Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 754 mal aufgerufen
 Flora Canarias - Pflanzenwelt der Kanaren, Natur & Umweltschutz
Padre ( gelöscht )
Beiträge:

03.08.2007 16:33
RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Nach einigen vielfachen Anfragen ,sollte vielleicht die Verwendung der Spendengelder überdacht werden.
Hauptsächlich ging es um die Verteilung an die Brandopfer,da sicherlich dargelegt werden müsste ,welcher nun zu den Bedürftigen zählt und wer nicht.
Diese Situation würde die Verteilung der Gelder erschweren,da erst geklärt werden müsste ,ob zb. Eigentum oder gepachtete Objekte zerstört wurden ,gleichzeitig müsste abgeklärt werden ,wer aus noch vorhandenen finanziellen Rücklagen zu diesen Bedürftigen zählt. Aus diesen genannten Gründen wird eine gerechte Verteilung fast unmöglich sein.
Nach einigen Überlegungen ,ist es sicherlich sinnvoller gesammelte Spendengelder dem Palmitospark zukommen zu lassen.
Er gehörte bis jetzt mit zu den größten Touristikattraktionen ,es könnten dort schnellstmöglich die vorhanden Arbeitsplätze wieder besetzt werden und er würde gleichzeitig einen kleinen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht der Insel beitragen ,da bei der Katastrophe der Hauptteil der „grünen Lunge“ unserer Insel verbrand ist.

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2007 18:41
#2 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Gaby

der Palmitos Park ist gut versichert und bekommt auch jetzt wie Landwirte auch Unterstützung von der kanarischen Regierung
Die Kanarische Regierung hat letzte Woche eine Verordnung verabschiedet, dass Betroffene , die ihre Häuser verloren haben, die Nothilfe auf 8500 € pro Familie bekommen
dann bekommen die Familien 600 € um sich eine Wohnung zu mieten und um die Wiederaufbaukostenihrer Häuser zu subventionieren.
Fataga und Ayagaures ,haben die betroffenen letzte Woche je 2500 € Soforthilfe bekommen.

10 Mill. Euro ist für die Wiederaufforstung gedacht,.
Besonders ist es wichtig jetzt die Böden wieder zu befestigen, damit es beim ersten Regen nicht zu Erdrutschen kommt, deshalb sind die betroffenen Waldgebiete für Motorräder und Autos gesperrt.

zur Vorsorge ist noch eine Militäreinheit ( UME)
mit 80 Soldaten bis nächstes Jahr stationiert.

Gruss
Barbara

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2007 18:47
#3 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

das ist alles nicht viel was die Canarios da bekommen, wenn man bedenkt, dass für einen hier lebenden und abgebrannten Residenten 20000 € gesammelt wurde

-Gran Canaria Urlaub- Offline




Beiträge: 291

18.08.2007 19:31
#4 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Zitat
Gepostet von Barbara GC
das ist alles nicht viel was die Canarios da bekommen, wenn man bedenkt, dass für einen hier lebenden und abgebrannten Residenten 20000 € gesammelt wurde




vor wochen war er abgebrannt,
jetzt singt er wieder gott sei dank!




Vertrauen ist Luxus, den man sich auf dieser Welt kaum leisten kann!

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2007 23:21
#5 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Statt dem Palmitos Park würde ich lieber eine Tierschutzorga bespendet sehen.

Aber da es nur 7 Spender gibt, sollten diese sich abstimmen.

renata Offline




Beiträge: 302

19.08.2007 12:59
#6 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Hallo,
Ich frage mich, warum einige so versessen darauf sind einer AKTIENGESELLSCHAFT mit mehr als 2dutzend Vergnügungsparks in aller Welt eine SPENDE zu machen...
Wie man sieht, wird mit Spenden immer rumgeknausert damit die Kohle ja in die "richtigen" Hände kommt. Beim Palmitos Park interessiert sich kaum einer von Euch, sich auch nur zu informieren. Warum lest Ihr nicht wenigstens hier:
http://julsko.net/2007/08/08/palmitos-park-update/#comments

Da habe ich auch einiges geschrieben, u.a. den Link zur AG und ich könnte noch mehr dazu sagen, denn fast täglich erhalte ich neue Infos, aber ich denke das reicht schon.
Palmitos Park ist KEIN Tierschutz sondern Geschaeft mit den Tieren u.U. auch zu deren Nachteil. Hauptsache die Kasse stimmt!
In diesem Sinne,
Renata

-Gran Canaria Urlaub- Offline




Beiträge: 291

19.08.2007 14:11
#7 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Zitat
Gepostet von renata
Hallo,
Ich frage mich, warum einige so versessen darauf sind einer AKTIENGESELLSCHAFT mit mehr als 2dutzend Vergnügungsparks in aller Welt eine SPENDE zu machen...
Wie man sieht, wird mit Spenden immer rumgeknausert damit die Kohle ja in die "richtigen" Hände kommt. Beim Palmitos Park interessiert sich kaum einer von Euch, sich auch nur zu informieren. Warum lest Ihr nicht wenigstens hier:
http://julsko.net/2007/08/08/palmitos-park-update/#comments

Da habe ich auch einiges geschrieben, u.a. den Link zur AG und ich könnte noch mehr dazu sagen, denn fast täglich erhalte ich neue Infos, aber ich denke das reicht schon.
Palmitos Park ist KEIN Tierschutz sondern Geschaeft mit den Tieren u.U. auch zu deren Nachteil. Hauptsache die Kasse stimmt!
In diesem Sinne,
Renata



Man sollte dann aber auch die Beiträge genau verfolgen und nicht nur etwas herauslesen um darauf herumzuhacken!
1. Dieser Thread wurde von Padre am 03.Aug. begonnen, zu dieser Zeit gab es den Blog von Julsko noch garnicht!
2. Ich konnte nirgends lesen, das der Palmitos Park sich als Tierschutz bezeichnet.
3. "Hauptsache die Kasse stimmt" dazu sollte bemerkt werden, das so manche unter dem Deckmantel des Tierschutzes sich schon bereichert haben, es gibt überall gute und böse!
(Ich selbst sollte für einen Hund der mir zugelaufen war 150 EUR bezahlen, das er in einer Perrera untergebracht werden kann!)Wen wundert es da noch das sich keiner um streunende Hunde kümmern will?
4. Glaube ich wenn es keine Tierpark´s, Zoo´s oder ähnliches gäbe würde irgendwann keiner der in der Stadt aufwächst wissen wie ein Krokodil, Lama, Zebra etc. aussieht. (Wer fährt schon mit seinen Kindern nach Afrika um ihnen zu zeigen wie exotische Tiere aussehen?)
5. In einem Tierpark, die Tiere, zwar zur Schau gestellt werden, aber im Gegensatz zu einem z.B. Zirkus keine Idiotischen akrobatischen Leistungen gezwungen werden! (Ab´gesehen von der Papageien und Adlerschow)

[ Editiert von Administrator Ductreiber am 19.08.07 14:57 ]




Vertrauen ist Luxus, den man sich auf dieser Welt kaum leisten kann!

renata Offline




Beiträge: 302

19.08.2007 15:04
#8 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

An die Info über die AG, zu der auch der Palmitos Park gehört, kommt man ganz einfach Google.
Ich gehe mal davon aus, dass sich ein Spender informiert an wen er/sie was spendet.
Wer käme auf die Idee der Hilton-Hotel-Kette ein Set Handtücher zu spenden oder den Gegenwert in bar.
Mit dem Julsko-Blog-Eintrag hat das gar nichts zu tun. Das ist nur die Ergänzung zum Thema.
Ich wollte Padre nicht persönlich angreifen, aber der Palmitos Park ist nun mal = Geschäft.

Im Tierschutz gibt es leider reichlich schwarze Schafe, aber damit kommen wir hier vom Thema ab.
Wie gesagt, vorher informieren ist besser.
renata

julsko Offline



Beiträge: 520

19.08.2007 16:42
#9 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Zitat
Dieser Thread wurde von Padre am 03.Aug. begonnen, zu dieser Zeit gab es den Blog von Julsko noch garnicht



Sorry, aber wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;-)

1. Mein Blog Existiert nun schon seit fast einem Jahr. :-)

2. Der Palmitos Park Thread Update seit dem 3.8.2007 10.44 Uhr

3. Die Information über den Bran im Palmitos Park schon seit 30.7.2007.

Wollte das nur mal richtig stellen. ;-)

Live and let Live
julsko.net

Minoune Offline




Beiträge: 190

19.08.2007 22:49
#10 RE: Verteilung der Spendengelder ??? Antworten

Also Hans, wie schon geschrieben, möchte ich weder, dass meine Spende dem Palmitos-Park zugute kommt (selbst wenn ich den Park absolut klasse finde), der zur Aspro Gruppe gehört und dadurch weiß Gott keine großen Gelschwierigkeiten erfahren wird (die Gruppe wird vermutlich gaaanz schnell wieder Instandsetzen, damit die Touris wieder gut Geld liegen lassen können) - noch an Tierschutzorganisationen, wenn ich für Tiere etwas tue, dann selbst mit anlangen oder indem ich Futter in mein örtliches Tierheim bringe und mit 4 HUnden Gassi gehe, denn auch hier vor meiner Haustür gint es genügend Tiere in Not.
Ich möchte ausschließlich für Menschen spenden. Ich glaube, Caritas wurde erwähnt mit einem Spendenkonto? Oder Rotes Kreuz? Irgendwie sowas, wenn eh nur so ein paar Kröten zusammenkommen - was ich, nebenbei erwähnt, ziemlich mager und traurig finde, angesichts der Tatsache, dass soooo viele sooo betroffene seeeehr heftig mitdiskutiert haben, um dann nicht mal 5 EUR übrig zu haben. Aber das hatten wir ja bereits abgehandelt, schwamm drüber.
Liebe Grüße von einer Nadia voller Vorfreude (nur noch 5 Tage!!!!)
PS : und wie versprochen Hans, kriegst vorher noch die Texte, bin schon dran ;-)

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz