Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 820 mal aufgerufen
 ¡Hola, Bienvenido! - Neue Forummitglieder stellen sich vor
Seiten 1 | 2 | 3
bloxberg Offline



Beiträge: 99

24.07.2006 18:01
#16 RE: Endlich angekommen... antworten

Darf ich fragen "woher"? Einige scheinen da ein Geheimnis draus zu machen... und ich weiß/versteh gar nicht warum... akzeptiere aber natürlich ein "Nein" Nein... ehrlich...
Davon abgesehen schlumpfen hier einige Hessen rum oder war das nur der erste Eindruck? Bin ja eigentlich ein Mischwerk... Hessisch muss ich z. B. erst noch lernen...

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

24.07.2006 23:06
#17 RE: Endlich angekommen... antworten

hehe,also bist ja auch nicht aus hessen??
wennst den dialekt erst mal lernen musst(willst)??!LOLOL

also ich muss kein geheimniss drauss machen!!

komme aus dem schoenen frankenland!!

"ADE" sagt man da!!

:aaa: doro

Willi Gran Canaria ( gelöscht )
Beiträge:

24.07.2006 23:44
#18 RE: Endlich angekommen... antworten

Zitat
Liebe Grüße und Obacht vor den Fleisch fressenden Pflanzen, Willi (`ntschuldige... aber ich musste bei dem Bild direkt an Willi denken... wie er verzweifelt und nach Maja um Hilfe rufend in der Fleisch fressenden Pflanze hängt.... )
bloxberg



Hallo Tanja

Ja, ja, wenn Maja nicht wäre.
Wenn ich mir die Sache mit der Pflanze vorstelle, muss ich auch lachen. Bei mir würde die Pflanze Probleme bekommen, denn ich bin gross und zäh !

VG Willi (ohne Maja)

Maverik66 ( gelöscht )
Beiträge:

25.07.2006 10:06
#19 RE: Endlich angekommen... antworten

:ppp: Tanja



und viel Spaß hier im Forum



:aaa:

Pio Pio Offline




Beiträge: 1.541

25.07.2006 10:52
#20 RE: Endlich angekommen... antworten

bloxberg Offline



Beiträge: 99

25.07.2006 17:31
#21 RE: Endlich angekommen... antworten

Danke - vielen Dank für die Willkommens-Grüße. Fühle mich schon sehr wohl hier... muss nur aufpassen... Irgendwie hat das Forum eine irgendwie süchtig machende Substanz "in sich"...
Ich muss immer mal wieder reinschnuppern - schauen was es neues gibt... lesen, stöbern... und das nach so kurzer Zeit.

maikgc Offline




Beiträge: 100

27.07.2006 01:35
#22 RE: Endlich angekommen... antworten

Hallo Tanja

Du woltest wissen woher ich komme, sagt dir Biebesheim was da habe ich meine Firma und wohne auch dort. Bin aber immer für mehrere Monate auf Gran Canaria wegen Firma.

Hab mal eine frage an Dich wo kommst du denn gebürttig her


:aaa:


Bis bald maikgc

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2006 11:58
#23 RE: Endlich angekommen... antworten

Lustig, Biebesem, Rüsselsem, Ginsem, da kriege mer ja ne schöne hässisch babbelnde Ecke zusamme!

Für Nicht-Hessen: Biebesheim, Rüsselsheim, Ginsheim = alles Orte weitläufig im Rhein-Main-Gebiet.

bigbiker kommt doch auch aus der Nähe, oder?

bloxberg Offline



Beiträge: 99

27.07.2006 12:28
#24 RE: Endlich angekommen... antworten

Geboren in Flörsheim

Biolog. Vater war "n Meenzer", Mutter aus der Gegend, freilwill. Vater "aus dem hohen Norden", Großvater Berliner...
Aufgewachsen in der Nähe von Rüsselsheim und in Mainz
= Mischwerk bloxberg
Hessisch wurde zu Hause nie gesprochen -
deshalb auch keine Chance hessisch "zu lernen"... Und wenn ich heute mal versuche hessisch zu reden... dann kugeln sich immer alle...

Aber schon witzig... Bibbesm, Rüsselsm, Ginsm...

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2006 13:02
#25 RE: Endlich angekommen... antworten

In Flörsheim war ich als Kind oft, da wohnten die Dommermuth's, Freunde meiner Eltern, mit Kinder in unsrem Alter.

In Määnz bin ich später zur Fachoberschule gegangen.
Und abtanzen, so ne Pinte am Holzturm.
Mit vielen Razzien *ggg*
Ha! Terminus - das nenn ich Langzeitgedächtnis

Aber "gebürtig" war mein Vater über Dänemark nach Deutschland gekommen, nachdem die Familie von Polen (Königsberg) dahin flohen. Und die Generation vorher aus Tadschikistan.

Mütterlicherseits kamen die Ur-Großeltern aus Weißrussland.

Du siehst, ich bin keine "gute" Deutsche, kann also auch auswandern

Meine Mutter meinte immer, es sei meine russische Ader, das ich politisch aktiv in der Linken war, und dann 10 Jahre für die Grünen arbeitete

bloxberg Offline



Beiträge: 99

27.07.2006 17:11
#26 RE: Endlich angekommen... antworten

Oh ja... Oi... das Terminus... Wie lange hält eigentlich ein verhängter "Hausverbot" an?
Nein, nein... ich war nur dabei... oder mittendrin...
Und an die ein oder andere "Spelunke" am Holzturm erinnere ich mich auch.

Weckt das "Sounds" evtl. auch die ein oder andere Erinnerung? Gelegen im Ried... und "in der Hand" von Rockern.

War ganz seltsam für mich - als ich aus den USA kam, gab es die "Clubs" alle nicht mehr. (Hard) Rock war "out".

Aber du bist ja auch ein ganz schönes "Mischwerk", Jutta. Noch viel wilder als ich.
Sprichst du am Ende vielleicht auch russisch oder eine andere Sprache aus dem Osten Europas?

>>> Am Anfang hatte sich ein Teil von Jutta's Text "reingeschlichen" - den habe ich gerade mal eliminiert.
bloxberg, 02.08.06

[ Editiert von bloxberg am 02.08.06 20:52 ]

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2006 19:15
#27 RE: Endlich angekommen... antworten

Im Sounds war meine Schwester.
Wir waren die Kiffer - die die Rocker *ggg*

Nein, kann leider kein Russisch, hab mal Serbo-Kroatisch gelernt, weil ich im Bosnien-Krieg in einer Flüchtlingsini arbeitete, aber bis auf ein paar Flüche hab ich alles vergessen *ggg*

Als Kind konnte ich etwas dänisch, wir waren 2 x im Jahr bei Omi, aber da ist auch fast alles weg.

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

02.08.2006 19:21
#28 RE: Endlich angekommen... antworten

Zitat
Gepostet von zauberin60
Wir waren die Kiffer - die die Rocker *ggg*


Aber klar, Jutta.
DAS kaufe ich Dir auf Anhieb ab.

Ich gönne Dir ja Deine Träumereien, aber bei all den frommen Wünschen, eine Anarchistin zu sein, geh mal in Dich und frag Dich, ob Du nicht doch am Ende eine Anpasserin und genauso Teil des Etablishment bist, wie Millionen andere.
Deine "Gesetzesübertretungen" waren doch nicht mehr als mal in der Steinzeit einen Joint geraucht zu haben und heute Falschparkerei, stimmt??!

Nix für ungut!

.

bloxberg Offline



Beiträge: 99

02.08.2006 21:21
#29 RE: Endlich angekommen... antworten

Was das Sounds, das Out etc. angeht... dort gab sowohl Jolly-Raucher als auch Metal'er. Meist waren es Symbiosen... also Jolly-rauchende Metal'er.

Aber plötzlich (nachdem ich aus den USA zurück kam) waren alle "Anhänger" der rockigeren Töne und die "passenden" Clubs wie vom Erdboden verschluckt. Das Out (Dossenheim) war sogar dem Erdboden gleichgemacht.

Mit etwas Glück findet man heute noch den ein oder anderen Club der "nicht ganz so sanften Töne" - vielleicht wird nicht mehr (alles :000002 geraucht und nicht mehr ge"headbangt"... aber aus den Boxen klingt hin und wieder (Hard) Rock und man erinnert sich an "die gute alte Zeit" (und an irgendwann verhängte Hausverbote )

Bob Seger würde singen:
CALL ME A RELIC, CALL ME WHAT YOU WILL
SAY I'M OLD-FASHIONED, SAY I'M OVER THE HILL
TODAY'S MUSIC AIN'T GOT THE SAME SOUL

I LIKE THAT OLD TIME ROCK N' ROLL

[ Editiert von bloxberg am 03.08.06 20:06 ]

[ Editiert von bloxberg am 03.08.06 20:10 ]

[ Editiert von bloxberg am 03.08.06 20:12 ]

Deppentöter Offline




Beiträge: 36

02.08.2006 22:09
#30 RE: Endlich angekommen... antworten


Aber sonst geht's Dir gut, oder?

Geht's noch, oder soll ich einen Arzt anmailen?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen