Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.619 mal aufgerufen
 EL HIERRO FORUM
Seiten 1 | 2 | 3
Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

18.03.2006 22:50
RE: Was auf die Ohren! antworten

Hier mal zu Abwechslung kein großartiger Text oder Pics oder sonstwas, sondern jetzt gibts was auf die Ohren!


www.canconsult.de/sound/spots/tasca.mp3

www.canconsult.de/sound/spots/bimbache.mp3

Das sind nur 2 kleine Werbespots, die im BESTEN dt.-sprachigen Kanaren-Sender Radio CLM Valle Gran Rey momentan so durch den Äther rauschen.
Text ist von mir - Stimme natürlich NICHT *lol* ... was spätestens bei Anhören des Bimbache-Spots klar sein dürfte.

Have Fun!!

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2006 00:05
#2 RE: Was auf die Ohren! antworten

Are you ready, Steve? Aha.
Andy? Yeah! Mick? OK.
Alright, fellas, let's go!


allright now, let's start....

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2006 00:08
#3 RE: Was auf die Ohren! antworten

Da mußte ich gerade dran denken, als ich Deinen Text hörte, kennste den noch????

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2006 00:09
#4 RE: Was auf die Ohren! antworten

Oh, yeah, it was like lightning, everybody was frightening
And the music was soothing, and they all started grooving
Yeah, Yeah, Yeah, Yeah, Yeah
And the man at the back said
Everyone attack and it turned into a ballroom blitz
And the girl in the corner said
Boy, I wanna warn ya, it'll turn into a ballroom blitz
Ballroom blitz, ballroom blitz, ballroom blitz
Ballroom blitz

Maverik66 ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2006 00:54
#5 RE: Was auf die Ohren! antworten

Ja ja SWEET, das waren noch Zeiten

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

19.03.2006 04:31
#6 RE: Was auf die Ohren! antworten

Also da wäre ich jetzt in 100 Jahren nicht drauf gekommen *rofl* ... auch nicht, daß hier jemand so uralt sein sein könnte, um SWEET noch zu kennen.
*räusper* mein Lieblingsstück von denen war eigentlich immer Wig-Wam-Bam. Naja, oder Co-Co meinetwegen noch

So. Ich befürchte allerdings, wenn ich jetzt von Sweet auf Slade und von Slade auf Nazareth und von Nazareth auf Suzie Quattro und von Suzie auf Uriah Heep komme, daß dann der Nächste womöglich mit "Schools out" von Dingsbums um die Ecke kommt. Wie hieß denn der Typ nochmal?? Der, der sich immer auf der Bühne gekillt hat meine ich? Mir fällt ums Verrecken nicht der Name ein.
Naja, egal. Diese Zeiten hatten jedenfalls auch ein Stück von Elton John hervorgebracht, das mir auch heute noch gefällt und vor allem mit SPANIEN zu tun hat: DANIEL!

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

19.03.2006 09:34
#7 RE: Was auf die Ohren! antworten

hm, pfannenfrischen Fisch im Bimbarche (richtig geschrieben) da läuft einem ja beim zuhören schon das Wasser im Mund zusammen

Schön gesprochen und die Musik im Hintergrund passt sehr gut!

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2006 14:14
#8 RE: Was auf die Ohren! antworten

Schools out for summer
Schools out for ever....

ich seh sein Gesicht, oder besser Maske .hmmm....

Alice Cooper!

Das Poster hing an meiner Wand. Aber gestorben war Marc Bolan von T.Rex. Da hab ich geheult....

Und Alice ist auch tot?

Zum Glück lebt die Musik von vielen noch. Zu der Zeit gab es wenigstens noch MusiK.

ja, ja früher

Liebe Grüße vom Grufti

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2006 18:14
#9 RE: Was auf die Ohren! antworten

Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen, Alice lebt!

Zitat
Der Erfolg ermöglicht es der Band, auf ihre Bühnenshow noch ein paar Pfund draufzupacken. Ab jetzt rollen Köpfe, schlängeln Boa Constrictors um die Wette, sorgen Monster und Riesenspinnen für Nervenkitzel. Vor allem die rituelle Bühnen-Selbsttötung Coopers erregt natürlich die Aufmerksamkeit des Establishments, das in Alice Cooper eine Gefährdung der Jugend sieht. Bessere Promotion kann sich kein Musiker wünschen, und so flutscht es jetzt erst richtig. Dem im gleichen Jahr erscheinenden und vergoldeten "Killer" folgt "School's Out", das zum internationalen Durchbruch der Band avanciert. Die gleichnamige Single ist ihr erster Nummer eins-Hit (Großbritannien), und auch in den Staaten können sie abräumen. Alice Cooper sind mittlerweile Garanten für Hits. Nach dem Album "Muscle Of Love" löst sich die Band jedoch auf. Dunaway und Smith gründen die Billion Dollar Babies, deren Platte "Battle Axe" floppt. Vincent nutzt die Tatsache, dass jeder in den Staaten nach Gutdünken seinen Namen ändern kann, und nimmt das vorherige Bühnen-Pseudonym als offiziellen Namen an.



Das mit der Selbsttötung hatte ich glatt vergessen, das meintest Du sicher.

ja, ja das Gedächtnis

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

23.03.2006 00:08
#10 RE: Was auf die Ohren! antworten

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaahh!, ALICE COOPER wars!

tssssssss, WARUM zum Henker fiel mir nur der Name nicht ein, ich muß wohl auch schon halb verkalkt sein *LOL*

Und was die "Selbsttötung" angeht: Du weißt doch, Alice hatte ja immer so ein Faible fürs "Schwarze" (sag ich mal so) und hat auch seine Fans bei Live-Concerten öfter mal geschockt, als er sich an einem da installierten Galgen selbt aufgehängt hat (war latürnich alles getürkt, logo *gg*) und dergleichen mehr.

Maaaaaannn, sind WIR vom Thema abgekommen!

Aber egal.
Kennste noch "Dr. Hook and the Medicine Show", "Silvias Mother" war deren Stück Nr. 1 immer.
Ach ja, und danke, daß Du T REX erwähnt hast, die sind ja aus dieser Zeit auch nicht wegzudenken!!!!!!!

So. und jetzt kommts. WIR hatten damals immer "Radio Luxemburg" (also RTL, das gabts aber damals NUR als Radiosender!!) gehört, denn DA kamen Samstags immer als erstes die dt. und internationalen Charts (jaja, am folgenden Dienstag dann gedruckt in der BRAVO *sich wechlacht") und nun dürft Ihr dreimal raten, WER damals dieses Programm moderierte.
Frank Elstner! Jaujau! NIcht zu fassen, gelle??

Maverik66 ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2006 00:20
#11 RE: Was auf die Ohren! antworten

Zitat
So. und jetzt kommts. WIR hatten damals immer "Radio Luxemburg" (also RTL, das gabts aber damals NUR als Radiosender!!) gehört, denn DA kamen Samstags immer als erstes die dt. und internationalen Charts (jaja, am folgenden Dienstag dann gedruckt in der BRAVO *sich wechlacht") und nun dürft Ihr dreimal raten, WER damals dieses Programm moderierte.



Ja da ham wa dagesessen und den Cassettenrecorder heißlaufen lassen Waren damals schon Raubkopierer

:aaa:

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

26.04.2006 06:57
#12 RE: Was auf die Ohren! antworten

Zitat
Gepostet von Gran Canaria Forum
[b]hm, pfannenfrischen Fisch im Bimbarche (richtig geschrieben)


Da muß ich (mit etwas Verspätung) nochmal kurz einhaken.
Es heißt eigentlich "fangfrischer Fisch" und Bimbache schreibt sich wirklich so.
Die Erklärung ist recht einfach. Die Ureinwohner heißen auf allen restlichen Inseln Guanchen - obwohl das auch sachlich falsch ist, denn die Guanchen sind im engeren Sinne nur die Aborigines von Teneriffa. Die Ureinwohner Hierros nannten sich "Bimbaches".

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

05.10.2006 15:46
#13 RE: Was auf die Ohren! antworten

In einer Std. wieder Franco on air bei Radio CLM mit seiner täglichen Reportage vom Open Fotosub.

Hörst Du hier:
www.radioclm.com
Livestream

.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

05.10.2006 15:55
#14 RE: Was auf die Ohren! antworten

Zitat
Gepostet von Franco77
In einer Std. wieder Franco on air bei Radio CLM mit seiner täglichen Reportage vom Open Fotosub.

Hörst Du hier:
www.radioclm.com
Livestream

.



prima, ich bin auf jeden fall zuhörer.
werde es jetzt gleich anschalten dass ich es nachher nicht vergessen...

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

05.10.2006 16:26
#15 RE: Was auf die Ohren! antworten

Um Euch ein wenig aufs Fotosub einzustimmen, ein paar Impressionen.


v.l.n.r.
Alejandro "Amigote", ein Restingero der in Las Palmas an der Playa de las Canteras eine Surfschule betreibt, Ready (Boss der Tasca Avenida), seine Frau Pilar und ein Tauchkumpel aus TF.
Im HIntergrund das Präsentationszelt es Fotosub, der Heli und das ganze andere Ambiente.




Hier sieht man die Boote der Mitstreiter nebst Begleitbooten der Jury zurückkommen.
Gut zu sehen auch die eher miesen Wetterverhältnisse momentan.
Bedeckt, Windgeschwindigkeit 74 km/h.




Das große Salvamar ist seit ein paar Wochen hier, aber wg. den Cayucos.
Man sieht aber, die Mole wird momentan absolut von Tauchern dominiert.




Das Plakat verdeutlicht die große Anzahl der Sponsoren.
Im Vordergrund ein Fahrzeug von TVE.




Ein Kamerateam einer der vielen vor Ort weilenden Sender hier im Interview mit den Jungs von der Guardia Civil, Spezialeinheit, Super-Leute !!




.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen