Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 756 mal aufgerufen
 Wohnen auf Gran Canaria - Immoblilien/Wohnungen auf Gran Canaria
Uwe-Wob Offline



Beiträge: 57

09.10.2009 12:32
RE: Agaete Antworten

Hallo,
wer von Euch wohnt im Nord- Westen der Insel, genauer gesagt in Agaete ?
Es würde mich mal interessieren wie das Klima über das Jahr so ist, allgemein Kosten ( ähnlich wie im Süden ? )
Mieten usw.
Wäre toll, wenn mir jemand antworten könnte.
muchos saludos

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

09.10.2009 15:11
#2 RE: Agaete Antworten

Hallo Uwe,
das Klima da oben ist etwas anders als hier im Süden. Unterm Strich paar Grad kühler und im Winter öftrer mal Regen. Dafür ist es dort schon grüner.
Wie die allgemeinen Kosten da sind, weiß nicht ich, da wir dort nicht Einkaufen sondern 1-2x im Monat im Carrefour in Vecindario.
Die Mieten sind dort günstig, das was ich selbst gesehen habe. Ein Haus mit Garten, 3 SZ, 2 Bäder, Salon/Küche mit Ausblick aufs Meer zu 450€.
Es gibt dort auch einige Neubauduplexe, weiß leider nicht, was die Kosten.

LG
Biest

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

09.10.2009 17:53
#3 RE: Agaete Antworten

Ja Uwe,das kann ich "Biest" auch nur zustimmen!!
Das Wetter sicher nicht immer soo wie gewuenscht!
Die Mietpreise, aehnlich wie in all den anderen nicht "Touristischen Zonen"..mal so mal so..*gg*
Koennte mir auch vorstellen in Westen zu wohnen; kommt halt immer drauf an was man hier machen will/muss..
Als Rentner kann ich es mir aussuchen, oder "Freischaffender Kuenstler"!
Vg.Doro

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Uwe-Wob Offline



Beiträge: 57

10.10.2009 16:09
#4 RE: Agaete Antworten

Hallo alle zusammen,
danke Euch für die Info,stimmt als Rentner könnte man es sich aussuchen ob Süd oder Nord, hauptsache es regnet nicht so oft und doll wie in Old Germany.
Aber ich habe hier bei Euch gelesen, das auch die Mieten im süden langsam fallen und wieder bezahlbar werden.
Nochmals Danke
Uwe

Colon Offline



Beiträge: 474

10.10.2009 22:27
#5 RE: Agaete Antworten

Zitat
Gepostet von Uwe-Wob
[b]...danke Euch für die Info,stimmt als Rentner könnte man es sich aussuchen ob Süd oder Nord, hauptsache es regnet nicht so oft und doll wie in Old Germany....



Da man sich sehr schnell an die höhere Temperatur als DE gewöhnt, fand ich das Leben im Norden von GC zwischen September und April nicht anders als in Deutschland. Es gab fast jeden Tag Niederschlag, Nebel es war und unangenehm kaltfeucht: sozusagen Rheumawetter vom Feinsten.

Abgeshen davon: Die zusätzlichen Heizkosten für die 6 kalten Monate verteuern die Kosten einer Wohnung im Norden ebenfalls.
Letzten Endes spart man vieleicht im Vergleich zum Süden ein paar hundert Euro im Jahr, hat aber nur die Hälfte (max.) des Jahres wirklich gutes Wetter.

Es ist kein Zufall, dass die weitaus meisten den Süden der Insel als Wohnlage bevorzugen.

Ilo Offline



Beiträge: 97

11.10.2009 22:21
#6 RE: Agaete Antworten

Hallo Colon,

wo hast du denn gewohnt? Zwischen September und April fast jeden Tag Regen, halte ich für etwas übertrieben (in Agaete zumindest...)
Wenn es in den Höhenlagen ist, dann o.k., aber mit De ist es wirklich nicht zu vergleichen.
Und mich würden keine 10 Pferde in den hässlichen Süden bringen...! Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Buenas noches

Ilona

tapas90 Offline



Beiträge: 87

12.10.2009 01:02
#7 RE: Agaete Antworten

Ich lasse mich mal auf meinen neuen Wohnort überraschen. Hoffe, das ich mich wettermäßig verbessere. Ein freischaffender Künstler braucht die Wärme und den Sonnenstrahl.

Der Reiz an deinem Leben ist, du weißt nie, wo es dich hinführt!
@as61

Colon Offline



Beiträge: 474

12.10.2009 02:00
#8 RE: Agaete Antworten

Zitat
Gepostet von Ilo
...wo hast du denn gewohnt? Zwischen September und April fast jeden Tag Regen, halte ich für etwas übertrieben (in Agaete zumindest...)...
Und mich würden keine 10 Pferde in den hässlichen Süden bringen...! Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache...



Gewohnt habe in Sta. Brigida, und es gab ab Septenmber jeden Tag Regen, starken Regen und mindestens Nieseln. Die Sonne hat man im Winter selten gesehen und wenn man an das Klima nach einigen Wochen gewöhnt war, waren 13 Grad im Winter bei bedecktem Himmel und hoher Luftfeuchte einfach fieses Schmuddelwetter und gefühlt kein Unterschied zu Deutschland.

Dazu kommt, dass das Mauerwerk der Häuser bei dem auf Gran Canaria meistens verwendeten Steinen sich in der feuchten Jahreszeit sich regelrecht voll Feuchtigkeit saugen und das Klima in den Häusern weiter verschlechtern. Mal abgeshen davon, dass man mit der Dichtigkeit von kanarischen Häusern bei Regen immer so seine Probleme hat.

Es ist kein Wunder, dass viele Leute aus dem Norden von GC im Süden Wochenwohnungen und -häuser haben, um im Winter dem Rheumawetter im Norden wenigstens an Wochernenden zu entegehen.

Was die Ästhetik des Nordens oder des Südens angeht: es gibt im Norden wie im Süden sehr hässliche und sehr schöne Orte. San Andres, Bañaderos und Sardina im Norden sind auf ihre Art z.B. genauso hässlich wie die "Plattenbauten" von Playa del Inglés.

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2009 14:43
#9 RE: Agaete Antworten

Im Gemeindegebiet Agaetes kann man es auch im Winter gut aushalten.


Agaete ist ein Traum!


... die Wanderwege Richtung Pico de Tamadaba auch!

Try it!

Eviltrash29 ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2009 15:49
#10 RE: Agaete Antworten

Wir sind am Samstag mit der Fred Olsen Fähre von Teneriffa wiedergekommen. Als wir von Agaete wieder Richtung Playa del Ingles fuhren, wahren wir uns einig. Hier unten ist es doch um einiges schöner. Viele Häuser sehen aus wie kurz nach einem Krieg. Und es ist wenig gepflegt. Der totale Kontrast zu Teneriffa! Aber nicht gleich losmeckern... wir waren nur 2 mal kurz im Norden mit dem Auto unterwegs. Es ist also nur ein kurzer Eindruck gewesen.

Selbstverständlich sind die alten Hotels in PdI auch nicht schön oder angenehm. Es gibt aber auch einige andere Ecken in Playa del ingles und Maspalomas. Hier meine ich die Avda. Gran Canaria Ecke Sun-Club oder auch Maspalomas. Recht gepflegt und keine Bauklötze. Meloneras finde ich auch nicht schlecht.

Kann aber auch gut nachvollziehen wenn es andere in den Norden zieht. Für mich wäre es eher nichts. Vielleichtsind wir auch noch "zu Deutsch".

@ Uwe, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es im Norden günstiger ist. Nur sieht es dort mit Arbeit eher noch schlechter aus oder?

B E A Offline



Beiträge: 1.693

12.10.2009 17:03
#11 RE: Agaete Antworten

.......dass der Süden der Insel touristisch verbaut wurde, hat doch einen Grund, das vorzügliche Wetter. Warum kommen denn die PPAs (pan periodico agua) aus dem Norden, wann immer sie können, in den Süden? Man kann nirgends auf der Welt alles haben.
auf GC: Ursprünglichkeit und feuchtes Klima im Norden, Touristen und gleichmässig warmes Klima im Süden, eben ein Miniaturkontinent, die Insel GC
bea

[ Editiert von B E A am 12.10.09 17:10 ]

[ Editiert von B E A am 12.10.09 17:13 ]

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2009 18:11
#12 RE: Agaete Antworten

Zitat
Ursprünglichkeit und feuchtes Klima im Norden, Touristen und gleichmässig warmes Klima im Süden, eben ein Miniaturkontinent, die Insel GC



Das gefällt mir sehr gut, wie Du das ausdrückst, BEA!

Ich schließe mich auch O.H. an:

Wir brauchen keinen Dritten Weltkrieg. Wir haben Kapitalismus, Kommunismus und Tourismus

(Oliver Hassencamp, 10.05.1921 - 31.05.1988
dt. Schriftsteller)

Die Touristen sind eine Internationale der Neugierde.
(Alberto Moravia)

Wir müssen sie dazu bringen, dass sie wegen des "Kontinents im Kleinen" kommen und einen ökologischen Tourismus präferieren, der den "Schatz" Gran Canaria für die Nachwelt konserviert.
Besuchen, aber nicht anfassen!

Freie sicht auf das Meer, auch im Süden!

DAS MEER IST FÜR DIE FISCHE DA!

[ Editiert von Vilaflor am 12.10.09 18:21 ]

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz