Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.058 mal aufgerufen
 Arbeiten auf Gran Canaria - Arbeitsangebote & Arbeitssuche
soulman2 Offline



Beiträge: 3

08.05.2007 17:37
RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

GELD VERDIENEN!!!


Ueber uns:

Wir vertreten verschiedene europaeische sowie kanarische Kuenstler hier auf den Kanarischen Inseln. Wir verkaufen Gemaelde an Gallerien,Dekorationshaeuser,und fuehrende Moebel sowie Einrichtungshaeuser. Wir haben mit namhaften Kuenstler exclusiv Vertraege mit denen wir auch auf Bestellung arbeiten. Durch staendiges nachfragen von Restaurants, Bueros, Arztpraxen nach guenstigeren Oelgemaelde haben wir nun entschlossen auch erschwinglichere jedoch nicht unschoenere Oelgemaelde in unser Repetoire aufzunehmen. Erschwinglischer sind sie nur weil sie von noch unbekannten Kuenstler kommen und von daher eben guenstiger sind.Nun da wir zur Zeit nur zu zweit sind und uns auch nicht in 4 teilen koennen haben wir uns dazu entschlossen 2 Mitarbeiter/innen zu suchen die sich noch gerne etwas dazu verdienen moechten.

Arbeitsweise:

Wir werden unsere 2 neuen Teammitglieder mit einer Rolle von 10 Oelgemaelde ausstatten. Die bilder sind in der regel 70cm x 100 cm. Sind jedoch aufgerollt zum einfachen transport.
Die Bilder werden verkauft fuer etwa 80 bis 150€. Wovon dann 30 prozent an den/die Verkaeufer gehen. Ab einem gewissen Umsatz erhoeht sich die Provision stufenweise auf bis zu 45prozent aber das sind Details die wir dann lieber persoenlich besprechen moechten.
Mit dieser „Rolle“ Oelgemaelde macht man sich dann auf den Weg und versucht diese zu verkaufen. Wir haben die Erfahrung gemacht dass gerade Arztpraxen und Kanzleien sehr interessiert sind. Nicht so sehr dass sie heute losgehen um ein Bild zu suchen, wenn man ihnen jedoch ein Bild vorort in ihrer Kanzlei oder Praxis zeigt sind die Verkaufschancen doch recht hoch. Auch haben wir nachfragen von Bueros oder Immobilienhaendler die Pilotwohnungen damit ausstatten damit die Waende nicht so kahl aussehen, oder aber nach einer Renovierung um die Wohnungen wieder zu vermieten. Sicher gibt es jede menge Unternehmen sowie privat Personen die an Oelgemaelde interessiert sind aber eben erst wenn sie welche sehen.
Dieser Job ist absolut fuer jemanden geeignet der/die sein Einkommen aufbessern will oder aber superehrgeizig durchstarten moechte und sich eine festes Haupteinkommen verdienen moechte.


Anforderungen:

Wir erwarten ein gepflegtes Erscheinungsbild,Durchaltevermoegen,Puenktlichkeit,flexibilitaet sowie teambereitschaft.

Fuehrerschein und PKW.

Sprachkenntnisse sind natuerlich von Vorteil!

Bewerbungen mit Lichtbild bitte an: be_art_canarias@hotmail.com

Hawaiisarah Offline




Beiträge: 2.730

12.06.2008 09:52
#2 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

.......15.-- euro kostet die leinwand
................15.-- euro die farben......
................30% für den verkauf........
und das bei einem verkauf von einem olbild mit dem verkaufspreis von 80-150.-- euro? das können nur drucke sein. ein richtiger maler kommt bei so einem preis zum weinen. an wirklich guten ölbildern arbeitet man 2 jahre.außerdem haben ölbilder eine trocknungszeit von 6 moanten.....



das schönste was wir hinterlassen können ist ein lächeln im gesicht des anderen

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

12.06.2008 10:13
#3 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

Zitat
und das bei einem verkauf von einem olbild mit dem verkaufspreis von 80-150.-- euro? das können nur drucke sein. ein richtiger maler kommt bei so einem preis zum weinen. an wirklich guten ölbildern arbeitet man 2 jahre.außerdem haben ölbilder eine trocknungszeit von 6 moanten...



Au mann,sobald hier jemand was anbietet oder nachfragt,meldet sich garantiert reflexartig irgend ein Schlaumeier zu Wort um dann solche Perlen rauszuhauen.Selbst ein Laie erkennt wohl den Unterschied zwischen einem Druck und einem Ölgemälde.
Heutzutage produzieren viele Maler die Sachen wie am Fließband.Dafür sind sie dann halt auch für Normalsterbliche erschwinglich...Massenkunst halt.
So wie du es beschreibst arbeiten nur Hobbymaler und Künstler von Weltruf.
In Deutschland kenne ich sowas von einem Bekannten und da läufts ganz gut.Ob es hier funzt ist aber eine andere Frage.
LG
Olaf

[ Editiert von Ole und Biest am 12.06.08 10:13 ]

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

merlintristan Offline



Beiträge: 30

12.06.2008 10:16
#4 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

ich frage mich grad allen ernstes, ob es vermieter gibt, die sich ein "bild" im wert von 80 euro und mehr, in einem zu vermietendem raum/wohnung kaufen???da ist der schwund doch schon vorprogrammiert.
lg
heike

B E A Offline



Beiträge: 1.693

12.06.2008 10:31
#5 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

......seit 13 Monaten schlummert dieser Beitrag vor sich hin......... nu hat Sonja ihn ausgegraben........ und ihre Einschätzung dazu gegeben. Es kann sich wirklich nur um Fliessbandmalerei handeln, die kann man hier auf den Märkten kaufen, wem es gefällt......... ob das eine gute Geschäftsidee geworden ist?
bea

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2008 10:33
#6 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

das hört sich ja nicht schlecht an.

aber 1. kauft keiner für das Geld ein Bild, da gibt es günstigere Bilder zu kaufen.in Läden, Flohmärkte usw

das 2. Problem was noch größer ist , wie kommt die Rolle in einen Rahmen , das ist sehr teuer.

ich selbst habe mal so eine Rolle bei ebay ersteigert für 1 €, der Rahmen wäre teuer gekommen.

ich habe noch so 10 selbstgemalte Seidenbilder hier liegen die noch gerahmt werden müssen und noch keine güntige Möglichkeit gefunden.

die Arbeit, das Suchen und auch das Geld gibt weder ein Makler, noch der Lokalbesitzer geschweige ein Vermieter aus

ist eure Quelle auch ebay??

könnt ja mal schauen, schöne Bilder aber meist auch nur "Röllchen"

besser sind Bilder gleich auf einen Keilrahmen, kaufen und gleich aufhängen

schaut selbst
ebay

Gruß
Barbara

[ Editiert von Administrator Barbara GC am 12.06.08 10:36 ]

Alexis2 Offline



Beiträge: 253

12.06.2008 13:34
#7 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

Einige Bemerkungen, selbst wenn sie vielleicht nicht genehm sind


1. gibt es einen markt
2. hat sonja wohl nicht ganz so viel ahnung : 6 monate austrocknen ist heute nicht mehr nötig, und malen kann man so etwas in 1-2 tagen
3. sicher ist das "Massenware", aber es geht doch weniger um KUNST, sondern eher um DEKORATION ?
4. natürlich kann ich in einen "Laden" gehen (sei es nun Sayme-Arte oder El Corte Inglés) , dennoch ist es oft so das an der "Haustür" viele Impulskäufe stattfinden
5. sicherlich ist es schwer eine "Rolle" zu verkaufen.. besser verkauft es sich auf einem "Spannrahmen"
6. ist Kritik immer gerechtfertigt, aber das gilt für alle Bereiche und Artikel... auch Coca Cola hat mal klein angefangen

Abschliessend "mein" Umgang mit "Kunst": zur Dekoration kaufe ich auch hin und wieder Gemälde, und es ist mir egal ob es nun hochwertige Ölgemälde eines Künstlers sind oder Massenpinseleien einer asiatischen Hinterhofklitsche : es muss gefallen und passen.

Bei einigen Motiven habe ich auch schon Arbeiten in Auftrag gegeben, z.B. nach Fotovorlagen. Dies ist allerdings seltener, da dann der Preis ungefähr bei 250-400€ (ohne Rahmen) liegt, je nach Grösse.

Hier sagt man "Hay gente para todo", und darum als praktisches Beispiel aus meinem Segment: es gibt Leute die kaufen sich für x-Tausende eine Harley fürs Image, während andere sich ein billiges Chinamotorrad zum Spass haben kaufen.....

Lassen wir also jeden nach seiner Façón leben und arbeiten ?

Nichts ist so gerecht verteilt wie die Intelligenz: jeder meint genug davon zu haben..

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

12.06.2008 14:49
#8 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

Zitat
......seit 13 Monaten schlummert dieser Beitrag vor sich hin......... nu hat Sonja ihn ausgegraben........





Ich lach mich schlapp. Ich hab nämlich die ganze Zeit gegrübelt wo ich das schon mal gehört habe.
LG
Olaf

[ Editiert von Ole und Biest am 12.06.08 14:51 ]

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

Hawaiisarah Offline




Beiträge: 2.730

13.06.2008 08:49
#9 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

Zitat
2. hat sonja wohl nicht ganz so viel ahnung : 6 monate austrocknen ist heute nicht mehr nötig, und malen kann man so etwas in 1-2 tagen




es wurde hier von ölbildern geschrieben und nicht von acrylbilder ! sicher kann man ölbilder nach 2 tagen schon angreifen aber bis sie ausgetrocknet sind brauchen sie 6 monate.


Zitat
3. sicher ist das "Massenware", aber es geht doch weniger um KUNST, sondern eher um DEKORATION ?




das sind mir sowieso die liebsten die sagen ich hab eine gelbe wand und brauche ein oranges bild




Zitat
Lassen wir also jeden nach seiner Façón leben und arbeiten ?


und vergessen nicht die achtung die man einem menschen für seine leistung schenken soll......leistung und können hat ihren preis.
Ps.: es gibt tausende sehr gute maler.leider bekommen meist die erben den preis ihrer arbeit. ich rede hier von ölmalerei nach alten meistern die mit mehreren schichten gemalt wird und das ist arbeit .außerdem muß man hier immer die trocknungszeiten einrechnen ,da sich bei zu schnellem arbeiten die untere schicht wieder abhebt. nicht vergessen darf man auch wie das zeugs stinkt.darum muß ich persönlich sagen ,hab ich meine bilder die ich mir hart erarbeitet habe nicht mehr ausgestellt ,nachdem mir eines bei einer ausstellung abhanden gekommen ist..
aber wie gesagt geschmäcker sind verschieden und geldbeutel auch.



das schönste was wir hinterlassen können ist ein lächeln im gesicht des anderen

Hawaiisarah Offline




Beiträge: 2.730

13.06.2008 09:01
#10 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

Zitat
ich habe noch so 10 selbstgemalte Seidenbilder hier liegen die noch gerahmt werden müssen und noch keine güntige Möglichkeit gefunden.




... meiner meinung nach,die billigste lösung wären so glasrahmen mit hinten einer platte (die du mit weißem stoff überziehen kannst und dann auf diesen das seidenbild drauf) wie man sie für aquarellbilder verwendet.die gibt es bis 50/60 cm in bauhäusern. die klammern zum aufhängen sind so konzipiert das sie das glas mit der platte auch zusammenhalten



das schönste was wir hinterlassen können ist ein lächeln im gesicht des anderen

Barbara GC ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2008 09:39
#11 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

Zitat
Gepostet von Hawaiisarah

Zitat
ich habe noch so 10 selbstgemalte Seidenbilder hier liegen die noch gerahmt werden müssen und noch keine güntige Möglichkeit gefunden.




... meiner meinung nach,die billigste lösung wären so glasrahmen mit hinten einer platte (die du mit weißem stoff überziehen kannst und dann auf diesen das seidenbild drauf) wie man sie für aquarellbilder verwendet.die gibt es bis 50/60 cm in bauhäusern. die klammern zum aufhängen sind so konzipiert das sie das glas mit der platte auch zusammenhalten




als 1. brauche ich spezielle Folie , worauf ich es ziehen muss, dann zur Glaserei, weil es Maße sind, die in einen Standardrahmen nicht paßt.Dann Rahmenleisten kaufen und passend zuschneiden.und eine Rückwand bauen,

Gruß
Barbara

Hawaiisarah Offline




Beiträge: 2.730

13.06.2008 10:01
#12 RE: Guter Job, ehrlich erklaert bei fairer bezahlung! Antworten

.... ja das ist teuer.



das schönste was wir hinterlassen können ist ein lächeln im gesicht des anderen

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz