Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.578 mal aufgerufen
 Politik & Wirtschaft auf Gran Canaria / Kanaren und weltweit
Seiten 1 | 2
Dustin2 Offline



Beiträge: 724

12.03.2010 19:21
RE: Tibet und China Antworten

Politik & Wirtschaft auf Gran Canaria / Kanaren und weltweit

Da ja eindeutig „ weltweit „ erlaubt ist , warum dann nicht mal das Thema Tibet ?



Zur Einleitung vielleicht einige Gedanken von ( Tibet- Aktivist ) Richard Gere !
Er sprach über Buddhismus, die Politik Chinas und seinen Freund, den Dalai Lama.

http://www.sueddeutsche.de/kultur/540/405318/text/

Nun gibt es zum Thema China und Tibet aber doch mehr zu sagen .

Mit seiner Fläche ( fast drei mal so groß wie Deutschland ) ist Tibet wichtig für China und wohl
kaum noch wegzudenken.



Tibet - Das Dach der Welt

Der Tibet-China Konflikt :

http://krisen-und-konflikte.de/tibet/GESCHICH.HTM

Chinas ewige Schwierigkeiten im Umgang mit Tibet :

http://krisen-und-konflikte.de/tibet/nz6601.htm


Zur Zukunft des Konfliktes sagt der Dalai Lama :

Es ist fraglich, ob China jemals die Besetzung Tibets aufgeben wird,
weil einerseits in Tibet bald mehr Chinesen als Tibeter leben und
andererseits die Rohstoffe Tibets auch eine gewisse Rolle spielen.
Außerdem muss China vor der Welt sein Gesicht wahren,
was bei einer Auflösung der Besetzung Tibets nicht der Fall wäre.

Was sagt denn die Deutsche Bundesregierung zum Thema ?

http://www.tibet-initiative.de/de/politi...land/regierung/

Ist China ( z.B. wirtschaftlich ) schon so wichtig geworden ,
dass die Menschenrechte keinen mehr interessieren bzw. dem Rest der Welt langsam egal werden?

Zählt wirklich nur noch Macht und Geld ?

Was lässt sich generell zu Tibet und China sagen ?

Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Dustin2 Offline



Beiträge: 724

14.03.2010 22:26
#2 RE: Tibet und China Antworten

Vielleicht kennt einer " Dechen Shak-Dagsay " schon vom Album " Beyond " ,
was sie mit Regula Curti und Tina Turner aufgnommen hat ?



http://www.youtube.com/watch?v=RnNtcWUn6OA

Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

GeoGC Offline




Beiträge: 407

15.03.2010 01:26
#3 RE: Tibet und China Antworten

@Dustin2

Was hat bitte das Gran Canaria Forum mit China zu tun? Ist ja ehrlich eine interessante Sache aber gehört so eine Diskusion nicht eher in ein China Bord oder Asia Forum?

Gibt es vergleichbare Dinge die im direkten Zusammenhang mit den Kanaren stehen?

Worin liegt der Sinn deines Postings erkläre uns das doch mal bitte... Was soll das bewirken? Für mich im zusammenhang mit Gran Canaria wirkt es befremdlich mehr nicht...

Klär uns doch mal auf

Gruß Geo

Kleinanzeigen für Gran Canaria

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

15.03.2010 02:02
#4 RE: Tibet und China Antworten

Geo: "Politik WELTWEIT"! Steht ja oben dran,obs einen hier interessiert steht woanders!! Mann muss sich ja nicht zu allem aeussern! "Die Gedanken sind frei"!
"Die Meinungen auch"
Schoenen Wochenanfang..

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

GeoGC Offline




Beiträge: 407

15.03.2010 02:09
#5 RE: Tibet und China Antworten

Danke Doro hast ja Recht wem´s gefällt der kann ja meinen..

Allen einen schönen Montag (ups is schon wieder soweit?) Sorry aber hier is jeder Tag irgendwie gleich LOL immer schönes Wetter besser gehts nicht und dazu ein kühles Bierchen.. Ganz ohne Call Center

Saludos
Geo

Kleinanzeigen für Gran Canaria

Insel-Charly ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2010 14:07
#6 RE: Tibet und China Antworten

Wichtig !!!!!!
Urgente!!!!!!!


Schon wieder ein Sack Reis in China umgefallen

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

15.03.2010 15:12
#7 RE: Tibet und China Antworten

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

16.03.2010 00:24
#8 RE: Tibet und China Antworten



"suess"..

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Dustin2 Offline



Beiträge: 724

03.04.2010 19:45
#9 RE: Tibet und China Antworten

Zitat
Gepostet von GeoGC
@Dustin2

Was hat bitte das Gran Canaria Forum mit China zu tun? Ist ja ehrlich eine interessante Sache aber gehört so eine Diskusion nicht eher in ein China Bord oder Asia Forum?

Gibt es vergleichbare Dinge die im direkten Zusammenhang mit den Kanaren stehen?

Worin liegt der Sinn deines Postings erkläre uns das doch mal bitte... Was soll das bewirken? Für mich im zusammenhang mit Gran Canaria wirkt es befremdlich mehr nicht...

Klär uns doch mal auf

Gruß Geo





Sorry Geo , ich war für längere Zeit im buddhistischen Retreat ( Zurückziehung ) und da gibt es natürlich kein Internet. LOL
Somit kann ich Dir erst heute antworten.
Du fragtest , was dieses Thema mit Gran Canaria zu tun hat .

Die Rubrik heißt " Politik - u.a. auch weltweit " und es geht um Verletzung der Menschenrechte.
Da China weit weg ist , gehört es Deiner Meinung nach nicht in ein GC-Forum , habe ich Dich da richtig verstanden ?
Das Volk der " TIBETER " wurde vertrieben , da dies aber auf einem anderen Kontinent geschah - also ganz weit weg - steht es Deiner Meinung nach nicht im Zusammenhang mit den Kanaren und gehört daher eher in ein China Bord .
So habe ich Dich jedenfalls verstanden ?!

Dieser Meinung bin ich eben nicht und da es schon eine Rubrik ( Politik ) hier gibt , habe ich dieses Thema eröffnet.
Ich finde schon , wenn es um Verletzung der Menschenrechte geht - dazu noch in solch schlimmer Form - dann darf die Welt nicht wegsehen und sich niemals damit abfinden bzw. es irgendwann sogar für " normal " halten.
Ich finde schon , wenn man die Welt als" GANZES "sieht ( und das sollte man unbedingt !!! ) und dieses
" wir hier " und " ihr dort " langsam aufgibt , sich also nach und nach von seiner dualistischen Sichtweise befreit , dann wird es sich auch irgendwann positiv auf den Weltfrieden auswirken.
Darüber kann ( und sollte ! ) man meiner Meinung nach wirklich reden !
Man muss es aber natürlich nicht , lieber Geo .
Man kann natürlich auch weiterhin über Dinge reden , die unmittelbar vor der Nase liegen ( z.B. die Neueröffnung von Lidl , Curry XL , Rollmöpse usw. ).
Auch wenn Du mich für arrogant hältst , mir persönlich ist das aber zu engstirnig.

Wenn Du jetzt denkst , ich soll doch besser so ein Thema in ein Politik-Forum posten , dann gebe ich Dir schon teilweise Recht.
Anderseits konnte man zu Zeiten von " Franco77 " hier im Forum ganz niveauvoll solche Themen behandeln , ohne sich nach der Erstellung eines Themas dafür rechtfertigen zu müssen.
Wie Du siehst , dass Problem liegt ( auch ) bei mir selbst bzw. bei meiner Anhaftung an die alten Zeiten.
So wird es aber auch bleiben und ich werde nicht aufgeben.
Jedenfalls halte ich solange durch , solange es User mit einem weltoffenen Blick hier im Forum gibt.
Wenn die sich irgendwann vergraulen lassen , dann gehe ich auch !

Auf jeden Fall wünsche ich Dir und Deiner Familie schöne Ostern und alle anderen Mitglieder des Forums natürlich auch.

Saludos
Dustin

Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2010 20:27
#10 RE: Tibet und China Antworten

Dustin2,

es gibt sie noch, die weltoffenen User im Gran Canaria Forum.

Bisher haben sie zwar noch nicht verlangt, eine eigene Benutzerecke zu erhalten, um sich gegen sog. Übergriffe schützen zu können.
----und am Ende schreiben jetzt 200 User weniger, weil sie ANGST vor einer Tibet-Infektion haben, für die es bekanntlich nur eine Medizin gibt, die am Markt aber nur für WENIGE frei erhältlich ist;
"WELTOFFENHEIT" von RATIOPHARM.

GUTE PREISE, GUTE BESSERUNG!

Die MEDIZINBESITZER halten einfach länger durch und versuchen es medizinisch ARGUMENTATIV.
Das ist ja auch die einzig wirksame MEDIZIN im offenen Internet.
.... aber nur wenige haben sie und sowas gibt man auch ungern an "WELTOFFEN Resistente" RESIDENTEN Präsidenten weiter.

Nur wie kann man das denen erklären, die in einer anderen LIGA spielen, deren Vereine nicht an internationalen Spielen teilnehmen dürfen, weil sie nur inselinterne Heimspiele haben wollen?

Keine langen Reisen, immer die Plätze, zu denen man notfalls auch zu Fuß hinstolpern kann.

Ja, Tibet ist einfach zu HOCH, sogar höher als der Pico de las Nieves.
Man kann es nur satirisch lösen:

Zitat
Das haben wir eigentlich von Amerika gelernt, nicht auf die Suppe, sondern auf den Topf zu gucken. Früher fragte man, wie eine Medizin wirke, heute wie sie verpackt sei.

(Kurt Tucholsky 1890-1935)



Lass' uns einfach sämtliche Medizin mit PdI Bild verkaufen, dann schneckt sie vielleicht auch bitter BESSER.

.... oder besser BITTER?

I don't know!

Ich war noch nie IM "Tibet" zwischen Calle de Tirajana und Calle de Espana.
Morgen gehe ich aber hin und bestelle Musik von BONEY M.

[ Editiert von Vilaflor am 03.04.10 20:54 ]

GeoGC Offline




Beiträge: 407

04.04.2010 00:28
#11 RE: Tibet und China Antworten

Zitat
Gepostet von Dustin2

Zitat
Gepostet von GeoGC
@Dustin2

Was hat bitte das Gran Canaria Forum mit China zu tun? Ist ja ehrlich eine interessante Sache aber gehört so eine Diskusion nicht eher in ein China Bord oder Asia Forum?

Gibt es vergleichbare Dinge die im direkten Zusammenhang mit den Kanaren stehen?

Worin liegt der Sinn deines Postings erkläre uns das doch mal bitte... Was soll das bewirken? Für mich im zusammenhang mit Gran Canaria wirkt es befremdlich mehr nicht...

Klär uns doch mal auf

Gruß Geo





Sorry Geo , ich war für längere Zeit im buddhistischen Retreat ( Zurückziehung ) und da gibt es natürlich kein Internet. LOL
Somit kann ich Dir erst heute antworten.




Ok ich hoffe du konntest deine Augen jetzt öffnen. Nur warum setzt du hier ein Thema rein wenn du doch weist, dass du erst Wochen später antworten kannst? Was soll sowas?

Für mich ist das nicht mehr aktuell. Gibt bestimmt aber andere Teilnehmer die nichts mit ihrer Zeit anzufangen wissen und immer Antworten werden.

In diesem Sinne frohe Ostern und mach mal was vernünftiges mit deiner Familie anstatt ....

Gute N8
Geo

Kleinanzeigen für Gran Canaria

bien_conocido Offline




Beiträge: 323

04.04.2010 02:30
#12 RE: Tibet und China Antworten

Um es auf den Punkt zu bringen...
1) Ich finde das Thema (für ein Gran Canaria Forum) sehr daneben... aber toleriere das aus Meinungsfreiheit.
2) Vilaflors letzten Beitrag finde ich hingegen besch...ssen!
Hat nix mit dem Thema zu tun(wie immer)!
Scheinbar braucht er das Rauspressen von Beiträgen wie andere Leute das "tägliche Geschäft" an einem stillen Ort...

[ Editiert von bien_conocido am 04.04.10 13:11 ]

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2010 12:08
#13 RE: Tibet und China Antworten

Ich finde Bien_Conocidos Beitrag wiederum sehr gut, weil er für die LESER wichtig ist.
Sie müssen sich doch ihre Meinung bilden, über das, was besch.... oder daneben ist.
Es wird immer so sein, dass gewisse Themen halt nicht für ALLE da sind.
DAS ist GUT so!

Toleranz
= Der Verdacht, der ANDERE könnte recht haben.”
Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Schriftsteller


Beim Thema TIBET geht es ganz klar um Toleranz, Toleranz gegenüber anderen Kulturen, anderen Völkern, anderen Denkweisen.

Schön, dass dies in einem toleranten Forum ab und zu GELEBT werden kann.

Insoweit: Weiter so, der Mensch ist in erster Linie ein INDIVIDUUM, anders als ANDERE, ein UNIKAT!

Selbst beim DRÜCKEN, pressen und MARKIEREN .....

Insel-Charly ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2010 15:01
#14 RE: Tibet und China Antworten

Wenn ich politische Themen lese wirde ich immer ganz busselig im Kopp.
Aber hier gibt es ja Leute die alles wissen.

Warum werden 2 gleiche Satze eigentlich verschieden gewertet??

Tibet den Tibetern.
Deutschland den Deutschen.

Dustin2 Offline



Beiträge: 724

06.04.2010 12:27
#15 RE: Tibet und China Antworten

Zitat
Nur warum setzt du hier ein Thema rein wenn du doch weist, dass du erst Wochen später antworten kannst? Was soll sowas?


Das lässt sich ganz leicht beantworten , lieber Geo .
Ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen , dass auf ein so schwieriges Thema in den ersten Wochen eine Antwort kommt.
Hatte sogar Recht ! LOL
Da muss man sich doch erstmal etwas einarbeiten bzw. Recherche betreiben.
Seit längerer Zeit interessiert mich Tibet , aber ich würde noch immer nicht behaupten , Ahnung davon zu haben.

Was meinst Du überhaupt mit " antworten kannst " ?
Eigentlich habe ich das Thema erstellt um Fragen zu stellen , etwas zu lernen bzw. mit " INTERESSIERTEN " gemeinsam das Thema zu erarbeiten.
Wenn es keine INTERESSIERTEN gibt , dann lassen wir es eben.
Ist doch okay !

Zitat
Für mich ist das nicht mehr aktuell.



Das ist aber schade.......
Gerade bei Deinen freundlichen Umgangsformen und Deiner Schreibfreudigkeit habe ich mich auf eine aktive Mitarbeit von Dir gefreut .
Dein Fachwissen zum Thema hätte mich schon interessiert.


Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz