Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.913 mal aufgerufen
 Kinder, Schulen, auswandern mit Kindern oder Urlaub mit Kindern
Seiten 1 | 2
Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

11.03.2006 05:10
RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder zur Abwechslung im Urlaub am Strand, im Hotel usw.

Folgende Spiele habe ich auf der Homepage grancanaria.com gefunden. ich fand sie sehr interessant und abwechslungsreich. Ich denke mal Ihr werdet mit Euren Kindern viel Spass im Urlaub mit den Spielen haben :-)

LG Sanny

Traditionelle Spiele der Insel

Wir möchten Ihnen hier einige unserer traditionellen Spiele vorstellen, unter denen wir eine spielerische Aktivität mit volkstümlichem Charakter verstehen.

Einige dieser Spiele, die heute Teil der kanarischen Kultur ausmachen, kommen Ihnen sicher bekannt vor, wurden aber hier leicht abgewandelt und an die Eigenheiten unserer kanarischen Kultur angepasst.

Man darf aber über alldem nicht vergessen, dass das Spiel ein Instrument ist,über das wir Gefühle ausdrücken und das dazu beiträgt, dass die Persönlichkeitsbildung gefördert wird.


[ Editiert von Administrator Gran Canaria Forum am 07.01.07 15:43 ]

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:46
#2 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Nagelspiel (Juego del Clavo)

Material: Nagel, oder ein 20 cm langes Stück Eisen

Vorbereitung:

Dieses Spiel wird normalerweise mit einem Nagel von 20 cm Länge am Strand gespielt.

Man formt einen kleinen Sandhügel, auf den der Nagel dann geworfen wird. Das Spiel eignet sich für mehrere Spieler.

Spielverlauf:

Die Spieler verwenden verschiedene Körperteile (Hände, Finger, Handballen, Arm, Schultern, Ellbogen, Kinn, Kopf, usw.) mit dem sie den Nagel werfen. Dieser dreht sich in der Luft und taucht dann ganz, vom Kopf bis zur Spitze, in den Sand ein.

Es verliert der Spieler, dem es nicht gelingt, den Nagel einzugraben, oder der so schlecht aufgeprallt ist, dass nicht mindestens eine Fingerbreite zwischen Oberfläche des Bodens und dem Nagel liegt.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:47
#3 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Hund und Hase (El Perro y el Conejo) – Ein Imitationsspiel

Vorbereitung:

Zwei Spieler. Einer davon ist der Hund, der andere der Hase.

Spielverlauf:

Der Hund rennt hinter dem Hasen her und versucht, diesen zu fangen. Der Hase hat einen Unterschlupf, einen Ort, der als Hasenloch bezeichnet wird, und in dem er nicht vom Hund gefangen werden kann.

Variationen:

Es können auch mehrere Hunde und Hasen sein. Außerdem kann jeder höher gelegene Ort oder Gegenstand, eine Bank, ein Felsen, Treppenstufen, etc. als der Ort bezeichnet werden, an dem der Hase vor den Hunden sicher ist.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:47
#4 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Katze und Maus (El Raton y el Gato)

Vorbereitung:

Einer davon ist die Maus, der andere die Katze. Die anderen Kinder bilden einen Kreis.

Spielverlauf:

Die Katze wird versuchen, die Maus zu fangen, die ihrerseits versucht, durch den Kreis zu entkommen, den die anderen Kinder geformt haben, indem sie sich an den Händen gefasst haben. Diese Kinder helfen der Maus, indem sie die Hände heben, um die Maus hindurch zu lassen, und sie senken, wenn die Katze hinterher rennt.

Das Lied wird normalerweise von folgendem Lied begleitet:

Ratón que te pilla el gato. (Maus, pass auf, die Katze kommt) Ratón que te va a pillar. (Maus, so pass doch auf.) Ratón se metió en un pozo. (Die Maus sprang in einen Brunnen.) Gato no lo va a encontrar... (Die Katze kann sie dort nicht finden...)

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:48
#5 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Calimbre

Vorbereitung:

Es werden zwei Gruppen gebildet.

Spielverlauf:

Eine Gruppe „bleibt“ an der „Grenze“ (eine Wand, eine Mauer, o.ä.) stehen, während die Mitglieder der anderen Gruppe sich entfernen. Die Gruppe an der „Grenze“ rennt dann los, um alle Mitglieder der anderen Gruppe einzufangen. Wer gefangen wird (es genügt schon, jemanden anzufassen) wird persönlich bis zur Grenze gebracht, wo er von einem oder zwei anderen bewacht wird, je nachdem, wie viele Gefangene es schon gibt.

Die Freunde der Gefangenen können diese befreien, wenn sie es schaffen, sie an der Hand frei zu schlagen. Deshalb versuchen die Gefangenen, die sich an den Händen halten sich so weit wie möglich auszubreiten, damit ihre Freunde leichter an sie herankommen, und sie frei schlagen können. Dabei wird laut „Calimbre!" gerufen. In dem Moment werden alle, die sich in dem Moment angefasst hatten befreit.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:48
#6 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Verstecken (a la Escondida)

Vorbereitung:

Ein Spieler bleibt freiwillig oder nachdem er ausgezählt wurde an der Basis. Die anderen verstecken sich.

Spielverlauf:

Derjenige, der an der Basis bleibt, dreht sich zur Wand, zum Baum, etc. um, verdeckt seinen Kopf mit den Vorderarmen und zählt (normalerweise bis zehn), damit die anderen sich in der Zwischenzeit verstecken können.

Sobald er fertig ist mit zählen ruft er „…wer noch nicht versteckt ist hat Pech gehabt, es war Zeit genug“ und muss dann los ziehen, seine Freunde zu suchen. Wenn er sie findet, ruft er ihren Namen und schlägt an die Wand. Diese bleiben dort und das Spiel wiederholt sich.

cie bereits gefundenen Freunde können sich befreien, wenn es ihnen gelingt, bis zur Mauer zu rennen und dabei „libre" (frei) rufen.

Variationen:

Wenn nicht so viel Platz zur Verfügung steht, z.B. in einem Schulhof oder so, zählt man nur bis drei, und die anderen Kinder bleiben mucksmäuschenstill stehen. Derjenige, der gezählt hat, versucht dann, sie dazu zu bringen, sich zu bewegen, indem er versucht, sie zum Lachen zu bringen, oder so. Wenn er sieht, dass jemand sich bewegt, oder ihn dazu bringt, sich zu bewegen, dann muss er von neuem beginnen. Die anderen versuchen, ohne gesehen zu werden, zum Ziel zu gelangen. Normalerweise gelingt es den anderen Kindern, während er noch mal bis drei zählt, bis zur Basis vorzudringen, da er dann mit dem Rücken zu ihnen steht.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:49
#7 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Das Taschentuch (al Pañuelo)

Vorbereitung:

Es werden zwei Gruppen gebildet, die zu beiden Seiten des Feldes aufgestellt werden. (Normalerweise ein rechteckiger Ort). Jedes Mitglied jeder Gruppe erhält eine Nummer. In der Mitte des Feldes steht ein Kind mit einem Taschentuch. Das ist der Spielleiter. Auf dem Boden gibt es eine Markierung, die nicht betreten werden darf, bevor man das Taschentuch holt.

Spielverlauf:

Das Kind mit dem Taschentuch sagt eine Nummer. Die Kinder der jeweiligen Gruppen mit derselben Nummer müssen schnell zu dem Taschentuch rennen und versuchen, dieses wieder mit an ihren Platz zu nehmen, ohne von dem anderen gefangen zu werden, der ihnen bis zum Platz folgen darf. Wenn ihm das nicht gelingt, scheidet es aus. Es wird aber auch ausgeschieden, wenn es die Markierung oder Linie, die auf dem Boden aufgezeichnet ist betritt. Die Nummern der ausgeschiedenen Spieler gehen auf die verbliebenen über, die aber auch ihre ursprünglichen behalten.

Das Spiel endet, wenn alle Mitglieder einer Gruppe ausgeschieden sind, oder, wenn das zu lange dauert, gewinnt die Gruppe, die weniger Verluste aufzuweisen hat.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:50
#8 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Das Vergiftete Taschentuch


Material: ein zu einem Bal zusammengeknülltes Taschentuch und eineTrillerpfeife.

Vorbereitung:

Die Spieler setzen sich im Kreis hin. Einem Spieler werden die Augen verbunden.

Er hat die Trillerpfeife.

Spielverlauf:

Die Spieler geben das Taschentuch (ohne es zu werfen) so schnell wie irgend möglich weiter, denn wenn die Pfeife ertönt wird der Spieler, bei dem das Taschentuch sich in dem Moment befindet „vergiftet“ und scheidet aus. Er kreuzt die Arme und bleibt auf seinem Platz sitzen.

Der davor sitzende Spieler nimmt das Taschentuch auf und das Spiel beginnt wieder. Es gewinnt derjenige, der am Ende übrig bleibt, ohne vergiftet worden zu sein.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:50
#9 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Mütter und Babys


Material: So viele Taschentücher wie die Hälfte der Anzahl der Spieler.

Vorbereitung:

Die Spieler teilen sich in zwei Gruppen auf. Die einen sind die Mütter, die anderen die Babys.Jede Mutter hat nur ein Baby. Den Müttern werden die Augen verbunden, die Babys verteilen sich im Raum und bleiben ganz ruhig.

Spielverlauf:

Auf ein Zeichen hin schreien die Babys los: Mama!Die Mütter müssen ihre Babys durch die Stimme erkennen und sie finden.

Die Mutter, die als erste ihr Baby findet, hat gewonnen.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:51
#10 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Blinde Katze und Blinde Maus


Material: Ein langer Tisch. Zwei Tücher.

Vorbereitung:

Zwei Spieler. Den Spielern werden die Augen verbunden. Einer ist die Katze, der andere die Maus.Sie stellen sich jeder auf eine Seite des Tisches.

Spielverlauf:

Auf ein Zeichen des Spielleiters hin verfolgt die Katze die Maus. Beide können dabei alle möglichen Tricks verwenden, um ihren Gegner zu fangen oder diesem zu entkommen (auf den Tisch klettern, darunter, etc.). Aber sie müssen dabei immer mindestens mit einer Hand mit dem Tisch in Kontakt bleiben.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:51
#11 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Blindes Huhn


Material: Ein Taschentuch.

Vorbereitung:

Einem Spieler werden die Augen verbunden. Er/sie ist das blinde Huhn.

Spielverlauf:

Das blinde Huhn muss die anderen Teilnehmer fangen und dann durch Fühlen herausfinden, um wen es sich dabei handelt. Wenn ihm das nicht gelingt, dann muss er die Augen weiterhin verbunden lassen, bis er endlich einen fängt und herausfindet, wer das ist.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:52
#12 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Der Ring


Material: Ein Ring.

Vorbereitung:

Die Spieler stellen sich im Kreis auf.

Spielverlauf:

Einer der Spieler (der Spielleiter) ist in der Mitte, und er geht, die Hände zu Fäusten geballt und den Ring darin versteckt, reihum. Die anderen Spieler halten die Hände zusammen und öffnen sie, damit der Spielleiter seine darein legen kann und die anderen Spieler so nicht mitbekommen, ob er den Ring dort hinein gelegt hat oder nicht. Sobald der Kreis einmal umrundet wurde, muss der Spielleiter den ersten der dann muss er eine Aufgabe lösen, die ihm die anderen auferlegen. Wenn er es aber richtig beantwortet, dann wird er der neue Spielleiter.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:52
#13 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Zapatazo


Material: Ein Schuh.

Vorbereitung:

Die Spieler setzen sich im Kreis auf den Boden und stecken den Kopf zwischen ihre Knie. Ein weiteres Kind, der Spielleiter, befindet sich mit dem Schuh außerhalb des Kreises.

Spielverlauf:

Der Spielleiter läuft um den Kreis der Spieler und legt den Schuh hinter einen der Teilnehmer und ruft laut „Zapatazo".

Alle Spieler schauen hinter sich, ob der Schuh hinter ihnen liegt. Wer den Schuh hat, erhebt sich schnell und rennt zum Spielleiter, um ihm mit dem Schuh einen leichten Schlag zu versetzen. Der Spielleiter, der um den Kreis der Spieler rennt, muss sich auf den leeren Platz des Spielers setzen, hinter den er den Schuh gestellt hat.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:53
#14 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Der Dummkopf


Vorbereitung:

Mindestens drei Spieler. Einer geht in die Mitte und spielt den Dummkopf.

Spielverlauf:

Die Spieler müssen sich den Ball zuwerfen, über, seitlich oder unter ihrem Kameraden hindurch, der den Dummkopf spielt. Dieser muss in der Mitte bleiben, darf sich nicht aus seinem Kreis bewegen und muss versuchen, den Ball zu fangen. Wer den Ball zu Boden fallen lässt, verliert und muss in die Mitte.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

07.01.2007 15:53
#15 RE: Traditionelle Kanarische Spiele für Kinder Antworten

Der Haufen


Vorbereitung:

Viele kleine, runde Steinchen, die etwa gleichgroß sein sollten, werden aufeinander gestapelt. Die Anzahl der Steine hängt von der Anzahl der Spieler ab, die an dem Spiel teilnehmen.

Spielverlauf:

Die Spieler versuchen, die Steine nacheinander vom Berg zu nehmen, ohne den Haufen dabei umzukippen. Wenn ein Spieler die anderen Steine bewegt, dann ist der nächste an der Reihe. Es gewinnt der Spieler, der die meisten Steine aus dem Haufen gezogen hat, wenn keiner mehr übrig geblieben ist.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz