Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.964 mal aufgerufen
 Flora Canarias - Pflanzenwelt der Kanaren, Natur & Umweltschutz
Seiten 1 | 2
Freediver Offline




Beiträge: 1.056

26.03.2006 17:08
RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

:ppp:,

hat irgendjemand eine Ahnung ob es auf den Kanaren in den feuchteren Waldgebieten auch Pilze gibt?
Ich meine natürlich gängige Speisepilze der Röhrlinge und Lamellenpilze!
Oder ist das Klima ganz und gar nicht geeignet?


:dsd:

metten Offline



Beiträge: 515

26.03.2006 18:18
#2 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

Hallo Gerhard,
wenn überhaupt, dann nur in "regenreichen" Monaten. Wir fahren immer in den Osterferien und Sommerferien in die Berge und haben in dieser Zeit noch keinen einzigen "Schwammerl" gesehen.
Meines Erachtens liegt`s auch daran, dass der Boden mit dem in DE nicht vergleichbar ist. Das Wasser fließt des felsigen Untergrundes auch sehr schnell ab.
Viel Spaß noch beim "Schwammerlsuchen"
fio

Freediver Offline




Beiträge: 1.056

26.03.2006 18:27
#3 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

Hoi fio,

ich dacht' schon so was.

Dann werden auf den Kanaren wahrscheinlich nur Zuchtschwammerl gegessen.
Dann werd ich hier in Belgien noch suchen, das hat der Vorteil dass hier kaum jemand Schwammerl kennt und sie daher auch nicht mitnimmt. Die Steinpilze wachsen manchmal neben den Fusswegen!

Lang suchen und nichts finden kann man auf den Kanaren also! Dann gibt's halt wegen Erschöpfungszuständen nach stundenlanger Sucherei Knieschwammerl-Suppe!

tenflor ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2006 18:32
#4 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

huhu
guck mal bei

www.mycopalma.com/Pilzeldorado

rein

lg regina

metten Offline



Beiträge: 515

26.03.2006 18:33
#5 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

[quote]Gepostet von Freediver
Hoi fio,


Dann werden auf den Kanaren wahrscheinlich nur Zuchtschwammerl gegessen.

Genauso isses! Mahlzeit, wenn sie schmecken?!

Dann werd ich hier in Belgien noch suchen, das hat der Vorteil dass hier kaum jemand Schwammerl kennt und sie daher auch nicht mitnimmt. Die Steinpilze wachsen manchmal neben den Fusswegen!

Tu das, wenn`ste schon die Möglichkeit hast. Und kontaminiert werden sie in Belgien auch nicht sein.
VG fio

Freediver Offline




Beiträge: 1.056

26.03.2006 19:18
#6 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

:ppp:

danke Regina.

Eine ganz tolle website hast du mir da besorgt!

Einfach grandios, unvorstellbar! Das sind ja paradisische Zustände auf La Palma.

Ich hab' schon um Auskunft gebeten wie es auf Gran Canaria aussieht mit Pilzen. Und wenn's nur 10% der Pilze von La Palma gibt wärs schon super!


:dsd:

Freediver Offline




Beiträge: 1.056

26.03.2006 19:22
#7 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

Zitat
Gepostet von metten
[quote]Gepostet von Freediver
Hoi fio,


Dann werden auf den Kanaren wahrscheinlich nur Zuchtschwammerl gegessen.

Genauso isses! Mahlzeit, wenn sie schmecken?!

Dann werd ich hier in Belgien noch suchen, das hat der Vorteil dass hier kaum jemand Schwammerl kennt und sie daher auch nicht mitnimmt. Die Steinpilze wachsen manchmal neben den Fusswegen!

Tu das, wenn`ste schon die Möglichkeit hast. Und kontaminiert werden sie in Belgien auch nicht sein.
VG fio


Danke fio,

grad nach deiner Mitteilung hab ich untenstehende Nachricht von Regina bekommen. Aussichtslos ist es scheinbar auch Gran Canaria nicht um Schwammerl zu finden. Schau mal bei der angegebenen website rein. Du wirst überrascht sein - genau wie ich!

Dass die Schwammerl in Belgien nicht kontaminiert sind glaube ich fast nicht. Das wär zu schön, aber mit den ganzen Schadstoffen da. Alles Industrie rundum!



:dsd:

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

26.03.2006 21:48
#8 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

Huhu, hier hat sich doch jemand angemeldet im Forum mit dem Namen Pilzweibchen oder so ähnlich. Sie kennt sich da glaube ich gut aus.
Frag sie doch mal

LG Sanny

Freediver Offline




Beiträge: 1.056

26.03.2006 22:01
#9 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

:ppp:

Danke, Sanny!

Werd' Kontakt aufnehmen mit Pilzweibchen!

Rosi und Palme ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2006 22:04
#10 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

Nur zur Info,
hier gibt es Pfifferlinge, Steinpilze etc.

Habe schon selbst welche essen dürfen und was für Prachtexemplare.

Die Fundstellen werden von den Insidern nicht verraten, warum ist klar oder?

Liebe Grüße Rosi

Freediver Offline




Beiträge: 1.056

26.03.2006 22:10
#11 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

:ppp:Rosi,


das wird ja immer besser!

Das macht nichts dass ich keine Plätze kenne, ich weiss schon wo ich suchen muss. Das ist nach 45 Jahren Schwammerlsuchen einfach Instinkt geworden.

Ich würd' ja auch keine Plätze verraten. Oder d'Leut' in eine verkehrte Richtung schicken. Schwammerlsucherehre, versteht sich!

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

27.03.2006 01:17
#12 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

Ohhh, ich LIEEBE dieses Forum!!

Warum? Weil selbst Leute wie ich, die sich als "Kanaren-Experten" betiteln, iiiiihimmer noch was dazu lernen.



Ich wußte zwar schon immer, DASS es Pilze gibt. Auf GC, auf TF in den Höhenlagen und natürlich auf den etwas "feuchteren" Inseln La Palma und auch auf Gomera. Ist doch auch irgendwo logisch - wo es sogar Frösche gibt ...

Da ich aber nun nicht so der Waldmensch oder Wandervogel bin, sondern eher .... ääääh ... wassernah gelagert bin, habe ich da nicht so die Ahnung.
Ich kenne aber einige Leuts, die schon immer auf den verschiedensten Inseln (die o.gennanten) unterwegs zum Schwammerlsuchen waren UND ... auch fündig wurden.
Nur fragt mich um Gotteswillen nicht, WAS das für hongos waren.

Francos Pilzkenntnisse beschränken sich bei genauerem Nachdenken lediglich auf Atompilz, Fliegenpilz. Und Fußpilz.

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2006 01:26
#13 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

He, Franco, und was ist mit Psilocybinen?

Father Peotl?

tenflor ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2006 03:09
#14 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

:ppp:

hab auch keine ahnung von pilzen

bißchen googlen, dann klappt das schon


lg regina

Freediver Offline




Beiträge: 1.056

27.03.2006 11:02
#15 RE: Pilze auf den Kanaren Antworten

@Francos Pilzkenntnisse beschränken sich bei....... auf Atompilz, Fliegenpilz und Fusspilz


Hallo Franco,

stammen deine Pilzkenntnisse aus persönlichen Erfahrungen?

Wahrscheinlich nicht, zwar überlebt man/frau den Fliegenpilz und Fusspilz gewöhnlich.

Aber der Atompilz sollte uns am besten nur aus vergangenen Zeiten in Erinnerung bleiben.


:aaa:

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz