Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 3.536 mal aufgerufen
 EL HIERRO FORUM
Seiten 1 | 2 | 3
-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

26.06.2012 22:44
#31 RE: Beben auf El Hierro antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



Vulkanaktivitäten auf El Hierro nehmen zu

26.06.12

Am Montag und dem vorangegangenem Sonntag wurden auf El Hierro innerhalb von knapp 22 Stunden mindestens 150 kleine Beben gemessen. Das nationale geographische Institut gab bekannt, dass mindestens sechs dieser Erschütterungen von der Bevölkerung wahrgenommen wurden. Das stärkste Beben fand Montag gegen 9:03 Uhr statt und verzeichnete einen Wert von 3,8 auf der Richterskala.


Auf Grund diese Serie von neuen Beben rief der Ausschuss für zivile Schutzmaßnahmen bei vulkanischen Risiken (Pevolca) kurzerhand eine Sitzung auf Teneriffa ein, an der auch die politischen Vertreter von El Hierro per Videoübertragung teilnahmen.


Im Verlauf der Sitzung wurde bekanntgegeben, dass es weder zu Oberflächenveränderungen im Bereich des Vulkans gekommen sei, noch ein vermehrter Ausstoß von Gasen zu verzeichnen war. Auf Grund dieser Tatsachen sieht der Ausschuss keine Gefahr für die Bevölkerung von El Hierro und stufte die Situation als normal ein.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

29.06.2012 08:43
#32 RE: Beben auf El Hierro antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:




Erste Alarmstufe ausgerufen: Verstärkte Aktivitäten des Vulkans von El Hierro


28.06.12
In den letzten drei Tagen bebte der Vulkan von El Hierro mehr als 620 Mal, wobei etwa 30 Beben über 3 Grad auf der Richterskala lagen. Die Vulkantätigkeit betrifft zurzeit vor allem die unbewohnten Zonen El Julan und La Dehesa, trotzdem wurde mittlerweile die erste Alarmstufe ausgerufen.


Die Beben sorgten für eine Bewegung der Magma und eine Deformation der Vulkanoberfläche um etwa 3 Zentimeter. Zurzeit befindet sich kein Forschungsteam vor Ort, da die europäischen Zuschüsse für Projekte dieser Art seit dem 5. April dieses Jahres aufgebraucht sind.


Nach Auskunft der Behörden besteht zurzeit keinerlei Gefahr für die Bewohner der Insel. Daraus ergibt sich, dass im Moment auch keine Evakuierungen vorgenommen werden müssen.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

03.07.2012 15:10
#33 RE: Beben auf El Hierro antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



Muss El Hierro evakuiert werden?

03.07.12
Seit die neue Welle von Erdbeben begonnen hat, haben die Magma-Massen die Insel El Hierro bereits um 9 Zentimeter angehoben. Die Intensität der Beben nimmt stetig zu, in der letzten Nacht sorgte eines mit einer Stärke von 4,4 auf der Richterskala für Unruhe unter den Einwohnern und zahlreichen Anrufen bei der Notrufzentrale.


Der Ausschuss für zivile Schutzmaßnahmen bei vulkanischen Risiken (Pevolca) hat für den heutigen Dienstag eine Eilsitzung einberufen, nachdem der heftigste Ausbruch gegen 22:24 Uhr am Montagabend sogar auf der Insel La Palma spürbar war. Insgesamt wurden gestern 66 Beben registriert.


-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

05.07.2012 17:52
#34 RE: Beben auf El Hierro antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



Experten sehen keinen Anlass zur Evakuierung von El Hierro


Im Meer vor El Hierro wurde in der Nacht zum Dienstag aus dem Überwachungshubschrauber heraus die Präsenz eines weißen Fleckes und die Bildung von Blasen beobachtet.


Da der Ursprung dieses Phänomens zu diesem Zeitpunkt nicht lokalisiert werden konnte, wurde der Hubschrauber am gestrigen Mittwoch erneut ausgesandt. Laut Angaben der Anwohner soll es sich um ein Naturschauspiel handeln, was gerade zu dieser Jahreszeit immer wieder beobachtet wird, also nicht in direktem Zusammenhang mit dem Vulkanausbruch steht.


Obwohl Pevolca Entwarnung gegeben hat, teilte die Regierung gestern mit, dass die Insel seit Beginn der vermehrt auftretenden Beben (24. Juni) bereits um 10 Zentimeter in die Höhe gewachsen ist.


Die Forscher erklärten, dass es sehr wahrscheinlich in den nächsten Tagen zu weiteren Beben kommen wird, die eine Intensität bis zu 4,6 auf der Richterskala erreichen können. Die Häufigkeit der Beben hat in den letzten Tagen kaum nachgelassen, gestern wurden immer noch 65 Erschütterungen verzeichnet.
05.07.12

Leserin2 Offline




Beiträge: 498

05.07.2012 18:55
#35 RE: Beben auf El Hierro antworten

Sorry, wo ist der neue Beitrag?

Wir sehen nix

Traumfrau gesucht? Bitte anschreiben!

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

20.03.2013 07:55
#36 RE: Beben auf El Hierro antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


An nur einem Tag!
70 Erdbeben auf El Hierro

20.03.13 06:51
Das Nationale Geographische Institut hat am Dienstag rund 70 Erdbeben auf El Hierro registriert. Alle Beben seien in der Nähe von Frontera aufgezeichnet worden. Die Erdbeben wurde in Tiefen von 15 bis 25 Kilometern, westlich von Frontera, registriert worden. Die Beben hatten eine Stärke von 2,5 bis 2,9 auf der Richter - Skala.

Die erneuten seismischen Aktivitäten wecken böse Erinnerungen an die Zeit von Sommer 2011 bis zum Juli 2012, als extrem erhöhte CO2-Werte, mehrere Ausbrüche mit unterirdischen Magma-Ausstößen und tausenden kleinen Erdbeben Evakuierungen von Teilen der kleinen Kanareninsel erforderlich machten.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

23.03.2013 23:24
#37 RE: Beben auf El Hierro antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



450 Beben in nur einer Woche
EL Hierro: Wieder Erdbeben mit einer Stärke von 3,8


Die kleine Kanareninsel El Hierro kommt schon wieder nicht zur Ruhe. Nachdem innerhalb nur einer Woche rund 450 kleine Erdbeben registriert worden, rumpelte es in der Nacht zum vergangenen Freitag spürbar. Ein Erdbeben mit einer Stärke von 3,8 auf der Richter-Skala, ließ gegen 23 Uhr das Geschirr in den Schränken der Bewohner klappern.

Das Epizentrum des Bebens lag nach Angaben des Nationalen Geographischen Instituts am westlichen Rand der Insel, westlich von Frontera, in einer Tiefe von 15 Kilometern.

Die kleinen Beben, die das Institut seit dem Freitag vor einer Woche registrierte, hatten einen Stärke von rund 2 Grad auf der Richter-Skala.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

26.03.2013 08:28
#38 RE: Beben auf El Hierro antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



Wieder 106 Beben registriert
Erdbeben der Stärke 4,1 auf El Hierro


Die Bewohner von El Hierro wurden gestern wieder an die sorgenvolle Zeit zwischen den Sommern 2011 und 2012 erinnert. Ein Erdbeben der Stärke 4,1 auf der Richter-Skala war in Frontera wieder deutlich spürbar.

Das Epizentrum des Bebens lag wieder westlich von Frontera.

Bereits seit dem 15. März gibt es wieder reihenweise Erdbeben auf der Kanareninsel. Allein am gestrigen Montag maßen die Experten des Nationalen Geographischen Instituts 106 Erdeben. 21 Beben hatten eine stärke über 3 Grad auf der Richter - Skala, 70 zwischen 2 und 3 Grad und 15 unter 2 Grad.

Das stärkste Beben, was während des Vulkanausbruchs des letzten, bzw. vorletzten Jahres gemessen wurde, hatte eine Intensität von 4,6 Grad auf der Richter - Skala.

Wissenschaftler und der Katastrophenschutz werden nun beraten, wie die Erhöhung der seismischen Aktivitäten zu beurteilen ist.

wannadu Offline



Beiträge: 100

28.03.2013 22:58
#39 RE: Beben auf El Hierro antworten

früher oder später werden die kanaren wieder im meer versinken, ich hoffe es dauert noch einige zeit und ich muss es nicht selbst miterleben.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen