Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 2.157 mal aufgerufen
 TV Sendungen & Videos Gran Canaria/Kanaren & Auswander Sendungen
Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 10:45
RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

Familie Timme
Vor drei Monaten verließ Christiane Timme mit ihren vier Kindern ihre ehemalige Heimat Ostwestfalen, um in Nordspanien ein neues Leben zu beginnen. Sie packten ihre Siebensachen in den Umzugswagen, obwohl es im Ferienort Pals keinen Job, kein Einkommen und keine Schule für die Kinder gibt.

Und jetzt auch noch das: Familie Timme hat Ärger mit der deutschen Bürokratie und muss zurück nach Deutschland. Wenn die Ämter sich weiterhin weigern, den Timmes das Kindergeld auszuzahlen, droht der allein erziehenden Mutter der finanzielle Ruin...


Dienstag, 06. November 2007


Folge 42/II
120 Min.


Eike und Eva aus Oldenburg haben sich mit ihrer 15 Monate alten Tochter Elina und ihren vier Katzen gut in Spanien eingelebt. Eike hat in Deutschland selbst nach der zweiten Umschulung keine Arbeit gefunden. Insgesamt war er fünf Jahre arbeitslos. In Spanien hat er mittlerweile seinen zweiten Job. Er arbeitet als Webdesigner für eine deutsche Firma. Bootstouren auf dem Mittelmeer oder Grillparties mit Freunden - die Grafs lassen es sich in ihrer neuen Heimat richtig gut gehen. Doch dann begeht Eike einen schweren Fehler, der die Existenz der Familie gefährdet... Erst diesen Sommer ist Familie Timme aus dem kleinen Dorf Schieder Schwalenberg in Nordrhein-Westfalen nach Spanien ausgewandert - und jetzt sind sie schon wieder zurück in Deutschland, um Probleme mit den deutschen Behörden zu lösen. Familie Timme wurde vom Einwohnermeldeamt "zwangsabgemeldet", weil sie in Deutschland keinen Lebensmittelpunkt mehr hat. Die Timmes, das sind die alleinerziehende Krankengymnastin Christiane und ihre vier Kinder: Niklas (18), Maximilian (16), Florian (14) und Nesthäkchen Katharin (12). Sie haben sich in der dörflichen Enge Schieder Schwalenbergs nie wirklich wohl gefühlt. In ihrem Lieblings-Urlaubsort ...



kein Kommentar

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2007 15:03
#2 RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

27.11. 20.15 Uhr


Familie Graf
Familie Graf in Alicante, Spanien

Seit einem halben Jahr lebt Familie Graf bereits in Alicante, Spanien. Nach der ersten Eingewöhnung kam der große Schock: Eike hat seinen Job gekündigt, da er ein besseres Angebot in Aussicht hatte. Doch bevor er den neuen Arbeitsvertrag unterschreiben kann, zerplatzt der Traum vom neuen Job. Dann bekommt Familie Graf vom Vermieter auch noch die Aufforderung ihre Wohnanlage innerhalb von 14 Tagen zu räumen. Kein Job, keine Wohnung, keine Perspektive.

Doch Familie Graf gibt so schnell nicht auf. Mit Hilfe von Freunden und Bekannten finden sie eine neue Bleibe. Also heißt es wieder Koffer packen, und mit Tochter Elina und den 4 Katzen erneut umziehen.

Die finanzielle Lage macht Familie Graf zu schaffen. Da Eike keinen Führerschein hat, kann er sich auf viele Jobs nicht bewerben. Auch mit den Spanischkenntnissen sieht es nach einem halben Jahr noch schlecht aus. Als Alternative bleibt Eike nur ein Kellnerjob in einem Englischen Pub. Doch die Saison hat noch nicht begonnen und niemand will ihm Arbeit geben.

Wenn Eike nicht in den nächsten Wochen eine Anstellung findet, droht der Spanientraum der Familie endgültig zu platzen...

© VOX
http://www.vox.de/4571_4647.php?artikel=71094

[ Editiert von Administrator Barbara GC am 21.11.07 15:05 ]

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2007 22:19
#3 RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

hugo11 Offline




Beiträge: 1.735

04.12.2007 21:22
#4 RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

Grad eben auf VOX die angebliche Aussage (getätigt durch den Sprecher der Sendung) des Honorarkonsulars auf Teneriffa zu einem Paar dem die Reisepässe gestohlen wurden und keinen Wohnsitz mehr in D. gemeldet haben:

"mit diesen vorläufigen RP´s können sie nach D. fliegen und Personalausweise beantragen"!

Das ist Volksverdummung!!!!

Es lohnt sich doch ab an und mal so ne Auswanderersendung zu schauen!

Gruß
Stephan

http://www.stephan-engel.de
http://www.beepworld.de/members17/asvzirndorf2a

2 Chancen, ein Tor, das nenn ich 100 prozentige Chancenauswertung

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

04.12.2007 21:32
#5 RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

stark auch die Auswanderer in Brasilien, die eine Strandkneipe machen wollen. dazu wird ein 100000 € Kredit gebraucht, aber welche Bank gibt für ein Auslandsgschäft einen Kredit??


die auf Teneriffa sind auch einwenig naiv, lassen sich das Geld klauen, und kommen mit dem Auto nicht zu Potte

immer wieder was zu lachen ,

Gruß
Barbara

Die Nellis Offline




Beiträge: 168

05.12.2007 05:15
#6 RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

Die Familie in Brasilien hat den totalen Sockenschuß.
Benötigen für eine Daueraufenthaltserlaubnis 100.000 €.
Haben schlappe 20.000 € Eigenkapital, haben für die erste Strandbude die Anzahlung des Kaufpreises von 3000,- in den Wind gesetzt....
haben sich "spontan" für ein andere Lokal entschieden, in welchem sie auch gleich eine häusliche Bleibe auf einem Dachboden entdeckt haben.
Wollen nicht nur nicht vorhandenen Touris leckeres Essen kochen, sondern auch die brasilianischen Bewohner ( 150 € Durchschnittseinkommen ) des kleinen runtergekommenen Städtchens ansprechen.
Und sie schwärmen weiterhin von menschenleeren Stränden.
Wie Barbara schon sagte, ob es Geldgeber gibt, die noch naiver sind...???
Der Kreditgeber muß schon arg zugedröhnt sein....
Schlimm ist nur, dass die ein kleines Mädchen mitnehmen....
aber bald sind sie ja wieder in DE

und dann die beiden Trottel auf Teneriffa....( anders kann ich die 2 nicht nennen )
Die gelernte Diplom-Volkswirtin mit ihrem "Puschi".
Eine Aussage erinnerte mich schwer an die Pisastudie:
Als die Volkswirtin im Deutschen Konsulat den anwesenden Konsul mit dem Bild des Bundespräsidenten verwechselte.

Als sie sich darüber mokierte, dass man auf der Polizeiwache "nicht in der Lage war, Deutsch zu sprechen, aber umgekehrt voraussetzte, dass sie Spanisch kann.
Aber vielleicht hatte sie einfach nur die Nerven blank....
Nächste Woche kommen die beiden Friseure aus dem Yumbo wieder zu Wort.....

:137::176:

merlintristan Offline



Beiträge: 30

05.12.2007 09:02
#7 RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

hola, ihr lieben,
ich habe die sendung gestern abend ebenfalls gesehen und sorry, für mich ist diese sendung zu einer comedy- sendung geworden.herzhaft gelacht über soviel naivität--aber auch ein wenig ärgerlich darüber, dass milli. von zuschauern nun glauben müssen,dass alle deutsche sooooo d..... sein müssen.
ich habe schon heute alle wichtigen addy`s von a-z im gepäck.
a-wie ärzte-deutsche sowie spanische, vom kinderarzt bis zum pato.
z- wie zollamt und deren bestimmungen.
(das deutsche konsulat war nicht nur meine 1. addy überhaupt-sondern auch mein 1.informant)
das nur so nebenbei.landkarte sehe ich als bedingung und stadtplan als ein absolutes muss an.
ich, und nur ich muss deren landessprache mächtig sein und nix anderes.
informationen bzgl. meines werdeganges und/oder einfuhr ectr. obliegen höchster priorietät und sollte realistisch !!! nachvollziehbar sein.
u.u.u.u.

aber andersrum können/müssen die tv sender gerade solche menschen suchen, denn sonst wäre die einschaltquote schneller den bach runter, als dafür people zu finden sind.vermutlich lockt auch das geld-sich begleiten lassen zu dürfen.

reinste volksverdummung und ich möchte nicht wissen wieviele mit diesem irrglauben weglaufen.
sorry,dass musste jetzt ma raus

leben und leben lassen
alles liebe
heike

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2008 17:31
#8 RE: VOX Goodbye Deutschland Antworten

heute Abend geht es wieder weiter mit Jörg und Fabian aus dem Yumbo

ich war letzten Samstag da lecker Kuchen essen
und mit ihnen geredet, sind total nett. Der Laden läuft super

Gruß
Barbara

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz