Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.614 mal aufgerufen
 Strom, Wasser, Müll, Rundfunk, TV, Post, Internet & Telefon
Seiten 1 | 2 | 3
Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

05.03.2007 12:21
#31 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Zitat
Gepostet von Nicolefuerte
Solche geschichten höre ich öfter ,der hafen ist keine sichere gegend.


Kein Hafen der Welt ist eine "sichere Gegend".
Es gäbe aber auch im Hafen von Las Palmas sichere Alternativen, z.B. gegenüber der Guardia Civil.

Oder einen Katzensprung entfernt am Ende der Calle Juan Rejón (Busbahnhof) vor der Hauptwache der Policia Local von Sta. Catalina.

Zitat
Hier kommen die ganzen marokaner mit ihren böötchen an, und denken, hier ist das tor zur welt.
Denen ist ein menschenleben nichts wert. Die haben nichts zu verlieren.


Marokkaner??
Ich glaube, Du verwechselst da was ...

.

[ Editiert von Franco77 am 05.03.07 12:22 ]

[ Editiert von Franco77 am 05.03.07 12:24 ]

www.kanaren-insider.de

Goldwing_Werner Offline



Beiträge: 196

05.03.2007 12:40
#32 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

hallo

habe gestern abend im wdr den bericht

über die kanaren gesehen.war richtig toll finde ich.

unter anderm zeigten sie den deut.musikus frank duval

der auf la palma lebt,dieser ist da wohl sehr sicher

denn er braucht beim verlassen seines hauses nichts abzuschliessen.
seiner meinung nach ist und das nehme ich ihm ab,die
krimminalität auf la palma sehr zurück gegangen...

gr. werner

bestofme Offline




Beiträge: 202

05.03.2007 13:58
#33 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Zitat
Gepostet von Goldwing_Werner
....die krimminalität auf la palma sehr zurück gegangen...


....es ist generell zu fragen: wer macht denn die meiste Kriminalität ??....und bei 3 Mill. Touris auf GC sind nicht nur Engel dabei, sondern auch jede Menge Gewalttäter, oder ??....dazu kommt die Kriminalität von den Canarios und Residenten und dann erst, meiner eigene Schätzung nach, weiter hinten auch irgendwas mit den Bootsflüchtlingen.....die werden sowieso wie das Wild gejagt, oder ?....

Nicolefuerte Offline




Beiträge: 180

05.03.2007 15:49
#34 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Zitat
Gepostet von Franco77

Marokkaner??
Ich glaube, Du verwechselst da was ...



Was verwechsele ich denn ¿
Bitte berichtige mich !!!!!!

Marroko ist 70. kilometer von fuerteventura entfernt.
Fuerte ist die nächst gelegene insel.Die kleinen boote kommen hier an der ostseite der insel an.
Also kommen alle erst mal hier rüber, und starten dann von hier aus weiter.
Einige bleiben auch hier, und fangen an einzubrechen, mit drogen zu dealen.
Alles ist besser als in marrokko zu bleiben.....
Es gibt aber auch unterschiede. Nicht alle marrokaner sind schlecht und automatisch ziegenhirten....
Einige die ich kenne, sind aus Melia, das ist das nördlichste marroko, wo auch zum teil noch spanisch gesprochen wird.
Das sind ganz andere menschen, als die, die aus dem armen teil des landes kommen.
Die augen sollte man generell überall aufbehalten. Das ist klar. Das das leben kein kindergeburtstag ist, das sollte man schon mit gekriegt haben.
Es gibt aber schon einiges zu bedenken, bevor man sich in ein fremdes land aufmacht.
Gerade als frau.

Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst,
gib ihm deines

Burmesisches Sprichwort

:lachen:

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

05.03.2007 18:46
#35 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Zitat
Einige die ich kenne, sind aus Melia, das ist das nördlichste marroko, wo auch zum teil noch spanisch gesprochen wird.


Melia gehört zu Spanien also kein Wunder,daß da spanisch gesprochen wird.Und da man sich dort schon innerhalb der EU befindet muß man sich auch nicht mit einem Boot irgendwo hintreiben lassen.Man muß halt vorher nur die 2 6m hohen Stacheldrahtzäune überwinden.
Ansonsten kann mir keiner Glauben machen,daß auf den Kanaren Mordfälle und andere Gewalttaten vertuscht werden,damit die Touris nicht verschreckt werden.Ist ja geradezu abenteuerlich.
LG
Olaf

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

05.03.2007 20:30
#36 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Richtig, Olaf.
Die Lokalpresse hier strotzt geradezu davon und es wird auch Kleinkriminalität nicht ausgelassen. Ich finde die Infos darüber sogar eher zu viel und zu ausführlich, als zu wenig.

Zitat
Gepostet von Nicolefuerte

Bitte berichtige mich !!!!!!

Marroko ist 70. kilometer von fuerteventura entfernt.
Fuerte ist die nächst gelegene insel.


Lanzarote ist die nächst gelegene Insel.

Zitat
Also kommen alle erst mal hier rüber, und starten dann von hier aus weiter.


Im Regelfall werden ALLE Immigranten für die gesetzlich vorgeschriebene Frist von 45 Tagen interniert und dann wieder in ihre Heimatländer abgeschoben.
Es kommt kaum noch vor, daß sich da jemand verflüchtigen kann.
Von "weiter starten" also keine Rede.

Zitat
Einige bleiben auch hier, und fangen an einzubrechen, mit drogen zu dealen.


schreibt das die BILD-Zeitung?

Zitat
Alles ist besser als in marrokko zu bleiben.....


Wie schon angedeutet, Du solltest Deine Infos besser aus zuverlässigen Quellen beziehen.

Wenn Du Dich nur minimal per Presse oder TV mit der Flüchtlingsproblematik beschäftigt hättest, wüßtest Du folgendes:
Seit Inkrafttreten des span.-marokkanischen Abkommens über die Kontrolle der Häfen und Küsten nahm die Anzahl der aus Marokko kommenden Pateras rapide ab und geht gegen null.

Deshalb sind auch schon längst nicht mehr Fuerte und Lanza die Haupt-Brennpunkte, sondern die weiter südwestlich gelegenen Inseln, denn die Pateras/Cayucos kommen jetzt mehrheitlich aus Mauretanien.

Aber egal, von WO sie starten, die Immigranten kommen nicht aus diesen Ländern, sondern fast alle aus Westafrika (Senegal, Ghana ...).

Hier von "Marokkanern" zu sprechen, ist sachlich falsch.

Zitat
Nicht alle marrokaner sind schlecht und automatisch ziegenhirten....


Ziegenhirten sind schlecht??
Weia, da mußt Du ja ein Riesenproblem auf Deiner Insel haben, nirgendwo auf den Kanaren gibts so viele Ziegen (und Hirten!) wie auf Fuerte.

Zitat
Einige die ich kenne, sind aus Melia, das ist das nördlichste marroko, wo auch zum teil noch spanisch gesprochen wird.


Wie Olaf schon sagte, Melilla (nicht Melia) und Ceuta sind spanische Enklaven, gehören sprachlich und administrativ ohne Einschränkung zu Spanien.

.

www.kanaren-insider.de

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

05.03.2007 23:52
#37 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Also wie schon mehrfach geschrieben:"Aufpassen" muss man(Frau) ueberall!! Das es auf Fuerte so heftig zugehen soll! Kann ich nicht glauben,mir auch nicht vorstellen!!

Habe selbst von 1990-ca.1999 dort gelebt(wie viele hier wissen fuer mich immer noch die ("Geilste Insel") und habe in all den Jahren nur einmal erlebt das mir so ein "Juengling" an die "Galerie" wollte!! Kann heute nicht mehr sagen ob "Majorero" oder "Afro" jedenfalls hat er von mir ordentlich auf die "Kaumaschiene" bekommen!!(Der macht das nie mehr,lol)
Als noch die Fremdenlegion dort war ist schon mal was vorgekommen!!Aber auch mit denen hatten wir keine Probleme,hat man halt Abstand gehalten,besonders wenn sie "Blau" waren!
Einerseits muss man es auch mal so sehen: Als ich dort lebte hatte die Insel gerade mal so um die 40000! Einwohner.Heute gehen sie auf die 100000! zu.
Das heisst auch, wo mehr Leute sind gibt es auch mehr "Ganoven" darunter!! und das heisst auch wieder mit "Open Eyes" durch die Welt gehen!! Egal ob Munich,Berlin,London,Rio,Granne oder weiss der Geier wo!!

LG. Doro

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Nicolefuerte Offline




Beiträge: 180

06.03.2007 02:27
#38 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Ist ja echt amüsant.
Ihr lest euch( franco77 und olaf ) ,wie diese beiden alten Korinthenkacker aus der muppetshow, die da immer auf dem balkon sizten, und sich noch gegenseitig auf die schulter klopfen, und lästern.
Ob man melia mit einem oder drei lll schreibt ist doch hier ziemlich unwichtig.
Da man ja hier über erfahrungen und leben auf den canaren berichtet sollte, um die eine frau gebeten hatte.

Eben dieser wünsche ich viel glück bei ihrem turn ,und das sie das richtige tut.

Doro
auf N24 war vor drei tagen ein bericht.Die costa calma auf fuerteventura hat die höchste kriminaltätsrate in ganz spanien.
"Hups das arbeite ich ja....."

Vielleicht sollte ich umziehen nach gran canaria.......
Da scheint es ja so sicher zu sein.

Wenn du jemanden ohne Lächeln siehst,
gib ihm deines

Burmesisches Sprichwort

:lachen:

mojiton Offline



Beiträge: 13

06.03.2007 04:34
#39 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Zitat
Gepostet von Nicolefuerte
Ist ja echt amüsant. Ihr lest euch( franco77 und olaf ) ,wie diese beiden alten Korinthenkacker aus der muppetshow ...



Hallo Nicole, ich finde die Posts von Franco77 & olaf informativ und bereichernd, deine hier zu dem Thema sind eigentlich nur peinlich ...
"... ist doch egal, wie man was schreibt ..." (oder egal [b]was
man schreibt ???). Mit diesen Pauschalisierungen kannst du wohl nicht mal am bierseeligsten Stammtisch punkten. Hoffentlich scheint dir die Sonne auch mal auf eine ordentliche Zeitung, dann ergeben sich solche Postings von selbst ...


grüße, Mojiton aus Las Palmas – der gefählichsten Großstadt auf Gran Canaria!

Las Palmas Reiseführer www.Las-Palmas-24.com

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

06.03.2007 09:18
#40 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Zitat
Gepostet von Nicolefuerte
Ist ja echt amüsant.


Ja, wirklich amüsant.

Ich erinnere daran, daß Du selbst ausdrücklich um Korrektur gebeten hattest, sogar mit 6 Ausrufezeichen dahinter.

Dieser Bitte bin ich nachgekommen.

Anstatt hier beleidigend zu werden, solltest Du lieber DANKE sagen.

.

www.kanaren-insider.de

Mike303 Offline



Beiträge: 246

06.03.2007 09:29
#41 RE: Sie wollen wirklich a l l e i n nach Las Palmas. Antworten

Hola

ich schließe mich mojiton an außerdem wolltest du ja korrigiert werden und zum anderen ist der Schreibfehler "Melia" ja wohl nicht das Problem lies doch nochmal durch was du von dir gelassen hast.

hasta luego

Tut mir Leid

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz