Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.264 mal aufgerufen
 Strom, Wasser, Müll, Rundfunk, TV, Post, Internet & Telefon
Seiten 1 | 2 | 3
canarius Offline




Beiträge: 474

14.03.2006 20:38
#16 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

also erst mal danke für die infos

und die vielen antworten zu diesem thema

ich habe mich mit sowas noch nie beschäftigt,aber gut zu wissen

ich hoffe das ich bisdahinn so gut spanisch kann , das ich alle filme und sendungen so gut verstehen kann , wie die deutschen sender

ich schaue auch sehr viele sp.programme um zu lernen

also was solls , kein deutsches fernsehn , haben wir mehr zeit für andere sachen , und abwegslung gibt es ja genug hier , und auserdem kommen ja jeden monat neue urlauber , die können uns dann berichten was in d.land so abgeht
und wie ich feststelle werden es täglich mehr , von euch die das land verlassen und lieber hier leben wollen
auch ohne d.fernsehen

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

15.03.2006 16:52
#17 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

haeh????? verstehe nur bahnhof von dem technischen zeug wir haben canal plus digital,alle spanischen u,deutschen programme,das kostet ja auch schon genug
wuerde ich gar nicht einsehen, meine paar lieblingssendungen od. filme nicht mehr sehen zu koennen oder muss ich dann per internet gucken,mein schatz sagt das geht auch schon!! aber frag mich nicht wie!!
es waere jedenfalls schade,wenn die kohle verlangen wuerden!! die verdienen doch schon genug mit ihrer bloeden werbung, u. gehen mir damit auch noch auf den geist

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2006 17:05
#18 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

ich will auch nicht auf meine Lieblingssendungen verzichten, und will auch wissen was in Deutschland so abgeht.

Zahle auch was dafür , aber man sollte es schon empfangen können, ohne Wohnsitz in Deutschland


Bis es soweit ist machen wir uns mal schlau, wie es zu umgehen ist, oder dann via Internet schauen ( weiss auch nicht wie das geht:138

Gruss
Barbara

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2006 18:20
#19 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Zitat
Gepostet von Barbara GC
ich will auch nicht auf meine Lieblingssendungen verzichten, und will auch wissen was in Deutschland so abgeht.

Zahle auch was dafür , aber man sollte es schon empfangen können, ohne Wohnsitz in Deutschland


Bis es soweit ist machen wir uns mal schlau, wie es zu umgehen ist, oder dann via Internet schauen ( weiss auch nicht wie das geht:138

Gruss
Barbara



Das mit dem "im Internet schauen" geht auch nur solange die Programmacher das ins Netz stellen...
Sch... das man immer von solchen geldgeilen Profitgeiern abhängig ist...

Amadores Offline




Beiträge: 52

15.03.2006 18:59
#20 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Also ich glaube es wird sich wiedermal bewahrheiten"Es wird nicht's so heiss gegessen wie es gekocht wird".So wie hier schon angeführt Eutelsat bzw. Hotbird wird sich dann auch noch was einfallen lassen,und letztendlich unsere scheinheilige Industrie hat auch noch was dazu zu sagen.Stell hier mal einen Artikel von satundkabel.de ein:


Weiter Zoff um Digitalgebühr von Astra - Hersteller wehren sich
Deutsche Receiver-Hersteller wollen offenbar in einer konzertierten Aktion gegen die Gebührenpläne des Satellitenanbieters SES Astra für digitale Sender vorgehen.

Um dieses Ziel zu erreichen, sei eine unternehmensübergreifende Arbeitsgruppe gebildet worden, die sich für einen fairen Wettbewerb zum Nutzen des Endverbrauchers engagieren wolle. Das teilte die bislang in diesem Zusammenhang nicht in Erscheinung getretene Bremer Kanzlei Lambert Großkopf am Mittwoch mit. Um welche Unternehmen es sich dabei handelt blieb zunächst ebenso offen, wie die genaue Anzahl. Damit ist unklar, wie ernst die Initiative zu nehmen ist.

Die Hersteller beklagen sich in der Mitteilung darüber, für die zertifizierten Boxen mehrere zeit- und kostenintensive Zulassungsverfahren durchlaufen zu müssen, obwohl ihnen von SES Astra bereits ein Endverbraucherpreis von knapp 100 Euro vorgeschrieben werde. Dies würde zwangsläufig technische Innovationen behindern und der Verlagerung von Arbeitsplätzen nach Fernost Vorschub leisten, hieß es. Nach Ansicht der Hersteller ist bei der Verschlüsselung von digitalen Angeboten ein offener Gerätestandard zu gewährleisten, eine Zertifizierung durch Satellitenbetreiber oder Rundfunkanstalten stehe dem entgegen.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe wollen nun bei einem zweiten Treffen am 23. März die weitere Vorgehensweise beraten. Zu diesem Zeitpunkt will SES Astra die technischen Spezifikationen seines Standards offen legen. Der Anbieter hatte betont, dass auch der Empfang der per Nagravision codierten Sender über Conditional Access Module (CAMs) möglich sein soll. Bislang gibt es noch keine CAMs dieses Typs. Auf Anfrage der SAT+KABEL konnte das Luxemburger Unternehmen keinen Zeitpunkt für die Einführung nennen.

SES Astra plant, ab 2007 oder 2008 digitale Sender zu verschlüsseln und dafür ein als "Infrastrukturgebühr" bezeichnetes Pay-TV-Entgelt zu fordern. Das Bundeskartellamt ermittelt, weil es zu Absprachen mit den zwei großen TV-Konzernen RTL und ProSiebenSat.1 gekommen sein könnte (SAT+KABEL berichtete mehrfach). Auch der Verbraucherschutz hat sich inzwischen eingeschaltet.

Mart Offline




Beiträge: 469

18.03.2006 00:15
#21 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

..das alles hat aber nichts mit der Empfangbarkeit auf Granne zu tun, sondern gilt für das Recht in Deutschland.
Ich wiederhole mich zwar ungern, aber ausnahmsweise gerne nochmal: SOBALD diese Technik durch ist, wird es KEINE legale Möglichkeit mehr geben, deutsche Programme ohne weiteres im Ausland zu empfangen, falls die SENDER das nicht wünschen.
Und hier obliegt die Entscheidung den SENDERN... nich Eutel- oder Intel-Oder Astra-SAT oder sonstwem.
So, und jetzt ab ins Bett.. :174:

Mart Offline




Beiträge: 469

04.11.2006 09:54
#22 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Gestern gab es dazu Neuigkeiten:

Zitat

Peter Gurr von der Stiftung Warentest hielt es laut "VDI Nachrichten" gar für denkbar, dass die Verbraucher das Thema ignorieren und die Programme der Privaten bis zum Jahr 2010 oder 2012 nur analog empfangen. Entavio-Geschäftsführer Wolfgang Keuntje griff die Argumentation seiner Konzernmutter auf: Die Plattform sei notwendig, weil sich nur so das sich abzeichnende Boxenchaos verhindern lasse.

Zum Empfang der Kanäle sind neue DVB-S-Receiver mit CI-Schnittstelle oder mit einem integrierten Entschlüsselungssystem erforderlich. Dabei müssen spezielle technische Spezifikationen eingehalten werden, die unter anderem den beteiligten Sendern über ein DRM-System weitreichende Mitspracherechte bei der Verwertung der Ausstrahlungen einräumen, z.B. bei TV-Aufzeichnungen. Unter anderem stehen dann freie USB-Schnittstellen zur Disposition, die "Entavio"-Receiver-Menüs werden standardisiert.

Nach bisherigen Planungen wollen RTL und MTV ihre Programme ab dem dritten Quartal 2007 verschlüsseln, allerdings noch ein Jahr auch uncodiert per Satellit digital verbreiten. Spätestens Ende 2008 soll der Hebel dann umgelegt werden. ProSiebenSat.1 will mit einer Entscheidung noch eine Entscheidung des Kartellamtes abwarten, das die Pläne derzeit noch prüft. Kleinere Sender wie Das Vierte wollen ebenfalls codieren, Giga Digital und Tele5 haben sich dagegen ausgesprochen. Auch ARD und ZDF wollen ihre Programme über Satellit nicht verschlüsseln. Die teilnehmenden Sender sollen einen Anteil an den Einnahmen der Gebühr in bislang unbekannter Höhe erhalten.



Quelle: http://www.satundkabel.de/modules.php?op...ticle&sid=12220

Also, wer SAT analog empfängt, braucht sich erstmal keine Gedanken zu machen. Natürlich kann man auch zurückwechseln von Digital auf Analog, falls man einen Händler kennt, der noch analog-LNBs auf Lager hat und analoge Receiver. Hier hab' ich sowas jedenfalls noch nicht entdeckt. Naja, evtl. über Ebay oder so.
Die Öffis machen da ja (momentan) eh nicht mit bei der Verschlüsselung. Da muss man abwarten, auf welches neue Gebührenmodell bzgl. GEZ sich die Sender im kommenden Jahr einigen, soll ja nicht mehr Gerätemässig, sondern pro Haushalt abgerechnet werden - egal, ob man Geräte hat, oder nicht... auch wieder so ein toller Streich..

Bigga Offline




Beiträge: 133

05.11.2006 00:04
#23 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Ist doch alles halb so wild.....

Die Englaender hatten vor nicht allzu langer Zeit genau das gleiche Problem.

Da werden mittlerweile alle freien Sender zusaetzlich auch ueber die Pay-TV Plattform Sky ausgestrahlt. Wer nicht Sky (quasi das Gegenstuck zu Premiere) abonnieren will, erhaelt dann eine kostenlose Smartcard, mit der die anderen freien Sender (oeffentliche & private) trotz Verschluesselung empfangen werden koennen.

Dazu muss man offiziell auch Wohnsitz und Konto in England haben - aber ca. 300000 Sky Empfaenger sitzen ausserhalb von England.

Also, wenn denn die Verschluesselung der Deutschen Sender kommt, dann wird es auch sicherlich recht schnell einige Wege geben, um den Empfang auch im Ausland auf die eine oder andere (vielleicht nicht ganz legale, aber diskrete) Art sicherzustellen.....

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

05.11.2006 02:57
#24 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Eben wird mir klar, wie egal mir das ist und wie wenig ich TV (und insbesondere DEUTSCHES TV) brauche.

Seit fast 2 Jahren liegt bei mir schon die Schüssel + Reciever rum und ich habe sie immer noch nicht installiert.
Wahrscheinlich, weil ich die ganze Zeit über keinen direkten Handlungsbedarf gesehen habe.
Über die normale Hausantenne empfange ich 9 oder 10 Sender, davon 2 deutsche, aber selbst die sehe ich kaum.

Bin jetzt seit 4 Tagen in D-land und konnte auch hier bei einer Auswahl von 50-70 Sendern KEINEN EINZIGEN entdecken, der z.B. heute irgendwas für mich interessantes zu bieten hatte.
Nur Schrott !!
Außer der Sportschau ...



Fazit: ich mache mir auch weiterhin meine Filme selbst.
AUCH die Pornos ...



.

Mike303 Offline



Beiträge: 246

05.11.2006 13:02
#25 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Hola

yo Franco da muss ich Dir recht geben lieber sein eigenes Leben leben. Woher zum Teufel weis ich wer Britney ist oder das Robbie Williams Blähungen das gibt einem schon zu denken.

Utopie oder Wirklichkeit, was bringt die Zeit der Menschheit?
Recht und Freiheit oder Hass und Neid? Ihr lenkt die Zukunft, weil Ihr Menschen seid!

Mike303 Offline



Beiträge: 246

05.11.2006 13:05
#26 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Aber um noch einen sachlichen Beitrag zu leisten zum Thema: IP-TV kommt ja auch immer mehr von daher ist bald sat-empfang zweitrangig...

Mart Offline




Beiträge: 469

09.11.2006 04:48
#27 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Zitat
Gepostet von Franco77
Eben wird mir klar, wie egal mir das ist und wie wenig ich TV (und insbesondere DEUTSCHES TV) brauche.





Also ich würde nicht ohne TV leben wollen. Dazu schau ich viel zu gerne Dokumentationen, besonders von Tieren, aber auch aus aller Welt, wie die Menschen in fernen Ländern leben, wie deren Alltag aussieht, usw und natürlich politische Magazine und Verbrauchersendungen wie Monitor, Frontal 21, Christiansen oder WISO. Habe letztens einen tollen Musik-Kanal entdeckt, "Deluxe Music", der sendet mal richtig gute Musik aus den 70/80'ern... und ohne nervige Klingelton-Assi-Werbung wie bei MTV oder Viva..

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

09.11.2006 06:47
#28 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Zitat
Gepostet von Mart

Also ich würde nicht ohne TV leben wollen. Dazu schau ich viel zu gerne Dokumentationen, besonders von Tieren, aber auch aus aller Welt, wie die Menschen in fernen Ländern leben, wie deren Alltag aussieht, usw und natürlich politische Magazine und Verbrauchersendungen wie Monitor, Frontal 21, Christiansen oder WISO.


Das hole ich immer in D-land nach, allerdings wird das Angebot immer dünner. In der letzten Woche waren für mich gerade mal 3 Dinge wirklich interessant: Frontal, Christiansen und die Doku über Stalin.
Politische und dokumentarische Sendungen bietet das span. TV auch, Discovery Channal bekomme ich zwar zu hause nicht, dafür aber in einer meiner Stammkneipen.

Anyway, für mich wäre zuviel TV tödlich, weil ich meist zu hause arbeite.
In D-land hatte ich damals lange Jahre einen TV im Büro und kam dann zu fast gar nichts mehr.

.

Mart Offline




Beiträge: 469

09.11.2006 14:26
#29 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

Also allein für "Deluxe Music" würde ich schon den SAT-Kram mal installieren, wenn er schon parat steht.
Gerade lief dort Black mit "Wonderful Life"..
Als Background zum Arbeiten ist der Kanal bestens geeignet.

Wirf' mal einen Blick in die Playlist:

http://www.deluxemusic.tv/

[ Editiert von Mart am 09.11.06 14:28 ]

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

10.11.2006 01:04
#30 RE: ab 2007 KEIN freier SAT-Empfang dt. TV-Sender mehr Antworten

OCH,naja!!
etwas aergelich waere es schon!!

Aber es gibt ja noch das spanische TV, perfekt!!

um die sprache zu lernen!LOLLOL

hasta luego

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz