Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.606 mal aufgerufen
 TENERIFFA FORUM
Seiten 1 | 2
Madpat Offline



Beiträge: 31

08.09.2006 11:22
RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Hallo alle hier,
zuerst, bevor ich gradewegs in mein umfangreiches Thema hineinschwalle, möchte ich mal eine Lobeshymne auf dieses galaktisch umfangreiche Forum singen
Ist wirklich was zusammengekommen und stellt für Leute wie mich einen sehr wertvollen Wissens-Pool dar. TOP! Doch (und jetzt kann ich dezent auf mein Anliegen überleiten)... ich bin nirgends auf so einen Fall wie meinen gestoßen und muß deshalb das Thema hier breitreden... Aaaalso:
Meinereiner hat vor das gelobte D-Land zu verlassen , um mein Heil als Musiker auf den Kanaren zu suchen. Da ich dieses Jahr auf Teneriffa schon war, werde ich es auch dort zuerst probieren. Damit ihr wißt, was ich genau für Musik mache:
Bin professioneller Live-Musiker am Keyboard, mache latino und karibische Musik und singe auch dazu. Meine technische Ausrüstung ist erste Sahne und ich bin in der Lage bis zu 200 Leute zu beschallen, unterstützt von ein paar dezenten Lichteffekten. Ich kann also richtig schöne Tanzabende auf die Beine stellen...
Mein Ziel ist es, im kommenden Frühjahr auf Teneriffa zu kommen und mich bei allen möglichen Adressen (Restaurants, Strandbars, Hotels, Campingplätze) vorzustellen, um an Auftritte heran zu kommen.
Dafür bräuchte ich allerdings eine günstige Wohnung zur Miete, in deren Umfeld man nichts gegen einen übenden Musiker hat. Gerne darf diese Wohnung/Haus auch etwas abgelegen sein (weit ab vom Schuß)... da ich ja mobil sein werde ist es egal.
Meine Fragen an das Forum hier:
Wie beurteilt ihr mein Vorhaben? :811: oder ???
Wie komme ich an so ne Wohnung ran? Vielleicht weis jemand was?
Oder meint ihr, daß ich mit meinem Wohnmobil anreisen sollte und für´s Erste einfach wild campen kann?
Das wären mal die akuten Dinge, die mir auf der Hirnhaut brennen...

Freue mich auf nette Antworten!

Viele beste Grüße
Madpat
(der Neue... bitte verreist mich nicht gleich in der Luft! :ups

[ Editiert von Madpat am 08.09.06 11:26 ]

Udo561 Offline




Beiträge: 69

08.09.2006 11:49
#2 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Hallo Madpat,
willkommen im Forum.
Ich lebe ja nicht auf GC , kann dir leider nichts zu deinem Vorhaben sagen , aber schau dir mal Dienstags auf Vox um kurz nach 21 Uhr die Auswanderer an.
Da gibt es auch einen Musiker/Alleinunterhalter der versucht sich gerade an der Costa de Soll durchzuschlagen
Scheint nicht so einfach zu sein , aber wenn du ja ein WoMo hast würde ich dieses ersteinmal nutzen und dann vor Ort erst mal zu sehen wie die Auftragslage ist.
Na ja , du magst noch so schön singen können, ich glaube nicht das deine Wohnungsnachbarn das so toll finden wenn du neue Stücke einstudierst.
Gruß Udo

Madpat Offline



Beiträge: 31

08.09.2006 12:17
#3 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Hallo Udo,

danke für den Willkommensgruß!

Allerdings wundert es mich sehr, daß du einen Beitrag zu meinem Thema schreibst, da du ja nicht einmal auf GC lebst und ich außerdem ja auch gar nix von GC erwähnte. Ich wollte nach Teneriffa! (bitte Beitrag genau lesen...)

Den Tipp mit Vox... das ist ja alles längst bekannt, und es laufen auch noch viel mehr solche Sendungen auf anderen Kanälen, fast jeden Abend... das is nix Neues. Hab das schon bei Bekannten gesehen. Selber schaue ich nix an. Habe die Glotze verbannt, denn ich möchte mich ja nicht völlig verblöden lassen.

Das mit dem deutschen Musiker an der Costa Del Sol hab ich zufällig jedoch mitbekommen und finde dessen Idee gar nicht soo schlecht (auch seine Stimme war durchaus okay!), doch ist an der CDS eben nur Halbjahres-Saison. Selber bin ich diesen Sommer in Spanien mit meiner Musik umhergetourt, und ich muß sagen, es kam hervorragend an. Auch an Auftritte zu gelangen ist an den Costas X nicht das Problem, dafür aber das (leider nur) Halbjahresgeschäft! Aber dafür gibt es ja die Kanaren! Außerdem macht dieser Musiker einen Stil, der mir persönlich alles andere als zusagt. Ich würde es an seiner Stelle auch anders machen, doch das muß ja er selber wissen. Aber blöde finde ich diesen Mann nicht und außerdem bewundere ich seinen Mut!

Lieber hätte ich von dir gehört, ob du abgelegene Mietwohnungen weist, anstatt daß du mich auf etwas hinweist, was ich ja schon in meinem Start-Posting geschrieben hatte: NATÜRLICH suche ich eine abgelegene Wohnung!! NATÜRLICH deswegen, um Nachbarn nicht zu belästigen...

Bitte schreibt mir nur, wenn ihr nen wirklich verwertbaren Rat für mich habt... das wäre wirklich lieb... (is nicht böse gemeint!).

Viele liebe Grüße
Madpat

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

08.09.2006 12:42
#4 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Hallo Pad.

Also ersteinmal

und vielen dank für dein lob ans forum.
zum ersten wollte ich dir sagen, dass ich weiß dass es auf teneriffa weitaus einfacher ist fuß zu fassen als zum beispiel auf gran canaria, das hat schon mal einen vorteil.
ich bräuchte aber noch einige infos von dir. zum beispiel mit wieviel geld du auswandern möchtest, also ob du dir etwas zur seite gelegt hast oder sonstige monatliche einnahmen noch erhältst zusätzlich.
spanischkentnisse sind ja normal dass man die braucht.
ich kann mir gut vorstellen, dass du als musiker auf den kanaren mehr glück hast zu arbeiten als in deutschland. und mit deinem wohnmobil ist vorerst (wenn Du dich darin wohl fühlst zu wohnen) eine gute idee.
ich weiß nur nicht wo und wie das auf Teneriffa erlaubt ist. dazu kann ich dir leider nichts sagen.
hast du schon kontakte auf teneriffa?
das wichtigste ist dass du spanisch sprichst und viel viel unterwegs sein musst um dir aufträge für deine auftritte zu besorgen. am besten wäre natürlich eine bar mit live musik wo man fest unter vertrag steht, aber da weiß ich wieder nicht ob du bei einer bestimmten bar etwas festes suchst, oder lieber an verschiedenen plätzen auftreten möchtest.
lg und daumendrück für dein vorhaben. lg sanny
ps. darf ich fragen welche keyboards/synthies du hast?

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2006 13:05
#5 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Madpat Offline



Beiträge: 31

08.09.2006 18:22
#6 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Hallo Sanny und Jutta,

wow, da wird sich ja richtig um einen gekümmert! Bin beeindruckt und fühle mich "da wird mir geholfen"-mäßig.

Also, eine nach der anderen:

@ Jutta
Diese beiden Links könnten für mich durchaus von wertvollem Nutzen sein, sofern ich wirklich mit dem WoMo komme. Das ist aber noch nicht sicher, denn es stört mich die Tatsache, dass ich mit Campingplätzen als Musiker (der spät nachts erst fertig ist und dann zu seinem Campingplatz fahren kann) nix anfangen kann. Als Tourist kein Problem... doch als Nachtschwärmer... geht leider nicht... jeder Campingplatz schließt spätestens um 12 Uhr nachts und ich stehe dann draussen.
Ich wäre also gezwungen, wild zu campen. Viele Leute (und auch die Infos in dem einen Link von dir) warnen jedoch davor, weil das sehr teuer werden kann. Ob ich das riskieren will? Zudem gibt es solche "Wildcamper"-Plätze anscheinend nur an den Wochenenden. Das würde mir nicht ausreichen.
Nach derzeitigem Stand der Dinge werde ich wohl eine Wohnung mieten müssen.
Kannst du, Jutta, mir sagen, wie ich an günstige und abgelegene Wohnungen/Häuser rankomme? Erst mal mieten und später vielleicht auch ein Haus irgendwo kaufen..

@ Sanny
Bist du etwa eine Tastendrückerin? Ich frage das, weil du nach meinen Geräten gefragt hast. Wenn du damit was am Hut hast, dann müsstest du wissen, was bei Yamaha als beste Modelle gelten! Bin mal gespannt, ob du drauf kommst... Ich spiele jedoch nicht auf dem Schrott, denn alle Unwissenden als top bezeichnen würden!

Geld: ich wandere zwar nicht als Neureicher aus, doch ich bin für die ersten Monate abgesichert, würde ich sagen. Außerdem habe ich nicht das Problem, dass ich nicht zurück könnte.. Ich habe hier in D. eine Wohnung, in die ich jederzeit wieder rein kann, falls meine Pläne auf den Kanaren scheitern. Ich kann also mit meinem Probelauf nächstes Jahr auf Teneriffa voll auf Risiko spielen...

Kontakte: habe ich noch keine nennenswerten, wenn ich ehrlich bin. Doch ich bin in recht vielen Foren vertreten und konnte so schon viele, viele Meinungen und Leute kennen lernen. Da ist auch der eine oder andere Mensch dabei, den ich im Notfall anschreiben könnte. Und ich kenne auch privat noch jemanden, der mir weiterhilft...

Auftritte: ich stelle es mir so vor, dass ich mich bei allen möglichen Restaurants (aber keine Hafen-Spelunken) vorstelle und meine Dienste anbiete. So hat das auch in Spanien auf meiner Tour funktioniert. Was dann dabei herauskommt an zukünftigen Gigs... das steht auf einem anderen Blatt. Natürlich wäre eine vertragliche Regelung mit regelmäßigen Auftritten in einzelnen Lokalitäten eine Bombensache! Doch zuerst werde ich wohl die Leute von meinen Qualitäten überzeugen müssen. Die erste Phase wird eben etwas unsicher sein... doch ich bin hartnäckig!


Habe ich alles richtig beantwortet (grins!)? Könnt ihr mir dann auch noch weiterhin eure Meinungen geigen? Zum Beispiel zu folgendem Thema:
Als zweites kleines Standbein kann ich Klavierunterricht und Keyboardunterricht im eigenen Zuhause anbieten. Besteht für so etwas eine Chance auf Teneriffa? Es gibt meiner Meinung nach sicherlich genügend Kinder von Deutschen dort, die sich über einen deutschsprechenden Musiklehrer freuen würden, der auch noch in´s Haus kommt. Jedenfalls läuft meine Musikschule in D. recht gut. Wenn´s doch blos aber nicht hier in D. wäre...:frier:

Was meint ihr so...?

Viele Grüße
Madpat

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

08.09.2006 18:49
#7 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

ich denke mal du hast das tyros, oder?
na dann habe ich den konkurenten davon wo man damals überall typvergleiche gefunden hat, das technics kn7000 als heim und übekeyboard.

das mit der musik hört sich gut an was du vorhast. ein freund von mir würde gerne das gleiche auf GC machen mit 3 anderen. aber das steht noch in den sternen...

so wie du es schilderst wäre es doch einen versuch wert würde ich sagen. du hast ein kleines finanzielles standbein, hast noch eine wohnung in d wo du zurückkannst, einige bekanntschaften und ein womo.

ein versuch ist es doch wert.
mit dem untericht ist auch eine gute idee.

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2006 19:32
#8 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Ist nicht einfach, mit ner Wohnung, hab letzten Winter ja auch gesucht.
Und ich bin leiser als Du

Schau Dir die Fincas online an, die bieten oft kleine Häuser als Langzeitvermietung an, etwas vom Haupthaus entfernt.

Du mußt sie aber direkt ansprechen.

In La Paz in Puerto am Supermarkt 2000 ist der dt.Bücherstand, die Mädels vermitteln öfter mal was.
Hab ne Visitenkarte der Freundin der Besitzerin.

Sie arbeitet bei einem Makler. Ich schick Dir die Adresse per PN, wenn Du magst. Oberhalb des Supermarktes ist auch fast immer was frei, kostet 450,-- das App. Aber sicher wollen die nicht jeden Tag Dein Synti hören. Wär ich auch genervt

Für den Anfang würde ich echt das Wohnmobil nehmen, und dort in Ruhe suchen. Aber mach ruhig mal Blindbewerbungen bei den Fincas.
Oft kann das Womo auch auf Privatgrundstücken untergestellt werden, das ist doch dann nicht illegal, oder? Und zum üben fährste in die Berge

Ich wünsch Dir viel Glück

Jutta

Heute geht es mir nicht gut, ich schau die Tage mal meine Teneriffa links durch, zum stöbern.

Schau für heute schon mal hier in die Zeitungen:
http://www.press-guide.com/spain2.htm

http://www.michael-mueller-verlag.de/cgi...t/msg/4498.html

http://www.optima-tenerife.com/main.htm
Das ist ein Makler

Madpat Offline



Beiträge: 31

08.09.2006 20:26
#9 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Hi alle zusammen,

@ Sanny
das Tyros???!!! Brrrrr! Tschuldigung, doch das Tyros ist ein rückwärtsentwickelter Schrotthaufen. Wer sich auskennt kauft sich kein Tyros. Es ist zwar schön leicht, hat ne moderne Optik und Song-Points... aber sonst hat es nur Nachteile gegenüber meiner älteren, viel professionelleren 9Pro. Diese Maschine ist unter Kennern die wahre Nummer 1, denn die hat ne große und auch wirklich hochwertige Tastatur, nen Sampler und die Möglichkeit die 3. Voice zusätzlich abzusplitten. Alles wichtige Funktionen für Livemusiker, die ich auch rege nutze. Tyros 1 (und erst recht das Tyros 2) würde ich auf die Bahngleise legen.
Technics klingt mir persönlich zu kantig. Die Sounds sind allesamt viel zu hart. Natürlich kann man die ja intern umbauen, doch das brauche ich bei meiner Kiste nicht. Da stimmt einfach die Auswahl der Klänge. Außerdem sind die Technics-Tastaturen olle Klepperbretter.
Sorry, dass ich so gemein zu deinem Key bin, doch ich bin inzwischen auch etwas erfahren und hatte schon sehr viele Marken (besonders Synthis) in den Händen, früher selber Songs aufgenommen (Ministudio), mit 13 angefangen Drumcomputer und Sequencer zu programmieren, hatte schon diverse Bands, habe schon vom Sound-Programmieren gelebt, ebenso professionell MIDI-Files hergestellt und jetzt ne eigene Musikschule... meine Erfahrung reicht jedenfalls satt aus...
Ich danke dir aber demütigst für deine aufmunternden Worte!! Bislang hat es auch jeder so gesagt, dass ich es doch einfach mal probieren solle.. und das werde ich auch. Aber ich bin mir noch nicht ganz schlüssig, wann ich es wagen soll? Eher am Jahreswechsel oder eher ab April? Was meinst du? Wann verlangt der Markt eher nach mir?
Eine persönliche Frage noch an dich: Wie lange spielst du schon Keyboard und für welchen Zweck machst du es? Also hast du vor Auftritte zu machen oder ist es für dich selber?
Freue mich auf Antwort, Kollegin!

@ Jutta
Habe es schon probiert mit online Fincas zu suchen, doch irgendwie bieten die viel mehr sauteure Ferienwohnungen für Urlauber an, anstatt wirklich günstige Langzeitvermietungen... War etwas enttäuscht. Vielleicht bräuchte ich da professionelle Hilfe oder mehr Insider-Kontakte? Und so viel lauter als du (grins) bin ich ja gar nicht. Wenn ich hier übe (habe ja auch Nachbarn), dann schließe ich sämtliche Fenster und Türen und ziehe sogar noch den Kopfhörer auf. Nur mein Gesang ist dann noch hörbar. Allerdings hat man mir gesagt, dass ich (fast) noch nie gehört wurde. Es ist also wirklich keine Belästigung, was ich mache, doch ein Vermieter denkt das womöglich gleich? Vielleicht könnte ich als Musiker auch mit Nachbarn ein Auskommen haben?
Über den Kontakt zu diesen Mädels vom Bücherversand (hehehe) wäre ich dir sehr dankbar, Jutta! Kannst mir gerne rüberschicken... Solche Insideradressen sind sicherlich der richtige Weg...
Und 450 Öhren Monatsmiete hört sich schon sehr akzeptabel an. Natürlich würde ich ein abgelegeneres Häuschen einer Wohnung über dem Supermarkt vorziehen... dann kann ich vielleicht auch richtig aufdrehen...
So, jetzt schau ich dann noch deine Links durch. Wünsche dir ne gute Besserung und hoffe, dass du schnell wieder auf die Beine kommst.

Viele Grüße
Madpat

Maverik66 ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2006 20:47
#10 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

:ppp: Madpat im Forum

also umso früher du da bist umso bessere Aufträge wirst Du bekommen.
Mehr oder weniger ist es ein Saisongeschäft und wer zum Start der Saison nicht da ist hat Pech gehabt

Denke mal für Dich wär der September optimal, dann kannst du Dich ein bischen umschauen und hast zum Saisonstart schon Deine Auftritte.

Gruß Jens

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

08.09.2006 21:36
#11 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Ich spiele eigentlich schon seit ca. 15 Jahren, aber nicht durchgängig, habe vor kurzem damit wieder angefangen, da Basti und ich vor ner Weile ein Angebot von einer Band aus Berlin bekommen haben dort mitzuspielen, da sie noch einen Schlagzeuger und einen Keyboarder suche. Tja, die Musikrichtung ist so ein bißchen Rammstein/Rock Verschnitt. Eigene und Cover. Die Coversongs der Band werden aber auf eigenen Stil und leichte Textänderung gespielt.
Dann habe ich noch ein Angebot bekommen von jemanden mit ihm gemeinsam etwas zu machen, das ist aber alles noch nicht aktuell und deshlab kann ich dazu noch nichts genaueres sagen. Nur soviel dass wir eigene Lieder machen werden. Zwei Songs haben wir schon.
Aber dazu lass uns mal über Email oder PN weiterschreiben, habe ja auch noch so ein bis zwei Fragen an Dich da Du ja auch Ahnung hast *grins* wir weichen sonst hier vom Thema ab *lach*
Nebenbei spiele ich ein bißchen (Anfängermässig) Gitarre (E und A Gitarre) und n bissl E Bass.
Gesang natürlich dann auch noch. Muss ja wenn man Lieder machen möchte
Aber dazu dann näheres über Email/PN

So, nun zum eingentlichen Thema zurück. Ich schließ mich da mal frecherweise an Jens seine Meinung an.

tenflor ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2006 23:52
#12 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

pat

versuche dich mal im süden der insel. da wird vielleicht eher was gesucht. vermute ich.

oder geh mal auf die website von

http://www.canariasfoto.com/indexde.php

und nimm kontakt mit peter & sabine smola auf.
vielleicht können die beiden dir helfen.

:aaa: regina

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2006 00:30
#13 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

hm, April, Mai, Juni ist zumindest im Norden saure Gurken Zeit.

Ich kenn die Frau nicht, bin dann anderweitig untergekommen, aber probier mal

Barbara Schütze
Tel. 34 922 368 844
mobil: 34 669 768 335

barbara@steinert-invest.com
www.steinert-invest.com

Ich hoffe, sie arbeitet da noch.

Willst Du eigentlich in den Süden, oder in den Norden?
lg Jutta

renata Offline




Beiträge: 302

09.09.2006 02:00
#14 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten


Hallo Pat,
Warum willst Du denn unbedingt nach Tenerife?
Wenn ich endlich ein Haus gefunden habe (und das muss bald sein, weil ich wegen Verkauf ausziehen muss) kannst Du in meine WG einziehen und die kann Dir fast alles bieten was Du suchst...
Bitte auf die mail antworten.
renata

bestofme Offline




Beiträge: 202

09.09.2006 07:15
#15 RE: Musiker wandert auf die Kanaren aus antworten

Zitat
Gepostet von Gran Canaria Forum
....ich weiß, dass es auf teneriffa weitaus einfacher ist fuß zu fassen als auf gran canaria....

wie so denn Sanny ??
nette grüsse

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen