Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 324 mal aufgerufen
 Arbeiten auf Gran Canaria - Arbeitsangebote & Arbeitssuche
-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

17.09.2012 08:16
RE: Längere Anfahrtswege zum Arbeitsplatz antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



Nur 18% Fahrgemeinschaften
Immer längere Anfahrtswege zum Arbeitsplatz auf den Kanaren

Gut 40% der arbeitenden Bevölkerung auf Gran Canaria geht ihrer beruflichen Tätigkeit innerhalb einer anderen Gemeinde nach. Leider hat dies auch zur Folge, dass immer öfter das Auto als Transportmittel für den Arbeitsweg eingesetzt wird. Neben dem Faktor der Mehrkosten für den einzelnen Bürger, spielt hierbei auch der Umweltfaktor eine Rolle.

Aufgrund dieser Entwicklung wurde nun eine Expertengruppe einberufen, die sich mit der Lösung dieses Problems beschäftigen soll. Immerhin nutzen rund 749 von 1.000 Inselbewohnern ihren PKW, um zur Arbeit zu kommen, was weit über dem Landesdurchschnitt liegt. Schuld daran sind nicht zuletzt mangelnde Verkehrsverbindungen.

Fahrgemeinschaften sind zwar im Kommen, bilden aber immer noch eine Minderheit. Es wird geschätzt, dass etwa 130.000 Personen alleine in ihrem Auto zur Arbeit fahren. Dem gegenüber stehen 17,86%, die Fahrgemeinschaften gebildet haben, 12,19% gehen zu Fuß, 2,41% nutzen ein motorisiertes Zweirad und nur 0,16% fahren mit dem Fahrrad zur täglichen Arbeit.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen