Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 126 Antworten
und wurde 7.798 mal aufgerufen
 Politik & Wirtschaft auf Gran Canaria / Kanaren und weltweit
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
SCHLACHTROSS Offline




Beiträge: 479

12.10.2009 14:49
#61 RE: Religion und Schule Antworten

Ich kann auch Petra voll zustimmen.

Warum wird denn anscheinend fast nur in DE, so geredet.
Ich glaube kaum, in der Tükei oder anderen moslemischen Staaten.
Hier in DE gibt es doch schon viele Zugeständnisse, um dass Leben ALLER besser zu machen.
Aber irgendwo muss auch mal Schluss sein.

Nicht nur immer das Beste, vom Besten raussuchen,trotz Demokratie.
Ich glaube wohl kaum, das dies alles in der Türkei oder anderen moslemischen Staaten für Christen oder anderen Religionen auch so eingerichtet wird...oder ??

LG Wolfgang

Leben und Leben lassen

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2009 15:04
#62 RE: Religion und Schule Antworten

Nun, vor dem 9.11.1989 hat man auch immer folgendes gesagt:

GEH´DOCH RÜBER!

... aber nur von WEST in Richtung OST.
Umgekehrt war´s ja klar.

Es ist völlig egal, was woanders ist!

HIER ist HIER und HIER muss man was sagen, nicht in Guantánamo, Teheran oder Nordkorea.

Da ist es nämlich wirklich zu gefährlich!

Bald auch in Thüringen, wenn es dort so weiter geht, dass der Wähler gegen die CDU wählt und sie dann erst recht bekommt.

Am Ende ist der Matschie auch ein Al Kaida Aktivist, der alle nur in´s Unglück stürzen will?

Insel-Charly ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2009 18:33
#63 RE: Religion und Schule Antworten

Ja die lieben Juden habe wieder zu motzen und sagen anderen was sie doch fuer Boese sind..In ihrem Lande Israel ist ja
alles in Ordnung .Da gibt es ja sowas nicht wie Rassismus oder Integrationsprobleme.
Die Palaestiner sind voll gluecklich mit dem juedischen Teil der Bevoelkerung und tanzen alle zusammen in einer lustigen Polonaise.

bien_conocido Offline




Beiträge: 323

13.10.2009 18:58
#64 RE: Religion und Schule Antworten

Zitat
Gepostet von Insel-Charly
Ja die lieben Juden habe wieder zu motzen und sagen anderen was sie doch fuer Boese sind..In ihrem Lande Israel ist ja
alles in Ordnung .Da gibt es ja sowas nicht wie Rassismus oder Integrationsprobleme.
Die Palaestiner sind voll gluecklich mit dem juedischen Teil der Bevoelkerung und tanzen alle zusammen in einer lustigen Polonaise.



Ja, so ist das!!!

So sehe ich das auch. Was sind wir Deutschen nur so böses Volk, welches die Einwanderer nicht Bildung, Politik und Sittenumkrempeln lässt!

Und die Bildzeitung ab demnächst in 10 Sprachen !

emiltheo Offline



Beiträge: 290

13.10.2009 22:05
#65 RE: Religion und Schule Antworten

Christian Ströbele hat es gestern erwähnt:

In Berlin wurden z.B. von Türken mehr als 29.000 Arbeitspläze geschaffen



Vila -FÜR WEN????????

Ich habe Dich schon mal gefragt, wie lautet das Grundgesetz etliche Staaten- bis ja so belesen-darf ich fragen wie schau, oder lautet das GG vom Israel???DANKE vorab für Deine Kritik na meiner Person.

"Et kütt, wie et kütt", und" Et hät noch immer jot jejange":ergeben:

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2009 16:55
#66 RE: Religion und Schule Antworten

Zitat
Vila -FÜR WEN????????



Auch für die deutschen "Migrantenhasser"!!

Hier noch etwas für die "Sarrazin Freunde" dieses Threads!

Zitat
In manchen Vierteln, besonders in den Großstädten, weist bereits jedes zweite Kind im Grundschulalter einen Migrationshintergrund und oft genug sprachliche Defizite auf. Man kann diesen Umstand beklagen und die schwierige Integration auf den fehlenden Willen der Migranten zurückführen, wie es kürzlich Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin getan hat.
Die OECD-Studie aus dem Jahr 2006 kommt jedoch zu einem anderen Ergebnis: Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund sind im Allgemeinen lernmotiviert und haben eine positive Einstellung zur Schule - im Durchschnitt positiver als ihre deutschen Altersgenossen. Dennoch erzielen sie häufig deutlich niedrigere Ergebnisse als diese. Nicht die Integrationsleistungen der Zuwanderer also sind per se nicht ausreichend, sondern das Integrationsangebot an die jungen Migranten. Die zufriedenstellendere Situation in anderen Ländern beweise, dass man dieser Herausforderung mit einer gezielten Sprachförderung erfolgreich begegnen könne.
Nach Aussage der OECD belegen die statistischen Ergebnisse, dass sich ein hohes Zuwanderungsniveau nicht zwingend negativ auf den Integrationserfolg auswirkt. So seien etwa in den klassischen Einwanderungsländern Australien, Kanada und Neuseeland die Leistungen der Schüler aus Migrantenfamilien mit denen einheimischer Schüler vergleichbar.
Es gibt viele Wege, die mangelnde Beherrschung der deutschen Sprache zu beheben (die sich im Übrigen keinesfalls nur auf Migranten beschränkt).

Die deutsche Sprache ins Grundgesetz einzutragen, gehört sicher nicht dazu.

emiltheo Offline



Beiträge: 290

22.10.2009 21:10
#67 RE: Religion und Schule Antworten

VILA und über den zweiten Teil meiner Frage -ist Dir nichts
eigefallen???
Komm Junge und macht nicht auf Grünn.
Auch positive Kritik , und nicht mitlaufen, kann die WELT -ÄNDERN?????
Langsam wie ich sehe -backst Du , hier auch noch Deine Brötschen!!!!!

"Et kütt, wie et kütt", und" Et hät noch immer jot jejange":ergeben:

Dustin2 Offline



Beiträge: 724

22.10.2009 22:30
#68 RE: Religion und Schule Antworten


Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2009 09:45
#69 RE: Religion und Schule Antworten

Och, Emiltheo!
Ich freue mich immer über Deine Posts und für Dich backe ich auch die kleinsten Brötchen, typgerecht, wenn Du so willst.

Ich bin aber nicht für Deine Bildung zuständig.
Wenn du spezielle Fragen hast, versuche eine Recherche bei Google oder mache es wie ich und befrage ALLAH.

.... auf Erden nimmt vielleicht auch Herr Sarrazin ab, wenn Du ihn was fragen willst!

Hier die Rufnummer:

(0 163) 1 73 77 43

Aber bitte nicht weitergeben!

DANKE für DEINE engagierte Mitarbeit!
Ich schätze das sehr.

Schönen Tag noch!

.... möglichst ganz im Sinne Deiner Signatur!

Dustin2 Offline



Beiträge: 724

23.10.2009 11:09
#70 RE: Religion und Schule Antworten

Heh Ihr Zwei.....
Könntet Ihr eventuell Euren Boxring woanders einrichten ?

Alles wäre so einfach , wenn man nur auf das Thema antworten würde !
Damit wäre man komplett ausgelastet und für die Bewertung der Beiträge anderer User wäre keine Zeit mehr !
Somit würde dann das ganze überflüssig werden !

Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2009 11:13
#71 RE: Religion und Schule Antworten

Dustin2, welches Thema?

Sarrazin?
Schule und Religion?
Diskriminierung?
Ausländerhass?
Braunes Gedankengut?
Notwehr?
Nothilfe?

Dustin2 Offline



Beiträge: 724

23.10.2009 15:58
#72 RE: Religion und Schule Antworten

Ja , die Fragen sind schon berechtigt, Vil .
Das Thema wurde riesig !

Ich werde allerdings das Gefühl nicht los , dass ( schon lange ) keiner mehr über das Thema reden / schreiben will
und Petrakaroline hatte es ja auch schon angedeutet :

Zitat
Da muss man nicht viel Gedöns schreiben und politisieren.



So locker sehe ich das zwar nicht , bin aber der Letzte der hier mit Gewalt ein Thema in die Länge ziehen will.

Wenn fertig , dann eben fertig !

Die wahre Lebensweisheit ist , im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2009 16:42
#73 RE: Religion und Schule Antworten

Dustin2, ich habe auch den Eindruck, dass dieses Thema HIER nicht so viele interessiert.
Andererseits haben schon viele reingeklickt.
Mein Eindruck ist aber auch, dass hier durchaus eine starke Fraktion derer vorhanden ist, die Einwanderung und deren Folgen eher kritisch sehen.
Das ist ihr gutes Recht.
Leute wie ich sehen ihre Verpflichtung darin, dann gegenzuhalten, wenn ausländerfeindliche Entwicklungen erkennbar sind oder Meschenrechte bedroht werden.

Letztlich bin ich ja überall, wo ich nicht Staatsbürger bin, ein Ausländer.
Insoweit natürlich darauf angewiesen, dass meine Gastgeber in der Welt ausländerfreundlich sind, was ich gerade auf den Canarias immer wieder erlebt habe.
Die Canarios sind halt erfahren im Umgang mit Deutschen, speziell mit der "Mutation Cabeza Cuadrada".

Als DEUTSCHER will ich ausländerfreundlich sein und immer im Bewusstsein haben, welche Verbrechen mein Volk im vergangenen Jahrhundert verübt hat. Ich stamme nunmal aus einem Tätervolk. Das verpflichtet!

Als DEUTSCHER will ich beim Zusammenwachsen EUROPAS an vorderster Stelle mitwirken und ein gutes Beispiel für Toleranz und Menschlichkeit abgeben.

Deshalb achte ich unbedingt andere Religionen als die Meine und unterscheide Integration von Assimilation.

Besonders habe ich etwas gegen Vorurteile und Pauschalisierungen aller Art.

Deutschland ist ein sehr freies Land und bietet jedem die Möglichkeit, seine Meinung zu artikulieren.

Das kann der Eine besser, der Andere schlechter.

Wenn Recht zu Unrecht wird, dann wird WIDERSTAND aber zur Pflicht!

[ Editiert von Vilaflor am 23.10.09 16:49 ]

- Sanny - Offline




Beiträge: 21.836

23.10.2009 17:31
#74 RE: Religion und Schule Antworten

Zitat
Gepostet von Vilaflor
Dustin2, ich habe auch den Eindruck, dass dieses Thema HIER nicht so viele interessiert.
Andererseits haben schon viele reingeklickt.



interessieren schon, aber viele werden hier nichts zu schreiben wollen weil sie gleich als rassist hingestellt werden wenn sie anderer meinung sind...

Admins + Moderatoren betreuen das Forum in ihrer Freizeit, alles ist freiwillig. Bitte macht uns die Arbeit so angenehm wie möglich.

Erfahrung heißt garnichts!
Mann kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.


Liebe Grüße Sanny

www.notkleintiere.de

Vilaflor ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2009 18:17
#75 RE: Religion und Schule Antworten

Zitat
interessieren schon, aber viele werden hier nichts zu schreiben wollen weil sie gleich als rassist hingestellt werden wenn sie anderer meinung sind...



Das mag wohl sein. Die Meinungsfreiheit schützt ja in gesetzlichen Grenzen sogar Rassistisches.
Man muss sich halt überlegen, was man wie sagt.
.. und man muss immer mit Widerspruch rechnen.

Alles halb so wild und ganz normal.

Sind ja einige Postigs zusammengekommen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz