Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.908 mal aufgerufen
 Kinder, Schulen, auswandern mit Kindern oder Urlaub mit Kindern
Seiten 1 | 2
Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:54
#16 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Der Felsen


Vorbereitung:

Die Teilnehmer setzen sich auf den Boden. In die Mitte werden dreizehn Steinchen und ein „Felsen“ (ein größerer Stein) gelegt.

Spielverlauf:

Es geht darum, der Reihe nach, den "Felsen" in die Luft zu werfen, und bevor dieser wieder herunter kommt (und aufgefangen wird, er darf nicht auf den Boden fallen), so viele Steinchen wie möglich vom Haufen in der Mitte aufzunehmen. Es gewinnt der Spieler, der am Schluss die meisten Steinchen hat.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:55
#17 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Die Tangana


Vorbereitung:

Auf einem flachen Stein werden Münzen gelegt, eine für jeden Spieler. In einer Entfernung, die von den Spielern festgelegt wird, wird eine Linie auf dem Boden eingezeichnet. Von dort aus wirft man einen Stein auf die Tangána (den Stein mit den Münzen).

Spielverlauf:

Es geht darum, die Münzen vom Stein zu holen. Dabei dürfen diejenigen, die ganz in der Nähe des Steines bleiben, einbehalten werden, immer etwa ein Viertel der gefallenen Münzen. Die anderen Münzen werden wieder auf die Tangána gelegt und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:55
#18 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Stille Post


Vorbereitung:

Die Spieler setzen sich im Kreis hin.

Spielverlauf:

Der Spielleiter flüstert seinem linken Nachbarn ganz schnell einen beliebigen Satz ins Ohr. Dieser wiederholt, was er verstanden hat in das Ohr seines Nachbarn und so geht es reihum.

Der letzte sagt den Satz, den er verstanden hat, laut in die Runde. Dann sagt der erste den Satz, den er zu Beginn geflüstert hat. Am Ende ist das immer sehr überraschend, denn der Satz am Ende ist in der Regel ganz anders als der erste.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:56
#19 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Heiss Oder Kalt


Vorbereitung:

Ein x-beliebiges Objekt wird versteckt.

Spielverlauf:

Ein Spieler beginnt, das Objekt zu suchen, während die anderen Kinder, die wissen, wo es sich befindet ihm zurufen: kalt, kalt, ganz kalt, eiskalt…wenn der Suchende sich von dem zu suchenden Objekt entfernt. Wenn er dagegen in die Nähe kommt, dann rufen sie: warm, wärmer…. Wenn er den Ort entdeckt, an dem das Objekt versteckt wurde, dann nimmt er es und versteckt es selber und ein anderer muss suchen.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:56
#20 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Bockspringen

Vorbereitung:

Es werden zwei Gruppen mit mehreren Spielern gebildet. Ein Junge stellt sich mit dem Rücken an die Wand, um die Gruppe zu stützen, die sich in der Hocke und Hinterteil an Hinterteil in einer Reihe aufstellt. Dieser Junge ist der Schiedsrichter.

Spielverlauf:

Die Mitglieder der einen Gruppe springen über diejenigen, die in der Hocke stehen und der „Esel“ sind. Dabei muss man aufpassen, dass man die Füße der unteren nicht berührt, sonst hat man verloren. Während sie hüpfen, singen sie folgendes Lied: “Monta la uva, monta el garbanzo, monta en este borriquillo manso” (auf die Traube, auf die Erbse, auf diesen dummen kleinen Esel) Wenn alle gesprungen sind und auf dem Esel sitzen, dann wird der Leiter der Gruppe sagen: „hoch oder runter“, und seinen Daumen jeweils in die entsprechende Position bringen. Der Leiter des Esels wird eines der beiden Wörter rufen „hoch!“ oder „runter!“, und wenn das nicht mit dem Daumen des Leiters der anderen Gruppe übereinstimmt, dann bleiben sie weiter unten. Wenn es jedoch übereinstimmt, dann wird gewechselt.

Das Kind an der Wand achtet darauf, dass niemand schummelt.

Variationen:

Das Spiel wird gleich gespielt, anstelle der Worte „hoch oder runter“ wird jedoch „Hand, Ellbogen, oder Arm" gerufen, mit der entsprechenden Geste: Hand, Ellbogen oder Arm.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:57
#21 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Sprungspiel


Vorbereitung:

Ein Kind bückt sich. Neben ihm wird eine Linie auf den Boden gemalt.

Spielverlauf:

Die anderen Kinder springen ohne die Linie auf dem Boden zu berühren und jeder sagt dabei einen Satz: Auf eins, meins; auf zwei, der Brei; auf drei; das Ei, auf vier, wir sind hier; auf fünf, ein Paar Strümpf, usw. Wenn alle gesprungen sind und keiner dabei verfehlt hat, dann verlässt der Esel die Linie, damit die anderen davon aus springen können, und so oft, wie das nötig ist, bis einer den Sprung nicht schafft. Man verliert auch, wenn man den Satz falsch sagt, die Linie betritt, schlecht springt, abrutscht, etc.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:57
#22 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Die Vier Ecken


Vorbereitung:

Fünf Spieler. Vier in jeder Ecke bilden ein Quadrat, einer steht in der Mitte.

Spielverlauf:

Die Spieler in den Ecken sollen ihre Plätze tauschen, während der in der Mitte versucht, einen der freien Plätze zu ergattern, bevor diese wieder besetzt sind. Wer seine Ecke verliert, muss in die Mitte.

Anmerkung:

In diesem Spiel ist es wichtig, dass alle permanent inBewegung sind, die Spieler sollten nie länger als fünf Sekunden am selben Ort bleiben. Auf dem Boden kann ein Schlupfloch für die Spieler gemalt werden, in dem sie sich ausruhen können.

Variationen:

Das Spiel kann auch mit neun Spielern gespielt werden.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:58
#23 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Hoch Hinaus


Material: Ein Seil, Gummi oder auch ein Gurt

Vorbereitung:

Mind. drei Mitspieler.

Spielverlauf:

Zwei Kinder halten das Seil (das Gummi oder den Gurt) an den jeweiligen Enden fest und ziehen es kurz über dem Bodenstraff. Die anderen Kinder steigen darüber, ohne es zu berühren.

Wenn sie alle darüber hinweggegangen oder gesprungen sind, dann wird das Seil ein bisschen höher gehalten, bis einer nicht mehr darüber springen kann oder das Seil berührt. Der hat dann verloren.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz