Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 122 Antworten
und wurde 6.710 mal aufgerufen
 Wohnen auf Gran Canaria - Immoblilien/Wohnungen auf Gran Canaria
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
B E A Offline



Beiträge: 1.693

01.07.2009 20:35
#91 RE: Immobilien Thread geschlossen

Hoppala, K.Nario .........wer zwingt dich, das zu lesen?
Die Beiträge von Colon verstehe ich, bei deinen beiden frag ich mich, welches Zeug du genommen hast, denn es bekommt dir nicht.
Dieser Thread ist heute eine Woche alt und entwickelt sich munter und kontrovers, so soll es doch sein in einem Forum.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht
bea

Tagoror TV ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2009 20:37
#92 RE: Immobilien Thread geschlossen

Colon hält die "Zahlen" der Regierung für verlässlich.
Dies belegt, dass er mit dem Thema völlig überfordert ist.
Die sog. offiziellen Zahlen wurden gerade von dieser Seite in den Jahren 2003 - 2008 immer geschönt.
Unabhängige Journalisten haben dies in zahlreichen Artikeln angeprangert.
Tatsächlich ist der kanarische Tourismus seit dem Jahre 2001 permanent rückläufig.
Die Regierenden können es sich derzeit nicht mehr leisten, die Situation zu verharmlosen.
Es ist einfach zu offensichtlich.
Die "Unterwelt", speziell die Immobilien Mafia, will natürlich die bedrohlichen Zahlen nicht hören.


Zitat

Kaeptnboeffs Presseschau HEUTE:
Kanarische Inseln – Immobilienpreise fallen weiter

Laut der Presseagentur Reuters hat sich in den ersten sechs Monaten des Jahres der Preisverfall am Häusermarkt in Spanien auf ein Rekordtempo beschleunigt. Reuters beruft sich dabei auf die Statistikbehörde INE. Demnach brachen die Immobilienpreise um 7,6 Prozent ein. Damit sind sie seit zwölf Monaten in Folge rückläufig. Ein schnelles Ende der Immobilienkrise laut Reuters nicht in Sicht. Experten der spanischen Bank BBVA erwarten einen Preisverfall von mindestens 30 Prozent im Vergleich zu den Höchstpreisen, die noch vor zwei Jahren bezahlt worden waren.



Es gibt viele Gründe für das starke Abflauen des kanarischen Tourismusbetriebes.
Die weltweite Wirtschaftskrise ist ein Grund, aber lange nicht die einzige Ursache.

Die Pauschalreise stirbt! Wer von diesem Segment zuviel hat, der bekommt Probleme.
Die Canarias haben sich viel zu abhängig von den Reisemultis gemacht.
Die Entwicklung des Internets hat man völlig verschlafen.
Man hat fast ein Jahrzehnt reine Image Werbung gemacht, anstatt die Vielseitigkeit des Archipels zu promoten.
Das haben die "Kleinen Canarias" immer angeprangert.

Glaubt nicht der "Unterwelt"!!
Die Arbeitslosenquote geht auf 30% zu! Ist das so in prosperierenden Regionen?

Es gibt nicht wenige Experten, die behaupten, dass die Canarias in der Zeit von 2001 - 2007 wesentlich auch von der Bauindustrie gelebt haben, die dem Tourismusgeschäft fast ebenbürtig war.

Wir halten diese Aussage für richtig!
Damit ist aus vielen Gründen zukünftig Schluss!
Das Küstengesetz und viele andere Natur- und Landschaftsschutzgesetze sind Gift für die Bau- und Bodenspekulanten.
Sie haben die Küsten zerstört!
Glaubt den irgendjemand hier, dass dies keine Auswirkungen auf die Meinungsbildung der Gäste hatte?
Viele haben sich wegen dieser Zerstörungswut anderen Zielen zugewandt. Fragt doch einmal in Eurem Umfeld bei Freunden und Bekannten nach!

Wir bleiben dabei:

Madrid wird sich hüten, gutes Geld in Regionen zu stecken, die derzeit hoffnungslos veraltet sind.
Wenn eine Hotelkette wie RIU die Canarias abschreibt, sollte man hellhörig werden.
Die wissen, wo sich die Regionen der Zukunft befinden.

Als große Freunde des Archipels, wir berichteten von allen Inseln incl. La Graciosa, Lobos und sogar Alegranza(!), nicht nur aus PdI und Maspalomas, mahnen wir aber einen Paradigmenwechsel im Canarias Tourismus an.

Nur ein konsequenter, ökologischer Qualitätstourismus kann diese Ganzjahresregion noch retten.
Alle Untersuchungen und Expertisen, die der Regierung vorliegen, sagen dies aus.
Jahrelang haben Investoren bestens verdient, aber sie haben NIE auch für die Zukunft investiert.
Die hatten auf den Canarias eine Melkmaschine installiert und die kommt jetzt fast zum Stillstand.
Das ist vielleicht auch ganz gut so, denn dann müssen die Menschen (Wähler) sich auch einmal fragen, wer ihnen was erzählt.
Ein Mann wie Colon würde mit seiner Argumentation keine Stimmenmehrheiten erhalten, weil der Wähler inzwischen ziemlich schlau geworden ist. Glücklicherweise!


BEA hat übrigens recht!
Wir sind erst am Anfang der Krise. Das ist in der BRD nicht anders.
Glaubt weder der "Unterwelt", der Immo-Mafia noch den Regierenden.
Sie haben die Menschen auf den Inseln zu oft "beschissen".
Das muss aufhören!
.
Das macht uns richtig heiss und das ist genau das, was die "Unterwelt" fürchtet.
Fürchtet Euch nicht! Es gibt genug gebildete Mutige, die sich nicht "verarschen" lassen.
Ganz sicher!
Ihr gehört auch dazu, bis auf Colon vielleicht, aber auch der kann geheilt werden!

In diesem Sinne

GUTE PREISE, GUTE BESSERUNG

Die Ratio der kleinen Farm & TGTV4U

[ Editiert von Tagoror TV am 01.07.09 20:46 ]

[ Editiert von Administrator -Admin- am 02.07.09 3:21 ]

[ Editiert von Administrator -Admin- am 02.07.09 3:23 ]

Eviltrash29 ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2009 20:56
#93 RE: Immobilien Thread geschlossen

Tagoror und Colon sind bekanntlich nicht die besten Freunde.

Ich hoffe das es aber weiterhin sachlich bleibt... Denn Bea sagt es, kontrovers belebt ein Forum!

Tagoror sieht es wohl noch einen Zahn schärfer als ich. Aber es klingt nicht nur plausibler noch dazu realistischer als Colon seine Argumente und Statistiken/Zahlen.

Und einige wissen ja, ich bin kein Tagoror Fan

Tagoror TV ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2009 21:16
#94 RE: Immobilien Thread geschlossen

Lieber Eviltrash,

ganz wenige sind öffentlich Tagor-TV Fans, fast alle aber heimlich!
Wir wissen und wollen das. Das Wesentliche ist ja, dass wir gelesen werden.
... und wir werden immer mehr gelesen, selbst wenn wir nur Satire machen!
Dieses Forum hier hat ein großes Potential.
Dieses muss nur genutzt werden.

Übrigens: Diskussionen werden ja nicht deshalb geführt, damit am Ende alle einer Meinung sind.
Die widerstreitenden Meinungen müssen sich auf dem Diskussionsmarkt behaupten.
Darum geht es und deshalb sind wir Fans aller Meinungen, aber das wissen hier ja alle.

B E A Offline



Beiträge: 1.693

01.07.2009 21:22
#95 RE: Immobilien Thread geschlossen

Evil...... ich auch nicht, denn die Beiträge enthalten zu viele Worthülsen und sind mir für ein Forum zu lang.
Zu den geschönten Touristenzahlen der Vergangenheit........ das weiß doch jeder, der diese Zahlen der letzten Jahre gelesen hat, denn jede Einreise und Ausreise wurde gezählt.... also jeder Reisende doppelt........lach, so schönt man Statistiken.
bea

- Sanny - Offline




Beiträge: 21.836

01.07.2009 21:51
#96 RE: Immobilien Thread geschlossen

habe wieder eine Mail bekommen dass der Beitrag gemeldet wurde. und ich kann nur wieder sagen dass ich null plan von dem hab was ihr schreibt und mich dafür leider auch nicht interessiere.



Zitat
Hallo,

das Mitglied xxxxx ist der Meinung dass der folgende Beitrag gegen die Nutzerbedingungen
des Forums verstösst. Dieser Beitrag wurde aus folgendem Grund gemeldet:


Das ist lupentreine Geschäftsschädigung!

"Wer die DRAMATISCHE Situation der Tourismuswirtschaft auf den CANARIAS derart verharmlost, der will vielleicht nur noch wenige LETZTE Geschäfte machen, bevor den Inseln der Rücken gekehrt wird."



Bitte sehen Sie sich diesen Beitrag an und bearbeiten und/oder löschen Sie ihn falls er
in der Tat gegen die Nutzerbedingungen verstossen sollte.

Sie können zu dem Beitrag gelangen indem Sie auf den folgenden Link klicken:
topic.php?id=305998

Wir wünschen Ihnen noch viel Spass und einen angenehmen Aufenthalt auf unserem Forum.
____________________________________________________
GRAN CANARIA FORUM gehostet von http://www.nexusboard.net

Admins + Moderatoren betreuen das Forum in ihrer Freizeit, alles ist freiwillig. Bitte macht uns die Arbeit so angenehm wie möglich.

Erfahrung heißt garnichts!
Mann kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.


Liebe Grüße Sanny

www.notkleintiere.de

Colon Offline



Beiträge: 474

01.07.2009 21:52
#97 RE: Immobilien Thread geschlossen

Zitat
Gepostet von B E A
...Zu den geschönten Touristenzahlen der Vergangenheit........ das weiß doch jeder, der diese Zahlen der letzten Jahre gelesen hat, denn jede Einreise und Ausreise wurde gezählt....bea



Die AENA Zahlen kann man nicht fälschen.

Es sei denn, man formt ein Komplott aus ein paar Tausend Leuten aus Luftfahrtminsterium, Luftfahrtbehörde, ausländischen Luftfahrbehörden, allen Besatzungen und Buchhaltungen der Fluggesellschaften und allen Besatzungen, die einen kanarischen Flughafen anfliegen. Das sind Beteiligten, die die Passagierlisten erstellen und für die Abrechnung der Flughafengebühren zuständig sind. Das Verfahren, die Software ist international überall gleich.

Die Zahlen des Patronato stimmen mit den AENA-Zahlen überein und man kann da mühelos mit ein paar Mausklicks die Übereinstimmung prüfen.

Welche Zahlen Politiker dann wie frisieren, z.B. um jetzt Zapatero zu beindrucken, ist dann natürlich eine ganz andere Sache. Es ist eben wie im richtigen Leben: man sollte solche Dingen wissen und nicht glauben.

Tagoror TV ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2009 22:00
#98 RE: Immobilien Thread geschlossen

Sanny, wieder einmal eine coole Reaktion von Dir!

We love you!

... und wir kalkulieren ein, dass dies lupenreine "Geschäftsförderung" ist.
Oder sagen wir lieber Frauenförderung, denn wir sind ja auch nur Frauen!

[ Editiert von Tagoror TV am 01.07.09 22:01 ]

B E A Offline



Beiträge: 1.693

01.07.2009 22:36
#99 RE: Immobilien Thread geschlossen

Hi Colon, ich meine nicht fälschen, sondern die Passagiere jedes Fliegers der landet UND startet als Tourist zählen. So wurde jeder im Flieger doppelt gezählt. Auch Passagiere, die hier zwischengelandet sind, wurden doppelt gezählt, obwohl sie nie die Insel GC betreten haben. Diese Zahlen wurden dann von allen übernommen. Aufgefallen ist es, als es mal mehr Touristen gab als Betten auf GC. Das waren aber noch die guten Zeiten.
Das nenne ich schönen von Statistiken ......... darüber hat die Presse berichtet.
bea

Colon Offline



Beiträge: 474

01.07.2009 23:09
#100 RE: Immobilien Thread geschlossen

Zitat
Gepostet von B E A
Hi Colon, ich meine nicht fälschen, sondern die Passagiere jedes Fliegers der landet UND startet als Tourist zählen. So wurde jeder im Flieger doppelt gezählt. ...



Ich weis, was Du meinst. Das ist ein beliebter "Anfängerfehler" bei Touristikstatistiken.

Die AENA (und alle anderen Flughafen- und Hafengesellschaften der Welt) gibt das Passier- und Flugaufkommen Zahl der "Bewegungen" an. Eine Bewegung heisst dann entweder eine Ankunft [b]oder
einen Abflug.
Diesen "kleinen Unterschied" sehen dann Amateure nicht und plötzlich haben sich die Passierzahlen verdoppelt.

Und wenn dann auch noch einer unkritisch vom anderen abschreibt und man die (falschen) Zahlen sogar politisch gerade brauchen kann, nimmt das Schicksal seinen Lauf....

Darum, die AENA Zahlen sind unbestechlich. Wenn das nicht so wäre, bekämen die Flugesellschaften auch die doppelten Gebühren in Rechnung gestellt. Das dauert dann ungefähr 4 Stunden nach Rechnungserhalt, und die AENA Verantwortlichen hätten die versammelte Anwaltschaft der EU-Fluggesellschaften, der IATA, einiger Luftfahrtministerien und Regierungen am Hals.

bien_conocido Offline




Beiträge: 323

02.07.2009 00:15
#101 RE: Immobilien Thread geschlossen

jetzt melde ich mich nochmal zu Wort...
Das Thema ist genauso kontrovers wie traurig!
Aber die kontroverse Betrachtung und Diskussion gehört auch in eine Forum, besonders in dieses!

Zuerst was formelles:
Colon und Tagoror TV kloppen sich verbal, aber ich meine, so ein Thema kann man auch ohne Beleidigungen abhandeln!
Also bitte die "Etikette wahren"!
Bill kenne ich persönlich und er hat sicherlich nicht den Realitätssinn verloren und ist - wie viele Mitglieder wissen - durch seine uneigennützige Hilfe bekannt.
Also bitte ich, Beleidigungen gegenüber Leuten, die Ihr nicht kennt, zu unterlassen!

Ihr habt beide in vielen Dingen Recht, aber die Zahlen und die Realität, trifften auseinander. Also muss ich - neben Bills Theorie, auch der von Tagoror zustimmen.

Ich meine die Realität, wie sie von Tagoror - sicherlich zu drastisch - beschrieben ist und sich besonders den kleinen Unternehmern nun darstellt.
Wie gesagt, ich habe ein kleines Bistro im alten C.C: San Agustin und auch schon im sonst so "guten" Dezember/Januar was der Zulauf im ganzen C.C. mies. Hotelauslastung vom Don Gregory, sonst an Weihnachen voll, nur 65%!

Es mag ja sein, das der touristische Umsatz euromässig nicht gesunken ist.
Aber was nützt das elitäre Publikum, die abends im Hotel oder in einen der wenigen ausgelesenen Restaurants eine Flasche Wein oder Champagner für ein paar 100e verzehren und in Meloneras tagsüber eine Jeans für 300e kaufen?

PlayadeIngles u.a. Orte lebten von den "Normalos". Auch viele junge Leute, die abends Party machen und nicht auf dem Golfplatz verbringen.

Und wenn bei 1/10 der Touristenzahlen sich die Umsätze verdoppeln würden, weil das Clientel elitärer würde,
wären bis auf wenige Hotels, Restaurants und Boutiquen bald viele andere am Existenzminimum oder darunter.

Gran Canaria wird nie Nizza oder Mabella werden(!) und braucht die normalen Touristen, die jetzt - auch in Bills Statistik - fehlen. und so wird es sehr sehr schwer!

Und meine Meinung, das Warum ist nicht NICHT die Krise!
Das Problem ist/war die Raffgier der Gastwirte und Einzelhändler, die Ihr Geschäft früher als "Selbstläufer" gesehen haben und nichts inverstiert haben, und auch des politischen/touristischen Management, die die Profite abgeschöpft haben, ohne an ein morgen zu denken!

[ Editiert von bien_conocido am 02.07.09 0:20 ]

GeoGC ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2009 02:16
#102 RE: Immobilien Thread geschlossen

Sehr schön beschrieben Hermann, endlich mal was aus den Augen eines echten Insiders...

Viele Dinge kann ich nur bestätigen leider sieht es so aus...

Wir werden sehen wie es weiter geht, für alle die hier mit einem Geschäft überleben wollen viel Glück...

Für diejenigen die es richtig machen sehe ich keine Gefahr tolle Läden laufen immer habe ich gerade gestern gesehen...

Buena noche

weisserhase Offline



Beiträge: 339

02.07.2009 09:09
#103 RE: Immobilien Thread geschlossen

Zitat
Und meine Meinung, das Warum ist nicht NICHT die Krise!


Genau das sagen wir auch immer nur das will keiner hören und du kennst uns(herman) wir sind auf dem teppich geblieben.

gruss anke

Tagoror TV ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2009 11:49
#104 RE: Immobilien Thread geschlossen

Lieber Hermann,

wir freuen uns natürlich, dass Deine Einschätzungen, insbesondere soweit es die abgeschöpften Gewinne und die unterlassenen Investitionen betrifft, sich weitgehend mit unseren decken.

Dringend empfehlen wir aber eine Lektüre zu den §§ 185 ff StGB.
Was ist eine Beleidigung?
Was ist von der Meinungsfreiheit gedeckt?

Tagoror-TV hat drei Volljuristen in seinen Reihen. Vertstöße gegen die allgemeinen Gesetze, den Ehrschutz und die Gesetze zum Schutz der Jugend haben wir bei uns noch nicht gefunden.

Selbstverständlich ist es keine Beleidigung, wenn wir dem von Dir so bezeichneten "BILL" einen Verlust des Realitätssinnes vorwerfen.
Wir lesen doch das, was er hier veröffentlicht und das ist häufig eine Totalverschleierung der Realitäten.

Du selbst gehst auf die Realität doch explizit ein.
Offenbar werden da verschiedenen Realitäten wahrgenommen.
Das ist auch gut so, denn wenn die Menschen nur die Stellungnahmen von Colon lesen würden, dann erhielten sie einen total falschen Eindruck von der Realität auf den Inseln.

Sie würden und zurecht Vorwürfe machen, dass wir sie im Sommer an Orte locken, in denen "Tote Hose" angesagt ist, gerade die jungen Besucher.

Wer unkritisch AENA Zahlen als Beleg für das REALE Besucheraufkommen an klassischen Touristen aufführt, gibt damit selbst kund, dass er sich mit dem Thema nicht wirklich beschäftigt hat.
Das Flugaufkommen in der gesamten EU hat sich in den letzten 10 Jahren erheblich gesteigert.
Gilt das auch für die Touristenzahlen?

Von einer sorgfältigen Analyse der Problemlage vor Ort ist Colon jedenfalls mindestens so weit entfernt wie BILL Kaulitz, das ist der Sänger von Tokio Hotel, von einer Bistro Leitung auf Gran Canaria.
Dafür erreichte BILL Kaulitz bei der FHM-Wahl zur „Unsexiest Woman Alive“ 2007 den 27. und 2009 den 30. Platz.
... und dies als Mann!

Stramme Leistung, BILL!

So, ich gebe jetzt ab zum Wetter und das ist nunmal auf Gran Canaria wirklich gut!

ICH BIN NICHT ICH, aber ich bin auch nicht allein und das ist gut so!




[ Editiert von Tagoror TV am 02.07.09 11:51 ]

Tagoror TV ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2009 12:28
#105 RE: Immobilien Thread geschlossen

@SANNY

Wir wussten gar nicht, das DU um 03.21 heutiger Zeit zu einer Art von TOTALZENSORIN geworden bist.

Das ist doch gar nicht Deine Art.

Man hat eines unserer Postings bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt und dabei auch noch ganz offiziell ZENSIERT in das Posting geschrieben.

Es steht zu befürchten, das dies zu erheblichen Verwicklungen führen wird.

Weil wir Dich so nicht kennen, fragen wir hier noch einmal zur Sicherheit und öffentlich:
1. War das wirklich eine Maßnahme von Sanny, unserer geschätzten Administratorin.
2. Würdest Du uns bitte darüber aufklären, welche Gründe dich veranlasst haben, ein Posting so zu entstellen, dass es gar nicht mehr als eines der/des Verfasser(s) erscheint.
Faktisch ist das jetzt ein "unechtes Posting", weil Gedankenerklärung und Aussteller nicht mehr übereinstimmen.

Die Leser in aller Welt haben ein Recht darauf, zu erfahren, warum das vormals meinungsfreie Gran Canaria Forum jetzt offenbar nicht mehr in der Tradition des Art. 5 Abs. 1 und 2 GG geführt werden soll.

Zum Abschluss halten wir noch einmal fest:

Wer die Realität bis zur Unkenntlichkeit verschleiert, will offenbar nur noch LETZTE Geschäfte abwickeln, um den Inseln nachfolgend den Rücken zu kehren.
Das ist eine Erfahrung, die auch Ermittler vieler Staatsanwaltschaften bei ihrer Arbeit im Zusammenhang mit § 263 StGB machen.

Letztlich lässt sich das Internet kaum kontrollieren.


Wir sind sicher, dass sich auch ein Forum nicht wirklich kontrollieren lässt, was sich immer wieder gezeigt hat.

Die Leser sind schlauer als viele meinen und sie äussern Unbehagen viel früher, als das noch zu Zeiten der Foren nach Gutsherrenart der Fall war.

Die "Unterwelt" wird nicht die Regie übernehmen. NIEMALS!

Alle Vertreter der Meinungsfreiheit bitten wir um erhöhte Aufmerksamkeit. Diese Plattform hat Respekt verdient! Keine Zensur in freien Canarias Foren!

[ Editiert von Tagoror TV am 02.07.09 12:33 ]

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz