Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 4.921 mal aufgerufen
 Wetter, Klima und Webcams auf Gran Canaria
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

17.07.2010 09:16
RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Wetteralarm: Quelle>>Alarmstufe Orange für Gran Canaria


Samstag, 17. Juli 2010
Die AEMET, der staatliche spanische Wetterdienst hat die Alarmstufe Orange wegen extremer Hitze ausgerufen.

So werden ab Sonntag ca. 11:00 Uhr bis zum Abend gegen 20:00 Uhr Temperaturen von bis zu 37 Grad Celsius für den Süden, Osten und Westen der Insel erwartet.

Empfehlung des Gesundheitsamtes
Das Gesundheitsamt empfiehlt besondere Vorsicht bei älteren Menschen, chronisch Kranken und Kindern. Weiter heißt es, daß alle Krankenhäuser und Gesundheitszentren gewarnt und auf diese Situation vorbereitet wurden. Viel Trinken ist angesagt. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, vor allem zwischen 11 und 17 Uhr.

Baumwoll- und Leinenkleidung tragen, synthetischen Materialien vermeiden. Verwenden Sie Hüte und Sonnencremes, suchen sie frische, luftige Zimmer auf, ersetzen schwere Mahlzeiten durch leichtere Speisen wie Salate, Gazpacho und Obst; Vermeidung von Alkohol, Kaffee, Tee oder zuckerhaltige Getränke, die zu Flüssigkeitsverlust und damit zur Dehydrierung des Körpers führen. Genießen Sie mehrere Duschen pro Tag.

Erhöhte Waldbrandgefahr
Die Inselregierungen, die Cabildos von Gran Canaria und Teneriffa haben aufgrund der steigenden Gefahr von Waldbränden alle Einwohner aufgefordert, sich verantwortungsbewusst zu verhalten. Schon eine glimmende Zigarette oder eine vergessene Glasflasche, die wie ein Brennglas wirkt, kann einen Brand auslösen. Offene Feuer und Grillen in der freien Natur sind ab sofort verboten. Wer sich nicht an dieses Verbot hält, muss mit empfindlichen Bußgeldern rechnen

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

30.07.2010 18:03
#2 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Unwetterwarnung und Hitzealarm auf den Kanaren


LAS PALMAS/(30.07.2010): Der staatliche Wetterdienst AEMET hat ab heute eine Unwetterwarnung der Gefahrenstufe „Gelb“ wegen den auftretenden hohen Temperaturen heraus gegeben. Heute steigt das Quecksilber schon auf über 34°C. Auf Gran Canaria und Teneriffa kann es vor allem in der Südhälfte zu einer Calima kommen, in den Höhenlagen werden bis zu 34°C erwarten, an beiden Südküsten weht ein schwacher Nordostwind. Noch heftiger wird es Fuerteventura und Lanzarote treffen. Hier werden Temperaturen deutlich höher sein. Die Unwetterwarnung gilt erst einmal bis zum Sonntag.

Das Gesundheitsministerium der Kanaren warnt in diesem Zusammenhand vor:
- Halten sie sich nicht unnötig im Freien auf
- Vermeiden sie schweres Essen
- Trinken sie ständig und viel
- Menschen mit Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sollten besonders vorsichtig sein
- Kopfbedeckungen sollten als Schutz vor der Sonne getragen werden

Außerdem wird darf hingwiesen, dass zurzeit eine erhöhte Waldbrandgefahr besteht. Feuer im freien und Rauchen ist in den Wäldern strengstens verboten.

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

31.07.2010 01:35
#3 RE: Wetterwarnung Antworten

Wo die 39 Grad waren??lol..die Dinger gehen eh nie genau..! aber heute hatten wir schon hier u.da mal 35 Grad..was eigentlich noch kein Problem ist..seit 2 Tagen ist hier ziemlich schwuel u.windstill gewesen!!
zumindest hier scheint sich die "Schwulitaet" zu lichten..es kommt endlich wieder Wind auf!!
Toll!! Ist das Wetter passend zur Jahreszeit aber allemal..

[ Editiert von Moderator doro1 am 31.07.10 1:36 ]

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Kai30GC ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2010 02:35
#4 RE: Wetterwarnung Antworten

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

31.07.2010 08:21
#5 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Heute noch schwitzen und dann wird es wieder kühler auf den Kanaren

LAS PALMAS/SPANIEN (31.07.2010): Der staatliche Wetterdienst AEMET hatte gestern eine Unwetterwarnung wegen der Hitze und Calima heraus gegeben. Die Wetterwarnung galt ursprünglich bis Sonntag. Jetzt wurde sie auf Samstag verkürzt. Wie es aussieht ist heute schon wieder alles vorbei und ab Sonntag normalisieren sich die Temperaturen.

Für heute werden noch Temperaturen von bis zu 34°C erwartet. Auf Gran Canaria und Teneriffa kann es vor allem in der Südhälfte zu einer Calima kommen, in den Höhenlagen werden bis zu 34°C erwarten, an beiden Südküsten weht ein schwacher Nordostwind. Noch heftiger wird es Fuerteventura und Lanzarote treffen. Hier werden Temperaturen deutlich höher sein. Die Unwetterwarnung gilt erst einmal bis zum Sonntag.


>>Hier weitere News, auf Comprendes-grancanaria.de>>Allgemeines,Verbrauchertipps,Ratgeber usw

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

14.08.2010 17:16
#6 RE: Wetterwarnung Antworten

Unwetterwarnung orange für Gran Canaria und Teneriffa:
Nach Berichten des Wetteramt AEMET werden
starke Regenfälle,Stürme & Gewitter für Sonntag auf Gran canaria erwartet.
Es wurde für Sonntag Alarmstufe Orange ausgerufen.
Morgen früh sollen 30/60 Liter Regen auf dem Quadratmeter fallen.
der Niederschlag soll bis Montag nach Meldung v.AEMET, anhalten

Segellehrer Offline




Beiträge: 24

15.08.2010 11:08
#7 RE: Wetterwarnung Antworten

AEMET meldet weiter "Orange" für GC und T!

allerdings nichtmehr für Regen und Gewitter, sondern nur noch für Regen.
und die Wahrscheinlichkeit ist auf 40 bis max. 70 % reduziert.

und die Zeit ist auch verlegt auf Sonntag abend 18 Uhr bis Montag 12 Uhr.

-> also Entwarnung?!?

http://www.aemet.es/es/-m:a,b/eltiempo/p...os?w=hoy&p=6590

[ Editiert von Segellehrer am 15.08.10 11:09 ]

[ Editiert von Segellehrer am 15.08.10 11:12 ]

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

16.08.2010 10:35
#8 RE: Wetterwarnung Antworten

Heute soll der Regen kommen

LAS PALMAS/ (16.08.2010): Seit gestern gilt für Teile der kanarischen Inseln die Unwetterwarnstufe „Orange“ Der spanische Wetterdienst „AEMET“ hatte vor starken Regenfällen gewarnt. Die Warnstufe gilt auch heute noch. Die Meteorologen erwarten für heute noch ergiebige Regenfälle mit bis zu 30 Litern pro Quadratmeter. Die Warnstufe wird aus diesem Grund noch nicht aufgehoben. Betroffen sind vor allem Gran Canaria und die Insel Teneriffa.

Qelle>comprendes

Brösel Offline




Beiträge: 302

16.08.2010 12:58
#9 RE: Wetterwarnung Antworten

Am Amadores hatte es gestern zum Glück nur etwas getröpfelt.
Das Auto sieht nun wieder aus wie Sau.

Bin nun gespannt, ob tatsächlich noch was "richtiges" kümmt.

Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa .... nicht so heulend und schreiend wie sein Beifahrer ....

Segellehrer Offline




Beiträge: 24

16.08.2010 14:22
#10 RE: Wetterwarnung Antworten

ich schätze langsam, dass die ganzen Warnungen etc. sich "nur" auf den Norden, Las Palmas, die Ostküste und vor allem die Berge konzentrieren.


Hier im Südwesten (Arguineguin, Puerto Rico, Puerto de Mogán) ist gestern - bis auf die schon erwähnten paar Tropfen - NIX angekommen; gestern nicht und auch heute nicht.

insoweit : Business as usual

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

18.08.2010 17:26
#11 RE: Wetterwarnung Antworten


Vorausgesagtes Unwetter auf den Kanaren blieb aus

LAS PALMAS/ (18.08.2010): Die Bewohner der Kanaren atmen auf. Der spanische staatliche Wetterdienst AEMET hat die Unwetterwarnung aufgehoben und das vorausgesagte Unwetter blieb zum Glück aus.
Laut AEMET sollte gestern Teneriffa und Gran Canaria von Stürmen und Regengüssen betroffen sein, die blieben jedoch aus.
Laut einem AEMET-Sprecher haben die Gewitterwolken ihre Last zwischen Fuerteventura und der afrikanische Küste niedergelassen, so dass die Kanaren fast gänzlich verschont blieben.


Qelle>comprendes

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

09.11.2010 08:24
#12 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Ab heute hohe Wellen - Unwetterwarnung für die Kanaren

LAS PALMAS / (09.11.2010): Ab heute gilt die Unwetterwarnung des staatliche Wetterdienst AEMET. Er hat für alle Kanaren gelben und einige Teile organgen Alarm heraus gegeben. Vor allem die Nordküsten der Inseln sind besonders gefährdet. Es wird mit starken Winden, vor allem aber vor Wellen mit einer Höhe von bis zu 5 Metern gerechnet. Die Wetterwarnung wurde vom Wetterdienst mit der Stufe gelb eingeschätzt und wird bis zum Mittwoch gelten. Ab Mittwoch wird an den Küsten Lanzarotes und La Palmas der Alarm sogar auf die Stufe orange erhöht.

Daher sollte man auch an den Badestränden unbedingt die Beflaggung beachten und die Macht des Meeres nicht unterschätzen. Bei roter Flagge herrscht Lebensgefahr und das Baden ist strengstens verboten.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

11.11.2010 12:36
#13 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Schäden nach Unwetter auf den Kanaren halten sich in Grenzen

LAS PALMAS / (11.11.2010): Die erwarteten großen Schäden durch die Monsterwellen der letzten zwei Tage sind ausgeblieben. Bis auf einige Teile der Küstenbefestigung und Teile der Hafenanlagen auf den Kanareninseln Fuerteventura und Lanzarote.

In Telde auf Gran Canaria wurde die Skulptur des Neptun beschädigt, der sich auf einem Felsen am Strand befindet. Ein Mann wurde auf der Halbinsel La Garita zusammen mit seinem Hund von einer Welle ins Meer gerissen. Er wurde aber genauso wie zwei Surfer schnell gerettet und trug keine Schäden davon.

Ab heute wird sich der Atlantik nach und nach beruhigen. Ab Morgen ist dann auch die Alarmstufe Gelb aufgehoben.

>>Bilder von den Monsterwellen auf Gran Canaria

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

12.11.2010 12:52
#14 RE: Wetterwarnung Antworten

Die News werden Ihnen präsentiert mit freundlicher Genehmigung von:


Von den Wellen beschädigte Neptunstatue soll repariert werden

TELDE / (12.11.2010): Die Monsterwellen in dieser Woche beschädigten die Neptun-Statue in Telde im Norden von Gran Canaria. Wie die Gemeinde mitteilte, soll dieses Wahrzeichen der Gemeinde wieder repariert werden. Sie steht schon seit Jahren am Strand von Melenara.

Für gewöhnlich wacht Neptun hier mit seinem Dreizack über das Wohl der Badegäste. Die Wellen hatten am Mittwoch einen Arm und den Dreizack abgebrochen. Wie der Bürgermeister der Gemeinde Telde, Aureliano Francisco Santiago Castellano, sagte, werde die Reparatur schon in den nächsten Wochen erfolgen.

Die Statue des Neptuns ist eine Arbeit des Künstlers Luis Arencibia. Die Gemeinde wird ihn und eine Metallfirma mit den entsprechenden Arbeiten beauftragen.

-joschy- Offline



Beiträge: 3.944

24.11.2010 13:53
#15 RE: Wetterwarnung Antworten

Unwetteralarm ab Morgen auf den Kanaren

LAS PALMAS / SPANIEN (23.11.2010): Der staatliche Wetterdienst AEMET hat heute für die Inseln Gran Canaria, Teneriffa, El Hierro, La Palma und La Gomera eine Unwetterwarnung der Stufe „Gelb“ heraus gegeben. Die Wetterwarnung gilt für Morgen 10 Uhr und endet um Mitternacht.

Die Meteorologen erwarten für diesen Zeitraum regional schwere Regenfälle mit bis zu 15 Liter Niederschlag pro qm und Sturm bis zu 75 kmh. Dadurch kann es zu Überschwemmungen in den betroffenen Bereichen kommen. Besonders schwer wird es wohl wieder La Palma und El Hierro treffen.


Der gelbe Alarm gilt in La Palma und El Hierro ab 10.00 Uhr am Donnerstag und in La Gomera, Teneriffa und Gran Canaria ab 17.00 Uhr.

>>Hier weitere News, auf Comprendes-grancanaria.de>>Allgemeines,Verbrauchertipps,Ratgeber usw

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen