Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.560 mal aufgerufen
 Residenten unter sich - Leben auf Gran Canaria
Seiten 1 | 2 | 3
hermann_gc Offline



Beiträge: 780

03.10.2006 09:17
RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Hallo
heute Nacht ist unser Hund "Ronia" ausgebüxt, Haustür aufgemacht und unterm Tor irgendwie durch. waren zwar nur 15cm, aber muss irgendwie gereicht haben.
sie ist ne Mischung zwischen Labrador und weisser Schäferhund.
Ist früher in D-Land auch zweimal abgehauen, aber nie aus dem Haus, sondern nur aus dem Garten über ne 1,50m hohen Zaun.

Sie ist zur Zeit heiss!!! Das erklärt wohl vieles!
Waren jeden Tag 3-5 "Kavalliere" vor der Hür,
teilweise auch freilebende Hunde.Bin jetzt 2 Stunden rumgefahren und nix gesehen.

An welche Stellen können wir uns wenden???
Werde jetzt aber nochmal intensiver suchen fahren!
Danke für irgendwelche Infos!

Hermann


[ Editiert von hermann_gc am 03.10.06 9:22 ]

[ Editiert von hermann_gc am 03.10.06 12:32 ]

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2006 11:35
#2 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Oh, shit, da wünsch ich Dir ganz viel Glück!

Und denk bitte an die "Pille danach"

Ich hoffe, Du findest Ronja wohlbehalten, meine Ronja büxt auch gerne aus, das ist die Hölle.

Räubertöchter!

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

03.10.2006 12:33
#3 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Ist wieder da!!! Wir haben sie gerade in "Herrenbegleitung" gefunden. Gibt es auch die Pille danach für Hunde?
Wir wissen ja nicht 100%, ob sie ge.... hat

[ Editiert von hermann_gc am 03.10.06 12:41 ]

Petra Offline




Beiträge: 453

03.10.2006 12:46
#4 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Wenn sie gerade heiß ist würde ich mal schwer davon ausgehen, dass sie sich vergnügt hat.

Hast Du schon mal daran gedacht sie kastrieren zu lassen?

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2006 13:11
#5 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Gut das sie wieder da ist!

Hab das gefunden:

Zitat
Wenn Sie die Hündin nicht von den Rüden getrennt halten können oder schon etwas passiert sein könnte, rate ich Ihnen, die Hündin direkt nach der Läufigkeit kastrieren zu lassen. Nur so können Sie die Hündin vor einer Trächtigkeit schützen ohne ihr starke Hormone zu geben



und:

Zitat
Verhütung: Falls Sie Ihre Tiere weder sterilisieren noch kastrieren wollen, dann
können Sie ihnen eine hormonelle Spritze zur Verhütung oder eine "Pille
danach" geben. Allerdings lohnt sich dies nur, wenn Sie das Tier später
noch decken lassen möchten. Ansonsten würde mehr hormoneller
Schaden als Nutzen angerichtet werden, da die meisten Tierhalter nicht
wissen, wann der genaue Zeitpunkt ist, um die "Pille danach" dem Tier zu
verabreichen. Empfohlen wird die Einnahme bis zu 12 Stunden danach,
dann 5 Tage lang 1 x 1 Pille.




google Dich mal durch, oder ruf Deinen Arzt an!

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

03.10.2006 16:03
#6 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

ja eine sozusagen abtreibung gibt es. wenn ich mich nicht irre gibtst du ihr 3 mal an verschiedenen tagen eine pille (kann auch jetzt anders sein)
seit welchem tag ist sie denn schon heiß?
naja, aber wenn die Hündin schon von sich aus ausbüchst, dann ist es auch der richtige tag
war ihre männliche begleitung ähnlich groß wie sie? weil meist suchen sich die damen einen rüden nach ihrem geschmack aus der zur größe passt... wenn sie keinen passenden finden nehmen sie aber auch jeden x beliebigen

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

03.10.2006 16:31
#7 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Hallo
danke, sie ist seit 4 Tagen heiss, es stehen Tag und Nacht 3-6 Kavaliere vor der Tür! Vom Mini-Pudel bis zu einem sehr schönen Podenco, alle ohne Halsband.
Wir haben sie in Begleitung mehrere Rüden erwischt.
Ob was passiert ist, wissen wir nicht, aber sie ist sehr ruhig jetzt.
Am besten lasse ich sie kastrieren, ist das ein Problem hier?

Zitat
weil meist suchen sich die damen einen rüden nach ihrem geschmack aus der zur größe passt... wenn sie keinen passenden finden nehmen sie aber auch jeden x beliebigen


Das kommt mir sehr bekannt vor

Petra Offline




Beiträge: 453

03.10.2006 16:33
#8 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Eine Castration ist auf der Insel in jedem Fall günstiger als in Deutschland. Bianka kann dir dazu bestimmt näheres berichtenn.
Sie hat zwei sehr gute Ärzte an der Hand.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

03.10.2006 16:36
#9 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

wenn du keinen nachwuchs möchtest dann kastriere sie.
wenn es der 4. Tag ist dann wird noch nichts passiert sein. Deckbereit sind die Mädels zwischen dem 9. und 14.Tag

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2006 17:54
#10 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Zitat
dann wird noch nichts passiert sein



darauf würde ich mich ganz bestimmt nicht verlassen.
Es gibt genug Welpen, die in der Perrera landen. Nein, ich denk dabei nicht an Dich, aber wenn Du die Kleinen abgibst, weißt Du doch in 10 Monaten nicht, was aus ihnen wird!

Auch wird ihre Abenteuerlust nach der Kastration geringer.
Nur bei meiner Ronja klappt das nicht

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

03.10.2006 20:35
#11 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Danke...kann ich das hier mit ruhigem Gewissen in GC machen, denke an die 24h Klinik in san Fernando

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2006 21:16
#12 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

schreib mal Bianka ne Mail, oder Renate, die kennen sich aus.

lg Jutta

Petra Offline




Beiträge: 453

03.10.2006 21:18
#13 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Meine Nachbarn, und ich auch, sind in der 24 Stunden Klinik in San Fernando und ich habe einen guten Eindruck von denen.
Meine Nachbarn haben alle Katzen dort kastrieren lassen und auch einen ihrer Hunde.

Übrigens, wenn man dort eine Mitgliedschaft beim Tierschutzverein "Tierhilfe Gran Canaria e.V" eingeht, dann werden die Behandlungen billiger. Eine Jahresgebühr von 30 Euro kann sich da durchaus rechnen.

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

03.10.2006 21:54
#14 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Danke für Eure Infos...
Das mit dem Tierschutz werde ich machen, die Kosten für meine Hunde sind zweitrangig, es kommt mir auf die Sicherheit an.
Werde das die Tage mal in Angriff nehmen!

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

03.10.2006 23:40
#15 RE: Unser Hund ist weg, Frage an die Residenten Antworten

Zitat
Gepostet von hermann_gc
Gibt es auch die Pille danach für Hunde?
Wir wissen ja nicht 100%, ob sie ge.... hat


Natürlich hat sie !! *LOL*
Wahrscheinlich sogar mehrfach und mit verschiedenen Gents.
Ihr könnte im Grunde fast sicher sein, daß sie jetzt trächtig ist, ... aber warum auch nicht??

Pille danach lehne ich aus gesundheitlichen Gründen kategorisch ab.
Lasst sie doch ihre Welpen austragen, IHr habt doch nun ein paar Wochen Zeit, um Interessenten zu suchen und somit sicherzustellen, daß sie in gute Hände geraten.

Danach laßt sie sterilisieren (NICHT "kastrieren", das gilt für Rüden!).

Anmerkung: ich habe mein ganzes Leben mit Hunden verbracht, hatte aber immer nur Rüden.
Einen Rüden sollte man wirklich nur kastrieren, wenn er sehr verhaltensauffällig ist, bei Weibchen sieht das aber anders aus.
Ich plädiere schon immer aus Vernunftsgründen für einen Sterilisation - nicht ZU früh natürlich (vom Tierarzt beraten lassen!), denn man erspart sich und dem Tier eine Menge Stress.
Dabei gehts nicht nur um das leidige Gassi-Gehen an der Leine, wenn die Dame läufig ist, sondern auch um die Sauerei, wenn sie ihre Tage hat.

.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz