Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 485 mal aufgerufen
 Flora Canarias - Pflanzenwelt der Kanaren, Natur & Umweltschutz
Gay Paradise Offline




Beiträge: 291

31.07.2007 13:06
RE: Die verheerenden Brände Antworten

Die verheerenden Brände auf Gran Canaria gehen weiter.
Gestern abend und heute Nacht hat sich das Feuer bis in den Inselsüden ausgebreitet, die Flammen stehen derzeit kurz vor Montaña la Data. Die Einsatzkräfte haben sich dort konzentriert um ein Übergreifen der Flammen auf die Urlaubs- und Wohngebiete des Südens zu verhindern.
Das Tal von Palmitos stand gestern Nacht in Flammen, aus dem dort befindlichen Hotel wurden Urlauber evakuiert, der Palmitos Park wurde ebenfalls komplett geräumt. Kurz darauf stand das ganze Tal in Flammen, eines der bedeutendsten Ausflugsziele Gran Canarias wurde ein Raub der Flammen. Lt. Angaben der Betreiber konnten alle Tiere rechtzeitig evakuiert werden, was bleibt ist ein enormer Sachschaden.
Das Tal von Ayagaures musste in den späten Abendstunden ebenfalls evakuiert werden, außerdem mehrere kleine Bergdörfer rund um San Bartolome de Tirajana. An der Südwestseite wurden ebenfalls Dörfer geräumt, in Mogan sind etwa 60 Häuser niedergebrannt, die Orte Veneguera, Tasarte und La Aldea sind am Abend evakuiert worden.
Insgesamt sind bis heute morgen 5.200 Personen aus ihren Häusern geflohen, die meisten sind vorerst in Veranstaltungshallen untergebracht worden. Der Hoteliersverband FEHT hat seine Mitglieder aufgefordert, Unterkünfte für die Brandopfer bereitzustellen.
Bis jetzt sind mehr als 10.000 Hektar Wald- und Buschflächen verbrannt, Experten sprechen von einer Umweltkatastrophe, von der sich die Insel nur langsam erholen wird.

Mit freundlicher Genehmigung von www.sunradio.info




Vertrauen ist Luxus, den man sich auf dieser Welt kaum leisten kann!

Mart Offline




Beiträge: 469

31.07.2007 13:23
#2 RE: Die verheerenden Brände Antworten

Wir haben hier noch Vewandte meines Freundes, bestehend aus 2 Familien (4 Erwachsene, 3 Kinder) aus Fataga, ab übermorgen kann ich das selber regeln, aber es wäre nett, wenn sich jemand der auch hier lebt und evtl. eine Notbehausung für 1 1/2 Tage zur Verfügung stellen kann, bei mir meldet, am Besten per e-Mail, die kriege ich per push direkt auf's Handydisplay.
Werhamster@t-online.de Die wissen bis jetzt nicht, wie es um ihre Wohnungen bestellt ist.

Ich habe gerade ein Interview im Radio mitangehört, über 50% des Tierbestandes des Palmitos-Parks haben es leider nicht geschafft...
Zur Info für die stummen Mitleser (danke für die PNs).

LG
Mart

@Sanny oder Admin: falls möglich, bitte kurzfristig auf die Hauptseite stellen, daß es möglichst viele erreicht. Danke..

Lieben Gruss,
Mart

*Das Leben ist ein scheiß Spiel - aber die Grafik ist der Hammer*
*The best defense is a good attack*


 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz