Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 799 mal aufgerufen
 Kinder, Schulen, auswandern mit Kindern oder Urlaub mit Kindern
Ductreiber Offline



Beiträge: 526

16.05.2009 07:36
RE: Schulbildung auf den Kanaren oder Spanien? Antworten

Ich frage mich schon ne ganze Weile, wie ist das mit der Schulbildung in Spanien? Unterscheidet sich diese von der Kanarischen? Welches System wird bevorzugt? Welche Fächer werden gelehrt? Und vor allem wie sieht es mit Sprachen aus? Welche sind Pflcht und gibt es Wahlfächer?
Wie sieht das mit der Weiterbildung aus? Uni oder Lehre?
Gibt es überhaupt sowas wie eine richtige Beruftsausbildung, oder nur diese Paco hat gesagt so gehts und so wirds gemacht Ausbildung???

Übrigens, wer hinter meinem Rücken über mich redet,
der redet mit meinem Allerwertesten!

Lebt heute, morgen kann es zu spät sein!:panik:
Arroganz ist die Perücke der geistigen Glatze!
Die Angst davor dumm zu sein schwindet mit abnehmender Intelligenz!

weisserhase Offline



Beiträge: 339

16.05.2009 12:29
#2 RE: Schulbildung auf den Kanaren oder Spanien? Antworten

Gelehrt als pflichtfächer (sprachen)werden englisch u. deutsch ,als wahlfach latein u. französisch.
das war jedenfalss so als meine tochter,bis vor 6 jahren noch zur schule ging.
Lernberufe gibt es auch,meine tochter hat verwaltungsangestellte gelernt,1,5 jahre schule in san fernando(berufsschule)danach 1/2 jahr praktikum und fertig,
Mit sicherheit gibs noch genug berufe wo man einfach nach der schule in den betrieb geht und arbeitet ohne zu lernen.Uni gibs auf teneriffa unter anderem alles was mit mode zun hat(was ich weiss)bestimmt gibs mehr ,dann in las palmas und telekomunicaciones zb. in madrid.
Das ist nur das was ich weiss ,es gibt bestimmt noch mehr.

gruss anke

Ilo Offline



Beiträge: 97

16.05.2009 13:41
#3 RE: Schulbildung auf den Kanaren oder Spanien? Antworten

Hallo,

natürlich gibt es hier noch mehr. Die Uni in Las Palmas ist auch ziemlich gross und in Tenerife gibt es noch mehr Möglichkeiten.
Ausbildungsberufe gibt es auch fast alles, was es auch in Deutschland gibt. Wie kommt man darauf, dass es hier nicht so ist?

Grüsse

B E A Offline



Beiträge: 1.693

16.05.2009 13:51
#4 RE: Schulbildung auf den Kanaren oder Spanien? Antworten

im Netz gibt es reichlich Auskunft. Es scheint flexibler zu sein als das deutsche System...........


http://www.spanieninfo.biz/de/leben-in-s...chulsystem.html

bea

Ductreiber Offline



Beiträge: 526

16.05.2009 14:12
#5 RE: Schulbildung auf den Kanaren oder Spanien? Antworten

Zitat
Gepostet von Ilo
Hallo,

natürlich gibt es hier noch mehr. Die Uni in Las Palmas ist auch ziemlich gross und in Tenerife gibt es noch mehr Möglichkeiten.
Ausbildungsberufe gibt es auch fast alles, was es auch in Deutschland gibt. Wie kommt man darauf, dass es hier nicht so ist?

Grüsse


Es hat niemand was davon geschrieben, das es nicht so ist, aber Gerüchte hört man viele...

Mich interessiert nur wie es im Endeffekt wirklich ist!
Und es wundert mich z.B., das sehr viele, auch junge Kanario, entweder keine oder nur sehr schlecht irgendeine Fremdsprache beherrschen oder eine richtige Berufsausbildung nachweisen können, nur irgendwelche Zertifikate über besuchte Kurse oder so.
Dann habe ich mal von einem einen Nachweis über eine kaufmännische Ausbildung verlangt, der hat mich ausgelacht...

[ Editiert von Ductreiber am 16.05.09 14:12 ]

Übrigens, wer hinter meinem Rücken über mich redet,
der redet mit meinem Allerwertesten!

Lebt heute, morgen kann es zu spät sein!:panik:
Arroganz ist die Perücke der geistigen Glatze!
Die Angst davor dumm zu sein schwindet mit abnehmender Intelligenz!

B E A Offline



Beiträge: 1.693

16.05.2009 16:24
#6 RE: Schulbildung auf den Kanaren oder Spanien? Antworten

........oder verlegen angelacht, weil er dich nicht verstanden hat .........könnte das sein?
bea

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz