Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 5.565 mal aufgerufen
 Politik & Wirtschaft auf Gran Canaria / Kanaren und weltweit
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Dustin2 Offline



Beiträge: 724

01.02.2010 10:03
RE: Steuersünder Antworten

Was soll der Wolfgang Schäuble nur machen ?
Soll er einem Informanten 2,5 Millionen Euro für eine Liste von 1500 Steuersündern aus Deutschland
zahlen oder nicht ?
Die Parteien streiten - wie fast immer - ziemlich heftig.

Laut Zeitungsberichten hat der Besitzer der Liste den Steuerfahndern schon Stichprobenmaterial übergeben.
Die überprüften fünf Fälle hätten ergeben, dass eine Steuernachzahlung in Höhe von jeweils einer
halben Million Euro fällig wäre.

Die Ermittler schätzten, dass die Unterlagen rund 100 Millionen Euro in die Staatskasse spülen könnten.

Was überlegt der Schäuble noch ?

Der überlegt bestimmt , wie dieser Mensch an solch eine Liste kommen konnte.
Das ist doch eindeutig Diebesgut !

Darf man Diebesgut kaufen ?

Was könnte er sonst noch für Zweifel haben ?

Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Elhornillo Offline




Beiträge: 479

01.02.2010 10:59
#2 RE: Steuersünder Antworten

Na das auch evtl. Leute, die Er kennt,mit darunter sind.

Aber ob vom Staat Diebesgut gekauft werden soll, ist schon Zweischneidig !! "Grundgesetz"
Ansonsten bin ich sehr gespannt, was - wie kommt :-)

LG Wolfgang

Leben und Leben lassen

-Stephan- Offline




Beiträge: 1.735

01.02.2010 13:01
#3 RE: Steuersünder Antworten

Zitat
Gepostet von Dustin2

Was überlegt der Schäuble noch ?

Was könnte er sonst noch für Zweifel haben ?



Er wird seine Parteifreunde schützen wollen, ebenso die FDP, sie wollen ihre Wählerschaft nicht vergraulen!

http://www.stephan-engel.de
http://www.beepworld.de/members17/asvzirndorf2a

2 Chancen, ein Tor, das nenn ich 100 prozentige Chancenauswertung

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2010 13:41
#4 RE: Steuersünder Antworten

Es ist egal, was ROLLY WOLLY will oder nicht.

Das ist ein rechtsstaatliches Problem!

Darf ein Rechtsstaat "Diebesgut" ankaufen, um es dann in einem Strafverfahren gegen den Beschuldigten einzusetzen.

Besteht möglicherweise sogar ein Verwertungsverbot für derart erlangte Beweismittel?

Soll die Bundesrepublik sich jetzt endgültig in die Reihe der Bananenrepubliken einreihen?

Muss man nicht mit der Schweiz über andere Wege verhandeln.

Kann mir irgendein USER die Kontoauszüge von SCHÄUBLE besorgen?

Ich zahle gut!

Bämule Offline



Beiträge: 4

02.02.2010 09:27
#5 RE: Steuersünder Antworten

Es wird noch ne Woche diskutiert, damit die Freunde Zeit haben die Spuren zu verwischen....
Warum sowas an die große Glocke gehängt wird dürfte doch jedem klar sein..

Sign by Danasoft - Get Your Free Sign

Petrakaroline Offline




Beiträge: 2.151

02.02.2010 12:12
#6 RE: Steuersünder Antworten

Hey Vila, das müsstest Du doch wissen.
Wie ist das mit dem Hehler und dem Stehler?
Wenn ich gestohlene Gegenstände erwerbe, bin ich auch dran.
Von daher ist eine Diskussion total überflüssig.

Elhornillo Offline




Beiträge: 479

02.02.2010 12:21
#7 RE: Steuersünder Antworten

Nur dies sieht leider die Regierung total anders, oder ?

Die Meinung vom Wähler, wollen die ja auch nicht wissen
und evtl. ihre Leute schützen ?

Sicherlich muß was gegen solche Leute unternommen werden, denke aber im Rechtsstaat nicht so!!!!

LG Wolfgang

Leben und Leben lassen

Dustin2 Offline



Beiträge: 724

02.02.2010 21:23
#8 RE: Steuersünder Antworten

Zitat
Wenn ich gestohlene Gegenstände erwerbe, bin ich auch dran.



Stimmt , das ist ( wäre ) Hehlerei !

Zitat
Von daher ist eine Diskussion total überflüssig.



Ach so , die ist also überflüssig ?

Ist das wirklich so einfach wenn es um so viele Millionen geht ?

Dann soll man Deiner Meinung nach einfach alles laufen lassen , in der Hoffnung ,
es klärt sich von selbst ?
Wenn es sich nicht klärt , dann verzichtet der Staat einfach auf die Steuerschulden ?

Wie wird wohl die ( ehemalige ) Verkäuferin von Lidl darüber denken , die wegen paar unterschlagener Pfandgeld-Cent
ihren Job verloren hat ?

Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Petrakaroline Offline




Beiträge: 2.151

02.02.2010 21:37
#9 RE: Steuersünder Antworten

Woher soll ich wissen, was andere Leute denken?
Ich denke, es gibt Gesetze. Daran hat sich auch der Staat zu halten. So dumm das jetzt auch läuft, aber so ist es.

-Stephan- Offline




Beiträge: 1.735

02.02.2010 22:37
#10 RE: Steuersünder Antworten

Zitat
Gepostet von Dustin2
[b][quote]Wenn ich gestohlene Gegenstände erwerbe, bin ich auch dran.



Aber nur wenn du wissentlich Hehlerware gekauft hast.

Ansonsten muss man die Hehlerware der "Pozilei" aushändigen und dein Geld ist futsch.

Und ja, ich bin dafür die Daten für angemessenes Geld zu kaufen und die Steuerhinterzieher zu verknacken.

http://www.stephan-engel.de
http://www.beepworld.de/members17/asvzirndorf2a

2 Chancen, ein Tor, das nenn ich 100 prozentige Chancenauswertung

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 01:36
#11 RE: Steuersünder Antworten

Keine Frage, man kann unterschiedlicher Meinung sein.

Bisher gab es noch keinen Strafprozess, in dem der Angeklagte die Vorwürfe bestritt und man die Beweise präsentieren musste.

Der Zumwinkel hatte z.B. alles gestanden.

Die Schweiz hat angekündigt, dass sie jede Amtshilfe ablehnen wird.

Da könnte es durchaus schwierig werden, die Beweise zu präsentieren.
Was sind die "Beweise" eines Straftäters eigentlich wert, der Privatgeheimnisse verrät?

Wer ist das?

Ist der glaubhaft?

Ich glaube ja, dass man absichtlich diese Diskussion anheizt, auch von Seiten der Bundesregierung.

Hintergrund:

Der BGH hat Ende 2009 entschieden, dass es bei 1.000.000.000 Hinterziehung nur Gefängnisstrafe ohne Bewährung geben kann.

Ab 100.000 EUR Gefängnisstrafe mit Bewährung.

Das wissen auch die Hinterzieher.

Möglicherweise machen sie ja in großem Umfang von Selbstanzeigen Gebrauch, weil der "Ankauf" des Diebesgutes durch den Staat bevorsteht.

Man muss sich klarmachen, wohin der Rechtsstaat bei einer Kooperation mit Straftätern, denen es nur um´s Geld geht, abdriften kann.
Bald wird ein richtiger Markt entstehen, eine Art Daten MAFIA könnte dem Staat immer mehr Material anbieten.
Eine "Rote Armee Datenfraktion" könnte ganz gezielt Daten ausspionieren und diese nutzen.
Kann man noch irgendeiner Bank oder irgendeinem Finanzberater vertrauen?

Ist die Schweiz ein Rechtsstaat?
Ist die Bundesrepublik noch einer, wenn der Staat mit Kriminellen zusammenarbeitet?

Was kann das für uns alle bedeuten?
Werden Versicherungen bald geklaute Gesundheitsdaten angeboten?
Werden Arbeitgeber bald Täter bezahlen, die ihnen gegen Geld fremde Gesundheitsdaten liefern, damit sie eine möglichst gesunde Belegschaft zusammenstellen können?

Der Zweck heiligt nicht alle Mittel, gerade im Rechtsstaat.

Der Rechtsstaat muss andere Wege finden als mit Kriminellen zu kooperieren.
Die Datendiebe dürfen ebensowenig ermutigt werden, wie die Steuerhinterzieher.
Es muss "legale" Wege geben, um in Zusammenarbeit mit der Schweiz gegen Steuerhinterziehung vorzugehen.

Ich denke, es gibt derzeit schon erheblichen internationalen Druck auf die Schweiz.



DEUTSCHLAND

[ Editiert von Vilaflor am 03.02.10 10:10 ]

Elhornillo Offline




Beiträge: 479

03.02.2010 08:52
#12 RE: Steuersünder Antworten

Kann hier nur dem Vorschreiber zustimmen.
Das wäre eines Rechtsstaates nicht würdig, aber wer fragt schon danach?
Merkel und Ko machen es doch so, wie es Ihnen grad passt, leider!!
Nur schade das unseren Volksvertretern da kein Einhalt geboten wird.
Es sollte hier doch mal überlegt werden, Strafanzeige gegen diese Leute / Staat zu stellen, bin dann gespannt was der Staatsanwalt macht !!

LG Wolfgang

Leben und Leben lassen

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 11:29
#13 RE: Steuersünder Antworten

Wo ist eigentlich der GUIDO?
Im Aussteigerprogramm für TALIBAN!


Steuerbetrüger auf CD
Hehler, Heuchler und Helvetier


Hier noch etwas SCHÖNES aus dem Pressewald:

Zitat

Hier stehen sie nun und können nicht anders. Ja, der Staat wird eine CD voller geklauter Daten kaufen, eine Raubkopie für 2,5 Millionen Euro, dafür aber auch mit Booklet und Bonustracks. 1500 Interpreten des immer gleichen Songs vom Steuerbetrug sollen darauf versammelt sein; ein einzigartiges Bootlegalbum, Schweizer Pressung, eine wertvolle Sammlung.
Obwohl bisher erst fünf Tracks des Albums bekannt sind und niemand weiß, was die anderen taugen, wird zugegriffen.



Zitat
So wird der Staat nun wieder geklaute Daten erwerben, auch wenn der Vorsitzende der vermeintlichen Datenschutzpartei FDP, Guido Westerwelle, den Kauf noch "in vollem Umfang rechtsstaatlich prüfen" lassen möchte. Vermutlich will der Außenminister lieber erst das Aussteigerprogramm für gemäßigte Taliban auf den Weg bringen, bevor er in seiner neuen Rolle als Guido Gandhi den neuen Bankenkrieg mit der Schweiz befriedet. Nachdem die FDP-Oberen das politische Wochenende in mehrwertsteuerhalbierten Hotelbetten verbracht hatten, war dies die erste halbwegs relevante Äußerung der Liberalen zum Thema. Dass auf der CD vermutlich viele Freunde auftauchen werden, ist wohl nur ein ebenso dummer Zufall wie jüngst die Millionenspende aus der vom Joch der vollen Mehrwertsteuer befreiten Hotellerie.



Zitat
Ums Prinzip soll es gehen, ums Prinzip der Steuergleichheit und der Gleichheit bei Strafverfolgung. Dass dabei andere Prinzipien verkauft werden, zum Beispiel jenes, dass mit Rechtsbrechern nur in höchster Not verhandelt wird, nimmt die Regierung als Kollateralschaden hin. Sie kann auch nicht mehr anders. Wer aus Prinzip von Hartz-IV-Empfängern 20 Euro zu viel ausgezahltes Kindergeld zurückholt und dafür eine Million Euro mehr ausgibt, als er kassiert, hat ein Legitimationsproblem, wenn er auf der anderen Seite vermögende Steuerbetrüger schont. Aber er wird es auch nicht los, wenn er gleich ein neues schafft.




VERSCHWEIGEN WIR ABER AUCH NICHT DIE GEGENMEINUNG!


DIE GEGENMEINUNG+++Steuersünder-Liste Pro+++Sozialschmarotzer mit Nummernkonto http://bit.ly/bAUc16

Hört sich ein wenig wie die BILD an!

[ Editiert von Vilaflor am 03.02.10 11:37 ]

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 12:10
#14 RE: Steuersünder Antworten

KLASSE!

Zitat
News.ch kritisiert den fehlenden Respekt vor dem Datenschutz.

"Man stelle sich vor, ein deutscher Hacker schafft es, die Mail-Accounts von chinesischen Dissidenten zu knacken und die Daten dieser Accounts zu klauen." Böte der Hacker dem chinesischen Regime die Daten, "was wäre das Argument der deutschen Regierung?"

Es sei "schäbig", sich auf Diebe zu verlassen. Das Portal empfiehlt, es "auf die alte, bewährte Art machen: Spione in die Banken einschleusen und die Daten in eigener Regie klauen."



Kauf der STEUERDATEN+++Schweizer sind empört+++Das Vorhaben sei eine moderne Form des BANKÜBERFALLS



DEUTSCHLAND!

[ Editiert von Vilaflor am 03.02.10 12:19 ]

Insel-Charly ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2010 12:56
#15 RE: Steuersünder Antworten

Bin auch dafuer
Parksuender,arme Suender, Verfolgte aus Krisengebieten und
Hartz4 empfaenger die 20 Euros verbotenerweise dazu verdienen an die Wand

Alles vermeiden das Grossverdiener und Finanzverbrecher
ja nicht belangt werden.
Vielleicht nur ein bisschen die Arschkriecher die ueber die
Art der Ermittlung einen auf empoert machen in den vorgenannten treten.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz