Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Tierschutz auf Gran Canaria und Flugpaten
-Gran Canaria Urlaub- Offline




Beiträge: 291

10.08.2007 17:45
RE: hilfe nötig in cercado de espino - 4 pfoten Antworten

ich sitze gerade bei hans und habe mal wieder mein passwort vergessen.
ja auch wir wurden evakuieret und sind mit 32 hunden los gesaust,einer meiner kleinen schützlinge hat die ganze katastrophe nicht überlebt, er erlitt einem hitzschlag bei uns waren es ja uch mehr als 60 grad. doch hilfe ist nun nötig, da ich die notfallaufnahme für soria bin und schon 3 brandhunde und ein hängebauchschwein bei mir aufgenommen habe. die tierarztkosten sind für uns wieder enorm, wenn jemand mir helfen möchten, den tieren eine optimale versorgung zukommen zu lassen, dann fragt hier den hans oder ruft bei mir an : 629 877 997
ich danke euch schon mal ganz lieb.
hans kann euch die kontonummer meines spendenkontos geben oder auf meiner homepage findetihr mehr info.: www.4pfotengrancanaria.com (hier die bic (swift) die auf der hompage fehlt: BBVAESMMXXX)

liebe grüße eure bianka (4-pfoten gran canaria) und rasselbande

[ Editiert von -Gran Canaria Urlaub- am 10.08.07 17:47 ]




Vertrauen ist Luxus, den man sich auf dieser Welt kaum leisten kann!

daniela petra Offline




Beiträge: 319

10.08.2007 19:14
#2 RE: hilfe nötig in cercado de espino - 4 pfoten Antworten

Hallo Bianca,

am 2.July hast folgendes geschrieben

momentan ist mal wieder ein umzug geplant, weg von gc, hin nach d. heul
es geht leider nicht anders.
habe gestern einen schönen bauernhof gefunden und auch sonst wäre alles besser und einfacher. werde aber nach wie vor im tierschutz tätig sein.
meine anzeigen sind jetzt eigentlich auch überall verschwunden.


haben gedacht Du bist jetzt in Deutschland aktiv und nicht mehr auf der Insel.
Hast Du eine Finca in GC gefunden für Deine Wau-waus.
Schauen auch öfters auf Deine Homepage und hatten auch schon eine Mail geschrieben....ob die Bilder usw...noch aktuell sind. Aber leider keine Antwort.


LG Petra + Daniela

renata Offline




Beiträge: 302

11.08.2007 02:00
#3 RE: hilfe nötig in cercado de espino - 4 pfoten Antworten

An Bianka und Hans,
Wie ich schon im anderen Thread schrieb, biete ich Bianka meine Hilfe an.

Siehe nochmal hier:
Da wir (6 Freiwillige) bei 5 Rettungsfahrten seit Donnerstag vor einer Woche, im betroffenen Gebiet (ausser Gegend um Soria) nur 1 verlorenen Hund gefunden haben, der wieder bei seinen Besitzern ist, biete ich ihr Hilfe an.
Wenn sie bereits 32 Hunde hat, sollten sich dort keine weiteren ansammeln.
Ich könnte die 3 verletzten Hunde nach und nach übernehmen, pflegen und vermitteln.
Einen, sofern alt, pflegebedürftig oder auch nur weiblich und verträglich nehme ich sofort, für einen 2. Hund wäre eventuell auch ein Pflegeplatz vorhanden. Die Hunde müssten aber nach Las Palmas gebracht werden, wo sie in der Clinica Can weiter behandelt werden können.
Leider besitze ich kein Auto. Wer könnte fahren? Ansonsten müsste ich wieder einen Leihwagen nehmen, was eine unnötige Ausgabe wäre.
Tierarztkosten könnten – sofern hier Spender sind - direkt an den Tierarzt (nicht an mich) gezahlt werden.
Wegen dem Hängebauchschwein werde ich einen Mann mit Bauernhof anrufen. Hat das denn keinen Chip?
Ich glaube Schweine müssen registriert werden.

Von welchen Tierheimen in Deutschland die Hunde dann vermittelt werden, könntet Ihr hier im Forum erfahren.
Soweit mein Vorschlag zur Hilfe.
Renata

-Gran Canaria Urlaub- Offline




Beiträge: 291

14.08.2007 14:31
#4 RE: hilfe nötig in cercado de espino - 4 pfoten Antworten

Da Bianka im moment ohne Internet ist, hat Sie mich gebeten, nachfolgende Informationen in Ihrem Namen abzugeben!

Liebe Freunde und Tierschützer,
wie einige von Euch wissen, haben wir nun die passende Finca für uns und unsere Tiere gefunden. Die Finca ist in Bezirk CERADO DE ESPINO und umfasst ca. 20.000m². Also mehr als genug Platz für unsere Schützlinge!
Leider hatten wir Anfangs sehr viele Probleme mit EINEM unserer Nachbarn, der sogar versucht hatte unsere Tiere zu vergiften, was aber glücklicherweise nicht geklappt hat!
Dieser ganze Ärger hat mich so frustriert, das wir mit dem Gedanken gespielt haben, wieder nach Deutschland zurück zu kehren und auch diesbezüglich alles in die Wege geleitet haben!
Jedoch haben wir ja hier die Finca, die erstmal Verkauft werden müsste um ein geeignetes Objekt in Deutschland zu erwerben! Ein geeignetes Objekt hätten wir auch gefunden, jedoch sind die Verhandlungen aus Finanziellen Gründen gescheitert! (Eine Finca lässt sich nun mal leider nicht innerhalb kurzer Zeit Verkaufen.)
Inzwischen haben sich die Gemüter beruhigt,wir werden (Leider erst seit der Kathastrope) nun von den Nachbarn anerkannt und sind Hauptanlaufstelle für Herrenlose Tiere die in unserem Bezirk gefunden oder gesehen werden!
Selbstverständlich, werde ich weiterhin all meine Kraft und Ausdauer meinen Schützlingen widmen!
Auch unsere Homepage wird schnellstmöglich aktualisiert werden mit neuen Informationen über mich und meine Rasselbande!
Mir ist klar, das viele von Euch gerne Helfen würden, aber aus Verschiedenen Gründen nicht in der Lage sind einen Hund zu halten, deshalb möchte ich Euch bitten, vielleicht die Möglichkeit einer Patenschaft in Erwägung zu ziehen!(genaues Info in Kürze auf der Homepage)
Leider sind unsere Patenhunde aus Verschiedenen Gründen nicht Vermittelbar, (Krankheit, Missbildungen,Alter) haben jedoch Ihren Platz auf unserem Gnadenhof.
Mit Euerer Patenschaft, würdet Ihr uns unheimlich helfen, da wir diese fast ausschließlich aus eigenen Mitteln finanzieren müssen!

Soweit dazu, in kürze mehr auf meiner Homepage!

Liebe Grüße
Bianka und Ihre Rasselbande!




Vertrauen ist Luxus, den man sich auf dieser Welt kaum leisten kann!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz