Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 647 mal aufgerufen
 Kinder, Schulen, auswandern mit Kindern oder Urlaub mit Kindern
flowerfriend Offline



Beiträge: 2

02.09.2007 17:09
RE: Schule Antworten

Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für die erstmal interessanten Auskünfte. Das ich es privat bezahlen muß ist mir eigentlich soweit klar. Hier in DE ist die Anzahl der Therapiestunden auch nur begrenzt und muß jedesmal neu beantragt werden. Der eine Beitrag mit der Begegnungsstätte ist nicht schlecht, aber ist es nicht nur für Senioren? Mir geht es vielmehr auch um die Schulische Ausbildung.Wie gewümscht zu unserer Familie.
Ich bin seit über einem Jahr fleissig am spanisch lernen und wie ich in meinem letzten Urlaub im Juli feststellen mußte gar nicht mal so schlecht. Aber weil mir hier auch das praktische fehlt, fallen mir halt die Worte nicht so schnell ein. Lesen geht besser:
Mein Sohn kann nur ein paar Worte, wie gesagt er ist lernbehindert, bei ihm dauert alles eine ganze Weile. Einen Lebensgefährten habe ich auch noch, er wird dann mit uns mitgehen. Ansonsten sind wir eine ganz normale Patchworkfamilie mit Reisegenen im Blut und wollen halt unseren Lebensmittelpunkt nach Gran Canaria verlegen.

B E A Offline



Beiträge: 1.693

02.09.2007 18:34
#2 RE: Schule Antworten

........eine normale deutsche Schule, die auch zum Abitur führt, gibt es in Las Palmas, ist aber privat und kostet Schulgeld, eine deutsche Schule für lernbehundete wird sich hier sicher nicht finden, bliebe nur eine spanische, vllt das Konsulat in Las Palmas anrufen und sich erkundigen, die sollten sich auskennen
gruß bea

Arno62 Offline




Beiträge: 1.104

02.09.2007 19:17
#3 RE: Schule Antworten

@Siggi, Herzchen

Du solltest nicht neue Themen mit dem gleichen Bezug aufmachen. Auch wenn du dich jetzt richtiger vorstellst.

Das vorige (gleiche) Thema hätte in das Unterforum "Auswandern" gehört. Schau dir bitte das ganze Forum erst einmal genauer an. Wenn du an der richtigen Stelle postest, erhältst du auch mehr treffende Antworten.

Ich hatte dir schon die Net-Adresse zur hiesigen Deutschen Schule in Las Palmas, Stadtteil Almatriche, gepostet. Wenn du dort anrufst oder eine Mail schickst, werden die wohl gut wissen, ob es so etwas wie eine Schule für "Behinderte" auf der Insel gibt. Wenn ic h das richtig sehe, ist dein Sohn physisch und auch lernbehindert. Lass dich mit dem Schulleiter verbinden.
Mail- u Tel. Adresse stehen in deren Website.

Was das Seniorenheim anbetrifft, denke ich, ist es so wie in DE, wo es in diesen Heimen auch immer eine Pflegabteilung gibt. Hier kommen auch die Therapeuten ambulant ins Heim, sind also selbstständig. Das ist sicher auf GC auch so. Aber du musst dich sehr genau erkundigen.
HIer in DE haben ja alle Berufe Berufsverbände, wie du sicher weißt. Die werden sicher weiterhelfen können, bzw. weitere Anlaufstellen benennen. Adresse Verband Ergotherapie hatte ich schon gepostet.

Bea hat Recht
unbedingt auch im Deutschen Konsulat in Las Palmas nachfragen. Man kann sich nicht genug erkundigen, kostet Zeit.

http://www.las-palmas.diplo.de/Vertretun...Startseite.html

Laufschrift nur als Probe eingeblendet.

[ Editiert von Arno62 am 03.09.07 1:39 ]

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz