Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 994 mal aufgerufen
 Spanische Sprache, Sprachschulen, Übersetzungen, spanisch lernen
Seiten 1 | 2
suxi Offline



Beiträge: 48

18.11.2006 19:05
RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

hallo an alle!!

ich habe vor im juli nächsten jahres nach abschluss meiner matura (abi) nach gran canaria zu ziehen. ob für immer oder nur ein bis zwei jahre wird sich zeigen...

dazu muss ich aber auf jeden fall noch span lernen. das geht aber aus zeitmangel erst wenn ich dort bin.
dank meiner latein- und französischkenntnisse verstehe ich zwar, wovon gesprochen wird und kann gesprächen so halbwegs folgen, aber von reden noch keine spur.


also ich würde gerne wissen, wie ihr so spanisch gelernt habt.
erst mal zugehört und langsam probiert zu sprechen und so reinkommen und lernen?? oder gleich am anfang in die sprachschule und kurse bis zum umfallen gemacht???


ist es euch leicht gefallen??
und wie lang braucht man etwa, um die sprache auch im beruf anzuwenden (ohne sich zu blamieren... *g* )


ich habe mir gedacht, dass ich erst mal als kellnerin arbeite. ich habe oft in div. foren gelesen, dass man nur das und reiseleitung ohne spanischkenntnisse machen könnte.

wenn ich dann die sprache halbwegs beherrsche, möchte ich event- und project management machen, oder auch die hotelleitung als assistenz würde mich sehr interessieren. habe ja auch in diesen bereichen schon erfahrung durch praktika und schulausbildung gesammelt.

hättet ihr sonst noch tips, wie, wo und welche abeiten möglichkeiten für mich darstellen könnten???

schon mal für alle antworten!!!!

ganz liebe grüße
c

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

18.11.2006 20:28
#2 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Der beste Weg ist immer noch Grundkenntnisse per Kurs(VHS) oder hier Sparchschule vorort(ist gar nicht so teuer) und dann "ins nasse Wasser".
Lernen kann man es am bestens, indem man sich unterhält und dort auch die Anwendung hört!
Es gibt auch Jobs als Kellner, wo man nicht unbedingt spanisch perfekt müssen kann, aber bei dem Überangebot an "jobsuchenden" auf diesem Markt habe die mit Spanischkenntnissen die bessern Karten.
Aber wenn Du hier lebst und als hübsche Frau wirst Du es auch schaffen. Wenn Du einen solchen Job bekommst, lernest Du die Sprache binnen 2,3 Monaten als junger Mensch!

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

18.11.2006 23:52
#3 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Ach,hermann!! dann finde ich heute keinen job mehr weil ich "alt und haesslich bin"!!???

nee,es heisst doch, Die jeweilige Landessprache lernt man am besten im Bett!?,gelle?? Ach, darum kann ichs immer noch nicht so,LOL

Wenn schon in einer "Kneipe Arbeiten" um auch die Sprache zu lernen! dann besser ab nach Vecindario,Telde oder am besten Las Palmas!! im sueden in den touri-Kneipen lernste es kaum,bis gar nicht!
Hart wird es sowieso, wenn man auf einen "Echten Canario" trifft!! dann verstehste fast nur noch ...
da muss ich "ausnahmweisse mal" meine bessere Haelfte loben!! Der versteht auch noch das "groesste Kauderwelsch" LOL

LG.doro

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

19.11.2006 05:51
#4 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

aber ehrlich doro, auch im bett lernste Spanisch:
"si caniño, vienes, vienes, darlo me......."
ich liebe diese Sprache!

Schnuppersternchen ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2006 13:41
#5 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

@ Hermann:: Das hört sich ja fast nach einem Intensiv-Kurs an...

Ich verstehe nur Bahnhof..


Lg.Schnuppersternchen

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2006 15:13
#6 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Hallo Cathi, ich lerne bei der VHS.
Angefangen habe ich mit einem "richtigen" Kurs, da überrollte mich die Grammatik.
Hatte eh anfangs Probleme, weil ich immer französisch aussprach.

Also wechselte ich in den pipifax Kurs : Spanisch á la carte. Ist für Touris. Viel reden, wenig Grammatik, einfache Sätze des täglichen Lebens, Urlaub, essen, Zug und Bus fahren, Bier bestellen, einkaufen etc.
Nach 2 dieser Kurse machte ich wieder den richtigen Kurs, und siehe da, es klappt auch mit der Grammatik (einigermaßen).
Nach einem Intensiv-Kurs in den Sommerferien machen wir jetzt 1 x die Woche smalltalk und 1x die Woche Mirada incl. Grammatik. Unser Lehrer ist Spanier, finde ich auch von Vorteil! Nebenbei lerne ich viel über Land und Leute, Sitten und Gebräuche (vom Festland).

Leider bin ich etwas lernfaul, ich sollte mind. 2-3 x die Woche zu Hause lernen, pack aber meistens nur 1 x.

Gut, das unser Lehrer uns kräftig Hausaufgaben auf gibt!

Viel Spaß.

Ach ja, schau mal bei Jokers.de, da gibts Karteikarten. Hab ne tolle Schreibtischunterlage mit dem Grundwortschatz, da lese ich täglich einen Buschstaben!
Die Unterlage mit den Verbformen taugt nicht!
Mach Dir da lieber eine EXEL-Datei.

Überhaupt, Listen schreiben, da lern ich am Besten.
Filme sind schwer, kenne leider keine mit Untertiteln, habe einige kanarische Dokumentationen, aber die Canaris zu verstehen ist sehr schwer!

Hm, vielleicht mal ein Kinderfilm?

Pipi Calzaslargas!

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2006 15:23
#7 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Fällt mir gerade ein, wir haben noch ne Spanische Lerncassette im Auto, zu Hause einige CD's, das ist zwischendrin auch ganz gut.
Die Mirada-CD hat zu wenig Zeit zum Nachsprechen, also hat Steve sie auf den PC aufgespielt und mit längeren Pausen wieder gebrannt.
War ein Aufwand, aber jetzt taugt sie was!

suxi Offline



Beiträge: 48

19.11.2006 20:21
#8 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Ich danke euch ganz herzlich für eure schnellen antworten!!!!!

hab noch einige frage puncto job: ist es wahr, dass man gefahr läuft, von deutschen eher abgezockt zu werden als von den carios???

dieses thema macht mir etwas angst, da die einen schreiben, dass es so wäre und manche negieren das komplett.
wem kann ich denn trauen??? denen, die ich gut verstehe, oder jenen, mit denen ich mich nur per zeichensprache verständigen kann???

und habt ihr vielleicht auch eine ahnung, wie viel man so als kellner verdient???

oder welche anderen jobs ich anfangs noch kriegen könnte???

[color=purple]vielen vielen dank für jede antwort

liebe grüße
cathi
[/color]

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2006 22:42
#9 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Geh doch bitte mal die Suchfunktion durch, da ist schon ganz viel geschrieben worden.
lg Jutta

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

20.11.2006 01:57
#10 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Also,sorry!!

das ist hier kaum anders als in DE, Mann(Frau) kann hier genauso von einem Canario als auch einem Deutschen uebers Ohr gehauen werden!! Eine gesunde Portion Menschenkenntniss ist angebracht!! Naivitaet koennte schmerzhaft werden!!

hasta... doro

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

20.11.2006 12:17
#11 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Zitat
Gepostet von suxi
und habt ihr vielleicht auch eine ahnung, wie viel man so als kellner verdient???


700 Euro bei 8-12 Stunden täglich und 6 Tagen in der Woche.

.

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

20.11.2006 15:51
#12 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Zitat
700 Euro bei 8-12 Stunden täglich und 6 Tagen in der Woche.


Ich denke aber da kann man noch einiges an Trinkgeld zurechnen.Das ist aber vom jeweiligen Kellner und der Lokalität und ihren Gästen abhängig.
Und bloß nicht in Läden anfangen welche einen Tranc haben.
Ich weiß garnicht ob es sowas überhaupt noch gibt.
Gruß
Olaf

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

20.11.2006 17:51
#13 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

Zitat
ist es wahr, dass man gefahr läuft, von deutschen eher abgezockt zu werden als von den carios???



Es gibt auf beiden Seiten Ausnahmen. Aber meiner Meinung nach stimmt die These. Besonders die Deutsche, die es nur für Dich gut meinen! So nach dem Motto wie die Schwarzen, die am Strand Sonnenbrillen und Uhren verkaufen:
"Only for you i make a special price!"
Ich habe alle Verträge(Krankenversicherung, AutoVersich. Hausrat) und alle größeren Anschaffungen bei Canarios gemacht.
Ist schwerer, sind auch erst reservierter, aber bis auf die zeitliche Abtimmung verlässlicher!
wo wir dabei sind, canarische Zeiten:

Momentito - "ein kleiner Moment" - ca. 2-5 Minuten
Un Momento - "ein Moment" - ca. 5-15 Minuten
tarde - "später" (z.b. Rückruf) - bis spätestens morgen
mañana - "morgen" - in den nächsten Tagen

...Fortsetzung folgt....

tenflor ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2006 18:11
#14 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

trinkgeld für den einzelnen kellner ???

das kommt meistens in einen topf


lg regina

suxi Offline



Beiträge: 48

20.11.2006 21:07
#15 RE: wie lernt man spanisch leichter??? antworten

also ich denke mal puncto zeiten werde ich mit den canarios gut auskommen - das ist nämlich etwas, das mich in Ö sehr stört - immer dieser Stress... schrecklich!!

was würdet ihr mir raten? in einer bar/disco oder in einem lokal zu arbeiten???

schon jemand erfahrungen in beiden gemacht und kann mir pro und contra punkte nennen??

LG
cathi

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen