Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 4.921 mal aufgerufen
 Wetter, Klima und Webcams auf Gran Canaria
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
doro1 Offline




Beiträge: 4.732

25.11.2010 23:43
#16 RE: Wetterwarnung Antworten

Also hier in Suedost ist es den ganzen Tag schon "Furztrocken"!! Zwar war es bewoelt mit sonnigen Abschnitten ca.22 Grad,aber von Unwetter noch nix zu sehen.ABER!! der Wind (soweit man das Lueftchen so nennen kann)kommt aus Suedwest,die Flieger starten wieder "andersrum"*gg* Vielleicht regnet es ja schon auf Tenerife u.uns trifft es erst heute Nacht oder Morgen!? Hauptsache meine Waesche wird jetzt noch trocken,der Kuehlschrank ist gut gefuellt,also musssen wir eigentlich die naechsten Tage gar nicht mehr aus dem Haus gehen

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

28.11.2010 17:26
#17 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Schwere Unwetterwarnung für die Kanaren

LAS PALMAS / (28.11.2010): Der staatliche Wetterdienst AEMET hat für die Kanaren eine schwere Unwetterwarnung heraus gegeben. Der Alarm wurde mit der höchsten Alarmstufe Rot eingestuft. Morgen fällt die Schule aus und viele Flüge könnten gestrichen werden. Der Wetterdienst erwartet ergiebige Regenfälle und Windgeschwindigkeiten von bis zu "170" Kilometer pro Stunde.

Am schwersten wird es wieder die westlichen Kanaren treffen. In La Orotava und Vilaflor auf Teneriffa erwarten die Meteorologen die höchsten Windgeschwindigkeiten. Aber auch Teile von Gran Canaria werden betroffen sein. Hier ist die Insel zweigeteilt. Im Inselinneren und im Süden soll der Sturm die Insel mit 130 Kilometer pro Stunde treffen.

Auf Teneriffa werden aus diesem Grund die Schulen morgen geschlossen sein. Das trifft auch für die Universität zu. Auf Gran Canaria soll hierüber in den nächsten Stunden entscheiden werden.

Die staatliche Flughafengesellschaft AENA warnte jetzt schon davor, dass wieder Flughäfen geschlossen werden könnten, wenn die Sicherheit durch den Wind nicht mehr gewehrleistet ist.

Für Fuerteventura und Lanzarote gilt nur der Gelbe Alarm. Hier werden die Ausläufer des Sturms die Inseln nicht so stark treffen.

Der Katastrophenschutz, die Feuerwehr, das medizinische Personal und die Polizei wurden von der Kanarenregierung in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

28.11.2010 22:42
#18 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Notfallplan auf den Kanaren aktiviert - Schule fällt morgen aus


LAS PALMAS / (28.11.2010)17:23h Die Regierung der Kanaren hat den höchsten Notfallplan für die Insel in Kraft gesetzt. Morgen fällt die Schule aus. Die schweren Unwetter die vom staatlichen Wetterdienst vorausgesagt werden zwangen die Regierung der Kanaren, die höchste Stufe des Notfallplans in Kraft zu setzen.

Wer morgen nicht unbedingt unterwegs sein muss, sollte lieber zu Hause bleiben. Wir informieren über alle neuen Nachrichten und die Entwicklung rund um das Unwetter.

Der Notfallplan sieht vor, dass die Angehörigen des Zivilschutzes und der Feuerwehr ab sofort in die Dienststellen beordert wurden. Auch das medizinische Personal und die Polizei sind in erhöhter Alarmbereitschaft.

An besonders gefährteten Stellen hat der Zivilschutz und die Straßendirektion bereits schweres Räumgerät postiert.

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

28.11.2010 23:00
#19 RE: Wetterwarnung Antworten

Ach,jetzt warten wir schon seit dem 25.auf Unwetter oder wenigstens Regen! Das beste Wetter hatten wir!!Nur heute war es vom Sueden her ziemlich bewoelkt,aber kein Troepchen wollte meinen Garten etwas befeuchten
Und das Morgen die Schule ausfaellt ist mir auch neu!!

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

28.11.2010 23:45
#20 RE: Wetterwarnung Antworten

Also bei uns in SBdT fällt die Schule aus, wie auch auf der gesamten Insel. Dies gab der Inselpräsident heute in den 18 Uhr Nachrichten auf TV Canaria bekannt.

Hier in Canarias7 online:
El Gobierno de Canarias ha decretado que el lunes no haya clases en las Islas por el riesgo extremo ante la llegada de vientos fuertes y, en menor medida, lluvia. Afecta colegios e institutos públicos y privados. Las dos universidades canarias tampoco abrirán.

In Ayagaueres regnets seit 2 Tagen, mal mehr, mal weniger und heute kam noch starker Wind dazu.
Die gesamte Bergregion ist bereits gesperrt für die Autos.

Also, morgen erstmal aussschlafen und abwarten.

LG
Biest

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

28.11.2010 23:53
#21 RE: Wetterwarnung Antworten

Ist doch nicht zu fassen!! hier wurde nix bekannt gegeben,auch von den Nachbarn nix! Hmm,und Canarisch TV,guck ich auch nicht immer.
Na mal abwarten ob da bei uns ueberhaupt was runter kommt! hat sich wahrscheinlich bald alles in Ayagaures abgeregnet

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Ole und Biest Offline




Beiträge: 918

29.11.2010 00:12
#22 RE: Wetterwarnung Antworten

So wirds wenigstens grün bei uns und wir brauchen die Blümchen im Garten und vorm Haus nicht gießen...auch die Bewässerungsanlage für die Orangen, Zitronen und Mangos bleibt aus...ätsch

Nos vemos süße

:gc1:Wenn Du etwas erleben möchtest, was Du noch nie erlebt hast, mußt Du etwas tun, was Du noch nie getan hast. :gc1:

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

29.11.2010 08:22
#23 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:





Kanarenregierung aktiviert Notfallplan auch für Gran Canaria


LAS PALMAS / (29.11.2010): Die Inselregierung von Gran Canaria hat gestern Abend ebenfalls die höchste Stufe des Notfallplan aktiviert. Somit greifen jetzt auch hier die
entsprechenden Vorbereitungen auf das Unwetter.

Teil dieses Notfallplans ist es, das der Unterricht an allen Schulen auf Gran Canaria heute ausfällt. Die Kinder sollen auf dem Schulweg nicht gefährdet werden. Außerdem werden alle Campingplätze geschlossen und die Camper gegebenenfalls evakuiert.

Die Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr des Zivilschutzes und das medizinische Personal wurden in die entsprechenden Dienststellen beordert oder in Alarmbereitschaft versetzt.

Das kanarische Parlament hat die für Morgen geplante Sitzung abgesagt.

Zivilschutz der Kanaren empfiehlt wegen des Unwetters folgende Verhaltensregeln


LAS PALMAS / (29.11.2010): Wegen des schweren Unwetters auf den Kanaren empfiehlt der Zivilschutz folgende Verhaltensregeln während des Unwetters, die von Einheimischen und Urlaubern eingehalten werden sollen.

Bei diesem Unwetter besteht ein besonders Risiko für Personen und Sachschäden. Zum Schutz sind die Regeln zu befolgen:

Nicht das Haus oder die festen Gebäude verlassen

Wenn man doch auf die Straße muss, besonders auf den Verkehr und eventuelle Hindernisse wie Bäume, Palmen oder andere Gegenstände achten, die auf der Straße liegen könnten.

Vorsicht vor Werbetafeln, Baugerüsten und Kränen

Halten sie großen Abstand zur Küste und zum Meer. Gerade auf Küstenstraßen ist besondere Vorsicht geboten

Alle Fenster und Türen dicht verschließen, Antennen, Planen und andere Gegenstände an den Gebäuden sichern.

Informieren sie sich ständig über die aktuelle Situation über die Medien. Informieren sie gegebenen Falls Nachbarn oder ältere Menschen über die Gefahren.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

29.11.2010 10:18
#24 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:



Unwetter richtete bisher weniger Schäden an als erwartet

LAS PALMAS /(29.11.2010): Wie die kanarische Regierung heute Morgen bekannt gab, sind die Schäden des aktuellen Unwetters auf den Kanaren bisher geringer ausgefallen als erwartet. Der Sturm darf aber trotzdem auch weiter nicht unterschätzt werden. José Miguel Ruano sagte heute Morgen in einem Radiointerview, dass man auch weiter die Sicherheitslage aufrecht erhalten wird.

Heute Nacht kam es zu Stromausfällen auf Teneriffa und El Hierro. Zahlreiche Flüge mussten bisher ausfallen. In den kommenden Stunden sollen weitere Flüge gestrichen werden. Reisende sollten sich rechtzeitig über ihre Flugverbindung informieren.

La Palma

Heute Nacht stürmte es mit bis zu 150 Kilometer pro Stunde Auf Teneriffa und Gran Canaria. Zum Teil ergiebige Regenfälle hatten zu kleineren Erdrutschen auf Teneriffa geführt. Größere Sachschäden und Verletzte blieben zum Glück bis jetzt aus.

weisserhase Offline



Beiträge: 339

29.11.2010 11:31
#25 RE: Wetterwarnung Antworten

Also hier in Vecindario scheint die sonne kein wind nichts zu merken von unwetter auch letzte nacht nicht

lg.anke

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

29.11.2010 15:13
#26 RE: Wetterwarnung Antworten
B E A Offline



Beiträge: 1.693

29.11.2010 20:44
#27 RE: Wetterwarnung Antworten

hier in San Fernando regnet, ...... quatsch, es giesst wie auis Eimern.. nu ist eigentlich genug, es wird aber so weiter gehen, ich hab schon Schwimmhäute ....
bea

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

29.11.2010 23:10
#28 RE: Wetterwarnung Antworten

Hihi,heute Morgen noch alles lecker,sogar Sonnenschein!
Gegen 12 wurde es dunkel! ENDLICH REGEN!!
Das wir nicht, wie ueblicherweise, von der Schulleitung per SMS informiert wurden das die Schule heute ausfaellt,hat vielen Eltern hier "sauer"aufgestossen!!
Zumal ein Unterricht heute problemlos moeglich gewesen waere!! Ich buche das mal ab,als wie so oft "Canarische Doedelei" u.als weiteren verlorenen Schultag!!
Mann o Mann..!! Wir sind alleine!! bei Wind/Regen,Schnee u.Eis in die Schule gegangen!!
Was fuer Weicheier!! Unsere Schule im Dorf hat nur 200-300 Meter Fussweg!!
Naja,fuer die Professores war das mal wieder ein "extra-Dia-Libre"

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

B E A Offline



Beiträge: 1.693

30.11.2010 01:05
#29 RE: Wetterwarnung Antworten

@ doro, hast du mal im TV die Verwüstungen, auch in Las Palmas gesehen? Im südlichen Teil hatten wir Glück und die Schule ist von euch nicht weit, aber vllt haben andere Kinder einen weiteren Weg, kann das sein?
Nicht der Regen war das Problem sondern der Sturm.
buenas noches
bea

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

30.11.2010 02:41
#30 RE: Wetterwarnung Antworten

Ja Bea, reg dich ab! menno,Verwuestungen gibt es doch jedes Jahr!Dieser Regen wird nicht der letzte gewesen sein!! Claro haben es manche Schueler weiter,aber ich hab ja nicht vom Sueden oder LPA berichtet,sondern vom "Muncipio Aquimes u.Igenio"..und hier war bis Nachmittag eben kein Grund die Schule ausfallen zu lassen!! Aber hier ist man halt wieder mal den bequemeren Weg gegangen!!
Aber das alles sollte dich als glueckliche Pensionistin
sowieso nicht beruehren!?

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen