Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.053 mal aufgerufen
 Wohnen auf Gran Canaria - Immoblilien/Wohnungen auf Gran Canaria
- Sanny - Offline




Beiträge: 21.836

28.09.2008 03:29
RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

hier klicken für Fotos und Infos

Zitat

Ort: San Augustin Nebenkosten: --
Postleitzahl: -- Maklerprovision: ja
Straße, Hausnummer: -- Wohnfläche in m²: 250 m²
Immobilienart: Haus Grundstücksfläche in m²: 400 m²
Immobilientyp: Villa Anzahl Zimmer: --
Lage: Meerblick, Hanglage, Stadtnah Anzahl Schlafzimmer: 3
Baujahr (JJJJ): 2004 Anzahl Badezimmer: 3
Objektzustand: Neuwertig Verfügbar ab: sofort
Ausstattungsmerkmale: Garten-/mitbenutzung, Balkon/Terrasse, Einbauküche, Offene Küche, Klimaanlage, Dusche, Wannenbad, Bad mit Fenster, Keller, Gäste-WC, Kabelanschluss, Garage / Stellplatz, Einliegerwohnung, Fußbodenfliesen

Admins + Moderatoren betreuen das Forum in ihrer Freizeit, alles ist freiwillig. Bitte macht uns die Arbeit so angenehm wie möglich.

Erfahrung heißt garnichts!
Mann kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.


Liebe Grüße Sanny

www.notkleintiere.de

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2008 07:54
#2 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

dort oben im Alto de la Gloria stehen noch mehr leer,

ist ja in unserer ehemaliger Nachbarschaft. Viel zu teuer, und leider sind alle Häuser baugleich und leider die Dächer der Schwachpunkt.

Gruß
Barbara

- Sanny - Offline




Beiträge: 21.836

28.09.2008 17:40
#3 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

ich finds auch teuer.
mir ist es nur eingefallen wo ich es gefunden habe dass sich doch mal welche hier angemeldet haben die eine villa zur miete suchten und um die 2000 zahlen wollten.
kannst dich noch erinnern?

Admins + Moderatoren betreuen das Forum in ihrer Freizeit, alles ist freiwillig. Bitte macht uns die Arbeit so angenehm wie möglich.

Erfahrung heißt garnichts!
Mann kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.


Liebe Grüße Sanny

www.notkleintiere.de

Petrakaroline Offline




Beiträge: 2.151

29.09.2008 08:19
#4 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

Es ist zwar viel Geld, aber teuer ist das nicht. Es handelt sich um 250 m² Wohnfläche(8 Euro/m²)!!!
In Playa del Ingels bekommt man für 600 Euro ein Wohnklo mit Kochnische (40m² = 15 Euro/m²).

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2008 09:45
#5 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

die Zeiten sind vorbei mit 600 €. Die Blättchen sind voll mit Angeboten zwischen 450 € -550 €.

Die Villa, bzw Chalet hat weniger Zimmer als unser Chalet und weniger Wohnfläche, keinen Pool und soll mehr kosten als unser damaliges Chalet, Für 2000 € wird woanders mehr geboten und bietet mehr Ruhe als dort im Baugebiet.
Ich bin froh,, dass wir dem Krach dort entflohen sind. Dann die ständige Beobachtung durch den Wachdienst. Und dieses Haus ist direkt an der Schranke und am Wachhäuschen.
Ausserdem soll es verkauft werden, die Vermietung ist wohl aus der Not heraus entstanden. Dort oben wird jedes 2. Haus verkauft. Das hat wohl seinen Grund.

Gruß
Barbara

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2008 10:04
#6 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

Wenn Du die Kaution und Maklergebühr und den Ärger mit den undichten Dächern mit einrechnest ist es schon teuer. Dann kommt noch die Comunidad, Strom und Wasser dazu, bei dem Haus in dem wir gewohnt hatten war der Pool undicht, da kam reichlich an Wasserkosten dazu. Ich kenne keinen der da oben gemietet und seine Kaution zurückbekommen hat, bei 2000€ Miete sind das auch 4000 Euronen. Bei der Bausubstanz da oben ist mit allem zu rechnen, bei uns waren mehrere mehr als faustgroße Lufteinschlüsse in der Betondecke, Zeitungspapier rein und drüber geputzt, alle Wände Richtung Pool waren nass, also nicht nur ein wenig feucht, nein, richtig nass, das selbst der beste Sperrputz nicht half das Zimmer einigermaßen bewohnbar zu machen. Die Strominstallation war unter aller S..., 20er Hauptsicherung, 10 10er Automaten für die Verbraucher, aber alle Großverbraucher, Warmawasserboiler, Poolpumpe und alle Steckdosen an einem 10er Automaten, was bedeutet wenn der Boiler anspringt und die Poolpumpe zufällig am Pumpen war hat es geknallt, bei Regen war an Strom überhaupt nicht zu denken. Da ist es ja sogar hier auf der Finca besser. Klar hier mußte ich auch was machen, aber der Hausbesitzer ist dankbar dafür und bezahlt es.
Hatten ja hier schon drei Kabelbrände, das lag aber eher am alter der Installation (die wußten es früher nicht besser) und der vielen Verbraucher die ich hier angeschlossen habe.
Alle Böden um´s Haus waren schön Richtung Haus geneigt und am Haus nicht mal die Fugen abgedichtet oder ne Ablaufrinne installiert, aussen waren zwar Rinnen aber da kam das Wasser seltenst hin da es ja geschickterweise immer Richtung Haus abfloss.
Alle Häuser die in einer Reihe stehen sind auf einer durchgehenden Bodenplatte hochgezogen ohne Dehnungsfuge oder Schallisolierung. Wenn einer ein Loch bohrt, bekommt das auch der Bewohner des letzen Hauses in der Reihe mit, der Krach wird schön über die Bodenplatte übertragen. Wir hatten das Glück, das unser Nachbar über ein Jahr mit dem kanarischen Lieblingswerkzeug (Bohrhammer in der schwersten Asuführung)seine Hütte umgebaut hat. Wir brauchten unseren Kaffe nicht umrühren, nur den Löffel in die Tasse, der Rest machte dann der Bohrhammer des Nachbarn.
Naja wer es denn braucht.
Soweit mal ein kleiner Überblick über die Bausubstanz da oben, ich könnte mich noch stundenlang darüber auslassen.
Die Häuser dort sind fast alle Baujahr 2000 und für kleines Geld,soweit ich weiß 170000€, hingepfuscht worden und sollen heute den großen Reibach bringen. Unser Hausbesitzer wollte damals 600000€ haben.
mehr als 300% Gewinn in 8 Jahren, das nenn ich mal ne Rendite.

Heidi van der Alm Offline



Beiträge: 9

29.09.2008 11:18
#7 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

Hola,

ich hoffe doch, dass sich hier bald einiges ändert.
Die Preise fallen und das teilweise schon unverschämte anbieten sich irgendwie in das normale ändert.
Wie hier teilweise die Bauten hochgezogen werden,kann ich nur sagen Pfusch hoch ³,dazu die Preise.
Na selbst schuld, wer dafür noch kauft oder mietet.
Es kommen sicherlich bessere Zeiten, für Käufer und Mieter,auch wenn sich dadurch leider die Bauten nicht ändern.

Gruß Heidi

PlayaItalos Offline



Beiträge: 388

29.09.2008 12:36
#8 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

hallo heidi

auf diese zeiten warten wir auch wird aber noch ein kleines bischen dauern

naja wir haben zeit *fg

gruss nino

Petrakaroline Offline




Beiträge: 2.151

29.09.2008 14:41
#9 RE: Neubauvilla zu vermieten in San Agustin, Meerblick Antworten

@ Barbara und Koni:
Ich sprecht natürlich aus Erfahrung, die sehr wertvoll ist. Ich habe nur den Preis gesehen und gerechnet. Nie im Leben würde ich 2000 Euro für Miete ausgeben.
Vielleicht nach einem Lottogewinn *lach*, weil ich noch kein Kauf-Objekt gefunden habe und bis dahin ja irgendwo schlafen muß.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz