Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 6.133 mal aufgerufen
 Strom, Wasser, Müll, Rundfunk, TV, Post, Internet & Telefon
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
doro1 Offline




Beiträge: 4.732

23.08.2010 23:46
#16 RE: Trinkwasser? Antworten

Achso..es gibt halt keine genauen Werte..Du darfst auch nix sagen!!?? Hmm..Sowas laesst mich hellhoerig werden!!
Gibts hier was zu verbergen?? Ich weiss dann schon warum ich mich lieber an Fruchtsafte u.Leche halte..
Was mich nachdenklich stimmt, ist das mein Kid auch sehr viel Wasser..verschiedener Herkunft konsumiert!!
Das das Wasser nicht immer optimal ist!! hab ich mir auch schon von meinem Kinderarzt reindruecken lassen!!
Wenn ich aber sowat lese..Pff..dann ..!!

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

B E A Offline



Beiträge: 1.693

24.08.2010 00:01
#17 RE: Trinkwasser? Antworten

@ Michel, mich hat das Wasser aus dem Hahn hier auch interessiert und ich hab eine Trinkwasserflasche voll im Gepäck nach Deutschland genommen und im Labor von Brita untersuchen lassen.
Ergebnis.....sehr hartes Wasser, durch hohe Natriumkonzentration, da aus Meerwasser gewonnen, als Trinkwasser nicht zu empfehlen, hygienisch aber einwandfrei
Mich hat das beruhigt
bea

Colon Offline



Beiträge: 474

24.08.2010 00:16
#18 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Gepostet von doro1...Sowas laesst mich hellhoerig werden...
Gibts hier was zu verbergen?? Ich weiss dann schon warum ich mich lieber an Fruchtsafte u.Leche halte..



Dann schau doch mal auf die Inahltsangaben (und dahinter)von Fruchtsäften und Milch. Dann wirst Du nicht nur hellhörig sondern Dir vergeht auch noch Hören und sehen ;-).

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

24.08.2010 00:17
#19 RE: Trinkwasser? Antworten

Na ist ja schoen,ich wuerde es trotzdem nicht trinken(trinke nicht mal mehr in DE.aus dem Hahn)..lol
Der Haertegrad ist interessant fuer Aquarianer o.Fischzuechter! Nee mal im Ernst..wichtig ist ob ueberhaupt das Wasser sauber ist...also keine Schadstoffe drin sind..!!

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Colon Offline



Beiträge: 474

24.08.2010 00:22
#20 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Gepostet von doro1
Na ist ja schoen,ich wuerde es trotzdem nicht trinken(trinke nicht mal mehr in DE.aus dem Hahn)..lol
Der Haertegrad ist interessant fuer Aquarianer o.Fischzuechter! Nee mal im Ernst..wichtig ist ob ueberhaupt das Wasser sauber ist...also keine Schadstoffe drin sind..!!



Jedes Kreuzfahrtschiff hat das gleiche Wasser und 80-90% der Weltbevölkerng haben schlechteres Wasser.

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

24.08.2010 00:25
#21 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Gepostet von Colon

Zitat
Gepostet von doro1...Sowas laesst mich hellhoerig werden...
Gibts hier was zu verbergen?? Ich weiss dann schon warum ich mich lieber an Fruchtsafte u.Leche halte..



Dann schau doch mal auf die Inahltsangaben (und dahinter)von Fruchtsäften und Milch. Dann wirst Du nicht nur hellhörig sondern Dir vergeht auch noch Hören und sehen ;-).




Ach..na da haben sich unsere Posts gerade ueberschnitten!! Macht nix!! Ich wollte es nicht so direkt sagen!! aber bin deiner Meinung..lol
aber was soll ich machen?? Gift ist doch heutzutage ueberall drinn!!was gib ich dann meinem Kind?? ausser Wasser,Milch und Zumos?? Darf mann/frau/kind..ueberhaupt noch was konsumieren..ohne schlechtes Gewissen??

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

GeoGC Offline




Beiträge: 407

24.08.2010 00:51
#22 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Gepostet von doro1
Ich weiss dann schon warum ich mich lieber an Fruchtsafte u.Leche halte..



ne schon klar Leche LOL erinere mich an besuche in Castillo LOL

Also ich nehme da schon eher Cerveza am Abend da verdurste ich nicht...

Natürlich nach Feierabend

Kleinanzeigen für Gran Canaria

doro1 Offline




Beiträge: 4.732

24.08.2010 01:04
#23 RE: Trinkwasser? Antworten

Ja klar, du "Labertasche"!
Wenn du dich nicht vergiften willst ist moeglicherweise ein Cerveza noch die beste Art der "Haushaltsregulierung"

http://fuerauswanderer.de.to/

VIVA LA VIDA :489:

Ideenmichel Offline




Beiträge: 33

24.08.2010 10:51
#24 RE: Trinkwasser? Antworten

Hallo Ilo + Bea,

mich interessiert das Thema Wasser und wenn ich
lese, es schmeckt nicht, dann hat das einen Grund!
Ob es nur nicht schmeckt oder gesundheitlich
bedenklich ist, hängt davon ab, welche Stoffe im
Trinkwasser sind und in welcher Konzentration
sie vorliegen.
Darum bevorzuge ich Zahlenwerte, die kann ich
selbst bewerten.
Die Grenzwerte, die festgelegt wurden, sind
Richtwerte, die aber oft auch wirtschaftliche
Interessen berücksichtigen und nicht nur die
Gesundheit des Verbrauchers im Auge haben!
Gesundes Wasser ist mineral- und salzarm.
Ob jemand gesund ist, hängt von der genetischen
Veranlagung und vom Lebensstil ab und ob das
Trinkwasser, das er zu sich nimmt, nun perfekt
oder nur "normal" ist spielt dabei eine untergeordnete
Rolle.

Aber zurück zum Trinkwasser auf GC, das nicht schmeckt.
Wenn es nur das Chlor ist oder das Salz sollte es nicht
so schwierig sein dies zu entfernen.
GC ist aber eine Insel vulkanischen Ursprungs
und dort sind verstärkt Schwermetalle und deren
Verbindugen vorhanden und deshalb vermute ich
eher, der schlechte Geschmack kommt von Eisen,
Mangan und Schwefelverbindugen oder von organischen
Verbindungen, die sich durch die Meeresverschmutzung
im Meerwasser bereits angereichert haben.
Bea, falls du die Analysewerte von Brita
noch irgendwo findest, könntest du sie bitte
hier einstellen.

Lg
Im

B E A Offline



Beiträge: 1.693

24.08.2010 13:14
#25 RE: Trinkwasser? Antworten

@ Michel, hier die Werte meiner Probe,
das getestete Wasser stammte aus dem Sonnenland.

Leitwert 257
pH Wert 7.73
Karbon 4.62
Gesamthärte 36.85
Chloride in mg pro Liter 743,6
Nitrat in mg pro Liter 3,23
Natrium mg pro Liter 2,52
Kalium mg pro Liter 9,6
Calcium mg pro Liter 100,1

pussy Offline




Beiträge: 29

24.08.2010 16:04
#26 RE: Trinkwasser? Antworten

???????????? und was haben diese werte zu bedeuten

sorry.....bin absolute laie

sind diese werte auch der grund warum meine haut immer nach dem duschen fürchterlich jucktobwohl ich mich direkt danach eincreme.
dieses problem hatte ich in deutschland nie!!!!!

B E A Offline



Beiträge: 1.693

24.08.2010 16:25
#27 RE: Trinkwasser? Antworten

@ pussy, dass es als Trinkwasser nicht geeignet ist, aber ohne bakterielle Belastungen.
Am Wasser kannst du nichts ändern, wohl aber am Duschmittel und an deinem Wohnort auf der Insel. In Montana la data hatten wir fast Trinkwasserqualität.
Dass dir die Werte nichts sagen, ist nicht meine Schuld, Michel hat darum gebeten
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
bea

pussy Offline




Beiträge: 29

24.08.2010 16:54
#28 RE: Trinkwasser? Antworten

danke @bea...........

habe diverse duschgels schon ausprobiert,und ein wohnungswechsel

na, dann muss ich wohl damit leben,hatte im vorfeld das wasser im verdacht.

Insel-Charly ( gelöscht )
Beiträge:

24.08.2010 17:27
#29 RE: Trinkwasser? Antworten

Was da so alles drin ist Oh Gott OH Gott.
Da habe ich mir in alten Zeiten aber schlimmere Dinge durch die Nase eingepfiffen_______/
oder auf die lütten Briefmarken geträufelt.Deshalb mag ich auch Wasser nicht so.
Ich bin ja kein Chemiker oder Sesselfurzer im Büro gewesen und habe auch von den Formeln und
chemischen Zeichen keinen blassen Schimmer
Aber wie es praktisch aussieht kann ich mal erzählen.
Als ich in Ayagaures an der Wasserversorgung gearbeitet habe.
Da waren 2 Brunnen der Untere 150 meter der Obere schon 200 meter. Unten kam gutes Wasser
aber der obere förderte heisses Wasser das auch obwohl es kristallklar war etwas roch.
Das war wohl Schwefel oder son Schiet.Jetzt ist es aber noch nicht am Wasserhahn
Zwei offene Tanks sind unten 300 meter auseinander an den Brunnen.In denen tummeln sich
ein Haufen Frösche.Auch passiert es das mal ein paar Largartos drin ersaufen oder
Ratten und andere Tiere. das Wasser vom Unteren wird erstmal in den oberen Brunnentank gepummt
wo es mit dem anderen Wasser das nun schon kalt ist und auch nicht mehr stark riecht gemischt
wird.Die Frösche aus dem unteren sind aber schon Froschklein und werden dann mit denen vom oberen
vermischt und etwa 400 m steil hoch in den riesigen geschlossenen Tank vom Monte Leon
mit 2 sehr starken Pumpen die einen irren Druck von 100 bar erzeugen können.Da wird aus dem
Ratten und Froschklein erstmal Froschmus rausgemacht.
Dieser Mus setzt sich aber in
dem Tank ab und bei der Größe fällt dann die Menge von dem Mus nicht auf.
Jedenfalls sind die Leute vom Monte Leon und Palmitos Park stolz auf ihr gutes Wasser.und Kochen ihr Süppchen damit
Wie das in anderen Wasserversorgungen zugeht wird nicht viel anders sein.Das System ist
gleich oder ähnlich was ich auch bei anderen Wasserbereitstellern gesehen habe.

B E A Offline



Beiträge: 1.693

24.08.2010 17:52
#30 RE: Trinkwasser? Antworten

ach Gott, aber dieses Wasser ist gesundheitlich unbedenklich. Mir hat man gesagt, dass für den touristischen Süden das Wasser verschnitten wird, und zwar mit aufbereitetem Meerwasser, daher der hohe Natriumgehalt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz