Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.566 mal aufgerufen
 Auswandern nach Gran Canaria - Umzug nach Gran Canaria
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
julchen1970 Offline



Beiträge: 1.825

11.11.2006 22:40
#16 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

@doro, Neugier ist mein zweiter Name.....

LG Julchen

Schnuppersternchen ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2006 22:41
#17 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

@ doro: Ich dachte immer,,,Du bist eine gute Schwimmerin

Nun wissen wir ja Bescheid,,,wie es bei Euch damals war

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

11.11.2006 22:57
#18 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

nee sternchen!!

War mal ne gute Leichtathletin,Fussballerin und Kampfsportlerin,aber schwimmen war nicht gerade meine Staerke!!

Und neugierige "Schnueffler" und "Plaudertaschen" konnte ich noch nie besonders ab!!

"otra vez a lo mejor"

Saludos doro

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2006 23:23
#19 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Doro, was hast Du mir da verschwiegen?

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

11.11.2006 23:39
#20 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

HOOHOO,noch so ne "Langnase"

ich kann dich aber beruhigen Jutta,Habe keinen gekillt,(noch nicht)*ROFL*

LG Doro

zauberin60 ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2006 23:44
#21 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Hihi, ich wollte Dich heute mal überfallen, Du hast mich erwischt.

bestofme Offline




Beiträge: 202

13.11.2006 06:55
#22 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Zitat
Gepostet von doro1
Also wir sind "gefluechtet" und eigentlich ungewollt auf GC. gestrandet !

....danke sehr für die Offenheit....nach Schätzungen aus diversen Berichten über Mallorca leben dort ca. 50% Deutsche, de facto, als Flüchtlinge...und dabei nicht wenige Kleinkriminelle (Schuldner, Alimentensparer, Kleinbetrüger, Drogendealer...)

....ob es auf GC wirklich anders ist ??
Das Ziel einer Auswanderung ist doch: ich will dort besser leben als in.......und das, alleine, beinhaltet schon einen Vergleich, eine Vorbereitung, oder ?

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

13.11.2006 07:42
#23 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Zitat
Schuldner, Alimentensparer, Kleinbetrüger, Drogendealer


Das wird die über 7 millionen überschuldeten Deutschen garnicht freuen zu hören,daß sie jetzt Kriminelle sind.
Hoffentlich löst das mal jetzt keine Fluchtwelle aus.

Ok,ich weiß aber was du meinst
Gruß
Ole

bestofme Offline




Beiträge: 202

13.11.2006 08:05
#24 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Zitat
Gepostet von Ole und Biest
Das wird die über 7 millionen überschuldeten Deutschen garnicht freuen zu hören....

...aber, aber, solche Unterstellung....
die kommen doch gar nicht auf die Idee etwas Unrechtes zu machen, oder ?
nette Grüsse

Franco77 Offline




Beiträge: 1.471

15.11.2006 14:24
#25 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Vielfach ist es eine Flucht.
Folgende Meldung von Radio CLM von heute ist keine Ausnahme, so etwas lesen wir hier fast täglich in der Presse.

Teneriffa - Gesuchter Deutscher festgenommen

In Santa Cruz auf Teneriffa hat die Polizei einen 39-jährigen Deutschen wegen sexueller Belästigung von Kindern festgenommen. Der Mann habe die Taten, deren er beschuldigt wird, in seiner Heimat begangen, heißt es. Gegen ihn liegt eine ganze Serie von Anklagen vor. So soll er unter anderem mehreren Kindern pornografische Bilder gezeigt und zugänglich gemacht haben. In einem anderen Fall habe er sogar körperlichen Kontakt mit einem zehn Jahre alten Mädchen gehabt und das Kind zu intimen Handlungen verführt, so die Polizeiakte. Die spanischen Gesetzeshüter waren dem 39-Jährigen nach Hinweisen ihrer deutschen Kollegen auf die Spur gekommen. Die deutsche Polizei suchte den Beschuldigten schon seit geraumer Zeit ohne Erfolg.

Quelle: Radio CLM
http://radioclm.com/index.php?module=pag...2341&colorset=2

.

Schnuppersternchen ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2006 19:42
#26 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

@ Franco: Meine persönliche Meinung dazu::: Ab damit,,,was dem Mann vorsteht und sicherlich keinem Kind zusteht....


Lg.Schnuppersternchen

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

15.11.2006 19:55
#27 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Irgenwie passt Francos Beitrag doppelt zu diesem Thema.

Ein Land wie Deutschland, wo ein Kinderschänder wesentlich mehr Rechte zugebilligt wird, als seine Opfer, kehre ich mit Stolz den Rücken. Damit kein Cent meiner Steuergelder mehr für "Erholungskuren" solcher Typen verwendet werden kann.

Viele Leute in meinem Alter schämen sich immer noch niederkriechend vor den Nazi-Opfern, in heutiger Person dem Staate Israel. Was damals passiert ist, war grausam, aber nicht mehr in meinem Veranwortungsbereich.
Aber solche Vorgänge sind Jahr für Jahr an der Tagesordung, andererseits sollte man sich der Dinge schämen, die tagtäglich passieren und die man - die Politik - relativ schnell ändern könnte.

Ein Mensch, der anderen mit Verachtung, Höhn und Skrupellosigkeit die Menschenrechte nimmt, der hat selber KEINEN Anspruch auf eigene Menschenrechte mehr!
Es geht auch nicht um Pannen, man hätte jederzeit den Typen vom Dach runterholen können. Wenn er gesprungen wäre, was wäre daran schlimm?
Ich schäme mich für unsere Justiz, und zeuge Respekt vor dem kleinen Mädchen, auch den Eltern, die ohne ausfallende Wut ihr Unverständis äußern. Ich hätte anders reagiert!

Ein Staat, in dem ein Vertreter, der durch überhöhte Geschwindigkeit seinen Führerschein, seinen Job, dann vielleicht seine Ehe verliert, mehr bestraft wird, als ein Kinderschänder! Nein, das ist keine GeRECHTigkeit!

[ Editiert von hermann_gc am 15.11.06 19:59 ]

Ductreiber ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2006 21:44
#28 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Ja und dann noch die Aussage des zustänfigen Justizministers " Er sehe keine Verfehlung seiner Beamten"
Was war das denn dann als die den aufs Dach klettern liesen?
Ich lach micht tot.

Petra Offline




Beiträge: 453

15.11.2006 21:57
#29 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

In einem Rechtsstaat hat der Staat JEDEM gegenüber eine Fürsorgepflicht unabhängig davon was er getan hat.

hermann_gc Offline



Beiträge: 780

15.11.2006 22:10
#30 RE: Auswanderung oder Flucht ?? Antworten

Zitat
In einem Rechtsstaat hat der Staat JEDEM gegenüber eine Fürsorgepflicht unabhängig davon was er getan hat.


Ja, aber jedem, der den Rechtsstaat akzeptiert!!!
Ist es mangelnde Fürsorgepflicht, wenn ein paar Beamte auf Dach gehen, den Mann festnehmen wollen und er springt dann?
Was ist auf der Strasse, wenn einer festgenommen werden soll und er läuft vor ein Auto?
Das ist genau das Gleiche. Sollen wir die Schwerstverbrecher bitten, sich die mit Samt gepolsterten Handschellen selber anzulegen?

Ich bitte Dich, eine Festnahme auf dem Dach wird sonst auch durchgeführt. Keiner zwingt ihn zu springen!

Deine zitierte Fürsorgepflicht in diesem Fall anzuführen finde ich unangemessen. Es gibt auch das juritische Wort der Verhältnismäßigkeit und der Abwägung!
Die Fürsorgepflicht gegenüber der Opfer MUSS höher und wertvoller sein, als die eines 100% überführten Täters gegenüber!
Wenn das wirklich Dein ernst ist, schlägst Du Dich auf die Seite der Pappnasen von Justizversagern dort!

[ Editiert von hermann_gc am 15.11.06 22:12 ]

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz