Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 6.128 mal aufgerufen
 Strom, Wasser, Müll, Rundfunk, TV, Post, Internet & Telefon
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 13:49
#46 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Mir läuft derzeit ein bisschen die Zeit davon, sonst lese ich bis auf wenige Threads im Forum alles.



... dann gehörst Du einer Minorität an!

Kai30GC ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 18:13
#47 RE: Trinkwasser? Antworten

"Minorität" = Minderheit, der gehöre ich mein halbes Leben schon an

Ilo Offline



Beiträge: 97

25.08.2010 18:59
#48 RE: Trinkwasser? Antworten

Hallo an alle Interessierten und Hallo Ideenmichel,

was ist dein Beruf Ideenmichel? Kennst du dich aus in der Wasseranalyse? Wenn ich von einem Ionengleichgewicht spreche, dann werden selbstverständlich alle untersucht und nicht nur ein paar...Hast du dir meinen Bericht komplett durchgelesen und hast du dir mal die Mühe gemacht in SINAC nachzulesen? Die Chloridwerte und überhaupt die Werte von Bea sind nicht korrekt, wie ich schon gesagt hatte.
Faul ist hier gar nichts mit dem Wasser. Und die Laborausstattungen sind auch hochmodern (weil Michel auf das Massenspektrometer zu sprechen kam...) Die Wasserhärte lässt schwer zu wünschen übrig (deshalb das Kratzen auf der Haut).
Ach so: genaue Angaben zur Chlorierung kann ich nicht machen, denn da ist unsere Desinfektionsabteilung zuständig und hat mich bis jetzt auch nicht weiter interessiert, da die Chlorwerte meistens normal sind.

Und zu Kai: meine Hunde trinken schon immer das Leitungswasser hier und auch mein Pferd und es bekommt ihnen gut.
Und wie ich schon gesagt habe: zum Kochen kann man das Wasser sowieso nehmen.

Macht´s gut....

Ilona

Kai30GC ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 21:03
#49 RE: Trinkwasser? Antworten

Danke Ilona

pokermar Offline



Beiträge: 35

25.08.2010 21:15
#50 RE: Trinkwasser? Antworten

Hallo @all ich bin ab Okt. auf GC und habe in diesem Forum wirklich sehr viel nützliches und auch wichtiges in diesem Forum gelesen, aber was das Trinkwasser betrifft bin ich ein bisschen verwirrt?? Kann ich das Wasser nun bedenkelos trinken oder nicht??
Liebe Grüsse
Martin

Colon Offline



Beiträge: 474

25.08.2010 21:20
#51 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Gepostet von pokermar...Kann ich das Wasser nun bedenkelos trinken oder nicht??...



...bedenkenlos auch kubikmeterweise, wenn Dir der Geschmack nichts ausmacht.

Kai30GC ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 21:33
#52 RE: Trinkwasser? Antworten

@Colon, hast du eine Ahnung warum noch heute von einigen Reiseleitern, der Benutzung des Leitungswasser als Trinkwasser abgeraten wird?

War die Qualität vor einiger Zeit noch deutlich schlechter? Und es steckt bei Ihnen noch in den Genen...

Ich höre es immer mal wieder...

[ Editiert von Kai30GC am 25.08.10 21:34 ]

pokermar Offline



Beiträge: 35

25.08.2010 21:36
#53 RE: Trinkwasser? Antworten

Also Bedenkenlos!!??
Na dann kann mir mit meinem Sau Magen ja nichts passieren!!?? "gg"
ODER??
Bin immer noch im Schatten!!

Greif Offline



Beiträge: 961

25.08.2010 22:11
#54 RE: Trinkwasser? Antworten

Das Trinkwasser in Kanistern kostet nicht die Welt.
Wer auf Nummer sicher gehen will kauft sich so ne 8l Karaffe und gut ist.

Colon Offline



Beiträge: 474

25.08.2010 22:29
#55 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Gepostet von Kai30GC...@Colon, hast du eine Ahnung warum noch heute von einigen Reiseleitern, der Benutzung des Leitungswasser als Trinkwasser abgeraten wird? ...



Vielleicht bezieht sich das noch auf alte Informationen die Wasserqualität in den Anfangszeiten des Tourimus vor 40 Jahren, auf jeden Fall nicht auf objektive Informationen.

Abgesehen davon: Es gibt, wie wir hier im Forum ja auch oft lesen, "Spezialisten" die auch bei kleinsten Kleinigkeiten noch etwas zu meckern finden. Das kann uns egal sein, aber dem Reiseveranstalter nicht, der von solchen Leuten heuttage wegen "schlechten Wassergeschmamks" schon auf Reiesepreiserstattungen verklagt wird. Wenn die Reiseleiter sagen: "nicht das Wasser" trinken, ist der Veranstalter aus dem Schneider, weil der Gast ja gewarnt wurde.

Die Wasserversorgung im Süden ist heutzutage immerhin eine der neuesten und modernsten in der gesamten EU und es gibt keine einzige der ständig durchgeführten medizinischen Studien über die Gesundheit der Canarios, in der das Leitungswasser Ursache für irgendendeinen gesundheitlichen Schaden bei der Bevölkerung war oder auch nur in diesem Verdacht stand.

Umkehrschluss: wer behauptet, das Leitungswasser auf den Kanaren sei nicht in Ordnung, möge das doch einmal an einem eingetretenen Schadensfall zeigen.

P.S. Die Leitungswasserqualität hat übrigens mit der Wasserqualität des Wassers im Hotel nichts zu tun. Beispiel: Legionellen, die in den Systemen der Hotels aber nicht beim Leitungswasser entstehen können.

[ Editiert von [b]Colon
am 25.08.10 22:36 ]

Ideenmichel Offline




Beiträge: 33

25.08.2010 22:34
#56 RE: Trinkwasser? Antworten

Hallo Ilona,

Zitat
was ist dein Beruf Ideenmichel?


Mädchen für alles!

Zitat
Kennst du dich aus in der Wasseranalyse?


Nicht wirklich, aber ich arbeite mich gerade durch!

Zitat
Wenn ich von einem Ionengleichgewicht spreche, dann werden selbstverständlich alle untersucht und nicht nur ein paar...



Vor mir steht eine Flasche Gerolsteiner Mineralwasser und
auf dem Etikett ist zu lesen:
" Auszug aus der amtlich anerkannten Analyse des Institutes
Fresenius, Taunusstein_________[mg/l]"______(Ionenbilanz von mir)

Natrium (Na+)___________________118_______________+118
Kalium (K+)_____________________11_______________+ 11
Magnesium (Mg2+)________________108_______________+216
Calcium(Ca2+)___________________348_______________+696
Chlorid(Cl-)_____________________40________________-40
Sulfat (SO4_2-)__________________38________________-76
Hydrogencarbonat(HCO3-)_______ 1816______________-1816
_______________________________________________________
___________________________________________Bilanz=- 891
Das Wasser schmeckt mir vorzüglich trotz des hohen
Natriumgehaltes.

Zitat
Hast du dir meinen Bericht komplett durchgelesen und hast du dir mal die Mühe gemacht in SINAC nachzulesen?


Ja habe ich, aber ich möchte mich nicht verzetteln in Details, darum beschränke ich mich erst einmal darauf möglichst viel Informationen zu sammeln, bevor ich anfange
zu bewerten.
Bei SINAC habe ich nicht gescheites gefunden aber vielleicht kannst du liebenswerterweise einen link einstellen, so dass man ohne langes Suchen, auf die interessanten Seiten gelangt.

Zitat
Die Chloridwerte und überhaupt die Werte von Bea sind nicht korrekt, wie ich schon gesagt hatte.


Vermute ich auch, aber mir fehlt eine plausible Erklärung
für die Differenz zwischen deinen Angaben und BEAs.
Du mißt im Wasserwerk für den Verbraucher ist aber relevant
was aus dem Wasserhahn fließt. Warten wir einfach
mal ab, ob ich deine Angaben bestätigen kann.

Zitat

Faul ist hier gar nichts mit dem Wasser.


War nicht so ernst zu nehmen, sondern wurde nur als Synomym
dafür verwendet "irgendwie passen die Puzzleteile nicht so richtig zusammen"

Zitat
Und die Laborausstattungen sind auch hochmodern (weil Michel auf das Massenspektrometer zu sprechen kam...)


Habe ich nie in Zweifel gezogen aber ich überprüfe Angaben
gerne selbst. Möchte gerne herausfinden welche Stoffe
alle im GC-Leitungswasser sind und da ist ein Massen-
spektrometer immer hilfreich.

Zitat
Die Wasserhärte lässt schwer zu wünschen übrig (deshalb das
Kratzen auf der Haut).


Wenn du dies sagst, scheint es ein bekanntes Problem
zu sein für empfindliche Haut.
Nützliche Information, danke.

Ich für meinen Teil habe jetzt genug Informationen, um
meine Vorbereitungen für die Insel zu treffen und wenn
ich mehr weiß, werde ich mich wieder melden zu dem
Thema.
Für alle, die durch mein Nachbohren verunsichert wurden
kann ich nur sagen, Ilona hat in diesem Thread die
qualifiziertesten Äußerungen getätigt und solange niemand
das Gegenteil beweisen kann, gilt für GC:
Das Leitungswasser ist genießbar, schmeckt aber nicht.

Lg
Im

Kai30GC ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 22:34
#57 RE: Trinkwasser? Antworten

Also wirklich hilfreiche Informationen, bis gestern hätte ich das Wasser nicht einmal zum Kochen verwendet.

Vom Geschmack her würde ich es aber nicht trinken wollen...

Die Kanister kosten in der Tat nicht die Welt.

pokermar Offline



Beiträge: 35

25.08.2010 23:01
#58 RE: Trinkwasser? Antworten

Ich weis das,dass man nicht die Qualität von Österreich hat. (Ich komme aus Salzburg, und selbst unsere Seen haben Trinkwasserqualität zb Wolfgangsee) Aber mit Österreich kann man GC nicht messen und deshalb interessiert mich dieses Thema sehr!!
Bisher habe ich keine guten Antworten bekommen!!!!
Ich hoffe, ich bekomme viele Antworten!!
Ich werde ab Okt. auf der wunderschönen Insel stranden und arbeite als DJ !!!
Und wenn ich überleben kann "gggg" werde ich auch bleiben auch wenn ich bisher auf IBIZA die geilsten Partys (als DJ ) erlebt habe will ich mal ne gute Auszeit haben!!!!
Auch DJ`s wollen ne Auszeit "gg"
Geld ist nicht Alles

Liebe Grüsse
Martin

Als DJ werde ich mir mal ne Auszeit nehmen

pokermar Offline



Beiträge: 35

25.08.2010 23:02
#59 RE: Trinkwasser? Antworten

Ich weis das,dass man nicht die Qualität von Österreich hat. (Ich komme aus Salzburg, und selbst unsere Seen haben Trinkwasserqualität zb Wolfgangsee) Aber mit Österreich kann man GC nicht messen und deshalb interessiert mich dieses Thema sehr!!
Bisher habe ich keine guten Antworten bekommen!!!!
Ich hoffe, ich bekomme viele Antworten!!
Ich werde ab Okt. auf der wunderschönen Insel stranden und arbeite als DJ !!!
Und wenn ich überleben kann "gggg" werde ich auch bleiben auch wenn ich bisher auf IBIZA die geilsten Partys (als DJ ) erlebt habe will ich mal ne gute Auszeit haben!!!!
Auch DJ`s wollen ne Auszeit "gg"
Geld ist nicht Alles

Liebe Grüsse
Martin

Als DJ werde ich mir mal ne Auszeit nehmen

Colon Offline



Beiträge: 474

25.08.2010 23:07
#60 RE: Trinkwasser? Antworten

Zitat
Gepostet von pokermar...Bisher habe ich keine guten Antworten bekommen!!!!...



Es gibt ausser dem Geschmack kein Problem mit dem Wasser hier. Reicht das nicht als abschliessende, umfassende und gute Antwort? Was soll man sonst noch sagen? Das das einzige Problem dieser Diskussion zu sein scheint, das es kein Problem mit dem Leitungswasser gibt?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz