Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 880 mal aufgerufen
 Gay/Lesben Forum und Gay/Lesben Szene auf Gran Canaria
-Gran Canaria Urlaub- Offline




Beiträge: 291

18.08.2007 01:26
RE: Tucken-Alarm in der philippinischen Polizei Antworten

Tucken-Alarm in der philippinischen Polizei

Schwule philippinische Polizisten sollen sich männlicher verhalten, sonst hagelt es die Kündigung, warnen die Vorgesetzten.

Von Carsten Weidemann

Polizisten müssen so einige Verhaltensmaßregeln einhalten: Sie sollten immer freundlich den älteren Damen über Zebrastreifen helfen, keine Käsereste von der Pizza auf der Uniform haben und möglichst nicht im Dienst saufen oder gar kiffen. Doch jetzt ging eine merkwürdige offizielle Warnung an schwule Polizisten in den Philippinen raus: Sie sollen sich doch bitte wie Männer benehmen.

"Wenn sie ihre Hüften wiegen oder lustbetontes Verhalten während des Dienstes zeigen, dann ist das meiner Meinung nach ein Grund, unser Arbeitsverhältnis zu überdenken", meint Samuel Pagdilao, Sprecher der nationalen Polizei, nach Angaben der Nachrichtenagentur AP. Man würde nicht Schwule diskriminieren wollen, so Pagdilao weiter, aber es gebe ja schließlich Grenzen. "Wir schauen uns das genau an. Wenn ihr Benehmen nicht innerhalb der Norm liegt, dann haben wir ein Problem."

Die philippinische Gesellschaft gilt insgesamt als recht tolerant, wenn auch die Macho-Kultur und der nach wie vor große Einfluss der katholischen Kirche eine Gleichstellung verhindern. Vor allem im Unterhaltungsgewerbe arbeiten viele Schwule, die sich oft sehr effeminiert geben. Allerdings haben sie oft keine Chance auf einen prestigeträchtigeren Beruf. Hier dürfen nur Männer ran, deren Hüften beim Gehen steif bleiben.

Quelle Quer.de




Vertrauen ist Luxus, den man sich auf dieser Welt kaum leisten kann!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz