Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 3.083 mal aufgerufen
 Kinder, Schulen, auswandern mit Kindern oder Urlaub mit Kindern
Seiten 1 | 2 | 3
Eva Meyer Offline



Beiträge: 5

12.01.2007 12:22
#16 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Hallo Sanny, vor 15 Minuten hat das BKA angerufen, daß Raphael gefunden wurde und in Las Palmas im Fürsorgeheim für Minderjährige Las Canteras (Anschrift: calle carlos m. blandy nor. 10) ist. Kannst du mir ein Hotel in Nähe dieses Heimes nennen?
Habe einen Flug Morgen 6.00 Uhr ab Stuttgart nach Gran-Canaria gebucht, bin kurz vor 11 Uhr vor Ort.
Gruß Eva

nic31 Offline




Beiträge: 213

12.01.2007 12:25
#17 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Gott sei Dank!

Ich freue mich für Dich!

Lieben Gruß
Nicole

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

12.01.2007 12:25
#18 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

wow, na das ist doch super. Das freut mich sehr für Dich.
Habe mal bei Hotels in las Palmas geschaut.
Ich glaube das hier ist in der Nähe: Las Canteras in Las Palmas

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

12.01.2007 12:36
#19 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Zitat
Gepostet von Gran Canaria Forum
wow, na das ist doch super. Das freut mich sehr für Dich.
Habe mal bei Hotels in las Palmas geschaut.
Ich glaube das hier ist in der Nähe: Las Canteras in Las Palmas




achso, sorry, das Heim heißt Las Canteras oder wie?
Ich dachte das Heim ist am Strand "Las Canteras" weil das Hotel was ich gefunden habe heißt so wie der Strand.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

12.01.2007 12:38
#20 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

hier habe ich schon mal einen Plan wo die Strasse des Heimes ist:

hier klicken

ich schau jetzt mal weiter ob ich ein Hotel finde in der Strasse

renata Offline




Beiträge: 302

13.01.2007 01:44
#21 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Lese das erst jetzt. In dieser Gegend gibt es keine Hotels, reine Wohngegend, aber ist doch egal. Irgendeins und dann ein Taxi.
Das naechstgelegene Hotel waere wohl Faycan C/ Galicia Ecke Nestor de la Torre.
Alles Gute,
renata

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

13.01.2007 10:33
#22 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

in einer halben stunde müsste sie landen. hoffe sie hat noch irgendwas gefunden. drücke zumindest die daumen dass sie ihren sohn wieder in die arme schließen kann.
@eva: meld dich bitte wenn du wieder in deutschland bist und berichte uns bitte wie alles verlaufen ist.

Zapato Offline




Beiträge: 154

13.01.2007 12:26
#23 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Natürlich wird der Vater wieder zum "Bösen" ernannt! Hat er denn kein Recht an seinem Kind? Keiner weiss genau wie diese Aussernandersetzungen zu Stande kamen, aber hier wird ein Mensch gleich der Kindesentführung beschuldigt!

1. Kann es sein dass der Vater auch ein Recht hat?
2. Das sich das Kind sogar zum Vater hingezogen fühlt?
3. Das die Mutter Knete haben will?

Ich merke an, dass das Kind da am besten Aufgehoben ist wo es sich wohl fühlt, und nicht wo die Mutter gerne möchte. Damit werden immer wieder die Rechte das Erzeugers, also Vaters, eingeschränkt. Und keiner kann das Recherchieren, ob das in diesem Falle wirklich so ist.

Ich bitte die Verantwortlichen diesen Fall zu Überdenken. ob das hier im Forum ein "Forum" findet. Hier wird ein Vater, und ich denke schon ein Verantwortungsvoller, an den Pranger gestellt, dessen Schuld nicht bewiesen ist.

MfG

Mario

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

13.01.2007 12:31
#24 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Hola Mario,
Ist bestimmt auch ein Aspekt.
Vielleicht sollte man sich bevor man zur Hatz bläst mehr
Infos oä.verlangen.
Gruß
Olaf

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

13.01.2007 12:36
#25 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Zitat
Gepostet von Ole und Biest
Hola Mario,
Ist bestimmt auch ein Aspekt.
Vielleicht sollte man sich bevor man zur Hatz bläst mehr
Infos oä.verlangen.
Gruß
Olaf



wen meinst Du damit jetzt?
Ich denke mal wenn der Vater per Haftbefehl gesucht wird usw. wird es schon alles so seine Richtigkeit haben. Das Kind war bei dem Vater zu Besuch (wie es einem Vater auch zusteht und zustehen soll)
Er hat das Kind aber nicht zurückgebracht sondern ist mit dem Kind ins Ausland geflüchtet. Und das nenne ich definitiv Entführung!

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2007 12:38
#26 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Zitat
Gepostet von Zapato
Natürlich wird der Vater wieder zum "Bösen" ernannt! Hat er denn kein Recht an seinem Kind? Keiner weiss genau wie diese Aussernandersetzungen zu Stande kamen, aber hier wird ein Mensch gleich der Kindesentführung beschuldigt!

1. Kann es sein dass der Vater auch ein Recht hat?
2. Das sich das Kind sogar zum Vater hingezogen fühlt?
3. Das die Mutter Knete haben will?

Ich merke an, dass das Kind da am besten Aufgehoben ist wo es sich wohl fühlt, und nicht wo die Mutter gerne möchte. Damit werden immer wieder die Rechte das Erzeugers, also Vaters, eingeschränkt. Und keiner kann das Recherchieren, ob das in diesem Falle wirklich so ist.

Ich bitte die Verantwortlichen diesen Fall zu Überdenken. ob das hier im Forum ein "Forum" findet. Hier wird ein Vater, und ich denke schon ein Verantwortungsvoller, an den Pranger gestellt, dessen Schuld nicht bewiesen ist.

MfG

Mario




Mhh, teilweise hast Du ja recht, was das Recht des Erzeugers angeht, aber um ein genaues Urteil fällen zu können, sollte man beide Seiten kennen und hören...
Ich denke, bervor das BKA tätig wird, prüfen die die Sachverhalte auf Rechtmäßigkeit....

Zapato Offline




Beiträge: 154

13.01.2007 12:56
#27 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Zitat
Gepostet von Gran Canaria Forum

Zitat
Gepostet von Ole und Biest
Hola Mario,
Ist bestimmt auch ein Aspekt.
Vielleicht sollte man sich bevor man zur Hatz bläst mehr
Infos oä.verlangen.
Gruß
Olaf



wen meinst Du damit jetzt?
Ich denke mal wenn der Vater per Haftbefehl gesucht wird usw. wird es schon alles so seine Richtigkeit haben. Das Kind war bei dem Vater zu Besuch (wie es einem Vater auch zusteht und zustehen soll)
Er hat das Kind aber nicht zurückgebracht sondern ist mit dem Kind ins Ausland geflüchtet. Und das nenne ich definitiv Entführung!




Eben nichtliebe Forumsmama!

Auf diesen Forpart aufsitzen zu können, Bedarf es der Auklärung. Auch ein Vater hat das Recht sein Kind, ich betone das ausdrücklich das "sein" besuchen zu dürfen. Warum das Kind meist der Mutter zugesprochen wird ist mir Schleierhaft. Wenn ein Vater versucht,sein Kind vor der Mutter in "Sicherheit" zu bringen,ist das legitim. Warum ist der Vater ein schlechter Erzieher? Dieses Privileg sei doch nicht nur der Mutter gemein! Mein Begehr ist es, diesen Mann soweit als unschuldig zu bekennen.

MfG
Mario

[ Editiert von Zapato am 20.01.07 14:26 ]

Zapato Offline




Beiträge: 154

13.01.2007 13:00
#28 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Sorry, meinte den oder die Inhaber(in).

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

13.01.2007 13:11
#29 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

der vater kann das kind doch jederzeit sehen zu den zeiten die ihm rechtlich zugesprochen wurden.
aber damit brauchst du mir keine standprädigt halten oder irgendwelche rechte an den kopf schmeißen. es ist nicht mein kind, ich habe selber kein kind und kenne mich damit nicht aus wie es mit besuchsrechten aussieht.
wenn das gericht die zeiten entschieden hat wann er das kind sehen kann/darf dann wird es schon seine richtigkeit so haben. ich bin kein richter oder anwalt und kann und darf mir da kein urteil erlauben, aber bin der meinung wenn das BKA schon sucht und ein haftbefehlt vorliegt dass der vater da falsch gehandelt haben muss. wäre es anderes dann hätte das gericht oder wer auch immer auch keinen haftbefehl ausgesprochen. (und der Hftbefehl besteht 100%. einfach bei der Polizei anrufen!)
der vater hat seine besuchszeiten und ihm wurde das kind nicht vorenthalten. das kind war auf besuch bei dem vater und er hat es nicht zurück gegeben.
wer für das kind besser ist (mutter oder vater) weiß keiner von uns. wichtig war nur das kind zu finden, was jetzt geschehen ist. über die privaten auseinandersetzungen der familie haben wir denke ich mal nicht das recht darüber zu urteilen und das möchte ich auch nicht.

Gran Canaria Forum Offline




Beiträge: 21.836

13.01.2007 13:34
#30 RE: Kindesentführung - Gran Canaria Antworten

Zitat
Gepostet von Zapato
Sorry, meinte den oder die Inhaber(in).



darfst mich auch Sanny nennen

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz