e mit (auch 45). Bei der DKV!


wenn ich euch mit solchen evtl lächerlichen Fragen hier belaste, aber wie gesagt, bin noch komplett ahnungslos in diesem Bereich...
Dann machen wir Dich schlau...



[ Editiert von hermann_gc am 09.06.07 15:56 ]

Guter Rat ist teuer, aber gute Freunde unbezahlbar!

:176:

suxi Offline



Beiträge: 48

09.06.2007 21:43
#5 RE: Rechtsschutzversicherung Antworten

Super! Danke dir, Hermann, du hilfst mir da enorm weiter!!!

noch zur Privatversicherung:
Ich weiß, dass ich die komplett alleine zahlen muss. Was ich meinte war, ob ich dann die Abzüge vom Gehalt doch ausbezahlt bekomme? (sprich das, was für meine Pflichtkrankenversicherung abgezogen wird)

Für mich ist das nämlich unlogisch, wenn ich eine Privatversicherung habe und mir Geld für die Pfichtversicherung abgezogen wird, die ich nicht in Anspruch nehm...

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

10.06.2007 13:07
#6 RE: Rechtsschutzversicherung Antworten

Nein, Pflichtversicherung heisst "Pflicht"
Die staatliche kannst Du nicht umgehen.

Guter Rat ist teuer, aber gute Freunde unbezahlbar!

:176:

suxi Offline



Beiträge: 48

10.06.2007 15:16
#7 RE: Rechtsschutzversicherung Antworten

ok, dann sind mal diesbezüglich meine fragen alle beantwortet.

vielen dank, hermann!!!!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz