Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 4.370 mal aufgerufen
 Wohnen auf Gran Canaria - Immoblilien/Wohnungen auf Gran Canaria
Seiten 1 | 2 | 3
Die Nellis Offline




Beiträge: 168

02.10.2008 02:50
RE: Makler !! Antworten

Hallo,

es werden hier Objekte angeboten. Das ist grundsätzlich völlig legitim.
Ich halte es aber für unabdingbar, dass derjenige dann auch mitteilt, ob er für die Vermittlung eine "Maklerprovision" bekommen möchte.

Auf die Rechtfertigung der dafür erbrachten Dienstleistung bin ich gespannt.
Denn vermutlich bin ich dann auch ab ....ab sofort Makler...

:137::176:

Elhornillo Offline




Beiträge: 479

02.10.2008 16:55
#2 RE: Makler !! Antworten

Genau den Nagel auf den Kopf getroffen, bin gespannt.

Leider wollen einige schnelles Geld und auch wieder keinerlei vernüftige Leistung erbringen.
Auch hier muß ganz schön das Bauchgefühl mit rannnn., um nicht der Geldgeber für solche Menschen zu sein.

Also Vorsichtig und es geht dann wieder uns Sucher der Dienstleistung besser.
Viel Glück
Wolfgang

Leben und Leben lassen

KundF Offline



Beiträge: 3

09.12.2008 18:30
#3 RE: Makler !! Antworten

Also Leute - immer diese Angstmache vor den Maklern...
Wir kommen seit 20 J. nach Gran Canaria, haben zwar immer noch nichts gekauft, aber schon mit diversen Maklern Kontakt gehabt und wurden da immer sehr professionell beraten und werden wohl hoffentlich in 2009 was finden und dann endlich kaufen.
Den Makler bezahlt immer der Verkäufer und die Maklerangebote sind meiner Meinung nach trotzdem noch eher günstiger als von privat, weil gerade die Privatverkäufer oft total überzogene Preisvorstellungen haben. Das haben wir schon öfter erlebt. Und bei einem soliden Makler hat man dann auch die Sicherheit, dass alles geprüft und ok ist.
Frank

- Sanny - Offline




Beiträge: 21.836

09.12.2008 18:53
#4 RE: Makler !! Antworten

Zitat
Gepostet von Die Nellis
Hallo,

es werden hier Objekte angeboten. Das ist grundsätzlich völlig legitim.
Ich halte es aber für unabdingbar, dass derjenige dann auch mitteilt, ob er für die Vermittlung eine "Maklerprovision" bekommen möchte.

Auf die Rechtfertigung der dafür erbrachten Dienstleistung bin ich gespannt.
Denn vermutlich bin ich dann auch ab ....ab sofort Makler...



Hm, also wenn ich wüßte wie und wo man gute Makler findet wo man/ich vernünftige Objekte vermitteln kann würde ich es gerne machen und Maklerprovision bekommen. Und es natürlich auch hier dann mit angeben dass ich das vermittel für Provision und empfehle (wenn ich den Markler wirklich als gut und seriös finde)

Admins + Moderatoren betreuen das Forum in ihrer Freizeit, alles ist freiwillig. Bitte macht uns die Arbeit so angenehm wie möglich.

Erfahrung heißt garnichts!
Mann kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.


Liebe Grüße Sanny

www.notkleintiere.de

Latscho ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2008 23:02
#5 RE: Makler !! Antworten

Zitat
Gepostet von KundF
Also Leute - immer diese Angstmache vor den Maklern...
Wir kommen seit 20 J. nach Gran Canaria, haben zwar immer noch nichts gekauft, aber schon mit diversen Maklern Kontakt gehabt und wurden da immer sehr professionell beraten und werden wohl hoffentlich in 2009 was finden und dann endlich kaufen.
Den Makler bezahlt immer der Verkäufer und die Maklerangebote sind meiner Meinung nach trotzdem noch eher günstiger als von privat, weil gerade die Privatverkäufer oft total überzogene Preisvorstellungen haben. Das haben wir schon öfter erlebt. Und bei einem soliden Makler hat man dann auch die Sicherheit, dass alles geprüft und ok ist.
Frank




20 Jahre nix gekauft und jetzt kaufen....
Sehr schlau!!!!

Bungalow im Atindana Park: 1986 - 11000 DM
1993 - 24000 DM
2007 - 38000 € (72000 DM)

Häuser dasselbe.

Aber wenn man Prognosen glauben kann fallen in den 10 Jahren die Preise wieder rapiede.

Obs nun 20 Jahre oder 30 sind, die 10 kann man ja auch noch abwarten... ;-)

Colon Offline



Beiträge: 474

09.12.2008 23:50
#6 RE: Makler !! Antworten

Zitat
Gepostet von KundF

...Den Makler bezahlt immer der Verkäufer...
...Maklerangebote sind meiner Meinung nach trotzdem noch eher günstiger als von privat, weil gerade die Privatverkäufer oft total überzogene Preisvorstellungen haben. ...
...Und bei einem soliden Makler hat man dann auch die Sicherheit, dass alles geprüft und ok ist...



Der Makler wird überhaupt nicht immer vom Verkäufer bezahlt, sondern von demjenigen, der den Maklerauftrag gibt. Und wenn der Verkäufer zahlt, ist das in aller Regel ein sehr schlechtes Geschäft für den Käufer, u.a. weil der Makler dann strikt für den Verkäufer arbeitet ("wes Brot ich ess...").

Hohe Immobilienpreise der Verkäufer werden durch Makler dann in aller Regel noch zusätzlich durch Maklerprovisionen kräftig erhöht.

Wenn der Makler dann für den Verküufer arbeitet, weil er von dem bezahlt wird, wird er bestimmt nicht die Kohlen für den Käufer aus dem Feuer zu holen. Wenn er es tun würde, hätte er bald keine Verkäufer mehr, für die er arbeitet.

Was Makler Euch zu dem Thema gesagt haben, könnt Ihr zur Zeit sehr gut nutzen: als Weihnachtsmärchen.

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2008 09:40
#7 RE: Makler !! Antworten

Soweit ich das bisher hier mitbekommen habe, sagt der Eigentümer was er gerne hätte, der Makler sagt geht oder nicht, der kann den Markt im Moment am besten einschätzen ob er was zu welchem Preis an den Mann bringen kann. Dann rechnet er drauf was er gerne verdienen möchte, im Moment eher weniger da er ja überhaupt was verkaufen/verdienen möchte.
Ich habe schon Makler erlebt, die Häuser abgelehnt haben weil der Verkäufer für die derzeitige Marktsituation überzogene Vorstellungen hatte.
Die sagten dann zum Verkäufer, wir können es anbieten, aber zu dem Preis in dem Zustand ist es nicht zu verkaufen.
Leider sind immer mehr Verkäufer in der misslichen Lage verkaufen zu müssen und um wenigstens eine Teil der Hypo zu tilgen müssen die zu Preisen anbieten die im Moment nicht erzielbar sind.
Wenn natürlich jemand in der Lage ist, wie der Hausbesitzer hier, zu sagen entweder ich bekomme die Kohle die ich will oder ich lasse es, ich muß nicht verkaufen, dann hat er auch Zeit zu warten. Ob er es dann auch noch erlebt steht auf nem anderen Blatt.
Kann natürlich auch sein wenn wieder irgendeinem Regierenden ne blöde Idee kommt, dass er aus irgendeinem fadenscheinigen Grund enteignet wird.
Kann ja sein, dass die genau hier die Autobahn bauen wollen oder aus genau dem Grund da hier die Anbindung besser wird durch die Schnellstrasse einer der Regierenden meint nen Reibach machen zu können. Kann dir ja in Spanien alles passieren.
Hier stopt ja sogar ein Restaurantbesitzer den fertig Bau einer Autobahnausfahrt....
Nur weil er meint er hätte dadurch weniger Umsatz...

Hawaiisarah Offline




Beiträge: 2.730

10.12.2008 10:32
#8 RE: Makler !! Antworten

Zitat
Kann natürlich auch sein wenn wieder irgendeinem Regierenden ne blöde Idee kommt, dass er aus irgendeinem fadenscheinigen Grund enteignet wird.
Kann ja sein, dass die genau hier die Autobahn bauen wollen oder aus genau dem Grund da hier die Anbindung besser wird durch die Schnellstrasse einer der Regierenden meint nen Reibach machen zu können. Kann dir ja in Spanien alles passieren.



das passiert nicht nur in spanien sondern auf der ganzen welt.enteignet zum wohle aller nennt man das.



das schönste was wir hinterlassen können ist ein lächeln im gesicht des anderen

KundF Offline



Beiträge: 3

12.12.2008 12:39
#9 RE: Makler !! Antworten

[quote]Gepostet von Latscho

Bungalow im Atindana Park: 1986 - 11000 DM
1993 - 24000 DM
2007 - 38000 € (72000 DM)
/quote]

Was? Bungalow in 2007 für 38.000,- € Das ist ja wohl ein Fehler. Falls nicht, bitte mir mal den Verkäufer/Makler mailen.
Das sind alles so typische "heisse Tipps und Infos" von Privatleuten. Da geht man wirklich besser zum Maklerbüro.
Frank

KundF Offline



Beiträge: 3

12.12.2008 13:52
#10 RE: Makler !! Antworten

Zitat
Gepostet von Colon
Der Makler wird überhaupt nicht immer vom Verkäufer bezahlt, sondern von demjenigen, der den Maklerauftrag gibt. Und wenn der Verkäufer zahlt, ist das in aller Regel ein sehr schlechtes Geschäft für den Käufer, u.a. weil der Makler dann strikt für den Verkäufer arbeitet ("wes Brot ich ess...").

Hohe Immobilienpreise der Verkäufer werden durch Makler dann in aller Regel noch zusätzlich durch Maklerprovisionen kräftig erhöht.

Wenn der Makler dann für den Verküufer arbeitet, weil er von dem bezahlt wird, wird er bestimmt nicht die Kohlen für den Käufer aus dem Feuer zu holen. Wenn er es tun würde, hätte er bald keine Verkäufer mehr, für die er arbeitet.

Was Makler Euch zu dem Thema gesagt haben, könnt Ihr zur Zeit sehr gut nutzen: als Weihnachtsmärchen.



Also das stimmt doch so alles nicht. Es macht doch nicht der Makler letztlich den Preis, sondern der Markt. Angebot und Nachfrage. Wenn der Preis stimmt wird gekauft, wenn nicht, dann nicht. Egal ob der Makler da nun 5% oder 10% dran verdient. Und die Verkäufer beauftragen ja auch nicht den Makler, damit er die Käufer über den Tisch zieht, sondern weil sie den Verkauf nicht selber abwickeln können oder wollen. Und dafür bezahlen sie dann. Wo ist das Problem? Und wenn in einem Appartementhaus 3 Wohnungen von privat für jeweils ca. 100000 angeboten werden, wird es kein Makler zuzüglich Provision für 110000 verkaufen können.
Ich will ja hier niemandem zu nahe treten, aber meistens ist es so, dass diejenigen, die alle anderen -hier die Makler- für Gauner halten, meist selber welche sind. Wer sich nichtmal vorstellen kann, dass jemand sauber, solide und ehrlich Geschäfte macht, der kommt mir jedenfalls eher verdächtig vor. Aber natürlich gibts sicher auch schwarze Schafe. Genau wie bei Fußpflegerinnen, Ärzten, Rechtsanwälten, Animateuren....

Latscho ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2008 16:48
#11 RE: Makler !! Antworten

Wenn Du sowieso alles besser weißt, warum Fragst Du dann ?

Colon Offline



Beiträge: 474

12.12.2008 17:25
#12 RE: Makler !! Antworten

Zitat
Gepostet von KundF
[quote]Gepostet von Latscho

Bungalow im Atindana Park: 1986 - 11000 DM
1993 - 24000 DM
2007 - 38000 € (72000 DM)
/quote]

Was? Bungalow in 2007 für 38.000,- € Das ist ja wohl ein Fehler. ..Das sind alles so typische "heisse Tipps und Infos" von Privatleuten. Da geht man wirklich besser zum Maklerbüro...



Was soll an dem Preis falsch sein? Wenn Du "heisse Tipps und Infos" von Maklern bevorzugst - aber bitte gerne: Deine zu viel gezahlten Euros von dummen "giris" sind der örtlichen Wirtschaft besonders willkommen.

Wolfpeter Offline



Beiträge: 4

12.12.2008 18:06
#13 RE: Makler !! Antworten

Ich kann auch nur Jedem raten, sich vorher sehr genau zu Erkundigen.
Damit nachher kein Geschrei aufkommt, ja warum haben wir nicht ....
Kann nur wirklich eindringlich raten, sich auch alles vom spanisch ins deutsche vom vereidigten Übersetzer,vor der Unterschrift übersetzen zu lassen. Denn im spanisch wird schon mal gern was ganz anders ausgelegt, wie es aber nun mal dort schriftlich steht. Habe es selbst schon mal fast erlebt und Gott sein Dank hatten wir diese Übersetzung. Sie war Gold wert, denn nun konnte keiner sagen, ja aber das war doch anders gemeint. Schriftlich stand es aber nun mal halt so, für uns zum Guten :-)
Also nicht immer gleich allen vertrauen, auch mal Nachfragen und richtigen Rat einholen, soll sich bezahlt machen, habe ich mir sagen lassen.
Es gibt leider zuviele Menschen, die einem sehr gut helfen wollen, aber nur wollen.

Es soll keine Rechhaberei hier sein, Jeder ist alt genug und kann sich selbst ein Urteil bilden.Wer wirklich Rat möchte, der weis es schon zu schätzen,also ...


Lieber Gruß
Wolf

Colon Offline



Beiträge: 474

12.12.2008 18:30
#14 RE: Makler !! Antworten

Zitat
Gepostet von Wolfpeter
Ich kann auch nur Jedem raten, sich vorher sehr genau zu Erkundigen.....Kann nur wirklich eindringlich raten, sich auch alles vom spanisch ins deutsche vom vereidigten Übersetzer,vor der Unterschrift übersetzen zu lassen.
Wolf



So ist das grundsätzlich richtig. Und genaus deshalb ist es grundfalsch zu empfehlen, sich auf "Ratschläge" des vom Verkäufer (!) beschäftigten (!!) und bezahlten (!!!) zu verlassen.

Ich würde mich aber bei Immobilienentscheidungen nicht nur auf eine Vertragsübersetzung verlassen, sondern einen Anwalt ( oder auch Makler) meines Vetrauens, den ich selbst beschäftige und bezahle hinzuziehen.

Wolfpeter Offline



Beiträge: 4

12.12.2008 20:32
#15 RE: Makler !! Antworten

Kann hier nur meinem Vorschreiben voll Recht geben.

So sollte es sein,wenn keiner in eine Falle tappen will...möchte...darf....soll...

Aber Jeder kann ja hier selbst entscheiden und evtl. dann viel Geld für nichts ausgeben :-)

Denn danach ist leider immer guter Rat teuer:-)

Auch sollte alles genau überprüft werden, Grundbuch, Steuerschulden usw. noch vieles mehr. Hier kann ein RA sehr hilfreich sein.

Aber bitte, Jeder kann und sollte, darf es sich so überlegen...wie Er möchte.
Es gibt jaaaaa sooooo viele Schlaue auf GC. Sollte Ironie sein...

LG Wolf

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz