Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 658 mal aufgerufen
 LA GOMERA FORUM
-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

05.03.2013 08:18
RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



Deutsche Touristin
Unwetter fordert Todesopfer auf La Gomera

Eine deutsche Wanderin wurde am Montagnachmittag auf La Gomera Opfer eines Steinschlags, der angeblich durch das seit Sonntag anhaltende Unwetter verursacht wurde.

Die 26-jährige Touristin lief durch den Barranco de Argaga im Valle Gran Rey auf La Gomera, als sie gegen 12:30 Uhr von einem Stein getroffen wurde. Zu dieser Zeit fegten Sturmböen mit bis zu 130 km/h über die Insel.

Die Wanderin war zunächst in das nächstgelegene Centro de Salud eingeliefert worden, aufgrund der Schwere der Verletzung musste die junge Frau in das Universitätskrankenhaus von Teneriffa geflogen werden. Dort ist sie etwas später verstorben.

Die Experten rätseln, warum die Frau trotz der ausdrücklichen Warnungen, nicht zu Wandern, die über alle Medien bekannt gegeben wurden, trotzdem auf den Weg machte.

wannadu Offline



Beiträge: 100

05.03.2013 18:39
#2 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

Das ist sehr Schade. Mein Beileid.

Karlemann Offline




Beiträge: 310

05.03.2013 19:33
#3 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

Sind eben Klugscheisser wie Du, die nicht auf den Rat
von Erfahrenen hören wollen.

http://www.landvolk-osterholz.de/

wannadu Offline



Beiträge: 100

05.03.2013 20:48
#4 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

oha dir muss es ja übel gehn wenn du schon über tote herziehst, asozialer gehts nicht mehr.

auch schaut mit sicherheit nicht jeder tourist lokale nachrichten. die meisten werdens wahrscheinlich NICHT tun. da wäre es dann auch am hotelpersonal die gäste zu informieren, aber viele denken ja nicht mit...

Karlemann Offline




Beiträge: 310

05.03.2013 21:36
#5 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

Dann fang Du mal an zu denken !! Sag Deinen Klarnamen und stelle Dich!!! Oder fehlen Dir Eier???

http://www.landvolk-osterholz.de/

Karlemann Offline




Beiträge: 310

05.03.2013 23:01
#6 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

WANNADU--- ERZÄHL MAL
WAS VON DIR UND NICHT IMMER VON DEINER BÖSEN UMWELT : WENN DU PSYCHISCHE HILFE BRAUCHST---WIR SIND ´DOCH DA: MEIN KLEINER VERSTÖRTER JUNGE:

http://www.landvolk-osterholz.de/

MrsZimmermann Offline



Beiträge: 273

05.03.2013 23:19
#7 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

wer brauchte sonntag/montag nachrichten um zu sehen wie
das wetter ist? es ist einfach bodenloser leichtsinn ge-
wesen. der leider dann tragisch endete

Karlemann Offline




Beiträge: 310

06.03.2013 00:38
#8 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

@ wannadu
erzähl doch mal was von Deinen Leistungen und Ehrfahrungen die Du hier auf G C gemacht hast

http://www.landvolk-osterholz.de/

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

06.03.2013 08:30
#9 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

Zitat
Gepostet von wannadu
oha dir muss es ja übel gehn wenn du schon über tote herziehst, asozialer gehts nicht mehr.

auch schaut mit sicherheit nicht jeder tourist lokale nachrichten. die meisten werdens wahrscheinlich NICHT tun. da wäre es dann auch am hotelpersonal die gäste zu informieren, aber viele denken ja nicht mit...



Zitat
Schon seit Sonntag wüten auf den Kanaren heftige Stürme mit Windstärken bis zu 130 km/h und bis zu sieben Meter hohen Wellen. Noch am Unglückstag hatte der Katastrophenschutz die höchste Alarmstufe für La Palma, El Hierro, La Gomera, Gran Canaria und die Gipfel Teneriffas herausgegeben und ausdrücklich vor Wanderungen und Ausflügen gewarnt – auch in englischer Sprache.

Trotzdem machte die 26-jährige Deutsche sich am Montag zu Fuß auf den Weg und wanderte im Westen der Insel in der Nähe der Ortschaft Valle Gran Rey. Sie befand sich gerade auf einem Weg, der zu einem Strand führt, als sie von einem Erdrutsch überrascht wurde. Ein Felsbrocken traf die junge Frau am Kopf!



@Wannadu

Das zu Deinem unqualifizierten Kommentar

Gartenarbeit Offline



Beiträge: 65

12.03.2013 19:02
#10 RE: Unwetter forderte ein Opfer antworten

Zitat
Gepostet von wannadu
oha dir muss es ja übel gehn wenn du schon über tote herziehst, asozialer gehts nicht mehr.

auch schaut mit sicherheit nicht jeder tourist lokale nachrichten. die meisten werdens wahrscheinlich NICHT tun. da wäre es dann auch am hotelpersonal die gäste zu informieren, aber viele denken ja nicht mit...



Volle Zustimmung!!

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen