Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 779 mal aufgerufen
 Tierschutz auf Gran Canaria und Flugpaten
Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

10.05.2012 14:46
RE: Hundevermittlung Antworten

Wir haben gestern Abend einen Hund gefunden. Aufgrund seines Aussehens haben wir ihn aufgenommen, weil wir auf dem nach Hause weg dachten, dass wäre unsere Maya!!!Daher haben wir umgedreht und ihn auch "Maya" gerufen, erst als er fast im Auto war, haben wir erkannt, dass es nicht unsere Maya ist. Unterdessen hätte ihn beinahe ein anderes Auto vom Abschleppdienst fast überfahren*ars***och*
Er ist ein Rüde, geschätztes 1 Jahr jung, vermutlich ein Presa Majorero - Schäferhund - Deutsche Dogge Mix.
Nach einem Tierarztbesuch, entwurmung steht fest, dass er nicht gechipt ist.
Naja, er ist jetzt bei uns, ist sehr ruhig, schmusig, verträglich ( mit anderen Hunden, Katzen und Kindern )ein perfekter Hund. Er ist nicht kastriert, aber total ausgegliechen...z.B. in einer Bar...er legt sich einfach hin und pennt, es ist egal, ob da Leute rumlaufen, Musik läuft etc.Auch Autofahren ist kein Problem
Wir würden uns freuen, wenn uns jemand helfen würde ihn zu vermitteln und zwar gut zu vermitteln.
Wir haben schon mehrmals Flugpaten gemacht, jetzt brauchen wir mal die Hilfe der Vereine.Selbst haben wir schon im Tal und Umgebung Fundblätter aufgehangen, bisher ohne Erfolg.
Anbei ein paar Fotos:
wir haben ihn Dingo genannt:

Maya ist die Größere und 10 kg schwerer:

Die beiden kommen gut miteinander aus:


Wennn möglich bitte per Mail melden. Danke euch.
LG
Biest

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

GeoGC Offline




Beiträge: 407

10.05.2012 22:12
#2 RE: Hundevermittlung Antworten

Hallo Ihr Zwei,
schaltet doch einfach mal eine Anzeige in unserem Gran Canaria Markt Kleinanzeigen.
Der ist gut besucht und evtl. werdet Ihr darüber neue Herrchen für den Süßen finden.
Wir sind mit unseren beiden gut bedient würden den sonst nehmen.

Anzeigenmarkt -> Gran Canaria Markt

VG
Geo

Kleinanzeigen für Gran Canaria

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

11.05.2012 16:19
#3 RE: Hundevermittlung Antworten

Geo, danke für den Tipp. Hab die Anzeige eben fertig gemacht.
Wir hoffen, dass sich schnell jemand findet. Wir sind bereit für die neuen Besitzer, den Hund zu Chipen und zu Impfen.

LG

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

14.05.2012 13:25
#4 RE: Hundevermittlung Antworten

Wir haben bisher gar keine Resonanz für den Hund bekommen. Weder per Telefon noch per Mail. Heute hab ich noch eine Beschreibung samt Fotos an eine bekannte Tierschutzorganisation gesendet ( für welche ich schon FLugpaten gemacht hab ), sie schalten eine Vermittlunsanzeige auf ihrer Webseite. Danke dafür.

Nun es ist Tatsache, dass wir ihn nicht behalten werden, dies nicht können und auch nicht wollen. Folgedessen wird er spätestens am Mittwoch ins Inseltierheim bei Las Palmas gebracht. Auch wenns weh tut, es geht nicht anders.

LG
Biest

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

14.05.2012 14:05
#5 RE: Hundevermittlung Antworten

Setze es doch mal mit gutem Foto bei Milanuncio,Secundamano,u.El Baul rein!! Hab alle meine Huendchen so in gute Haende gebracht!
Aber gut,oder nicht gut,mit so einem grossen Hund wird man es schwieriger haben!!Ansonsten muss er wirklich erstmal in TH. Da musst du durch,u.lernen das man nicht allen Tieren helfen kann!! Oder willst du bald ein Th.auf deiner Finca aufmachen??

LG.Doro

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

14.05.2012 14:15
#6 RE: Hundevermittlung Antworten

Das ist es ja Doro, ich will hier kein Tierheim aufmachen auf dem Grundstück. Zudem haben wir ihn ja mitgenommen, weil er echt aussieht wie unsere Kuh...und bevor hier noch mehr Hunde / Katzen kommen...das Pferd hat vorrang und braucht den meisten Platz.
Ich werd mal bei segundamano usw. reinsetzen...das doofe ist, das spanier so einen Hund gern als Kettenhund halten...und er ist alles außer ein Kettenhund. Daher würden wir ihn gern an Deutschsprachige vermitteln, denn diese Menschen gehen doch anders mit den Tieren um.
Naja, wie du sagtest, wir habens versucht, aber man kann nicht immer jedem Tier helfen.
LG
Biest

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

15.05.2012 00:30
#7 RE: Hundevermittlung Antworten

Hmm..Fehlurteil/Vorurteil!! Nicht alle Canarios sind so!! Das Risiko musst du eingehen! Ich..die Hunde hatten Glueck..Anscheinend gute Leut erwischt,die wussten was faellig ist(Impfung,chip,etc..) Meist Frauen..da fuehlte ich mich schon wohler..u.eine arbeitet sogar beim Militaer u.a.am Airport!
Hab TeleNr..und kann jederzeit zur Kontrolle kommen!lol..Besser ist auch wenn du bischchen Kohle verlangst..
Nicht verschenken!!Du weisst ja,mit dem was man geschenkt bekommen hat geht man leichtfertiger um als mit gekauften!!
"drinstecken" tut man nie!..
Also, Suerte ertmal..

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Felicitas Offline



Beiträge: 103

15.05.2012 10:35
#8 RE: Hundevermittlung Antworten

"Erst mal ins Tierheim" ist keine gute Idee, wenn es sich um das von Bañaderos handelt! Wir sind da als voluntarios jede Woche und die Gehege quellen über (der Sommer naht!!) und damit werden jede Woche jede Menge Hunde eingeschläfert - die großen trifft es meistens zuerst. Wenn's blöd läuft, hat er nicht mal die eigentlich vorgesehenen 21 Tage, um adoptiert zu werden. Wollt Ihr das riskieren, nachdem Ihr Euch so gut um ihn gekümmert habt?

Gegenvorschlag: May, eine andere voluntaria, führt die Facebook-Website vom Albergue de Bañaderos und stellt dort mit großem Erfolg Tiere vor, die vermittelt werden sollen. Die Seite hat viele tausend seguidores mittlerweile, die Chance, dass er auf diese Weise irgendwo unterkommt, ist nicht schlecht. Mays Mailadresse ist alberguedeanimalesgrancanaria@gmail.com - schickt ihr doch ein schönes Foto vom Hund und erklärt kurz die Situation, vielleicht kann sie ihn gleich hochladen und er kommt um den Aufenthalt im Albergue herum. Sagt ihr einen Gruß von mir, wir kennen uns gut. (Müsste aber spanisch sein, sie kann kein Deutsch, aber das ist für Euch sicher kein Problem, oder?)

Ich drücke Daumen!!

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

15.05.2012 13:28
#9 RE: Hundevermittlung Antworten

Danke für den Vorschlag Felicitas, dem werden wir nachgehen. Spanisch ist kein Problem nach über 5 Jahren auf der Insel...wir haben bis auf wenige Ausnahmen keine deutschen im Bekanntenkreis ( Doro du zählst zu den wenigen Ausnahmen ;-) )
Einen Versuch ist es jedenfalls wert. Danke!
LG
Biest

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

19.05.2012 16:51
#10 RE: Hundevermittlung Antworten

Ein Happy End der Geschichte! Gestern abend hat der Besitzer angerufen und ihn auch sofort abgeholt.
Danke für eure Mithilfe.

LG
Biest

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

Felicitas Offline



Beiträge: 103

19.05.2012 18:52
#11 RE: Hundevermittlung Antworten

Brösel Offline




Beiträge: 302

21.05.2012 09:15
#12 RE: Hundevermittlung Antworten

Die denkbar schönste Lösung. Toll dass ihr das durchgehalten und geschafft habt.

Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa .... nicht so heulend und schreiend wie sein Beifahrer ....

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz